StreamMyGame bringt PC-Spiele auf die PlayStation 3

PC-Spiele Die englische Softwareschmiede StreamMyGame entwickelt Programme, mit der sich Spiele, die für ein bestimmtes Endgerät gedacht sind, auch auf anderen Geräten nutzen lassen sollen. Jetzt hat man eine Lösung vorgestellt, mit der sich PC-Spiele auf der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wie soll das funktionieren. Emuliert die PS3 (inkl. Linux) die Hardware des PC's???
 
@herbhollywood: steht doch im Artikel.
 
@herbhollywood: streaming
 
schönes tool ...
immer weiter so.. :D
 
Also ich war jetzt auf deren Homepage. Trotzdem verstehe ich das Prinzip immer noch nicht. Wäre schön, wenn das mal jemand etwas ausführlicher erklären könnte!?
 
@herbhollywood: das spiel muss auf deinem pc installiert sein und wird auch "praktisch" darauf gespielt! nur der sound und die videodaten die du eigentlich auf deinem pc sehen/hören solltest werden auf der PS3 ausgegeben... is ne art VNC für games auf der PS3...
ich würde da dann lieber gleich am pc zocken :-)
 
@herbhollywood: Auf dem PC läuft das Spiel. Die Video und Ausioausgabe wird per Software abgegriffen und an die PS3 geschickt. Dort wird sie an den Fernseher weitergereicht. Dürfte so ähnlich wie das beannte VNC funktionieren. Darum ist es auch egal ob DX9, DX10 oder OpenGL. Gestreamt werden ja nur fertig berechnete Bilder.
 
@herbhollywood: Na das ist doch nicht so schwierig. Die PS3 fundiert als Mittelstueck. Sound und Bild werden auf dem PC berechnet und dann auf die PS3 gestreamt. Inputs von der PS3 werden zurueck gestreamt. Wenn keine grossen Latenzen autreten funktioniert das genaus so wie TVersity.
 
alle pc-spiele? auch kopiergeschützte? und dann auch noch kostenlos?
hat die eierlegende wollmilchsau auch noch einen nachteil O_0
 
@dlx: du brauchst ein netzwerk, dass das bild- und tonsignal und deine tastatur- und mauseingaben hin und her senden kann. mit wlan wird da nicht viel flüssig laufen...
 
@dlx: es is außerdme nich wirklich so, als ob man damit ein spiel kopieren könnte oder so, und dann zB einer von 2 freunden ein spiel kauft, es kopiert, und dann beide freunde das spiel voll nutzen können...nein. dürfte also kopierschutzmäßig & in sachen urheberrechtsverletzung... irrelevant sein, oder?
 
Wie doof ist das denn? Wenn ich einen PC hab und das Spiel da sowieso drauf läuft, muß ich doch nicht über die PS3 spielen. Dann setz ich mich doch gleich an den PC.
 
@DennisMoore: Ich glaube dir ist der Sinn abhanden gekommen. Das ist für Leute gedacht, die z.B. im Wohnzimmer auf dem Fernseher spielen wollen, aber ihren PC im Arbeitszimmer stehen haben. Und das war nur eins der Beispiele.
 
@felixfoertsch: Sinn und Unsinn liegen dicht beieinander. Unsinn ist z.B. PC und Playstation gleichzeitig ackern zu lassen und 2x Strom zu verbraten nur weil man unbedingt am Fernseher spielen muß. Auf die Idee den PC einfach am Fernseher anzuschließen kommt man wohl nicht so schnell.
 
@darkstar85: Danke für die Info. So ungefähr hab ich das auch verstanden und mich nach dem Sinn gefragt!? Da kann ich doch direkt meinen PC über die Grafikkarte an den Fernseher anschliessen. Warum soll ich dann umständlich streamen und dafür auch noch Geld bezahlen?
 
@herbhollywood: ist wohl was für leute die im wohnzimmer zocken wollen und nicht extra den pc mitschleppen wollen... sowas geht aber auch denk ich mal mit kleinen streaming boxen die einfach direkt an der grafikkarte das signal holen und dann streamen und dank funk tastaturen und mäuse sollte das dann sofern der pc nicht sehr weit weg ist auch so funktionieren.
 
@herbhollywood: Software ist umsonst (derzeit). Ueber das warum laesst sich streiten, aber Gruende sind z.B. Wireless- oder Stromkabel-streaming (keine Kabel, PC und Fernseher muesen nicht im selber Raum stehen), Nutzung von Fernsehen/Gampad fuer spezielle Spiele (Sport/JumpnRun, etc). Ich denk auch nicht dass wlan zu langsam sein wird. Ich kann problemlos mehrere Mbits streamen (HD movies, 1920x1200), viel mehr wird's bei spielen auch nicht sein.
 
toll dann kann ich auch mein pc am tv anschließen
 
@DerPaufler: wahre worte :)
 
@DerPaufler: Das war auch mein erster gedanke.... ich seh in "StreamMyGame" keinen sinn :-?
 
Also ehrlich gesagt mal wieder eine Erfindung, die kein Mensch wirklich braucht. Außerdem brauch ich fette Hardware um die neuesten Games zocken zu können. Die Spiele werden ja auf dem PC gestartet und dann gestreamt. Wo is da der Sinn...???
 
@Darkstar85: Mensch, schon wieder schneller als ich! Naja, zwei Dumme, ein Gedanke!
 
Was maln richtiger Fortschritt wär, wenn die ganzen Windows Spiele auch auf Linux laufen würden (ganz normal, ungestreamt) :(
 
@TheNinja: Nenn sich WinE... Gibt aber auch noch eine andere App, von der ich den Namen grad nicht weiß >.
 
@TheNinja: cedega meinst du wohl aber das baut auf wine auf... aber das kann man vergessen wine funktioniert bei mir besser... auch crossover office gibts auch noch aber das hab ich noch nicht getestet...
 
@darkstar85: Genau, Cedega war's... das Ding kostet außerdem etwas für vollen Support soweit ich das noch weiß. Nen Kumpel von mir hat gemeint ist gar nicht mal sooo schlecht. Wie nun allerdings WinE im Vergleich zu Cedega ist, das weiß ich nicht. Ich denke das ist auch abhängig vom System.
 
Sinnlos!
 
interessant wäre es, mehrere unterschiedliche spiele gleichzeitig von einem server-pc auf mehrere clients zu streamen und dort zu spielen.
 
Also wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich das PC-spiel auf einem PC installieren und ausführen, die Software bringt dann das Video- und Soundsignal auf die PS3 und dort geht es weiter zur Ausgabe an den Fernseher?? Wozu!? Da kann ich doch dann gleich den PC an den Fernseher anschließen und so spielen wozu noch über die PS3 gehen??
 
@deafnut: Weil du so deinen PC eben NICHT an den Fernseher anschließen musst. Die PS3 steht ja eh dort und fungiert ja schon mehr als "Media Center". Dann ist es doch nur logisch, dass man über die PS3 auch PC Spiele spielen kann.
 
@felixfoertsch :

naja, bei vielen steht der PC eh im Wohnzimmer als MediaCenter, müsste also eher umgekehrt gehen, das man vom Kinderzimmer ins Wohnzimmer streamt oder die PS3 Titel gleich auf PC laufen damit man sich ein Gerät spart
 
Seht Ihr? PS3 Spiele auf dem PC an einem BR Laufwerk wäre doch mal was fettes.
Linux rein, Game rein und Pad dran. Ab gehts... Sowas wäre eine Innovation :-P
 
@vancleeve:

PS3 einschalten, PC ein, Spiel auf PC starten eventuell vorher noch Einstellungen vornahmen (bezüglich streaming...) wieder zur PS3 und spielen, wenn ich dann einmal am PC sitze spiele ich es doch gleich dort..., der hängt ja am am LCD TV
 
was ist eigentlich aus der "konsole" geworden die PC spiele abspielt? hab ich vor ein paar jahren im tv gesehen und seitdem nichts mehr davon gehört, schon 3-4 jahre her
 
Also wenn ich das richtig verstehe muss man den PC laufen haben und die PS3 ?

Irgendwie in heutigen Stromspar - Zeiten eine Unverschämtheit :-)
 
Eine sehr gute Idee für die Zukunft... Man hat dann kein Programm mehr, sondern ein Gameabo bei Anbieter XY. Die Leistung vom PC ist auch völlig egal, da das Game ja beim Anbieter gerendert wird und nur über Internet auf den PC gestreamt wird.
 
"Ich glaube dir ist der Sinn abhanden gekommen. Das ist für Leute gedacht, die z.B. im Wohnzimmer auf dem Fernseher spielen wollen, aber ihren PC im Arbeitszimmer stehen haben. Und das war nur eins der Beispiele."

Ist das wirklich alles? Gibt es sonst noch einen Sinn, das ding zu benutzen, wenn dieser Sachverhalt auf jemanden zutrifft, gut. Aber sonst ... hat schon jemand einen anderen Vorteil entdeckt? Hab keine PS3, ist es wirklich geiler, ein Gamepad etc. zu benutzen???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter