iPod & iPhone: Firmware bringt neue Funktionen mit

Software Apple hat eine neue Firmware für das iPhone sowie für den iPod touch veröffentlicht. Neben neuen Funktionen bringt das Update auch Patches für drei bzw. zwei Sicherheitslücken mit. Eine davon wird vom Hersteller als kritisch eingestuft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also muss ich die Firmware erstmal wieder downgraden :) Ich hoffe ich bekomm ende des Monats noch ein mit 1.1 oder 1.2 Firmware...
 
Und immer noch kein Copy&Paste :D
 
@nexfraxinus: tja traurig aber war. Mal sehen bis wann die das gebacken kriegen? 2008 wohl nicht mehr -.-°
 
@Cutin: Vielleicht kann man dann auch mal URL-Adressen einsehen, die länger sind als die URL-Zeile :)
 
"Wer auf seinem iPod touch neue Funktionen wünscht, muss für das Update stolze 20 US-Dollar bezahlen" ... *InsFäustchenLach* ... Naja,den Fanboy wirds nicht stören.
 
Ist doch Blödsinn. Ich hab meinen iPod Touch vorhin auf 1.1.3 hochgerüstet. Nix mit bezahlen.
 
@miwalter: Achso...hab mich schon gewundert...hätt ja auch nicht sein können, dass das Systemupdate nun fortan kostet...

Das mit den Programmen und so ist ok...akzeptiert...

(Hab' ja eh 'n iPhone)
 
@miwalter: Haste auch die neuen Funktionen??
 
@DennisMoore: Weiß nicht, glaub nicht - is mir auch Latte, ich schreib doch nicht mit dem iPod Touch eMails...
 
Das Firmware-Update ist KOSTENLOS, man muss aber für die neuen Funktionen wie Mail etc. bezahlen, was ich allerdings auch nicht gut finde.
 
@BuZZer: Meiner Meinung nach auch eine Schweinerei - aber da diese Funktionen Apple anscheinen keinen Gewinn einbringen, sind sie wohl nicht so spendabel mit den neuen Funktionen.
 
*ironie an* "Und man kann mit dem iPhone jetzt sms an mehrere emüfänger gleichzeitig senden!" Das ist ja revolutionär! *ironie aus*
 
mmmh. Verstehe nicht das hier. Gibt doch schon1.1.4
http://iphone.fiveforty.net/wiki/index.php/IActivator

Aber ich weis auch nicht soviel um Iphone oder mac....
 
Es lässt sich die Position via Google Maps bestimmen? In den USA und in anderen Ländern ist es vorgeschrieben, einen GPS-Chip im Handy zu haben, aber in Europa ist dies eher verpönt... Ich wusste gar nicht, dass der GPS-Chip in Europa auch integriert ist!
 
@TobWen: Ich glaube so wie bei der Java-Version von Google-Maps, es wird über die Funkzellen interpoliert und hätte das US-iPhone GPS hätten die es sicherlich auch als Verkaufsargument aufgeführt.
 
@TobWen: Beim iPhone wird die Positionsbestimmtung einerseits durch die Funkzellen und zum anderen durch WLAN-Hotspots durchgeführt. Auf der Keynote wurde erläutert, dass man dazu mit einer Firma zusammenarbeite, die alle Hotspots kartographiere.
Auf dem iPod Touch hingegen muss auf die Funkzellen als Quelle wegen fehlendem Empfänger natürlich verzichtet werden. Zudem, so Jobs, seien im Moment nur Hotspots in den USA registriert, die Firma (glaube Skyroket, oder sowas in der Art) würde jedoch gerade in Europa und Asien arbeiten. Somit dürfte die Positionsbestimmung zumindest mit dem iPod hier in Deutschland noch nicht, oder nur eingeschränkt funktionieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich