Counter-Strike: Brasilien verbietet beliebte Spiele

PC-Spiele Die brasilianische Regierung hat jetzt eine Reihe besonders beliebter Onlinespiele verboten. Davon sind auch Titel wie der Taktik-Shooter "Counter-Strike" und das Rollenspiel "EverQuest" betroffen. Die Spiele sollen bei den Nutzern zu einer erhöhten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
armes mibr und g3x :D ^^ (denk die esport'ler wissen was ich mein ...)
 
@alxzr: Meiner Meinung nach hat diese Gebärdensprache mit eSport nicht besonders viel zu tun. Man erkennt daran aber schon, wer zu viel Zeit vor dem PC verbringt. Mittlerweile wird ja nicht mehr nur noch so geschrieben, sondern sogar so geredet :-/
 
@der Raini: Google bemühen um heraus zu finden dass das die Clan-Tags von Gamingclans sind und nichts mit irgendeiner Sonderform von Sprachen zu tun hat. Kopf zu und ab.
 
@fixce: Jou, da hab ich mal echt ganz weit danebengelegen.
 
@alxzr: Dabei haben die gar kein Beckstein, Huber, Schäuble, Merkel, Koch ! Und verbieten es dennoch ! Huuuuch, was ist denn da los ? Gibt es ausserhalb Deutschlands etwa auch noch Politiker, Richter, Experten die gegen solche Spiele sind und dann auch noch versuchen ein Verbot umzusetzen ?
 
UIuiiuIUI.. zu uns in die familie kommt bald ein brasilianischer austausch schüler der wird sich freuen xD
 
@!Mani!: der wird dann nur vor deinem Rechner sitzen und zocken XD
 
@!Mani!: Dann ist er wenigstens beschäftigt, er lernt gutes Leet Deutsch, wie man anhand von alxzr (armes mibr und g3x :D ^^ ) sehen kann und du weist schon, was du mit ihm in einer LAN Runde zocken kannst

 
Die Politiker in Brasilien scheinen noch [Wort hier einfügen] zu sein als unsere Politiker in DE^^
 
@Astorek: x= [besser und intelligenter]
 
@Astorek: [realitätsferner]
 
@Astorek: [gut aussehendender] [gebräunter]
 
Erstaunlich dass es mal nicht die Amis sind...
 
@doneltomato: die amis verbieten nur nackte menschen. gewalt und waffen sind bei denen nur nebensache. aber wehe man sieht eine bösartige und gefährliche nackte pixel-brust...
 
@doneltomato: und ein gutes BSP dazu: Kennt ihr das Video von Maroon 5 - this love? habt ihr mal die US fassugn gesehen? wo die im bett liegen das wurde komplett mit blumen bedeckt. Echt nur zum weghauen. Aber in DE ganz harmlos normal. // Die Ballerspiele die hier ab 18 sind, sind dort ab 16.
 
Als ob die in Brasilien nicht erstmal andere Probleme anpacken sollten, anstatt irgendwelche Computerspiele zu verbieten.
 
@Schnubbie: so wie die ARMUT.
 
@Schnubbie: "Gewalt" ist ein grosses Problem in Brasilien.
 
@swissboy: ... welche hauptsächlich von Straßenkindern und Banden ausgeübt wird. Ich bin sicher dass die alle Gewaltspiele spielen *rolleyes* und es darum absolut keinen Zusammenhang zur Armut und der sozialen Struktur gibt.
 
@swissboy: Ja stimmt, welche durch Drogenkartelle und von Straßenkindern ausgeübt werden. Die Drogenkartelle verteidigen ihre Reviere, die Polizei ist quasi machtlos bzw korrupt. Und die Straßenkinder, die gehen bestimmt nicht ins nächste Internetcafe um Computerspiele zu spielen, sondern schnüffeln Klebstoff etc, damit das Hungergefühl weg ist...
 
@Schnubbie: Können die nicht wenn die jungen und arbeitsfähigen Menschen (16 bis 40) dort nur noch vor dem PC sitzen und den ganzen Tag nur spielen.
 
ist in brasilien nich so was wie drogen kartelle?(mafias?)
typisch politiker wollen alles den bürgern vermiesen,dabei sind das die die halt scheisse sind.

PUNK's!Power.
 
@killobyte: Soll jetzt nicht altklug klingen, aber mit Mafia darf man eigentlich nur die die Sizilianische Cosa Nostra bezeichnen.... ich meine das ist deren Name/Wort. Alles andere sind mafiose/Mafia ähnliche Organisationen (auch wenn auch hier das Wort eigentilich nicht hin gehört). Ist so als wenn man das Genre der Ego-Shooter "Killerspiele" nennt :).
 
@planet-ex: Ach, Mafia ist also ein eingetragenes Markenzeichen? Muß ich gleich mal im entsprechenden Verzeichnis suchen. Möchte mal wissen wer das angemeldet hat ^^
 
@killobyte: Es gibt Lände da reagieren sie empfindlich wenn man die falschen Bezeichnungen verwendet.
Mafia , Cosa Nostra, Camorra = Italien ( die bekanntesten )
Yakuza = Japan
Triaden = China
Russenmafia sagt der Name schon alles
 
@DennisMoore: Das ist kein Markenzeichen sondern einfach ein Eigenname, der für alles mögliche "mißbraucht" wird. Das Wort Mafia stammt nuneinmal aus dem Sizilanischen-Sprachraum mit dem Ursprung aus dem arabischen.
Italien hat auch noch andere kriminelle Organisationen zu bieten wie die Ndrangheta aus Kalabrien (mächtiger als die Cosa Nostra, wahrscheinlich sogar die schlimmste Europas), die Camorra aus Neapel oder die etwas weniger bekannte Sacra Corona Unita aus Apulien. Man sollte diese drei nicht als Mafia bezeichnen....zumindest nicht in ihrem Einflussbereich :). In Italien ist es sowieso generell nicht gerne gesehen laut von diesen Organisationen zu sprechen, da das durchaus zu schlimmen Konsequenzen führen kann.
 
@planet-ex: Och, ich seh das locker. Ich denke nicht das ich mich in deren Einflußbereich aufhalte. Übrigens sollte man Schotten und/oder Iren auch nicht Engländer nennen, zumindest nicht in deren Gegenwart :)
 
Ist es eigentlich eine menschliche Eigenart, dass man immer die einfachsten Lösungen und Erklärungen nimmt? Amokläufer = Videospiele usw.
 
@angel29.01: Jepp.Macht am wenigsten Arbeit und kostet wohl auch weniger Geld als schwierige Lösungen zu suchen und umzusetzen. Beispiel: Man könnte entwweder Shooter und co. verbieten oder sich um auffällige und gewaltbereite Kids kümmern. Der 1. Weg ist bloß ein Gesetzesantrag und jeder muß nur 1x die Hand heben, der zweite dauert lange, kostet Geld und man muß so lange drüber nachdenken.
 
@angel29.01: Ja ich hab auch eine einfache Gleichung/Lösung
Amoklauf = Psycho im Schützenverein. Alle deutschen Amokläufer waren im Schützenverein und daher hatten sie auch die Waffen bzw. Waffenkenntnisse. Also fordere ich ein Verbot von Killerorganisationen wie diesen ganzen Schützenvereinen.
 
@Knuprecht: Hehe, wäre der Stoiber noch im Amt, hättest du ihm gehörig auf dem Schlipps getreten. Dass der Kerl Killerspiele schnellstmöglich verbieten wollte, war überall zu lesen. Das er in nur wenigen Wochen das Mindestalter für den Eintritt im Schützenverein gesetzlich von 16 auf 14 herunterstufen wollte, hat man hingegen fast überall verschwiegen...
 
Mein Beileid Brasillien. Man hat euch eSportler katastriert.
 
@Cutin: kata-was?
 
@Zoki: ups kastriert natürlich. Meine Rechtschreibung lässt nach. Eine Folge von zu viel CS? Oh ooooh
 
@Cutin: Mein Lacher des Tages den du mir da beschert hast: Wenn der CT auf dem Weg nach B in den Katas per Headshot abgemurkst wurde dann wurde er katastriert. Dickes LOL und ein + dazu (danke, war echt ein wunderschöner Verschreiber!)
 
Die sollten mal das Gegenteil ausprobieren! Jeder Gewalttäter soll gefälligst jeden Tag 2 Std. Counter-Strike spielen, damit er seine Gewaltambitionen dabei ablassen kann und nicht im echten Leben.
Anstelle andere in der Wirklichkeit zu verprügeln schießt er einfach am PC ein paar Terroristen tot.

Aber auf die Idee, dass Spiele auch als Ablassventil von angestauter Gewalt dienen könnten, kommt ja keiner von diesen Idioten.
 
@mh0001: AMEN! (+) von mir :)
 
@mh0001: Das ist 'ne gute Idee. Sollte man endlich mal ausprobieren. Und ich wette es wird nicht weniger Gewalt ohne CS ausgeübt. Aber die Statistiken die dann vorgelegt werden nach einigen Jahren sind eh nicht die realsten...
 
Öhm, ist EverQuest wirklich ernst gemeint?!? Ich verstehe nicht, wo Everquest in irgendeiner Form Coutner Strike ähnlich ist...Gut, es ist ein MMO(hier hört die gemeinsamkeit auf)RPG...wo zum geier ist CoutnerStrike ein RPG?!?

Also ich weiß nicht recht, aber bei CounterStrike Everquest als vergleich zu bringen ist sowas von absurd...
 
Was für ein Mist das sind die typen oder auch Polies genannt die nix besseres zu tuen haben
 
dachte eigentlich in brasilien hätten sie andere probleme *OMG*
 
Gute Sache, sollen die kleinen Ballerspiel-Bubis mal an die frische Luft gehn. Würd ich bei uns auch unterstützen sowas. Aber man sieht ja auch an den Reaktionen hier : Nimm den Bubis ihre Ballerspielchen weg und schon müssen sie weinen ^^
 
@cmaos@mac.com: Troll! Was würdest du denn sagen, wenn man über dein Hobby ständig herziehen würde? Ich denke, dass du dann auch nicht so erfreut wärst. Und nur weil dich "Ballerspiele" nicht interessieren, brauchst du hier auch nicht groß daherreden. Spricht nämlich eher für ein Armutszeugnis deinerseits. Und was bitte hat das "an die frische Luft gehen" direkt mit Ballerspielen zu tun? Man kann auch durch andere Spiele, allein durch den PC oder dem Abgammeln vor dem TV das Rausgehen versäumen.
 
@cmaos@mac.com: Japs, und an deinem Kommentar merkt man wie eingeschränkt dein Weltbild ist. Und wenn du jemanden der 24 ist und ganz normal arbeitet bubi nennst .. bitte schön. dann nenne ich dich konservativen alten sack mit 0 tolleranz. mein beileid. da bin ich lieber ein bubi
 
@cmaos@mac.com: Ja, in Everquest wird schon aus allen Rohren geballert... herrje, wo kommen nur immer solche Leute her? -.- Wann fängt hier der Erste an, die LotR-Verfilmungen den Splatter-Movies zuzuordnen?!?
 
@cmaos@mac.com: LOOOL (+)
 
@HD_34, Conos, NewRaven: Frauen sind eben so!!
 
@Logitechi: Lol, naja das kann man so pauschal sicherlich auch nicht sagen. :) Aber diese Auffassung würde vermutlich, wie Faust aufs Auge, genau zum Denkschema von cmaos@mac.com passen. ^^ Ich kann an der Stelle nur an diese Person appellieren, doch nicht auf diesen naiven Ansichten zu verharren und sich zumindest mal Mental mehr zu öffnen und Toleranz zu üben.
 
@cmaos@mac.com: Komm... kauf dich erst mal einen vernünftigen Rechner mit dem man auch was Spielen kann. Wenn ich mac.com als Email Adresse hätte würd ich auch solch einen Stuss erzählen. Geh zu Jobbs ins Körbchen und kuschelt mit euren bunten MacBooks rum.
 
das ist genauso als wolle man in der Hölle Einwegfeuerzeuge verbieten wegen Brandgefahr :-)
 
Guten Abend :-)

ich denke das eine Antwort recht einfach, zu verschiedenen Meinungen, zu formulieren ist.
Die jenigen die "für" Ballerspiele sind, spielen selbst oder finden eben Gefallen daran, diejenigen die dagegen sind, finden Ballerspiele ätzend und Sinnlos.

Die Leute können sich nicht in eure Köpfe hineindenken, weil sie es halt nicht nachvollziehen können, das gilt immer für beide Seiten.
Ein schönes Beispiel ist Paintball, es ist sportlich, findet an der frischen Luft meist statt und wird in buten Trikots von echten Mannschaften in weltweiten Meisterschaften gespielt. Die frühe Form "Gotcha" wird von den Gegnern dieses Sportes als Argument genutzt, es als Killer und Kriegsspiel zu bezeichnen und in Bayern z.B. erfolgreich zu verbieten. Auch hier haben ganze Hundertschaften von Politikern dumme Statements abgegeben und viele der Wähler sind genau auf die selbe weise, wie mit Killerspielen am PC schnell zu gewinnen.
Es scheert sich kaum dabei wer um die "Moral" oder ob es nur an der Einstellung liegt Dingen entgegen zu treten die man selber nicht mag. Denke das wird sich auch nie ändern, womit die Befürworter ebenso in diesen Kreislauf geraten selber nicht mehr objektiv zu sein, leider!
 
@moremax: Richtig und genau das ist Intoleranz.
 
In finde das eigentlich eine gute Entscheidung. Gewaltverherrlichende Spiele fördern nun einmal Gewalt, insbesondere bei Jugendlichen.
 
@swissboy: Hast du ne Schallplatte verschluckt oder hast du Probleme zu begreifen, dass deine intoleranten Hetzreden hier keiner lesen will? Dieser Kommentar wird genauso schnell wieder verschwinden, wie dein erster...du hast ja noch nichtmal Tatsachen vorzuweisen, die deine, völlig aus der Luft gegriffene Behauptung, untermauern würde. Wie bereits gesagt (allerdings mit deinem Kommentar gelöscht): Aktuelle Studien belegen genau das Gegenteil.
 
@swissboy: du wirst ja richtig unsympatisch auf Deine alten Tage.
 
@swissboy: Dir hab ich doch schon vorher ein konstruktives Argument geliefert. Hier mal wieder ein Beispiel, dass es auch in öffentlichen Foren manchmal nötig sein kann, zu kicken... Minus (-)
 
@swissboy: Bleib bei Deiner Meinung und lass Dich hier nicht von anderen, die nur beleidigen und diskreminieren können und nicht fähig sind, tolerant eine andere Ansicht gelten zu lassen, lass Dich von diesen nicht einschüchtern! Ich stimme Dir zu !Dabei haben die in Brasilien gar kein Beckstein, Huber, Schäuble, Merkel, Koch ! Und verbieten es dennoch ! Huuuuch, was ist denn da los ? Gibt es ausserhalb Deutschlands etwa auch noch Politiker, Richter, Experten die gegen solche Spiele sind und dann auch noch versuchen ein Verbot umzusetzen ?
 
@uechel: Ja und belasse die Nazis bei ihrer Meinung, dass Juden und andere Ausländer mindere Menschen sind, um mal provokant darauf zu antworten. Diese Moralheuchelei kannst du dir schenken, denn hier findet klare Diskriminierung von Spielern statt, wo Toleranz zur anderen Meinung komplett fehl am Platz ist. Eher muss den Spielern von euerer Seite Toleranz entgegengebracht werden und es ist echt unter aller Sau, das Spielchen auf diese Weise umdrehen zu wollen. (-)
 
@swissboy: Ansichtssache, ich hab schon diverse personen davon überzeugen können, das die wertung für den spieler eine andere ist als das töten von "menschen". Wenn es etwas gibt das wirklich gewaltfördernt ist dann sind es wohl kaum spiele, sondern armut gesellschaftliche und familiere misstände (und gangster-hip-hop/rap :D ). Was ist wohl einfacher für brasilien ? weniger armut oder weniger spiele ?
 
Die sind ja lustig, Politiker scheinen sich eben auf der ganzen Welt zu gleichen: keine Ahnung von gar nichts. :-) Ich spiele zwar gar kein Counterstrike, finde das Genre langweilig, aber trotzdem ist mir, sowie sicherlich vielen anderen Internetbenutzern vollkommen klar, dass man ein Spiel nicht unbedingt im eigenen Land kaufen muss, das Geld für den Spielekauf wird auch liebend gerne im Ausland angenommen. Und die Eigenarten von "Steam" scheinen sich zudem auch noch nicht bis zu Politikern herumgesprochen zu haben, könnte auch daran liegen, das Politiker schon mal das Dummguck-Problem haben: "Browser, was sind den nochmal Browser". Link:http://tinyurl.com/yruryk
 
@Fusselbär: Das Problem sind nicht die Spiele selbst! Und auch nicht die Gelegenheitsspieler. Du hast keine Ahnung was bei den Online-Spielen abgeht. Kannst du dir vorstellen, dass es Menschen gibt (meist jungendliche) die 16 Stunden am Tag am Spielen sind? Und das täglich: 7 Tage die Woche: das ganze Jahr über ^^ Immer denselben Mist. Oder, dass 12 jähriger um 3 Uhr morgens noch am Spielen sind. Oder schon mal den Satz gelesen: Es ist jetzt 0 Uhr und 30 Minuten und ich muss Morgen um 6 Uhr aufstehen: also farme ich bis 6 Uhr durch und gehe erst gar nicht Schlaffen (nur paar Beispiele). Das habe ich jetzt nicht erfunden sondern habe ich selbst mit erlebt. Das trifft z.B. auf 70% meine Online-Bekanntschaft (über 100 Freunde). Erwachsene sollten selber wissen was die machen. Aber bei jugendliche muss der Staat da was machen. Einige Hersteller machen hier gezielt mit Sucht richtig Geld. Sehe Spielhallen: obwohl dort nur Erwachsene rein dürfen, müssen die 1 Uhr schließen. Online-Spiele laufen 24 Stunden durch.
 
"In "Counter-Strike" hat der Spieler die Wahl, ob er als Terrorist oder Teil einer Anti-Terror-Einheit antreten will, um jeweils die Gegenseite mit geschickten taktischen Manövern auszuschalten." FALSCH!!! es geht NICHT darum die gegenpartei zu eliminieren!!! man soll die ziele erfühlen und das ausschalten von gegnern ist nur ein mittel zum zweck. entweger man legt/entschärft bomben oder man befreit geiseln. in cs kann man ein ziel erfühlen OHNE auch nur einen gegner zu killen! erstmals bin ich von winfuture enttäuscht (von meinen ganzen mahnungen und gelöschten kommentaren abgesehen...) -.-
 
Ich frage mich warum Spiele denn Gewaltätig machen sollen da würd ich doch eher bei Hip Hop Prozentual gesehen 100% mehr Gewaltäter finden.
 
@overdriverdh21: ganz genau... schaut euch doch mal die ganzen richtig Coolen verpickelten Kinderfratzen an, die auf unseren Straßen rumlaufen. Das sie alte Leute überfallen, die Gangs sich gegenseitig abknallen(ja auch in DE) dagegen wird natürlich nichts unternommen, weil es gleichzeitig mit Arbeit und Geld verbunden ist. Aber den Zockern, die nicht anderes Leben zerstören( evtl. nur ihr Eigenes) wird hier wieder schön ans Bein gepinktelt...klasse! Ich denke mal, es wird nicht mehr lang dauern bis Politikkomiker das selbe in Deutschland beschließen!
 
wtf! ich bin einfach sprachlos....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp: Counter-Strike GO Download

Counter Strike: Global Offensive (CS: GO)

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum