Amazon: Gutscheine dürfen nicht mehr verfallen

Wirtschaft & Firmen Das Oberlandesgericht München hat am gestrigen Donnerstag entschieden, dass der Online-Einzelhändler Amazon seine Gutscheine nicht nach einem Jahr verfallen lassen darf. Entsprechende Klauseln in den AGB seien ungültig, heißt es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also daraus kann ich schließen das grundsätzlich gutscheine nicht verfallen dürfen oder?
 
@Ener-G: Ja und Nein. Es gilt nicht generell, aber falls dir mal wer was verweigern sollte hast du gute Chance dagegen zu klagen. Ist halt eine Einzelentscheidung aber i.d.R. kann man sowas dann als Mustergültig betrachten. Aber wie gesagt bzw. geschrieben war es das OLG München .. ein anderes kann auch anders entscheiden ..
 
@Ener-G: Lies' den 2. Absatz!
 
Ist auch richtig so. Und Verwaltungsaufwand ist für sowas eigtl. gleich null .. außer man hält es kompliziert. Wundert mich überhaupt, dass die solange damit durchkamen ..
 
@nexfraxinus: Hast du schonmal als Privatmann versucht, mit Amazon in Kontakt zu treten? Da kommt man sogar leichter mit Google in Kontakt :-)
 
@TobWen: Kein Amazon Kunde .. sry :)
 
@TobWen : wenn ich amazon kontaktiere und es einen Tag dauert bis ich eine Remail erhalte dann war das lang. Meistens erhalte ich nach wenigen Stunden bereits eine Remail (und diese auch ohne Autotext)
 
@forum: Glaub' mir, die arbeiten mit einer professionellen Software, die perfekten Autotext fabriziert. Wenn Du vor der Entscheidung hingeschrieben hättest, dass Amazon gegen geltendes Recht verstößt, hättest Du eine Standard-E-Mail mit Verweis auf die AGB bekommen. Hättest Du Dich beschwert, wäre das immer so weitergegangen oder es wäre keine Rückantwort mehr gekommen.
 
@TobWen: richtig, genauso ist es mit ebay :).
 
@TobWen : ich mußte grad wegen sirisus schmunzeln....als ich deinen beitrag nämlich gelesen habe mußte ich sofort an meine erfahrungen mit ebay denken.....ganz schlimm. sirius kam mir aber zuvor :-) klar arbeitet amazon auch mit tools, aber....und das finde ich merkt man deutlich wird hier ganz anders auf einen kunden eingegangen.....bei ebay bekommste 10 mal autotext müll bis sich einer mal erbarmt noch einen satz reinzuschreiben der vielleicht helfen könnte. das ist bei amazon net. hab auch mal was bei amazon verkauft - käufer meinte ware wäre nie angekommen. amazon fall beschrieben....4 stunden später kam remail amazon übernimmt die kosten auf kulanz. sowas finde ich hervorragend.
 
@TobWen: Ähm, ja, man kann sich von Amazon (Deutschland) anrufen lassen. Es gibt dort irgendwo ein Formular, dort hatte ich meine Handy Nummer eingegeben, und 2 Sekunden später klingelte mein Handy und ein freundlicher Sachbearbeiter hat mein Problem zufriedenstellend gelöst. Also ich sehe da kein Problem?!?
 
@alle über mir: Dann hat sich Amazon in den letzten Jahren wohl verbessert. Ich habe Abstand davon genommen, weil die Preise deutlich höher, als von mir akzeptabel waren.
 
Der Telefon-Rückruf von Amazon funktioniert prima. kann ich bestätigen
 
@TobWen: Komisch. Kann das sein das du amazon nicht wirklich kennst?

Amazon gehört in Sachen SERVICE und Kundenfreundlichkeit zu den spitzenreitern.

Welcher anbieter bietet schon eine kostenlose Möglichkeit an mit den service telefonisch in Konktakt zu treten?

Amazon ist nicht ohne Grund so erfolgreich.
Und ich persönlich zahle bei amazon lieber ein paar € mehr und weiß das ich dann alles ohne Probleme abwickeln kann.
 
Amazon ist ja nicht der einizige Händler der Gutscheine vor Ablauf der 3 Jahre verfallen läßt. Hab letztens bei Norsk IT für hunderte von Euro's bestellt und hab dafür ca. 5€ bekommen, und die Gutschrift sollte dann schon nach viel kürzerer Zeit ( 2 oder 3 Monaten ) eingelöst werden. Aber ehrlich gesagt geht mir der Sch*** auch voll Am A**** vorbei! :)
 
@Dario: Das ist eine Aktion, die von denen ausgeht - deren Kapital! Es geht hier um Gutscheine, die von Fremdkapital "in Amazon investiert" wurden.
 
Ich hab zu Weihnachten einen Tankgutschein für die Tanke HEM bekommen. Da stand im Kleingedruckten auch, dass er nur ein Jahr gültig sei. Ich habe zwa reh schon den Gutschein verwendet, aber auch hier wäre ich im Notfall vor Gericht gegangen, denn sowas ist nicht legal. Es handelte sich ja nicht um ein Geschenk seitens HEM, sondern jemand anderes hat ja den Gegenwert des Gutscheines im Vorfeld bei der Tanke bezahlt. Meiner Meinung nach müsste somit der Gutschein sogar lebenslänglich und nicht nur laut Gesetz (s.o.) drei Jahre gültig sein - bezahlt ist bezahlt.
 
@sushilange: hm, ich glaube so etwas wie einjährige gültigkeit auch mal in einem jochen schweizer gutschein entdeckt zu haben....bin mir aber nicht mehr ganz sicher, ist schon ein weilchen her.
 
@sushilange: Der Grund, warum der Gutschein nach drei Jahren seine Gültigkeit verliert, ist einfach das Schuldrecht. Ein nicht geltend gemachter Anspruch verliert, seit der Schuldrechtsreform, seine Durchsetzbarkeit wg. Verjährung. D.h. zwar, dass du immer noch deinen Rechtsanspruch aus dem Schuldverhältnis (Gutscheinsvertrag) hast, dieser aber nicht mehr durchsetzbar ist, sofern der Vertragspartner Einrede erhebt.
 
Das finde ich sehr gut, das die Gutscheine nichtmehr verfallen. =) *freu*
 
Ist das auch bei der "Tiefpreisgarantie" von Amazon gültig.
Das ist auch so eine "Verarsche" von Amazon, man bekommt zwar die Differenz erstatt muss diese allerdings innerhalb von 90 Tagen mit einer Bestellung verrechnen.
Aber da muss Amazon auch erstmal einer verklagen damit das abgeschafft wird.
 
@marcol1979: Das Eine hat nicht mit dem Anderen zu tun. Wenn Amazon freiwillig eine Leistung anbietet, kann sie das auch zu (nahezu) beliebigen Konditionen. So ist es auch bei der Tiefpreisgarantie. Amazon könnte auch einfach sagen, dass wenn du mehr bezahlt hast, Pech gehabt hast. Sie bieten aber freiwillig eine Zusatzleistung an, diese können sie dann aber auch an bestimmte Bedingungen knüpfen - z.B. der Einlösung innerhalb von x Tagen.
 
@marcol1979: Das "unverschämte" an der Tiefpreisgarantie ist, das Amazon das gerade bei Vorbestellungen einkalkuliert und kurz nach Veröffentlichungen, auch wenn Amazon zur Zeit der Bestellung am günstigsten war, den Preis selber senkt.
Vor Jahren wurde der Betrag auch ausgezahlt aber mittlerweile "muss" man den Betrag verrechnen. Und mit diese Masche sichert man sich schon den nächsten Einkauf.
 
@marcol1979: wie verwerflich.... da will Amazon doch tatsächlich Geld verdienen... Und was ist so "unverschämt" daran, wenn Amazon die Preise selber senkt? Sei doch froh, dass du dir Geld und die Inanspruchnahme der Tiefpreisgarantie sparst
 
Da lob ich mir doch die Galeria Kaufhof -> Gutscheine ohne Verfall und lebenslanger Gültigkeit. Ausserdem bundesweit einlösbar :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check