CES: Böser TV-Abschalt-Scherz hat ein Nachspiel

CES Auf der Consumer Electronics Show 2008 waren Journalisten aus aller Herren Länder vorort. Natürlich war auch das US-amerikanische Gadget-Blog Gizmodo mit einer ganze Gruppe von Mitarbeitern angereist. Neben der täglichen Berichterstattung erlaubte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
zu geil hab ich vor paar tagen schon gesehen :-)
 
Bin alles andere als ein ernster Mensch, aber diese Aktion war echt nur umsonst! Hat nichts mit Humor zu tun!
 
@MastaGodX: Ich stimme da voll zu! Ich sehe das Ganze schon eher als einen terroristischen Akt an, die hätten ja gleich die Stromzufuhr sprengen können, dann wäre alles aus gewesen...
 
@MastaGodX: Da stimme ich dir zu. Eine bodenlose Frechheit!
 
@MastaGodX: seid ihr verklemmt ^^ ich hab mich hier krank gelacht ^^ @th3_j0ker: man kann es auch übertreiben. ausgeschaltete fernseher kann man wieder einschalten. gesprengte stromversorgungen nicht. also irgendwo hört dann spaß ja dann auch wieder auf //edit: ok...gerade hab ich mir mal das video angeguckt. der hats schon en bisschen übertrieben. das fügt denen unternehmen schon erheblichen schaden zu...
 
@MastaGodX:
sowas hab ich als Kind im Elektronik-Laden gemacht.... war damals schon nicht lustig...
 
Also sorry, aber sowas auf einer derartigen Messe zu bringen ist einfach nur geschmacklos und beweist ein wirklich kindisches verhalten. Gerade auf Pressekonferenzen/Präsentationen ist es sehr irritierend und behindernd wenn andauernd die TV Geräte ausgehen. Einmal wäre noch lustig gewesen aber mehrmals ... sorry das hat den Ablauf gewaltig gestört. Sollten die verantwortlichen dieser übeltat Ihre jobs verlieren, dann zurecht.
 
@b0toxXP: richtig. Finde das affig und kindisch!
 
@b0toxXP: Definitiv. Ich würde sogar soweit gehen, Gizmodo für ein paar gute Jährchen von der CES zu verbannen. Nachdem ich das Video gesehen habe kann ich nur noch den Kopf schütteln. Naja, ich hab Gizmodo noch nie besucht und werde es nach dieser Aktion auch niemals machen.
 
Die ersten 15 Sekunden lol. Der Rest nur noch unangebracht.
 
Naja, aus eigener Erfahrung finde ich es schon so schwer genug bei solchen Veranstaltungen und den Menschenmassen gegen das Lampenfieber zu kämpfen. Da braucht man mit Sicherheit nicht noch solche Witzbolde die künstlich irgendwelche Pannen verursachen.
 
Was für ne traurige Ansammlung von Idioten. Hoffentlich kostet das oedentlich.
 
Amüsant aber das musste echt nicht sein^^ Wie man auf so eine Idee kommt..
 
@muplo: Wie man auf so eine Idee kommt? So was ähnliches habe ich und mein Kumpel im MMarkt mittels einer Uni-Remote gemacht - da waren wir aber noch jung, dumm und uns war langweilig.
 
einmal is keinmal
zweimal ist schon einmal zuviel

is jetzt zwar net der hammer scherz aber einmal hätte ja noch für schmunzler gesorgt. nur so__-naja
 
hmmm, wenn man jetzt noch das video finden würde, um sich ne meinung zu bilden..
 
@Magnus: Du meinst das mitten im Beitrag?
 
welches nicht angezeigt wird? ja genau das..
 
@Magnus: Hier muss man auch den blauen Pfeil zum Antworten nutzen, damit das Video funktioniert. :-)
 
danke, jetzt dürfen wir wahrscheinlich zukünftig auch keine fernbedienungen mehr mitführen, wenn wir nach amerika fliegen...
 
Stomsparen macht Spass.
 
Das einzige, was daran lustig ist, sind die blöden Gesichter und die Merkbefreiten, die erst nach 1 Minute registriert haben, daß der Bildschirm dunkel ist.
 
@Schnittenfittich: Und ohne der musikalischen Untermalung wäre es noch unlustiger gewesen!
 
Ich habe auch schon so manch Streich mit Universalfernbedienungen gemacht aber bei so etwas hört der Spaß auf. Der kann sich schon mal auf saftige Klagen einstellen (das wird Lustig ^^) .
 
Sauerei erst die Kosten für den Messestand und die Organisation und dann kommt so ein unterrepräsentiertes Webmagazin und versaut die Show. Hätte ich genauso gemacht, das schreit nach Messeverbot.
 
Junge Junge seid Ihr steif! Alle, die hier gerade einen auf Moralappostel gemacht haben, sollten sich bitte mal die Dauer des Streiches anschauen. Ich glaube nicht, daß sie mehr als 30 Sekunden oder eine Minute die Screens aus hatten. Welch ein Imageverlust für das Millionste überteuerte, mit allerlei Sschrott vollgestopfte Handy, das auch auf dieser messe so wichtig war. Oder die PS3, deren Nutzwert momentan bei Reiszwecke liegt. Ich finde die Idee, den Konzernen für einen Moment die Show zu stehelen goil. Und wenn die Demos cool waren, haben sie sich einen Jux draus gemacht. ICh weiß wie es ist, ein App auf der Messe vor aberhunderten menschen vorzustellen und dann passiert was. Cool bleiben, Witze machen und die Leute unterhalten. Das prägt sich doch ein! Also entspannt Eure übereizten Herzklappen und macht einen auf entspannt!
 
@zentrus: Echt mal! Statt sich hier über das "kindische" Verhalten der Gizmodo Vertreter aufzuregen sollte man mal überlegen, was man selber tun würde, mit ner Universalfernbedienung vor einer Wand aus 10 Fernsehern.
Ist doch noch genug Zeit zum ernst sein wenn sowas nicht mehr geht wegen Totalüberwachung und so :)
 
@zentrus: Tolle Wurst. Noch besser wäre, einfach heimlich mit einer Gartenschere die Stromverbindungen zu den Rechnern zu kappen. Das wäre noch viel "lustiger". Echt - wie doof muß man sein, um sowas zu machen? Das ist weder lustig noch sonstwas. Das ist nur noch dämlich. Und die Pickelgesichter lachen sich einen ab, damit zeigen sie eigentlich nur, daß sie die letzten Spacken sind. Naja, Kinder halt. Hoffentlich holt niemand mehr Kinder auf diese Messe.
 
@Alter Sack: Woah woah woah, Kabel durchschneiden ist Sachbeschädigung und nicht so schnell zu reparieren. Eine DoS Attacke auf den PC von dem grade ein Vortrag läuft ist nach 30 Sekunden vorbei und tut keinem weh. Lieber kindisch als ein alter Sack.
 
Wie alt sind die "Medienvertreter", die Gizmodo zur CES geschickt hat? 12?
 
@Alter Sack: also nicht einmal im alter von 12 wäre ich auf derart dumme gedanken gekommen. hätte man mir so ne fernbedienung mit 4-6 jahren gegeben...^^ aber die leute da sind nunmal erwachsen oder sind es zumindest vom alter her, denn im kopf sind es die mit sicherheit nich : )
 
also wo ganze tv-gepflasterte wände sich abschalten siehts schon lustig aus...
 
Ausschalten per Fernbediennung sollten viele Menschen machen, ich fühle mich extrem bei McDonalds, Burger King und in Kaufhäusern von plärrenden Fernnsehern gestört, von diesem endlosem Geflimmer und sinnlosem Gegacker. Das schlimmmste sind in Kaufhäusern diese Leier-Videos in Endlosschleife, die irgendein Produkt bewerben sollen. Die Wahrheit ist jedoch, dass Kunden aus der unmittelbaren Umgebung solcher Plärrmaschinen allenfalls vertrieben werden, die Verkäuferinnen und Verkäufer meiden in der Regel ebenfalls die Umgebung solcher Belästigungvorrichtungen, werden sie doch in Vollzeit durch solche Belästiungungsvorrichtungen zugespamt. Ein Abschalten sollte ganz allgemein mindestens als Notwehr gelten! Ähm, wo kriegt man eigentlich so eine kleine unauffällige universelle Ausschalt-Fernbedienung her? So ein nützliches kleines Gerät mit nur dem Ausschaltknopf würde vollauf genügen. ,-)
 
@Fusselbär: dafür würd ich das auch eher verwenden :)
 
@Fusselbär: http://tinyurl.com/38fmd6
Sind grad mal 15€ für jede Menge Spass bei der nächsten IFA/GC oder CEBIT ^^
 
@Fusselbär: dann meide doch solche Läden, zwingt dich ja niemand reinzugehen
 
@D3xter: 15 Euro wäre mir ein bißchen mehr Frieden beim Einkaufen oder Hamburger genießen durchaus wert. :-) Danke für den Link, ich habe aber inzwischen auch noch einen schönen Link, die Reichweite der Ausschalt-Fernbedienung lässt sich laut FoeBuD e.V. noch "aufbohren", die Reichweite des Fern-Auschalters verdoppeln: http://www.foebud.org/spiel-spass/tv-b-gone Anscheinend löten die da eine stärkere Diode dran, für mehr Ruhe und Frieden. :-)
 
die wollten doch nur so werbung für die kleine TV-B-gone Fernbedienung machen... die kaufen jetzt sicher alle kiddies dort wie verrückt um es ihnen nachzumachen.
(hatten wir mal in der schule gemacht mit ner casio armandur mit IR *g*) aber nach 1x wird das ganz schön nervig für alle beteiligten... naja
 
Vielleicht sollten damit auch nur die Messebauer zum nachdenken gebracht werden? Ich will nicht wissen, was man da noch so anstellen kann (auch bezüglich Bluetooth/WLAN/etc)
 
Also das war ja echt mal "kindisch".
Aber mal erlich. Es war schon ein bisschen lustig, wie die alle so geschaut haben.
 
Steinigen is noch zu gut für den Urheber dieser Streiche
 
ahahaha war das lustig, hab mich lange nicht mehr so königlich amüsiert............................................................................. ne doch nicht :-|
 
sehr gut! Der "ausführende" Mitarbeiter gibt die Fernbedienung an den nächsten weiter. Ich möchte nächstes Jahr wieder lachen dürfen!

klasse Show! das ist wahre Unterhaltung
 
CES: Alle Fernseher gehen aus... unheimliche phänomene? oder alles nur wegen Vista? xD
 
mein gott. diese weicheier sollen nich rumjammern. tv halt einfach wieder einschalten. idioten. ps: sehr geil. find ich lustig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles