Urheberrecht: Microsoft wird in China verklagt

Microsoft Der Redmonder Konzern Microsoft wird in China vom Unternehmen Zhongyi Electronic verklagt, berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua. Der Konzern soll ein geschütztes Verfahren zur Eingabe chinesischer Schriftzeichen mit einer alphanumerischen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zitat: "Ein Microsoft-Sprecher sagte in einer Stellungnahme, dass man geistiges Eigentum respektiert" - ich musste schmunzeln ^^
 
@njoythevivi: Ich weiß da jetzt auch net , wei er das meint. ^^ Aber ich denke das die wohl nix zahlen wollen. ^^
 
Jede Woche mindestens eine Klage gegen MS!
 
und da sage noch einer "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!" :D ... gerade die Chinesen die sich ja um Patentschutz sonst sooooo bemühen
 
@klausing: Du hast mir das Wort aus dem Mund genommen.
Gerade die Chinesen kopieren doch alles, was nicht niet- und nagelfest ist.
 
Irgendwie sind solche Newsmeldungen keine NEWSmeldungen mehr.....^.^
 
Diese PatentkaXke macht einen krank. Oh... ob ich mir Leute krank machen patentieren lasse?.... Muahahaha, dann müssen alle 10 Euro beim Arzt und 50Cent Lizenzgebühr an mich zahlen. Tolle Idee. :-P
 
@vancleeve: lächerliches Beispiel... -.- das Patentsystem erfüllt schon ihren Sinn, so isses nicht. Auch wenns einige bescheuerte Patente gibt.
 
Wieviele Anwälte und Angestellte Microsoft wohl hat, um jeden Tag neuen Klagen zu bearbeiten? :)
Wer will mitwetten? Ich wette in spätestens 5 Tagen gibt es eine neue Klage! :D
 
Sollen doch froh sein das man die chinesischen Schriftzeichen unterstützt

Da unten benutzen alle eine Kopie von Windows und dann auch noch verklagen
 
Ich brech ab, die Chinesen bestehen auf das Patentrecht, ich lach mich ums Eck!
Das ist so als wen ganz Afrika auf einmal Geld spenden würde^^
 
Nun ja, ich denke so oder so müssen sie nun ihre Versäumnisse nachzahlen, jedoch würde ich in Zukunft generell auf die Unterstützung verzichten. Es stimmt schon, gerade die Chinesen sollten mal ganz ruhig sein. Da gibt es ja nun wirklich so gut wie keine legalen Versionen irgendeiner Softwareschmiede (ausgenommen Freeware und OpenSource)
 
@silentius:
des is alles bullshit, die ganzen klagen da jedesmal, die wollen doch alle nur geld von M$ weil ihnen die kohle wahrscheinlich ausgeht... und wenn man was finden will findet man immer was .... und M$ is halt für die ganzen leutz wie ein gefundener Goldesel!
 
Die Klage wurddddddddde von einem Gericht in Beijing zugelassen: bitte korrigieren
 
wurdde mit einem d bitte. ^^
 
@Matti-Koopa: blauer pfeil bitte [groß- und kleinschreibung, satzzeichen etc. könnt ihr euch sparen :P]
 
Ist doch einfach nur lachhaft, das gerade die Chines jemandem wegen Urheberrechtsverletzung verklagen.
Mit sicherheit haben die sich die Technik doch vorher selber irgendwo geklaut.
 
Fällt den aber früh auf..
 
Wenn es kein Markt für die copies geben würde,würden die es auch nicht machen.
Erst rumjammern,daß die alles kopieren und dann nach "Geiz ist Geil!" einkaufen gehen.
 
Alle Deutschen sind Naz!s... mal schauen wer von den bisherigen Kommentatoren sich hier in übertriebener aber ähnlicher Art und Weise wiederentdeckt.
 
@candamir: irgendwie hast du Recht, hier werden die Chinesen allesamt über den selben Kamm geschert. Ich glaub eigentlich nicht, dass sich über eine Milliarde Menschen der Art gleichen, um einfach so pauschalisiert werden zu können.
 
HA:HA:HA Die Chinesen wollen sich beschweren!?Die Chinesen sind doch die größten Raub Copierer überhaupt.

BLÖ.
 
irgendwie fällt mir auf:wenn M$ was neues auf dem Markt bringt,(Vista,Office...)dann wird überall gesucht um ja was vom Kuchen abzu kriegen.
 
"Die Klage >>> wurdde
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr