UpdateStar 1.2 Beta 312 - Software aktuell halten

Software UpdateStar ist ein kostenloses Programm, mit dem die installierte Software einfach auf dem aktuellen Stand gehalten werden kann. Das Programm soll sowohl Free- und Shareware, als auch diverse kommerzielle Produkte auf Updates überwachen können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das hier ist meiner meinung nach die mit Abstand beste (auch kostenlose) lösung https://psi.secunia.com/
 
@forum: Jop das finde ich auch besser!
Außerdem ist die News falsch. Die neue Version ist 1.2 Beta 312 (nicht 1.1)!
 
@forum: PSI ist super, zeigt aber nur dann ein verfügbares Update an, wenn es um ein sicherheitsrelevantes Update geht. Bei Programmen, bei denen keine Sicherheitslücken gemeldet sind, werden Updates auch dann nicht angezeigt, wenn ein Programm mittlerweile in neuerer Version vorliegt.
 
@forum:

Danke-danke-danke... Wusste ich nicht über dieses schönes APP.
 
@AlexBu: kein thema....gern :-)
 
@forum: secunia PSI heruntergeladen, installiert und 2 Programme gepatcht. einfach nur sehr gut gemacht das Programm.
 
Wenn diese programme endlich den beta status verlassen würden, würd ich auch eins installieren
 
@StarPoe: Und wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär, dann wär ich schon längst Millionär !
 
Die aktuelle Versionsnummer ist 1.2 Beta 312
 
An und für sich ein gutes Programm. Ich hab schon länger die 1.1 Beta drauf. Leider sind die Updatemeldungen mehr als unzuverlässig. Beispiel: Das DivX-Paket ist in Version 6.8 aktuell. Updatestar meldet mir aber das es die Komponente aus dem Paket in Version 6.8 gibt und ich 6.7 drauf habe. Das bei mir 6.7 installiert ist stimmt, aber das es einen DivX Player in Version 6.8 gibt ist falsch. Der ist auch im 6.8-Paket auf dem Stand 6.7 geblieben. Sowas rechne ich auch nicht dem Beta-Status an sondern schlecht recherchierten oder ungeprüften Updatemeldungen. Noch'n Beispiel: Allok AVI MPG Converter. Aktuelle Version ist 3.3. Updatestar glaubt es gäbe 7.3.
 
Das Programm sieht nett aus, mehr nicht. Die Meldung, die es ausgibt, sind teilweise unsinnig oder teilweise schlicht falsch. So wurde mir z.B. ein neuerer Realtek Treiber gemeldet, Version 6.x, ich hätte ja nur 5.x drauf. Welch Wunder, der PC läuft mit XP und die XP Schiene der Treiber heißt nunmal 5.x, während die Treiber für Vista 6.x sind. Oder es wurde angezeigt, es gäbe 7zip 4.57. Klasse, gleich mal updaten. Tage danach, als ich schon lange 4.57 installiert hatte, wurde mir immer noch angezeigt, ich hätte nur 4.55 und sollte mal updaten. Und so ging das querbeet weiter. Programme werden teilweise scheinbar nur nach dem Namen erkannt. Völlig unbekannte Programme werden einem als Update für bekannte Programme mit gleichem Namen angezeigt. So läuft hier z.B. X-Chat, der bekannte IRC Client. Als Update wurde mir irgendein seltsames Xchat Programm vorgeschlagen. Gleiches mit MP3Tag. Statt der Version von www.mp3tag.de bekam ich irgendeine kostenpflichtige Version eines MP3tag von einer US Seite angeboten. Fazit: nettes Tool, aber insgesamt Note unbrauchbar.
 
@der_ingo: Das Problem sind aber eher die Hersteller der jeweiligen Software / Treiber. Diese müssten eindeutigere Programmnamen / Treibernamen verwenden, z. B. Realtek Treiber für XP und Realtek Treiber für VISTA - dann könnte Updatestar das auch korrekt als verschiedene Einträge unterscheiden und jeweils den aktuellen Stand anzeigen. Gleiches bei X-Chat oder MP3Tag - da es offensichtlich mehrere Programme mit gleichem Namen gibt, kann das allein namensbasierte Updatestar hier nicht unterscheiden.
 
@unikum: Es würde schon helfen wenn Updatestar die verschiedenen Windowsversionen mit in die Überlegung einbeziehen würde und in der Datenbank im Internet auch die Windows Version berücksichtigt würde. Außerdem muß man Programme nicht nur nach Namen erkennen. Man kann auch die GUID des Programms zur Identifizierung benutzen. Natürlich nur wenn der Programmhersteller diese GUID festlegt. Tun viele, einige aber leider nicht.
 
@der_ingo: Ach so, noch ein Beispiel: z. B: "Quickset" von DELL. Für VISTA ist die Version 8.2.19, für XP 8.3.11. Da DELL seine Software aber pauschal Quickset nennt, kann Updatestar nicht zwischen den ja eigentlich zwei Programmen unterscheiden. DELL müsste die Software einmal "Quickset für XP" und einmal "Quickset für VISTA" betiteln - oder aber für beide Programme wirklich die gleiche Versionsnummer verwenden.
 
Sehr unzuverlässig leider, erkennt nur sehr wenige Versionen korrekt: das einzige mir bekannte Tool, das auch abseits von verbreiteten Programmen wie NP++ und Photoshop gute Ergebnisse liefert, ist SUMo.
 
Also ich hatte es Minuten auf der Platte und dann weg damit. Er zeigte mit z.B. für Flash ein Update an welches aber eine Beta ist. Außerdem finde ich es ein bisschen unnötig dieses Programm den fast jedes Programm hat eine eigene Updatefunktion und wenn es irgendwelche Probleme gibt wird der User schon danach suchen. Von daher unnötig!
 
Bei mir kommt immer eine Fehlermeldung und das ganze Programm stürzt ab. Immer wenn ich die Updates laden will, oder neue News laden will... Habs wieder runter gehaun.
 
Mein Favorit ist der Update Checker von filehippo.com. Läuft nur als .exe ohne Installation und checkt sauschnell und zuverlässig .
http://filehippo.com/updatechecker/
 
So ein Programm kann unter Windows eigentlich nicht richtig funktionieren bzw. effektiv arbeiten, weil jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Hier wäre eigentlich Microsoft gefragt so das man in der Softwareverwaltung/Installer eine einheitliche Schnittstelle anbietet, ähnlich wie bei den Paketmanagern unter Linux.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen