T-Mobile bringt Tages-Flatrate für UMTS und GPRS

Telefonie Der Mobilfunkanbieter T-Mobile hat heute angekündigt, dass am 1. Februar eine neue Tarif-Option verfügbar sein soll, die mobiles Surfen zum Pauschalpreis ermöglicht. Allerdings wird nicht monatlich abgerechnet, sondern täglich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...noch was gefunden: "Bestehende Prepaid-Karten können umgestellt werden, damit die DayFlat genutzt werden kann. Allerdings kann dann mit der Karte nicht mehr telefoniert werden.
Vertragskunden können den Datentarif web'n'walk DayFlat nicht als Option wie bei den aktuellen Volumentarifen nutzen. Er ist nur buchbar mit den beiden Datentarifen web'n'walk Plus (9 Euro im Monat) oder web'n'walk Connect (5 Euro im Monat). Kunden, die bereits einen Sprachtarif gebucht haben, können alternativ die T-Mobile CombiCard Data nutzen und hier die Datenflatrate aufbuchen. Der monatliche Grundbetrag für die CombiCard soll entfallen."
7,95€x30Tage = 238,50€ PLUS web´n Walk Grundgebühr - na gute Nacht !!
 
Pro Tag knapp 5€...ganz schön happig...EDIT: Das erinnert mich iwi, wo man früher bei AOL für 5 DM am Tag surfen konnte! ^^
 
@KirillSp: Kostet genausoviel wie 1 Tag lang Big Brother auf Premirere kucken. ... Also,nicht das ich das machen würde. Fiel mir nur so ein bei 5 Euro :D
 
Prepaid = Billig Handy?!? Oder wie soll ich die Aussage interpretieren, das prepaid kunden sich ein usb stick kaufen müssen? Mein Nokia 6110 Navigator enthält auch nur eine simyo karte.
 
lol, ob die damit deren Kundenflucht stoppen können wage ich ja arg zu bezweifeln ... : /
 
@Janus: ich finde das T-Mobile, im gegensatz zu den anderen T-sparten, der gescheiteste mobilfunkanbieter überhaupt ist. damit meine ich nicht zwingend das billigster, abder deren angebot ist groß und da dürfte für jeden was dabei sein. Auch die Kundenfreundlichkeit und Geschwindigkeit von auftragsbearbeitungen übertrifft, meiner erfahrung, kein weiterer mobilfunkanbieter.
 
@Kalimann: Sind ja nicht umsonst auf Platz 1 bei Kundenzufriedenheit etc. und Service und Produktangebot kommt sowieso keiner ran. Einzige Bremse sind eben noch diverse Regulierungen weswegen sie die Preise nicht noch mehr drücken dürfen, da sie sonst ein Monopol hätten.
 
Habt ihr schon mal WLAN in einem Hotel benutzt? Dann wißt ihr wie preiswert das ist.
 
Aber ganz ehrlich 7,95€ pro Tag ist mehr als teuer! Für 25€ pro Monat kriegst ja locker eine volle UMTS-Flat. Also so ein Angebot zu nutzen würde ich mir verkneifen.
 
@Hitchkock: Quark! Wenn ich drei Mal im Jahr im Biergarten nebenbei surfen möchte, dann hol ich mir doch keine vertragsgebundene Flat, sondern genau solche Tagesangebote. Ich finde das gut. Wie's scheint hängt VF da mal wieder hiinterher :(
 
Da kauf ja noch lieber das I-Phone mit Internet Flat da hab ich mehr davon und komm unterm Strich billiger weg XD. Mal wieder ein "Abzock Angebot" vom großen T. Die lernen es auch nicht mehr wie mann Kunden behält.
 
@AndyW1978: Wie du vielleicht weißt bietet T-Mobile das iPhone hierzulande exklusiv an zu sehr günstigen Konditionen. Das neue Angebot richtet sich speziell an solche Leute, die nur wenige Tage im Monat/Jahr mal unterwegs surfen müssen bzw. dies dringend brauchen falls z.B. mal ein HotSpot o.ä. ausfällt. Es ist garnicht dafür gedacht, dass man damit jeden Tag surft. Wenn man sich mal die Produktpalette anschauen würde BEVOR man sowas postet könnte man sehr schnell darauf kommen ..
 
Natürlich ist das noch zu teuer! Wartet einfach einige Zeit ab. Mit all den anderen Tarifen wird es doch auch so gemacht! Es wird noch günstiger... Mit Sicherheit!
 
das ist eindeutig etwas für mich. ich wollte mir eh was in der art zulegen und mir war eine echte flat einfach zu teuer bzw. hätte ich sie zu wenig genutzt. ich finde das ist eine gute übergangslösung. bald wird auch t-mobile eine echte und trotzdem günstige flat anbieten. bis dahin kaufe ich mir genau dieses produkt :)
 
@Matico: Sehe ich auch so. Mein Problem...ich bin bei VF :)
 
Ich finde es nicht übel - wenn ich alle jubel jahre mal mit der Bahn unterwegs bin und mir die Zeit vertreiben möchte, oder weiss der Geier ist das eine gute Lösung. Das ist ja nicht als Flatrate gedacht die man über den ganzen Monat nutzen soll
 
Ottokanndo :).
10€/Monat für 200MB/Monat!
Jedes weitere MB = 0,5€
Aber 200MB mit dem Handy sollte für die meisten wohl reichen.
Da muss TM aber noch gewaltig nachlegen, denn 2Tage oder 1 Monat für einen 10er ist kein "kleiner" Unterschied, der mit Zufriedenheit und Service aufgewogen werden kann...jedenfalls nicht für mich!
 
@roflcopter: wer zur hölle redet denn hier von nem handy? :o)
 
@Matico: Stimmt, ich vergass: 200MB EGAL ob mit Handy ins Internet oder Handy als Modem. Es zählt ganz allein die Datenmenge :).
 
4,95 pro Tag und ab Mai 7,95 pro Tag, is tdoch wohl ein scherz.

Wofür gibt es Base von Eplus, da kann man ein Monat unbegrentzt Surfen ideal mit Nootebook UMTS Modem für 25,- euro, dann auch am Lappi !!!

Für einen Monat bei T Mobile wären das 148,50 bis Mai dann schlappe 238,50 wie herbe!!!
und midestvertragslaufzeit hat man bestimmt auch noch, lol.

 
@Homeboy23do: ja lol, genau. du verstehst einfach nicht den sinn des produktes. natürlich ist es teurer als base. mein ganz subjektiver test hat aber ergeben, dass base nicht umsonst so günstig ist. wir haben eine umts karte von t-mobile und eine von base in 2 notebooks gehabt und an 4 standorten in deutschland mal die performance verglichen. alter schwede. die unterschiede waren richtig krass. aber lol du mal weiter, die leute, die im jahr vielleicht 20x mobiles internet wollen das dann auch leistung bringt schlagen trotzdem zu :o)
 
@Matico: Sehr richtig! Allerdings würde ich wegen "20x mobiles Internet" keinen Vertrag abschließen wollen. Das lohnt sich finanziell einfach nicht.
 
@Homeboy23do: Ich wette du hast die UMTS Flat von Base noch nie genutzt. Billig ist nicht immer gut mein Freund. Ausserdem, wie schon erwähnt, völlig am Thema vorbei.
 
Das klingt reichlich teuer. Würde ich nicht machen. Das lohnt sich bei meinem Datenaufkommen einfach nicht. Sinnvoll ist es für Leute, die wirklich hin und wieder in entlegenen Gebieten Zugriff auf das Internet benötigen. T-Mobile hat nach wie vor eine überaus gute Netzabdeckung. Allerdings würde ich mir wünschen, daß diese Preise auch gelten, wenn man auf das T-Mobile-Netz im Ausland zugreift.
 
@Zoki: Wozu gibts Vodafone WebSessions? Ist zwar gut doppelt so teuer aber gibt es auch schon ne ganze Weile.
 
@lajosch: Stimmt. Kannte ich noch garnicht. Danke für den Tip. Als Gegenzug ein Tip für dich: Bitte benutz doch den blauen Pfeil bei direkten Antworten, denn ich habe deine Antwort hier unten nur doch Zufall gesehen.
 
schon peinlich sowas, bei T-Mobile UK Pay as you go, also Prepaid, gibt es ein automatisches tägliches Capping von £1, was das Internetsurfen betrifft, und da ist auch 3G UMTS mit drin, man muss nichts im vorhinein bezahlen und es ist ganz automatisch drin, man zahlt einfach nie mehr als £1 pro Tag, dagegen ist dieses Angebot doch lächerlich...
 
ein bisschen zu teuer 3€hättens sicher auch getan. oder ne Monatsflat ohne bindung
Kommentar abgeben Netiquette beachten!