Toshiba: Gegenschlag mit günstigen HD-DVD-Playern

Hardware Nachdem in den letzten Tagen einige Filmstudios angekündigt haben, zukünftig exklusiv auf die Blu-ray-Disc setzen zu wollen, muss Toshiba handeln, wenn man mit der HD DVD auch weiterhin konkurrenzfähig bleiben will. Vor allem günstige Preise sollen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zu Spät!
 
@ThreeM: sehe ich irgendwie auch so.
 
@ThreeM: Wahrscheinlich leider ja, das Problem ist halt nur, was nützt mir ein HD DVD Player wenn nur noch ein 1/5 der Filmfirmen etwas auf HD DVD rausbringt.
 
@Schnubbie: hehe.. das gleiche habe ich auch gedacht. Wenn kein Studio Filme auf HDDVD rausbringt, wozu ein HDDVD-Player? Was bleibt ist nur noch der PC Bereich als Speichermedium.
 
@ThreeM: Wenn deren HD-DVD Player auch RCE DVDs abspielen könnten (region free Firmware gibt es ja schon für DVDs für die Toshiba HD-DVD Laufwerke): wenn der Player zudem auch DivX abspielen könnte: wenn der Player über das Netzwerk auch noch als MediaCenter agieren könnte __- ich würde mir sofort einen als DVD-Player Ersatz kaufen.
 
@unikum: aber sonst hast du dann keine wünsche mehr offen? oder soll er vielleicht noch tee kochen können?
 
Das ist doch nur eine Frage der Firmware! Hardwareseitig ist doch alles bereits vorhanden wie LAN-Anschluss, Prozessor
 
@ThreeM: also HD Medien sind auf jedn Fall schon viel verbreiteter als BluRay. HD laesst sich noch dazu einfach auf die Festplatte speisen. In Videothek sind mehr Angebote, als ueber usenet. Und die Medien selbst kosten nicht mehr als DVD. Und guenstigste Bluray Player ist die PS3 fuer 400 Muecken. Also ist ein absoluter Schwachsinn, was die Vorredner von sich geben.
 
@Empath: Ich weiß ja nicht wo du einkaufen gehst aber bei uns im örtlichen Saturn stehen min. genauso viele Blu-Rays wie Hd-DVDs eher mehr.
 
Gegenschlag? wohl eher letzter Rettungsversuch!
 
Toller Gegenschlag. Die sollten lieber mal günstige Brenner für PCs anbieten. So könnten sie sich eventuell noch Marktanteile sichern. Obeohl die BD-Brenner auch schon ziemlich im Preis fallen.
 
@DennisMoore: und was hast du von günstigen brennern wenn die rohlinge noch deutlich über 20 euro kosten??
 
@DennisMoore: Das Problem ist wohl, dass gerade bei den Brennern massive Probleme bestehen - kaum anders ist es zu erklären, dass es praktisch keinen verfügbaren HD-DVD Brenner für PC´s gibt (wohl aber Blu-Ray Brenner)
 
@Sirius5: Och, für ne 25GB Scheibe würd ich glatt so 9-10 Euro hinlegen. Und wenn Rohlinge in Masse produziert werden, werden sie auch billiger.
 
Der Drops ist gelutscht!
 
@legastheniker: Amen!
 
Adios HD DVD!
 
nur weil ihr alle nicht wisst, was dabei an Wirtschaft kaputt geht...
 
@r3nez: der endverbraucher hat sich keinen formatkrieg gewünscht von daher hätte sich das beide unternehmen denken müssen
 
@r3nez:
Das ist sicherlich richtig, nur sollte Toshiba das Geld eher in die Umstrukturierung Richtung BD investieren, als in ein vermeintlich totes Projekt (Diskussionen welches Format besser ist mal dahingestellt). Kann mir nur schwer vorstellen, dass man sich 1. zwei Player zH hinstellt oder aber 2. sich extra einen HD DVD Player anschafft um eine kleine Auswahl an Filmen zu sehen. Wir sind gespannt.
 
@r3nez: zufälligerweise ist es schon lange gehackt..... der kopierschutz ist nicht gegen raubkopierer sondern um dem endkunden probleme zu bereiten. aber irgendwann wenn man mal selbst probleme hat wird man das auch verstehn
 
Sie könnten SOFORT noch das Ruder zu ihren Gunsten herumreissen... Wenn sie den albernen Kopierschutz abschaffen und den Kunden den vollen Zugriff auf den HD-Content gewären... Aber so...? Astalavista!
 
@Kobold-HH: Son quatsch.. das interessiert doch die wenigsten käufer.
 
@Kobold-HH: das wird aber kein filmstudio lustig finden wenn sich kein kopierschutz mehr auf dem medium befindet
 
@Kobold-HH:

Der Kopierschutz interessiert wirklich die Wenigsten.

Die meissten werden Sich den Film kaufen oder ausleihen . Fertig.

Warum sollte man den Raubkopieren immer und ewig freies Spiel lassen?

Finde ich gut das mit der BR mal was gegen die Kopieridioten gemacht wird.

Aber sicher wird das auch irgendwie später wieder gehackt.

Achja: Schüss HD-DVD, du warst nie eine Erwägung wert.

 
Naja, als selbst Microsoft angekündigt hat künftig Blu Ray Laufwerke zu bauen war schon klar das sich die HD DVD verabschiedet da ja Microsoft vorher auf die HD DVD konzentriert hatte, ich rede hauptsächlich von den HD DVD Laufwerk für die XBOX 360.

Also, hauste rein HD DVD, Blu Ray wins!
 
@PreeTec: Das hatte Microsoft schon vor über EINEM Jahr in erwägung gezogen! Hatte ich schon mal erzählt aber MIR hört ja nie einer zu! :( Das war nämlich in nem Interview mit GIGA :)
 
ROFL!!! Die Logik ist ja mal genial *thumbs-up*: Mal angenommen der Player würde nur 50,-€ kosten. Dann hab ich für 50€ einen Player, wo ich mir ... wenig bis gar nix angucken kann, weil (mittlerweile) gute 80% bei der BR hängen. Das ist mal eine Logik, die zum himmel schreit.
 
In Bezug auf immer schlechter werdende kommerzielle Filme sind Blu-Ray und HD-DVD ohnehin völlig uninteressant, wenn wegen "Kopierschutz" sogar die Nutzung solcher Trash-Flime für die ehrlichen Käufer mit Behinderungen verbunden sind. Aber als Speichermedium für private Datensicherung könnte mal eines der beiden Medienformate interessant werden, wenn in ein paar Jahren klar ist, welches Format das gebräuchlichere geworden ist und sowohl die Rohlinge, als auch die Brenner im attraktiven Preisbereich sind.
 
@Fusselbär: das mit den paar Jahren sehe ich auch so. Derzeit steckt in beiden Formaten so viel Geld, das wohl keines der beiden Konsorten aufgeben wird. Arg bedenken habe ich bei solchen Plänen wie das Recht zu erwerben 1 Film 2x ansehen zu können (war soweit ich weiss geplant). Für mich persönlich ist die aktuelle Entwicklung nur zum abgewöhnen und die Preisvorstellungen der Firmen einfach nur Weltfremd. Ruhigen gewissens kann ich sagen, dass ich noch keinen Cent in HD DVD,BR usw. gesteckt habe und mir die Entwicklung wohl auch noch 1 - 2 Jahre anschaue, bevor ich über High Def nachdenke und eventuell auch Geld ausgebe...
 
@silentius: ... dazu sage ich nur:"Amen!" (+) ...
 
Ausverkauf bei HD-DVD!!
 
lol ?? wieso bleiben manche stur und setzen weiterhin geld in den sand ^^
 
Leider zu spät, hab ja schon immer gesagt einfach am Anfang auch wenn es Neu ist die Player für 99,95€ oder 149,95$ raus hauen, da kauft die Masse, das in den ersten 2 Jahren und man ist Marktführer und hat sich durchgesetzt, dann kommt der Gewinn schon von selber, weil nen HD DVD Player oder BluRay Player wird ja sowieso in Dumping Lohn Länder hergestellt, da würde sich wenn die überhaupt Verlust machen kaum merken. Naja egal vorbei ist vorbei lange lebe MKV :-)
 
Und bald werden auch BD-Player günstiger!!! Wenn sich zwei streiten freut sich der Dritte!
 
@MastaGodX: na da kannste aber lange warten, wieso sollte die BD in den heutigen Tagen nur 1€ billiger werden, wo ihr doch so auf Bluray steht steigt auch die Nachfrage. Also ab zu HDDvD um so mehr sie kaufen um so mehr Studios werden sich Ihren entgültigen Entschluss nochmal überlegen. Und bei einem preis von knapp 100€ kann man im Vergleich zu 300€ nicht viel verkehrt machen, zu mal die Qualität der Filme absolut gleichwertig ist!
 
der schriftzug und die verpackung der blu-ray ist hübscher. die haben gewonnen. ich will auch endlich einen blu-ray player aber nur für weniger als 200 euro :o)
 
komisch, jetzt wo die HD DVD am boden ist beinahe werden die player günstiger , wo sie noch gut im rennen war waren die player teurer, die hätten sie vorher mal günstiger machen sollen, denn kommischerweise gehts ja jetzt auch.
 
@urbanskater: da wollten auch die sesselwärmer noch kräftig dran verdienen. tja DER zug ist jetzt abgefahren.
 
Also ehrlich, ich hab eine PS3 und eine XBOX360 mit HD-DVD-LW, nach 10 Minuten ist es mir bei jedem Film vollkommen egal ob der in HD ist oder nicht. Wenn der Film scheisse ist ist er auch in HD scheisse. Für mich wird weder HD-DVD noch Bluray den Krieg gewinnen. Die DVD bleibt noch sehr lange die Nr.1 und wird von der Festplatte abgelöst (legale Downloads), also genauso wie es derzeit bei den Musik-CD's der Fall ist...
 
@alh6666: teilweise kann ich dir recht geben dass man sich nach einer weile an die bildqualität gewöhnt aber bei einigen meiner bds fallen mir während des films immer wieder stellen ins auge die unter dieser auflösung einfach um klassen besser wirken. für mich macht hd schon einen unterschied. spätestens wenn man nen richtig guten lcd oder plasma mit full hd sein eigen nennen kann will man hd nicht mehr missen. geht einfach mal ne runde durch den media markt und schaut euch die teureren modelle an dann wisst ihr was ich meine
 
ab150€ aufwärts finde ich immernoch sehr viel. 70€ wäre ein guter preis und das gerät sollte alle gängigen formate abspielen. filme sollten natürlich auch so um die 10€ kosten dann kann man von einem rettungsversuch sprechen. ich selber wart lieber auf günstige laufwerke für pc für etwa 50€.
 
"doch den meisten Interessenten dürfte inzwischen bekannt sein, dass die HD DVD ohne Content-Anbieter keine Zukunft haben wird"

Falsch! Den wenigsten! Höchstens ein paar Leute, die sich damit beschäftigt haben und auch hier in den Foren lesen. Diese Leute haben teilweise eh schon ein HD-DVD- oder BluRay-Disc-Player. Die breite Masse weiß nicht mal genau, was was ist und dass es beide Formate gibt. Mit günstigen Preisen können also in der Tat viele gelockt werden, da immer mehr Leute einen Flachbildschirm zuhause haben, der mind. hd-ready ist. Für 100-150 € kann sich fast jeder einen HD-DVD-Player leisten. Jetzt ist genau die Grenze erreicht, wo damals auch der DVD-Boom begonnen hat. Ich bin gespannt, ob Toshiba so das Ruder noch etwas rumreißen kann, denn wie reagieren die Filmstudios auf einmal, wenn der Absatz von HD-DVDs wieder stark ansteigt?
 
@sushilange: wie sollen diese ansteigen wenn es in ein paar monaten nur noch exklusiv blu heißt? selbst wenn der käufer kein knowhow hat.. im "fachmarkt" oder auch im i-net schauen die meisten vorbei und holen sich infos ein. hier setzt keiner wirklich mehr auf hd-dvd.
 
@sushilange:
Sogar die Mediamarkt Mitarbeiter wissen dann aber wenn man sie fragt das es keine Filme für HD gibt und raten zu einem Bluray :-)
 
Das dauert aber noch ne Weile. Bei uns im Saturn z.B. stehen mehrere Toshiba HD-DVD-Player im Regal. Die Blu-Ray-Disc-Player muss man regelrecht suchen, da sie irgendwo unter irgendeinem Fernseher im TV-Rack stehen.

Das HD-DVD und Blu-Ray-Disc-Regal ist bei uns gleichwertig aufgefüllt - es gibt also von beiden gleich viele Filme im Regal.

Saturn und MediaMarkt werden ja nicht von heut auf morgen alles rausschmeißen. Zumal bisher nur bei einem MediaMarkt alle HD-DVD-Produkte rausgenommen wurden.
 
also HD Medien sind auf jedn Fall schon viel verbreiteter als BluRay. HD laesst sich noch dazu einfach auf die Festplatte speisen. In Videothek sind mehr Angebote, als ueber usenet. Und die Medien selbst kosten nicht mehr als DVD. Und guenstigste Bluray Player ist die PS3 fuer 400 Muecken. Also ist ein absoluter Schwachsinn, was die Vorredner von sich geben.
 
Zu spät, die Sache ist gelaufen - BluRay hat sich durchgesetzt. Ob HD DVD das bessere Format gewesen wäre, spielt keine Rolle mehr...
 
Der letzte Absatz klingt doch sehr nach eigener Meinung und sollte gestrichen werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles