vLite 1.1 Final - DVD von Windows Vista verkleinern

Software nLite ist das beliebteste Programm für die Reduzierung einer Windows XP Installations-CD auf eine minimale Größe. Mit vLite arbeitet der Erfinder von nLite nun an einem ähnlichen Tool für das neue Microsoft-Betriebssystem Windows Vista. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon die vLite 1.1 RC hat bei mir super funktioniert. (Vista64 Ultimate)
 
Kennt jemand von euch ein Programm mit dem man in einer vorhandenen Vista installation Komponenten entfernen kann? Bei XP hatte ich so ein Programm mit dem ich nachträglich Anwendungen und Dienste entfernen konnte aber für Vista hab ich nix gefunden.

Gruss K.
 
@SirKkk: Kannst du unter ->Systemsteuerung -> Prgrame deinstallieren und dann auf der linken Seite steht "Windows Funktionen ein/ausschalten" Damit kannst du auch schon ein paar Sachen deinstallieren. Wenn du es noch nicht kanntest...
 
Ich warne immer vor solchen Tools, weil man damit ziemlich viel kaputtmachen kann und wenn ich MS wäre, würde ich auch keinen Support dafür leisten. Wie jeder Weiß sind viele Komponenten in Windows voneinander abhängig, und wenn man eine vermeintlich unwichtige Komponente hier wegklickt kann es sein dass Windows instabil wird, sich irgendeine Drittanbieteranwendung nicht mehr installieren lässt oder aus unerfindlichen Gründen abstürzt. Solche Tools schaden IMHO mehr als sie nutzen und man muß wirklich WIRKLICH wissen was man tut. Das einzige was ich eventuell rausnehmen würde, wären die Treiber für Geräte die ich nicht habe und die Spiele.
 
@DennisMoore:

man laberst du einen Mist, da wird überhaupt nix instabiel. Man muss sich ein bissl damit beschäftigen, dann baut man sich seine Version zusammen und die rennt dann wie sau.

Du darfst nicht wegen deiner Unfähigkeit das programm schlecht machen
 
@MagicAndre1981: Ja ja, jetzt große Töne spucken und hinterher rumschreien das diese und jenes Update nicht installiert werden kann und mit ner Fehlermeldung aufschlägt. Ich könnte mir gut vorstellen, dass genau DU so einer bist der meint zu wissen was er tut und z.B. den Smartcard-Dienst abwählt. In nem Vierteljahr wenn die Hausbank dann PinPads fürs Onlinebanking voraussetzt wunderst du dich dann warum das nicht funktioniert. Das Programm ist übrigens nicht schlecht, aber die Leute die es einsetzen (oder einsetzen würden) wissen oft nichts oder viel zu wenig und können die Konsequenzen nicht abschätzen.
 
@DennisMoore: ich denk es sollte einfach jedem klar sein, dass es noch ein paar unbekannte konsequenzen haben kann, wenn er dienste entfernt. Und wer sich sein System selbst kaputt macht ist doch selbst schuld. Ich find das Programm einfach cool, mache mir vorher ein Image vom installierten Windows und mache es dann neu drauf. So what?
 
@DennisMoore: Du solltest nicht raten, was er kann oder was er nicht kann. Wer Hilfe benötigt, sollte sich auf www.german-nlite.de umsehen, dort ist MA1981 übrigens auch unterwegs.
Das lässt also vermuten das er schon Ahnung von den einzelnen Komponenten hat.
Es ist nunmal auch ein sich ran tasten und testen. So kann man nunmal auch nur lernen. MfG
 
@"Magic"Andre: Interessant. Deine Rechtschreibung läuft genau so "stabiel" wie Dein Vista, soso...
 
@DennisMoore: ich benutze nlite schon seit ein paar jahren und hatte noch nie probleme. ganz im gegenteil. ich finde ein "schmales" windows läuft wesentlich besser . solltest es vielleicht einfach mal testen?
 
@gonzohuerth: Ja, es sollte bekannt sein. Ist es aber meistens nicht. Und wenn das System dann kaputtgegemmelt ist, glaubt der User i.d.R. das der Hersteller schuld ist und nicht er selbst. Alles schon erlebt. Ein Bekannter hat wie ein Rohrspatz auf MS und Windows geschimpft weil es immer rumgesponnen und sich nicht mehr mit der DSL Dialupverbindung ins Internet eingewählt hat. Das ist aber auch kein Wunder wenn man aus purer Paranoia mit Tools wie XPAntiSpy alles abschaltet was geht und auch Windows Update deaktivert.
 
@DennisMoore:

man oh man bist du jämmerlich. bei Vista ich genau was ich mache und habe engen Kontakt zu dem Entwickler und ich teste für ihn die Versionen immer schon lange vor, damit kaum noch Fehler auftreten können. Und vLite warnt dich auch, wenn Abhängigkeiten auftreten, aber das weißt du ja nicht mal, da du dir vLite nie angesehen hast.

Glückwunsch, ich ernenne dich nun zum vLite DAU des Monats Janauer 08!
 
@MagicAndre1981: naja, deine Fragen im german-nlite.de Forum sind manchmal auch etwas DAU-haft ... :)
 
@MagicAndre1981: Ich weiß ziemlich genau darübe Bescheid was vLite mit den WIM Dateien macht. Darum lass ich ja auch die Finger davon. Und ich behaupte einfach mal das vLite gar nicht alle Abhängigkeiten kennt die auftreten könnten, denn dazu müßte es jede Software kennen die auf einem PC drauf ist und das ist nicht der Fall. Also verkriech dich besser mal und schrotte noch ein paar Vistas.
 
@DennisMoore: Die "Probleme", die du angeführt hast, sind doch unter Usern längst bekannt. Und dass MS keinen Support dafür leistet, ist eine hanebüchene Erkenntnis. Aber eigentlich könnte man die Schwafelei abküzren in: Wer keine Ahnung von Computern hat, sollte lieber weiterhin BLÖD-Zeitung lesen!
 
@ voodoopuppe

komisch, dass ich fast nix frage und nur antworte :P
 
@DennisMoore: Wenn du die Spiele rausnimmst könnte es sein das sie danach nicht mehr funktionieren!
 
@yikrazuul: man sollte nur noch studierte Informatiker an PCs lassen, stimmts? (mich z.B. :P )
 
Scheiss Bash hier!
Is ja wohl klar das MS kein Support dafür leistet und im Programm selbst steht es wohl auch, das man MS zwecks Support nicht kontaktieren soll!
Aber immer dieses Gejammere, ich mach damit mein Sys kaputt etc. sicher kann man das mit vLite machen aber auch mit anderen Tools, welche imo viel weniger zu bieten haben als vLite!!!
Wenn man sich damit beschäftigt und Spass am basteln hat wird man sich sehr schnell seine passende Vista Install DVD zusammengestellt haben!
Für n00bs sind solche Tools sowieso net gedacht!
Und was magicandre angeht, brech ich einfach mal ne Lanze für ihn, denn er hat mir schon öfters bei Problemen geholfen grad in Sachen vLite und nLite, da er sich einfach noch besser mit der Materie auskennt als ich!
Und nen User wegen einem Rechtschreibfehler so anzupinkeln is lächerlich...
Aber zeigt halt das Niveau hier...
so far
greets
mj
 
@DennisMoore: Du laberst echt nur Trash hier. Hast Du 'ne Mission die Leute hier vor Software zu warnen die DU nicht nutzen willst? Das Programm selbst warnt doch an allen Ecken und Enden davor das ohne gewisse Kenntnisse man ein XP oder Vista auch schrotten kann. Also wie schon oben geschrieben einfach vorher ein Image ziehen und testen. WAS willst Du uns eigentlich sagen? Ich benutze übrigens selbst auch schon ein abgespecktes XP seit Jahren. Läuft wie Teufel, ist nur 150MB groß die Install-CD und die Installation dauert 4.5 Minuten!!! Und wenn ich irgendwann doch eine Komponente brauche die ich entfernt hatte bastel ich halt eine neue CD. Also lass die Leute doch. Und wer das Tool nutzt und keine Ahnung davon hat wird auch seine Lehren draus ziehen wenn Windows nicht mehr richtig geht.
 
@pellewolf:

lass den Spinner einfach. Ab sofort ignoriere ich den Idioten einfach.
 
@pellewolf: "Das Programm selbst warnt doch an allen Ecken und Enden davor das ohne gewisse Kenntnisse man ein XP oder Vista auch schrotten kann" ... Genau dasselbe wollte ich auch tun. Warnen.
 
@pellewolf: Bitte blauen Pfeil benutzen: und Dennis: Die Leute hier sind erwachsen genug, evenutelle Konsequenzen zu ertragen. "Warnen" ist imho zu heftig, wir reden ja hier nicht um das Abschießen einer Lebensversicherung...
 
@all: Ich möchte mal einen Tag erleben, an dem ich die Komentare lese, ohne das hier rumgezickt wird oder andere beleidigt werden, die vielleicht nicht so ein gutes Hintergrundwissen haben wie andere.
Wieso sind hier einige immer auf dem Ego-Trip?
Anstatt sinnvolle Kommentare zu lesen, wo man noch selbst etwas lernen könnte, bekommt man hier nur gezicke oder Anfeindungen präsentiert.
Ganz schön arm.
 
@yikrazuul: Mit Verlaub, aber da möchte ich mal ganz entschieden widersprechen. Ich lese ziemlich oft hier und kann das absolut nicht bestätigen. Sehr viele sind Opfer ihrer eigenen Überheblichkeit und ihres Halbwissens. Wenn jemand bei den kritischeren Optionen von vLite und nLite behauptet die Konsequenzen für ein Windows-System zu kennen, dann ist er entweder Systemengineer bei Microsoft oder er schwindelt ganz einfach.
 
@pellewolf: Ich verwende selber nie mehr ein "komplettes" XP oder Vista. Mit meinem XP, welches durch nLite etwas zerschnipselt worden ist, fahre ich wesentlich besser als alle meine Freunde mit ihren normalen Dosen. Meine jetzige XP-Version läuft schon seit mehr als einem Halben Jahr und die einzige Inkompatibilität, die ich habe entdecken können ist ActiveSync 4 und höher. Z.T. sind einige lustige Effekte zu erleben, weil kein Internet Explorer vorhanden ist, daran gewöhnt man sich aber schnell. Ebenfalls habe ich meine Freunde in der Schule mit der Schnelligkeit und Leistungsfähigkeit meines betagten Laptops regelrecht geschockt: mein 1.2GHz ThinkPad T23 war als Office-PC fast doppelt so schnell in den meisten Aufgaben als ein neuer Desktop mit mehr als 2GHz. Ich denke, ich weiss was Dennis Moore meint: DAUs sollten ihre Finger davon lassen, so viel wie möglich wegzuschnippeln.
 
Gibts hier mittlerweile eigentlich endlich mal die Funktion die Kompatibilität für's SP1 zu erhalten? Je nachdem was man entfernt (selbst wenns nur irgendwelche Kleinigkeiten sind) kann man kein SP1 mehr installieren ...
 
@voodoopuppe:

nutze wie bei XP eine WIM mit integrierten Sp1. Den Guide zum Erstellen gibts bei WinBEta.org
 
@MagicAndre1981: Achso, soll ich also mit jedem SP was kommt mein Windows neu installieren? Die Lösung kann das ja wohl nicht sein ... ein einfaches "Nein" hätte gereicht
 
@Puppe
Das is für Leute die net warten können und als Quelle ne Vista DVD mit integriertem SP1( RC1) haben wollen, also wahrscheinlich nix für dich....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte