Bericht: Acer plant 8- & 9-Zoll-Laptops zum Sparpreis

Hardware Der taiwanische Computerhersteller Acer will laut Medienberichten ebenfalls ein Stück vom neuen Markt für besonders günstige Low-End-Laptops abbekommen. Dies berichtet die chinesische Commercial Times, nachdem vor kurzem bereits bekannt wurde, dass ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War doch klar, dass sogut wie alle früher oder später nachziehen...hoffe nur, es werden keine Schrottbooks...
 
@KirillSp: Konkurrenz belebt halt das Geschäft. Kann quasi nur gut für den Verbraucher sein :)
 
Ich frage mich noch immer wie/wofür man die Geräte effektiv einsetzen will. Bisher sehe ich eigentlich nur ein Einsatz bei Studenten oder auch Schülern. Ich mein zum effektiven arbeiten dürften sie zu schwach sein, bzw. mit Linux ist die Softwareauswahl auch eingeschränkt (ja es gibt einiges, aber für Windowsuser - besonders für Unerfahrene - ist das Neuland). Und auch fürs Heimsurfen dürfte der Kleine eben zu klein sein, weil man auf dem Mini-Display kaum eine Seite korrekt/schön angezeigt bekommt. Also wo ist der Nutzen des Geräts?
 
@Mudder: Extreme Mobilität. Für zwischendurch unterwegs sind solch kleine Dinger doch ideal.
 
@Mudder: Sprich man darf nur noch mit den Online-Office-Tools von Google und Co arbeiten, damit man keine Probleme hat ständig nach Dokumenten auf verschiedenen Rechnern zu suchen?!
 
@Mudder: Vorstellbare Einsatzgebiete: Support beim Kunden, eMails und Notizen unterwegs erstellen, Texte schreiben, mal schnell im Netz surfen, im Studium an der Uni, Umgang mit Linux erlernen, als Car PC. Btw ist die Software Auswahl unter Linux umfangreich genug um damit zu Arbeiten. Die kleinen sind, leicht, klein und Mobil, und genau das ist der Vorteil. Btw zeigen die Verkaufszahlen von Asus das in diesem Segment massiv bedarf besteht.
 
@ThreeMe: Absatz != Nutzen. Siehe iPhone oder auch den iPod. Das ist was neues und kleines also denken viele das muss ja gaaanz gut sein. Zudem noch billig also muss man es haben. Doch das man das Gerät eben eigentlich nur Unterwegs "anständig" nutzen kann - und dank fehlenden Hotspots bestenfalls in Großstädten - bleibt weiter bestehen.
 
@Mudder: Der iPod ist aber durchaus nützlich, und meine meinug nach einer der besten MP3 Player...gut der könnt schon 50eur günstiger sein, aber es ging ja nicht um die Preisfrage. Ich denke das die Kunden die sich so ein Gerät zulegen durchaus Wissen wozu sie das Teil kaufen. Also die Kosten/Nutzen Faktor must du schon dem Kunden überlassen. Nur weil es für DICH nun eher weniger Nützlich erscheint, muss das nicht bedeuten das dies generell so ist :)
 
Acer beut doch sowieso nur "Spar-Laptop". Also ich meine, dass Sie an der Qualität sparen :D
 
@DeadMeat: Wenn ich mir die Mittelpreissegment-Lappis von Asus und Toshiba usw. angucke wird mir auch nicht besser.
 
@DeadMeat: Du hattest bestimmt in deinem Leben schon soviele Notebooks das du dir darüber eine Meinung bilden kannst, nicht wahr?
 
Frag mich wozu. Acer hat doch schon ein sehr gutes low-end Notebook: Acer Extensa 5220, ab 399 Penunzen. Hat wenigstens ein 15'' Display, 512MB Ram, CD/DVD, 80GB HDD ...
 
@F98: Weil man eben KEINE 15" möchte? Es geht hier nicht um den Preis sondern primär um die Mobilität
 
@ThreeM: So viel größer ist der 15'' nun auch wieder nicht. Mir ist nebenbei gesagt immer noch schleierhaft, wie man auf einem 7'' oder 8'' Display ordentlich was sehen soll, geschweige denn auf einem UMTS Handy surfen, ohne dass man Kopfschmerzen bekommt.
 
@F98: 15" sind nur fast doppelt so groß, das ist ja kaum ein Unterschied. Mit einem DinA5 Block kann man genauso gut zurecht kommen wie mit einem DinA4, für die Arbeit zwischendurch reicht die Größe.
 
Wo bitte ist denn z.B. der EEEPC billig? Bei den verbauten Materialien oder was? Der Preis kann es jedenfalls nicht sein. Wegen der 299 Euro was das Ding kosten soll werde ich es mir jedenfalls nicht holen. Ich finde den Preis weit überzogen.
 
@daddelkoenig: Günstiger als jedes Smartphone und günstiger als jeder "mini" Pc...also vollkommen ok...Schau auf den Absatz den z.B. Asus damit macht (Marktwirtschaft und so)
 
@daddelkoenig: stimmt sie sollten ihn echt mal für 99€ verkaufen oder noch besser - verschenken. Die Firmen haben ja sonst nichts besseres zu tun.
 
nunja wenigstens mal halbwegs passable Displaygrößen zumindest die 9 Zöller... find ich interessanter als die 7 Zöller von ASUS.
 
Kaum hat ASUS was rausgebracht, schon machen andere Hersteller alles nach.
*NACHMACHER* xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich