Windows 7: 1. Meilenstein fertig und neuer Zeitplan

Windows 7 Laut einem Bericht der Webseite tgdaily.com könnte der Vista-Nachfolger, der auf den Namen Windows 7 hört, bereits im nächsten Jahr erscheinen. Bisher ging man davon aus, dass Microsoft das neue Betriebssystem erst im Jahr 2010 vorstellen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hört sich nicht schlecht an.
 
@domi344: Die Spinner sollen lieber das Vista Service Pack 1 fertig machen.
 
@ th3_j0ker: komm mal wieder runter :D Bei MS gibts nicht nur ein produkt und nicht nur ein Entwicklerteam.... zudem kommt das SP anfang/mitte Februar raus :) also beruhig dich und trink dir nen Onko :P
 
@th3_j0ker: nene, schon gut so... vista ist wohl ein hoffnungsloser fall ^^
 
@ th3_j0ker: Aber ganz genau. Vista SP1, XP-Sp3 und 'n paar Ultimate-Extras. Dafür haben wir nämlich schon bezahlt.
 
@th3_j0ker: Nö die sollen Vista komplett einstampfen und was vernünftiges bringen. @peter64: Sowas nennt man Kollateralschaden, selber schuld.
 
@domi344: Ich bin, eben selbst auch Vista-Nutzer, nach wie vor von dem OS überzeugt. Es läuft stabil und die Abstürze, die ich zeitlebens mit XP hatte, gehören der Vergangenheit an. Ich denke, hierzu wird es viele Meinungen geben. JEDER weiß aber auch, dass die ein oder andere Hardwarekomponente mit Vista nicht zurande kommt, aber ist dann immer das OS schuld?
Vielleicht habe ich ja nur Glück? :-)
 
War das nicht auch der Grund für den angekurbelten Release? Also das HTC und Co auf Alternativen zum iPhone setzen wollen und dafür ein passendes Mini-OS gesucht haben?
 
@nexfraxinus: nix windows mobile, windows für PC
 
@chrizn: Jaah aber schau mal z.B. HTC Shift .. oder hast du an deinem CRT/TFT nen Touchscreen? :)
 
@nexfraxinus: Es gibt Thinkpads mit Wacom.
 
Wollte MS eigentlich nich dieses Jahr ein Update für WM 6 bringen?
 
@Fuzzy-79: Richtig und das Update auf 6.1 wird im Q1/2008 erwartet.
 
@Fuzzy-79: na vielleicht funktioniert ja dann mein Wecker mal ohne Probleme:O
 
Hat vielleicht jemand nen Link zu diversen Screenshots von Windows 7?
 
@doneltomato: screenshots von was? Vom Kernel Sourcecode?
 
@doneltomato: Dachte eher so an die Oberfläche ... wenn sich da natürlich nix ändert is das etwas hinfällig ^^
 
@doneltomato: Ich tipp eher darauf das es noch keine Oberfläche gibt :)
 
@doneltomato: http://images.google.de/images?source=ig&hl=de&rlz=&q=windows+7&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=wi
 
@doneltomato: Gibt noch keine Shots von Windows 7 :)
 
@doneltomato: steht oben nicht, dass es schon die ersten grundgerüste des neuen grafiksystemes beinhaltet? und das das neue media center auch drin ist? also ein teil wird schon drin sein, aber mit sicherheit wird ms geheimhaltungsverträge ausgehandelt haben... diesmal will ms uns wie apple sonst auch überraschen... außerdem find ichs toll wenn nicht alles sofort ans tageslicht kommt... dann freut man sich um so mehr auf die erste vorstellung des bs :D
 
@patrick_schnell: das Graphic-System ist nicht gleich Grafische Oberfläche, sondern nur deren primitive Art und Weise, die Hardwaretreiber anzusprechen. Die GDI (bzw. GDI+) ist auch nicht die Oberfläche von Windows, sondern die reine Schnittstelle, noch vollkommen unabhängig von Fensterbehandlung bzw. Fensterdarstellung.
 
mhm tjaa kaum vista gekauft gibts sohon vista7 lmdaa
 
@xxMSIXx: Kaum hat man eine neue CPU gekauft gibt es auch schon neue Modelle, kaum man eine neue Grafikkarte gekauft gibt es auch schon leistungsfähigere, usw.
 
@xxMSIXx: Och, da es vermutlich Ende 2010 herauskommt, hast Du 3 Jahre Spaß (oder auch nicht) an Deinem Vista. Das ist doch lang genug.
 
@xxMSIXx: Ich hab schon diverse mal gesagt das VISTA (Grafisch aufgebohrtes XP) nur ein lückenbüßer ala Windows ME ist weil sie mit dem ursprünglich angekündigten XP nachfolger nicht fertig geworden sind, aber die leute langsam mal ergebnisse sehen wollten...Diese meldung hier bestätigt eindeutig meine vermutung...2 win versionen in 2 jahren...
 
@Tomtom Tombody: Schon mal daran gedacht das MS eventuell 2 Windowsversionen gleichzeitig laufen haben will? Das würde durchaus Sinn machen wenn MS mal etwas ganz Neues und nicht unbedingt Abwärtskompatibles rausbringen will. Die Leute die auf Kompatibilität stehen nehmen Vista und die Leute die schon die neue Generation verwenden können die tun eben das.
 
@DennisMoore: und warum gibt es dann wieder ne olle 32 Bit Version? Kann man das nicht langsam begraben? Wenns nur noch 64 Bit gäbe, würden andere Hersteller sich auch mehr darum kümmern.
 
@xxMSIXx: Man munkelt ja, dass Windows Vista Ultimate kostenlos, sozusagen als UltimateExtra, auf Windows 7 aufgerüstet wird :-)
 
@bruiser: Muß es nicht unbedingt geben. Ist ja noch ne Menge Zeit und man kann es immer noch fallen lassen. Exchange 2007 gibts auch in 32 und 64 Bit. Aber nur die 64 Bit wird verkauft. Die 32 Bit war nur zum Testen.
 
@ Tomtom Tombody:

für einen "Lückenbüßer" oder doch er Füller hat sich da aber schon sehr viel getan im Vergleich 2000 zu XP usw. und alle 2 Jahre ein neues BS ist eigentlich der normale Rythmus, Vista war da mal eine Ausnahme, ich bin jedenfalls sehr zufrieden damit
 
Und ich dachte die bringen erst Vista R2 raus... Naja, bisher alles Spekulationen, tgdaily.com kann ja viel verzählen :)...
 
@Lofote: Vista SP1 (= 2008 RTM) => 2008 SP1 => 2008 R2 (Vista SP2) so ungefähr^^
 
Zum Glück hab ich mir nicht Vista gekauft !^^
 
@flex 2 duo: lol zum glück hab ich mir XP nicht gekauft schlappe 6 jahre gab es ja schon Vista >.< es dauert noch bis 2010 bis Windows 7 kommt (und ob es bis dahin fertig ist) dauert ja doch noch ein weilchen oder :-)
 
So wie Win2000 der Übergang zu XP gewesen ist, wird Vista der Übergang zu Win7 sein. Das war doch klar. Aber hört sich nicht schlecht an. Kann mir vorstellen, dass die Redmonder diesmal ein wenig mehr auf den Zeitplan achten werden... Man kann gespannt sein!
 
@schizomizu: Und trotzdem hatte man auch zu XP Zeiten noch auf Win2000 geschwört ! :)
 
@schizomizu: Ich glaube eher das Windows Vista das letzte in der Reihe NT, 2000, XP ist. Windows 7 könnte mit den radikalen Änderungen die jetzt schon abzusehen sind was ganz Neues werden. Kann also gut sein dass du aus Kompatibilitätsgründen beim Erscheinen von Windows 7 doch eher zu Vista greifst.
 
@DennisMoore: Naja, dann wirds vielleicht 2012 aus der 'finalen Betaphase' und benutzbar sein. Da hamm'wa ja noch 4 Jahre das gute alte Vista.
 
Windows Vista ist für mich ein änlich schlechter "Lückenfüller" wie seiner Zeit Windows ME! Auf Windows 7 hingegen, bin ich wirklich gespannt!
 
können sie genauso behalten wie vi
 
@lexisdark: Hat MS etwa den vi entwickelt?
:wq
 
@Dr_Tod: vi = Römisch(6) ... bzw. VIsta ... @lexisdark: sehr voreilig dein Entschluss :-)
 
wo ich die erste Passage gelese habe ist mir durch den Kopf gegangen: mhmmm geil.
Ist denke ich mal zuviel Spekulation. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Microsoft die Käufer von Vista so linken möchte. Des weiteren denke ich mal, dass Microsoft nicht so viele neue Features bereithält damit sich ein neues OS lohnt. Jedes OS sollte eine gewisse Dauer auf dem Markt verharren bevor ein neues kommt. Sowas nennt sich Investitionsschutz und ist für Unternehmen sehr wichtig.
 
@zivilist: Dann wurden alle ME und Win2000 Nutzer auch gelinkt ? Höre ich heute das erste mal.
 
@ ~LN~: nein: windows 2000 erschien im Februar 2000 und hat Mainstream-Support bis 30. Juni 2005. Windows ME ist für mich indiskutabel. Microsoft möchte bei Vista auf den „Extended Support“ verzichten: sagt doch alles. Kein Wunder warum Firmen nicht umsteigen wollen.
 
@zivilist: Für mich ist die Denkweise schon indiskutabel , Microsoft linkt alle Benutzer mit einem aktuellen System , nur weil man sich erdreistet an ein späteren System zu arbeiten. Les mal die News, 35% mehr Firmen steigen um auf Vista.
 
@~LN~: keiner hat was wenn MS an ein neuem OS arbeitet, jedoch in Maßen! Dadurch wird Personal und Geld gebunden, was nicht im bug-fixing des aktuell erhältlichen OS fließen kann. Das bedeutet, dass man zumehr mit bugs leben muss und dann nach wenigen Jahren gezwungen wird auf ein neues OS umzusteigen. Wenn der Preis des OS nicht fällt, werden Firmen zunehmend nicht bereit sein, in kürzeren Intervallen auf ein neues umzustellen. Mal sehen was in Zukunft MS am Preis dreht.
Ich hoffe mal, dass 7 modular aufgebaut ist, damit man nur das bezahlt was man wirklich braucht. Ich kann mir halt nicht vorstellen, das MS alle 3 Jahre ein OS rausbringt (was ja geplant ist) und mehr oder weniger sich vorstellt, dass jeder Benutzer jedes upgrade mitmachen soll.
 
@zivilist: Ich glaube nicht das die Windows 7 Entwickler in ihrer Freizeit an Vista Fixes arbeiten, Microsoft hat da schon mehrere Abteilungen. Du suchst nur nach Ausreden um Fehler ans Vista zu dichten.
 
@zivilist: Was hast du an dem Preis? Wer nicht viel ausgeben will und keinen Support braucht kauft sich ne SB Version (Ultimate für 180&$8364:), Firmen müssen halt mal etwas mehr zahlen. Aber wie oft kauft man schon ein neues OS? Außerdem: Vergleiche ein Spiel mit einem OS. Für ein Game, sagen wir mal du spielst damit 1Monat, zahlst du 40-60&$8364:. Ein OS, dass du so gut wie jeden Tag, 2-3 Jahre (wenn nicht länger) benutzt zahlst du halt mal 400&$8364: (wenns hoch kommt). Was is nu günstiger?
 
@zivilist: Ich glaube auch das Microsoft sein Vista als zweites Vietnam (nach ME) abgehakt hat. Ich hatte irgendwie schon seit erscheinen von Vista das Gefühl das es nicht besonders langlebg sein wird. Dazu noch die Treiberprobleme die ja auch zum grossen Teil an den Hardwareherstelern liegen. Ich bin auch der Meinung dass man ein Betriebssystem nicht alle paar Jahre neu entwickeln sollte. Die Qualität darunter leidet genauso wie die Interoperatibilität und Kompatibilität mit älteren Systemen oder der Hardware und dem ganzen Drumherum wie Drucker und sowas. Windows XP hattte und hat immer noch bestand weil sie es über Jahre gepflegt haben mit Updates und Bugfixes. Für ein gutes OS braucht man viele Jahre das geht nocht so schnell zu entwickeln. Ich hoffe das merkt sich Microsoft fürs Nächste mal.
 
@zivilist: Warte mal ab. Wenn Windows 7 halb fertig ist, zieht MS schon wieder Entwickler zusammen um am Nachfolger zu arbeiten.
 
@ DennisMoore :

wenn da nicht so und so schon dran gearbeitet wird, während XP noch in der Entwicklung war wurde ja auch schon an Vista getüftelt usw., MS hat da sichlerlich genug Mitarbeiter für
 
die ersten ms mitarbeiter sind damit auch schon unterwegs. allerdings ist dort die versionsnummer noch nicht auf 7, sondern auf 6.1 gewachsen. aber XP war ist ja auch nur NT 5.irgendwas, und 5.0 war 2000
 
Jahr 2012: Microsoft Fiasko. Microsoft bringt Windows 8. Ein System das selbst andere Sternensysteme und Galaxien bei der totalen Überwachung mit einbezieht. Die Aliens haben eine scheiss Laune. Sie schleusen einen Backdoor-Trojaner in das Interstellarnet, der auf sämtlichen Computern Linux installiert. Die US-Regierung startet am 21. Dezember 2012 einen Luftangriff mit Roflcoptern über dem Irak. Die OMFGbomben, welche etwa so aussehen: }OMFG), haben jedoch eine verheerende Wirkung. Sie treffen die bisher unentdeckten Lager mit atomaren Waffen. Nur ein Mensch überlebt diese Katastrophe - Will Smith. Diese Geschichte von Mr. Dude basiert auf wahren Begebenheiten, oder sowas.
 
@mr.dude: Du schaust zuviel Fernseh! Geh mal an die frische Luft...
 
@mr.dude: was für drogen konsumierst du denn?
 
@mr.dude: LOL, da hat wer "I am Legend" mit Fantasie verwechselt! Goil! :D
 
@mr.dude: LOOOL und ich hab immer gedacht, Will Smith hat noch ne Tussie die dem hilft. Ich Depp :/
 
Ich denke nicht das es so schnell gehen wird , immerhin gab es immer wieder Verzögerungen weil Probleme erst gelöst werden mussten und Windows7 wird auch nicht automatisch nach der 3ten Beta Bugfrei sein ! Ich glaube fast man hofiert Windows7 nur damit Vista wiedermal im schlechten Licht steht. :)
 
@~LN~: Wie immer scheinen die Leute sich nicht im Klaren über Softwarezyklen zu sein. Das nächste Windows steht NICHT vor der Tür. Es ist geplant es in 3 JAHREN zu veröffentlichen (kann auch später werden). Was die meisten wohl nicht verstehen ist, dass bei Erscheinen einer Software-Version die nachfolgende Distribution schon in der Entwicklung ist. Das ist bei Linux, Oracle, Mysql, Java, Firefox, etc. auch nicht anders.
 
@timurlenk: sehe das auch mit gemischten Gefühlen. Wenn alle 3 Jahre ein neues OS rauskommt, will ich mal sehen wie lang dann die supportzeiten des jeweiligen OS ausfallen. Die Programmentwickler (nicht Microsoft) werden auch ihre helle Freude haben, auf mehreren Betriebssystemen ihre Programme zu testen und zu bugfixen.
 
natürlich wird das nicht 2009, das sind doch die gleichen Gerüchte die es auch bei Vista gab (jaja,das kommt 2005). schreib ich auch auf meine hp: Windows8 Beta Screenshots -.-
 
grml und ich dachte die schmeissen langsam endlich die 32er varianten weg. vista hätte mir als übergangs-OS längst gereicht. (xp64 giltet nicht)
 
@Lord eAgle: Bin auch etwas enttäuscht. Bisher war es ja auch so geplant. Na ja zumindest wenn man so die Blogs der Macher von MS liest.
 
Hört sich an, als handelt es sich um ein leicht umgemodeltes Vista. Anders kann ich mir nicht erklären, wie das so schnell gehen kann. Möglicherweise reicht man in Windows 7 all die Funktionen nach, die man ursprünglich bereits für Vista vorgesehen hat. Die plötzliche Eile kann ich mir nur dadurch erklären, dass man schnellstmöglich die skeptischen XP-Nutzer zum Umstieg bringen will, private und vor allem Firmenkunden.
 
Oh Mann, in den 90ern ist doch auch fast jedes Jahr ein "neues" Windows rausgekommen. Nur weil XP satte 6 Jahre ohne Nachfolger war heißt das ja nicht, dass Vista auch solange ohne Nachfolger dastehen wird... Wo ist das Problem? Die meisten Leute holen sich sowieso ca. alle drei Jahre neue Rechner und da ist meistens ein OEM Wndows dabei. Also wozu die Heulerei "Ich habe gerade erst Vista und jetzt kommt schon..." Außerdem halte ich es durchaus für möglich das Windows Seven bereits Ende 2009/Anfang2010 auf den Markt kommt. Die arbeiten ja nicht erst seit gestern daran, oder glaubt ihr die warten bis Vista fertig ist, machen dann erst mal einen Monat Urlaub und fangen dann gaaaanz langsam an mal über einen Nachfolger nachzudenken!? Das kann sich kein Unternehmen leisten! Und an alle Leute die hier auf Screenshots hoffen: *atomrofl* Glaubt ihr ernsthaft, das man jetzt schon die Katze aus dem Sack lässt????? Oder das die Oberfläche fertig ist??? Wir arbeiten zwar noch am Kernel, aber die Farbe von dem Icon da passt mir garnicht, das hat jetzt oberste Priorität! lol
 
Ein schlanker Kernel? Uiii! Nur wird es Microsoft sicher schaffen, diesen noch deutlich auf zu pumpen.....
 
Windows, gut und recht,... "jedoch soll zu erkennen sein, dass es im Jahr 2009 so weit sein soll"
naja ich glaub das geht wie immer, ein Jahr zurück und dann gleich 2 nach vorne verschieben :D
 
@ATI4ever: ich glaub au das es vor 2011 nix wird, wieviel jahre hatte vista noch gleich verspätung? ^^
 
Windows 7 scheint mal was ganz neues zu werden. Aber das es so früh fertig wird glaub ich nicht. Als Vista-Nachfolger kann ich mir das auch nicht recht vorstellen. Bei all diesen Änderungen die erfolgen würde ich eher auf einen neuen Ansatz in Sachen Betriebssystem tippen und Vista als letzte Version der Windows-Serie ab NT4 sehen.
 
denke mal vor 2010 wird das eh nix, also macht euch nit bekloppt und bleibt bei XP oder rüstet später eure Kiste mit Vista SP1 aus. Fertig.

Jetzt mach ich mir mal keinen kopf darüber, die arbeiten bestimmt schon an so einige Sachen, muß mich jetzt nit interessieren.
 
...sollen den ersten Meilenstein in dieser Woche in einer 32- und 64-Bit-Version erhalten haben...

Argh!!! Wenn ich DAS schon wieder lese! Wann wird dieser 32-bit unsinn endlich konsequent zu grabe getragen?!?
 
@PowerGraFX: wenn der überwiegende Anteil der Anwendungen auch konsequent die 64 bit ausnutzen. Die Programmierer der Anwendungen setzen jedoch erst auf 64 bit, wenn das Betriebssystem (der meisten Anwender) das auch kann. Man sieht: Teufelskreis.
Das ist wohl der Grund warum immer noch zweigleisig gefahren wird.
 
@PowerGraFX: bis allew soft und hardware hersteller ALLE 64bit software/treiber anbieten. macht noch sogut wie keiner, also ist es unsinnig. 32 bit wird es noch lange geben.außerdem, warum regst du dich auf? kauf dir 64bit und gut ists
 
@Erazor84:

32Bit Software läuft auf 64Bit ja genauso gut, 64Bit Treiber sind inzwischen ausreichend vorhanden, normal hätten sie sich Vista 32Bit auch sparen können, bei Rechnern wo noch eine 32Bit CPU drin steckt fährt man mit XP allgemein wohl eh besser
 
Naja ich hab ja so das gefühl das VISTA eher so eine art neues Windows ME darstellt und das man das auch bald wieder vergessen wird. wie so ne art übergang zum neuen windows 7, das wird es dann wahrscheinlich wieder 6 oder 7 jahre lang geben bevor was neues kommt. Denk ich mal. Man hat zwar auch schon was von winows 8 gehört aber wir werden sehn...
 
@XIII: Mit deinen 13 kennst du das ME garnicht. :)
 
"So sagte der Microsoft-Techniker Hilton Locke in seinem Blog, dass das neue Windows über Touch-Funktionen verfügen wird, ähnlich wie das iPhone von Apple, nur besser." Was für ein guter Witz. Alles, was MS "nachgemacht" hat, war nicht zu Ende gedacht und Jahre später auf dem Markt (siehe Exposé vgl Flip3D: Leopard/Tiger vgl Vista: EFI vgl BIOS).
 
@tk69: Das Touch-Konzept hat MS schon vor Apple präsentiert und zwar in Form von "Surface". Und deine Vergleiche sind nun der totale Humbug. Als ob MS im Dreieck springen würde weil Apple EFI unterstützt und MS nicht *rolleyes*. Das geht denen sowas von am Allerwertesten vorbei.
 
@DennisMoore:
Ok dann sage mir wo MS Multitouch für den normalen Menschen wie du und ich einsetzt? Na...? Die Sache geht ja jetzt noch weiter: Das Trackpad der neuen "MacBook Airs" sind sowas von genial. Hatte immer das vom aktuellen MacBook schon für genial gehalten. Aber wenn Multitouch im Trackpad integriert ist, dann ist das schon eine tolle Sache. Und das ist nur 1 (in Worten: ein) Beispiel, wo MS hinterherhinkt und dann später halbherzig umsetzt. Hauptsache sagen: Ja das haben wir auch. Was EFI betrifft. Nun, sie werden nicht im Dreieck springen, aber angekündigt haben hatten sie es ja großmundig, als Vista noch nicht aufm Markt war, gelle? :-)
 
@tk69: Guck dir ab Besten selber an wo MS MultiTouch einsetzt. Ich bin heute etwas Schreibfaul. http://www.microsoft.com/surface/ Ich empfehle das "Possibilities"-Video. Außerdem frag ich mich warum ein Touchpad Multitouch können muß, wenn man auch mit den Händen auf den Bildschirm patschen kann um es zu benutzen.
 
@DennisMoore: Du musst schon unterscheiden zwischen TouchPad eines Notebooks und einem Touchscreen. Der Tisch, der da seit einiger Zeit von MS gezeigt wird, ist ein netter Werbefilm. Wo steht er im "normalen" Leben? Das Multitouchpad von Apple ist in der Öffentlichkeit angekommen bei "iPhone", "iPod-Touch" und nun auch bei "MacBook Air". Demnächst auch bei MacBook und Macbook Pro. Das nenn ich konsequente Fortsetzung in der Produktlinie mit neuen Trends in Bezug auf einfache Benutzerführung. Das macht Design aus. Keine Vapoware, so könnte es aussehen! Was die Verwendung von Touchscreens betrifft, so wurde *grübel* auf der Funkausstellung mit Macs eine Messeinfo aufgestellt, komplett ohne Tastatur. Warum das nicht mit Windows gemacht worden ist... Egal.... Ich könnte wetten, dass Apple auch ein Touchscreen alá iPhone für tragbare Rechner im Visier hat. Nicht umsonst läuft ja darauf OS X und kein Symbian, etc... Die Zukunft wirds zeigen. :-)

Was das Touchpad meines MacBooks betrifft: Ich bin darüber sehr erfreut, weil es sehr einfach und genial zu handhaben ist. Und das nur mit zwei Fingern. Die Weiterführung bei MacBook Air ist die logische Fortsetzung. Mich gruselt es echt und nervt mich, wenn ich am Win-Notebook sitze und ich kann nicht mit zwei Fingern senkrecht UND waagerecht scrollen.
 
@tk69: Nun schmeißt du aber selber Touchpad und Touchscreen durcheinander. Haben die MacBooks nun einen Touchpad oder -screen? Und was Surface angeht, so ist es noch kein fertiges Produkt und darum noch nicht käuflich auf dem Markt zu haben. Aber wenn es mal da ist, dann wirst du es an vielen Stellen sehen, und zwar nicht nur als Tisch, sondern auch in anderen Formen. Ich persönlich hoffe, dass ich es mal auf der diesjährigen CeBit ausprobieren kann. Und was das Multitouchpad angeht: Ich halte überhaupt nichts davon, weder als Single- noch als Multitouch. Ich benutz weiterhin die Maus.
 
Wenn Vista schon 1 GB RAM will will ich nicht wissen was Windows 7 will.. Höchstwarscheinlich läuft dieses OS mit S.perma sodass neue Absaugstutzen für PCs entwickelt werden müssen um dem User bei RAM mangel das S.perma abzuzapfen :D
 
@FairyCosmo: Wow, welche niveauvoller Beitrag. Da Frauen dabei definitv ein Prbolem hätten, ein Minus für dich von mir.
 
@FairyCosmo & re4per (-) & (-)
 
@FairyCosmo: WoW, vielleicht solltest du erstmal lesen bevor du einen solchen Mist hier hin schreibst. Oben steht das der Kernel von Windows 7 33MB RAM braucht, also nix 1 GB .. und du solltest hier auch nicht solche vulgären Ausdrücke verwenden, nur weil du Microsoft nich mags.

Steig um auf Linux oder geh zu Apple.
 
@re4per: Was regst du dich so auf?? Es ist doch dann der Beweis dafür das Männer dann auch in der Zukunft noch wichtig sind, jetzt wo wir die künstliche Befruchtung und Gentechnik haben. Das sichert uns doch die Zukunft. Also was hast du?? Allerdings lasse ich mir auch lieber von einer Frau das Sperma klauen als von einem Rechner :-)) Und wenn der noch mit Viren infiziert ist na dann Au Backe HAHAHA :-D
 
Mich würde mal interessieren,wie die Hardwarevorraussetzungen für das neue Windows sind.
Dann könnte ich mir,da ich mir einen neuen PC kaufen will,meinen PC direkt ans neue Windows 7 anpassen.
PS:
MICROSOFT IST DAS GEILSTE AUF DER GANZEN WELT.
Habe alles von Microsoft installiert,vom Betriebssystem bis zum Internet Explorer.
Alles ist drinn,EINFACH GEIL
 
@Onkel Paul 07: Keine Kunst wenn doch alles Standardmäßig dabei ist :)
 
@Onkel Paul 07: - MS ist das geilste - mal einfach einen sack kartoffeln, freu dich und sing ein lied dazu... :)
 
@b0toxXP: Ich singe ein Lied,und esse Kartoffeln,dazu reichlich Altbier.
komm vorbei,und habe anteil an meine große freude,ich gib dir einen aus.
Fraue sind reichlich vorhanden.
 
sinnloser hype. genaus wie damals bei vista. heut will das keiner haben, die in redmond profitieren lediglich von ihren zwangsvorinstallieren neurechner. konkurenz kann so gar nicht erst entstehen. sowas gehört verboten.
 
@willi_winzig: Das einzige was ich dazu sage: "unter 1 Prozent" .oO(Anscheinend kann WF kein "kleiner als" und kein "Prozentzeichen"..?!)
 
@willi_winzig:

tja, die Hersteller installieren halt das System vor was die Kunden wünschen und das ist halt meistens Windows, langsam wird aber auch Linux für laien interessant und findet somit den weg auf die 0815 Fertigrechner
 
Oha, wenn ich das so jetzt lese fehlt mir schon jetzt Vista :C...
Igendwie würde ich hoffen, dass sie etwas "länger" brauchen, damit da auch "mehr" heraus kommt... Irgendwie vom gefühl her meine ich, dass bei so kurzer Zeit nicht so viel raus kommen kann...
Naja, Beta Test wird bestimmt wieder lustig :D
 
@Black-Luster: was denkst du was du tust? du testest doch schon die beta vpn windows 7... *ggg*
 
@BernbaZ: Haha, bist du Lustig, und nächstes Jahr, ist das Jahr des Linux-Desktops....wobei, halt. Wurde das nicht schon letztes Jahr für dieses Jahr "Prophezeit"...?! *rofl*
 
Ist doch nicht auszuhalten, was manche Leser hier schreiben.Vista ist so schlecht, Vista macht nur Probleme.Ich habe mir einen neuen PC gekauft, da war Vista drauf.Ich habe bisher keinen Absturtz mitbekommen.Es läuft genausogut oder schlecht wie XP, allerdings mit einigen Finessen und perfekten Multi-Core support.

Ich bin kein Mixrosoft anhänger und war 7 Jahre lang sehr mit XP zufrieden.Aber die Leute die hier rummeckern, haben schon bei XP rumgenörgelt.Als XP rauskam hieß es dann, läuft unstabil ist unfertig,die meisten Spiele laufen nicht (da NT) und Treiber gibt es sowieso nicht.

Nun ist Vista das "Bad OS" in ein paar Jahren dann Windows 7.
Es wird immer was zu meckern geben.
XP hat sich mit der Zeit ja auch prächtig entwickelt und der Vergleich zu Windows Me hinkt auch gewaltig.

 
@kartoffelteig: da gebe ich dir vollkommen RECHT, ich habe mir auch Vista gekauft und war Kunde der ersten Stunde. Ich habe es mir gekauft da es mir Spaß gemacht hat ein neues Betriebssystem auf meinem Computer zu haben, mich interesssiert so etwas eben. Ich bin mit Vista sehr zufrieden hatte noch nie Abstütze oder ähnliches, es läuft,
und es läuft meiner Meinung sehr gut.
 
@kartoffelteig: Schön das es User gibt, die wenigens noch Ahnung von der sache haben :) Ich stimme dir, wie mein vorredner vollkommen zu!
 
@kartoffelteig: sorry, aber vista ist ne beleidigung für mein pc. geldschneiderei, dass hat man sehr schnell erkannt. innovation gleich null, bockig, träge und ballast für jeden rechner.
 
@willi_winzig: Du hast meinen Beitrag nicht ganz gelesen,oder?Was du mir sagst habe ich 2001 von fast jedem gehört und jetzt benutzen sie alle XP und vergöttern es.Jedes mal das Gleiche und du bist der Beweis.Natürlich läuft Vista nicht überall optimal, das hat XP damals aber auch nicht.
 
Die Vorteile von NT (XP) gegenueber DOS (98) waren damals aber immens und fuer jeden zu spueren. Die Vorteile von NT (Vista) gegenueber NT (XP) sind allerdings nahezu nicht existent, waehrend es einige Nachteile hat (mittlerweile eher hatte). Das ist der Unterschied. Das gleiche waere uebrigens auch bei 2000 vs. XP passiert, da XP im Vergleich zu 2000 laecherlich wenig Neuerungen geboten hat. Allerdings hatte damals kein normaler Kunde 2000, weil es offiziell kein "Home"-OS war bzw. ist.
 
@bolg: Naja, dann war der Schritt von Windows 95 zu Windows 98 auch nur minimal?Ich finde nicht, obwohl natürlich 98 sehr auf 95(b) aufbaut, trotzdem sind viele neuen Features hinzugefügt worden und es stürzte "weniger" ab!Wenn du eine Revolution willst, dann warte ab bis Microsoft, vielleicht in Windows 7, endlich die neue Oberfläche (Pie) auf den Markt wirft.
Ich glaube,dass Vista zu einem neuen PC dazu gehört, zu einem alten nicht, genauso wie es 2001 mit XP war.Einige Features sind sehr nützlich und das Arbeiten macht mehr Spaß.Außerdem stimmt es nicht, dass Vista lansgamer ist, vorlalem durch den verbesserten Multi-Core support (siehe white-papers).Es stimmt auch nicht, dass das UCA(oder wie das heißt) stört oder einschrenkt, bei einigen älteren Programmen muss man halt einen Knopf bestätigen! Das man beim verschieben von Dateien oder Löschen dieser tausend mal klicken muss, stimmt auch nicht, ich muss es garnicht.Evolution ist auch was schönes, eine Revolution muss nicht immer sein.
 
Ich frage mich immer, was ihr gegen Vista habt. Ich habe nächste Woche Vista genau ein Jahr auf meinen PC. Nur eine installation, 2 Bluescreens und nur ein Treiberproblem, das beseitigt wurde. Ich habe die Vista Entwicklung mit beobachtet, und habe etwas Ahnung von diesem OS. Vista ist kein WinME, da ME nie richtig funktionierte, aber Vista tut es! Ich freue mich auf Windows 7, genauso wie damals auf Longhorn. Peace.
 
@DARK-THREAT:

ME basiert ja auch Win9x, konnte daher ja nie funktionieren :) , schlechter als Win98 lief es aber auch nicht und hatte auch seine Vorteile, hab ME heute noch im Einsatz (auf bastel/spielerechner - ohne Internet natürlich) da 98 für jede Kleinigkeit einen Treiber fordert (USB Sticks usw.), mit Vista kann man es aber wirklich nicht vergleichen, da hat sich einiges getan im Vergleich 2000->XP, im Grunde war XP ja auch nur ein Lückenfüller
 
Interessant, aber um wieviele Jahre wurde Vista verspätet rausgebracht? :D
Ich denke mit Windows 7 wird wirklich erst im Jahr 2010 zu rechnen sein....
 
@Screemon: Könnte man annehmen. Andererseits braucht Microsoft dringend wieder ein erfolgreiches Windows, nach dem Flop Vista. Daher halte ich es für gut möglich, dass Windows 7 tatsächlich schon nächstes Jahr erscheint und im Gegensatz zu Vista tatsächlich ein paar nützliche Neuerungen enthält.
 
@ BartS :

den damaligen berichten zufolge war XP genau so ein Flop, heute will es keiner mehr missen außer die die vorher schon 2000 einsetzten vielleicht wo sich der Umstieg eigentlich kaum lohnt für die meisten, bei Windows 7 geht nur alles wieder von vorne los
 
Warum 32/64 Bit. So langsam muss es doch auch mal mit 64Bit gehen und 2010 erst recht. Wenn Microsoft immer wieder neue 32Bit OS released, wird es nie einen sehr guten Treiber und Programm-Support geben....
 
M$ möchte den negativ behafteten Namen Vista los werden. Dafür modifizieren sie Vista, lassen sich aber genügend Zeit, damit man denken könnte, es handelt sich um ein komplett neues System. Das verkauft sich viel besser, weil ja modifiziert und vor allem, weil nicht Vista drauf steht. Das hat dann einen Lebenszyklus von 5 Jahren und in der Zeit können sie wirklich etwas entwickeln, was gegen die bis dahin erstarkte Konkurrenz antreten kann. Ich persönlich finde das gut. :)
 
@Proton: Nicht persönlich nehmen, aber so ein Blödsinn...
 
@Proton: also deine ausagen is totaler schwachsinn, wirst sehen irgendwann haben alle vista, ich mein ich bin zwar nich gerade ein fan davon aber beim windows XP wars das selbe ... das haben am anfang auch nich alle gehabt weil das win98 stabil lief, und jetzt isses genau das selbe nur eine version höher. beim win7 dann wird es genau das selbe sein wenn das später rauskommt wird dann vista aktuell sein und jeder flamen wah das arme vista bla bla ...
 
@ morphy :

wenn 8 die stabilität von XP auch nur annähernd gehabt hätte, währe es Großteil vermutlich garnicht umgestiegen, stabilität war der größte Nachteil der Win9x Reihe dicht gefolgt von der Sicherheit
 
@AGuther: Meines Erachtens wäre das strategisch sehr clever. Auch wenn sie es nicht so machen, vielleicht SOLLTEN sie es so machen? :)

@morphy: Alle vergleichen die Vista-Einführung immer mit der von XP und den Versionen davor und dem damit zusammenhängenden Gebashe, aber ich habe das alles mitbekommen und kann nur sagen: So schlimm wie bei Vista war es noch nie! Deswegen ist die Idee den Namen Vista in der Versenkung verschwinden zu lassen gar nicht so abwegig.
Und noch eine Frage:
Warum muss man sich damit abfinden, am Anfang ein unausgereiftes Produkt zu haben und für M$ als Versuchskaninchen zu dienen?
Man sollte meinen, dass gerade Microsoft über die Mittel verfügt um ausgereiftes OS auf den Markt zu werfen.
 
Windows ME
 
2020 windows bring win 13 raus und ab da heit es das jedes neue windows auch 13 damt der user nicht mehr mekern kann und brav jedes jahr ein neues bs kauf weil da kann ja sich scho ein neues auf der HD-DVD befinden natürlich wird für updates geld verlangt was gibt denn schon umsonst !!!

p.s. und es gibt ja nur noch module und jedes kostet 20€ im monat z.b. das spiel,internet,ein extra chat und ein p2p !!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles