Bericht: Universal kündigt HD-DVD-Exklusiv-Vertrag

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht des US-Magazins Daily Variety soll das Hollywood-Filmstudio Universal seinen Vertrag über die exklusive Nutzung der HD DVD gekündigt haben. Neben Paramount war es das einzige Studio, das die hochauflösenden Filme ausschließlich ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jetzt fehlt nur noch Paramount und wir haben es geschafft
 
@glumada: Was heisst hier geschafft, HD-DVD war oder ist eigentlich das bessere Format, das weisst doch jeder, aber dank Sony´s PS3 wird mal wieder das schlechtere Format gewinnen, wie einst VHS, damals war Video2000 besser, nunja egal, hatte bisher eh noch nichts investiert ins HD Geschäft.
 
@captainjkirk: richtig, video 2000 war um längen besser als vhs, trotzdem hat sich vhs durchgesetzt. naja, solange sie trotzdem noch auf beide formate setzen ist noch nichts verloren.
 
@captainjkirk: Sei mal bisschen vorsichtig mit solchen "weiß-jeder-Aussagen" -insbesondere wenn du nicht mal irgendwelche Belege dafür bringst warum die HDDVD denn so toll ist -was ich weiß oder nicht wirst du schon mir überlassen müssen und ich weiß das Bluray komplett neu entwickelt wurde während HD-DVD eine bisschen aufgebohrte DVD ist die entworfen wurde weil man bestehende Produktionsanlagen weiterhin nutzen wollte und die deshalb auch pro Layer wesentlich weniger Speicherplatz bietet. Klar -sie hatte den effizienteren Codec aber den kann man auch auf der BluRay butzen. Mag auch sein dass die HAH DEH DEH VAU DEH einen etwas weniger harten Kopierschutz hat (umgehen kann man beide)-aber das allein macht sie noch nicht zum besseren Format. Das nur als ein Punkt -von der entsetzlichen Fehlerquote bei gebranntenHD-DVDs will ich gar nicht wieder anfangen...
 
@cap.kirk: aus technischer sicht ganz gewiss nicht... blöde aussage von dir!
 
@ himmellaeufer: Kann dir da nur zustimmen die Hardwarebasis ist bei der Blu-Ray Disk eindeutig besser allerdings hingt sie in sachen Software (noch) hinterher. Außerdem muss man auch mal ganz klar erkennen dass die Firmen insbesondere Sony die hinter der Blu-Ray Disk stehen ein viel besseres Marketing haben was zwar über die Qualität nichts aussagt aber ein Produkt kann halt auch nur erfolgreich sein wenn es die Leute kennt, ich kenne einige Leute die hatten lange keine Ahnung dass es neben der Blu-Ray Disk auch noch die HD-DVD auf dem Markt ist. Man sollte auch nicht die Nutzung der Disk für Privatanwender vernachlässigen also im PC bereich da zählt halt einfach auch die Speicherkapazität eine Rolle, wenn man sie zb. als Backup medium benutzen will. Außerdem ist Blu-Ray auch der viel coolere Name :)
 
@captainjkirk: Wie...jeder..? DU und die anderen die DU kennst...:) Alle Vorteile liegen auf der Seite der BluRay. Ausser vielleicht die Herstellungskosten für die Firmen.
 
@glumada: juhu! 500€ fürn standalone player oder ps 3 juhu! bei dir da tickst wohl noch? blu-ray ist einfach teurer und deswegen für mich das schlechtere format. ein bluray laufwerk bekomm ich für 300€ und ein hddvd laufwerk für kanppe 100€ also was wird bei gleicher filmischer qualität wohl besser sein :(. ich möchte das beide formate gleich unterstüzt werden und die konkurenz in den läden sollte entscheiden wer gewinnt.
 
@maximus3: Die Frage ist, was Du für 100 € für einen HD-DVD Player bekommst. Die haben meisstens nur die Grundfunktionen mit denen man außer dem Abspielen nichts hat... Also lächerlich diese Aussage...
 
"HD-DVD war oder ist eigentlich das bessere Format" - Gott, immer das gleiche dumme Geschwätz. Also, nochmal: Die BluRay ist als Datenträger der HD-DVD weit voraus - genauer gesagt um 60 Prozent. 25 GB pro Schicht statts 15 GB pro Schicht. Ist das so schwer zu verstehen? So, nun kommen die meisten "Antis" von Dingen, die ausschliesslich im VIDEO-Datenträger-Bereich angesiedelt sind - als ob ihr zu beschränkt seid, über den Video-Datenträger hinauszusehen und deswegen die 10 GB einfach überseht. Und die anderen quasseln über "BluRay ist teurer" - hey, wenn sich jetzt die BluRay durchgesetzt hat, was glaubt ihr, was auf dem Markt passiert?? Die HD-DVD-Geräte werden bald verscherbelt, dann ist vorbei, dann kosten die das Zigfache, während die BluRay durch den Massenmarkt immer günstiger werden wird. Mein Gott, lass endlich Hirn vom Himmel fallen für diese HD-DVD-Gutsprecher (die eigentlich zu 99 Prozent Anti-Sony-Leute sind, die aus Firmenhass blind von objektiven Fakten sind).
 
@Lofote: Ob die Blu-Ray Player so schnell billiger werden wage ich nun noch zu bezweifeln. Und zwar aus zwei Gründen. Die Technik ist teurer und aufwendiger als die der HD DVD. Ok durch den Massenmarkt wird er sich weiter senken aber Blu-Ray ist trotzdem teurer. Der Hauptgrund warum ich aber nicht glaube das der Preis so schnell sinkt liegt in der Tatsache das der Formatkrieg nun quasi beendet ist. Was meinst du welche Preise Intel für ihre CPUs verlangen würden wenns AMD nicht gäbe. Und nun wo es keine Konkurrenz mehr gibt da wird auch die Blu-Ray nicht billiger werden, da nun alle die Geräte kaufen "müssen".
 
@Mudder: Du hast nur vergessen dass es trotzdem mehrere Hersteller geben wird die Blu-Ray Player Herstellen. Somit gibt es da schon Konkurrenz Bei deinem Beispiel mit Intel und AMD wäre ja keine Konkurrenz mehr da.
 
@ LiBrE21: Jein.. denn vergleich z.B. mal die Preise für DVD Rekorder oder andere TV/Hifi-Geräte. Die Hersteller unterbieten sich nicht wie in der Hardware-Szene ständig mit Preisen. Der Preis bleibt solide und unterscheidet sich bei vergleichbaren Geräten im schlimmsten Fall um 10%. Naja und die Firmen der Blu-Ray-Group werden sich in Sachen Preis auch sicher absprechen und hier keine wirkliche Schnäppchen auf den Markt werfen.
 
@Mudder: Dann überlege mal, was DVD Player anfangs gekostet haben, als die rausgekommen sind. Die lagen mit den BD und HDDVD Playern der ersten Generation gleichauf (auch die ersten Rohlinge).
 
@glumada: ich frag mich nur ob diese sony/blu-ray hasser auch schon mal bedacht haben das irgendwann mal mehr blu-ray/hd-dvd rohlinge als roms gekauft werden, und wieso, weil es wie bei der dvd sein wird. und wenn ich mir backups auf eine disc brenne dan zählt nunmal der speicherplatz (+ für brd), die lese/schreib geschwindigkeit (+ für brd) und die fehlertolleranz (+ für brd), schon mal darüber nachgedacht?- nein? - dan fangt mal an damit!............... und weil viele meckern das dann wieder regionalcode kommt - wieviele regionalfree dvd player gibt es, bzw. wieviele lassen sich mit ner tastenkombie regionalfree schalten??? - genug
 
@Mudder: Ich gebe dir recht dass der Preisverfall mit Sicherheit nicht so schnell von statten gehen wird wie sich viele erhoffen aber spätestens mit dem auftauchen von billig Player aus Korea oder Taiwan wird sich da schon etwas tun.
 
Das HD-DVD-Format ist sehr wohl das bessere, da es bei einem direkten Vergleich gewinnt.

Welchen Vorteil hat die BluRay-Disc? Sie bietet pro Layer mehr Speicherplatz. Ja und? Der Speicherplatz pro Layer bei einer HD-DVD ist völlig ausreichend. Der Durschnittsfilm wird immer bei 1,5-2h liegen. Die Tonformate sind alle festgelegt, sodass da auch keine höheren Datenraten in Zukunft entstehen können. D.h. auch in 5 Jahren werden noch die Filme auf einer HD-DVD oder BluRay-Disc genausoviel Speicherplatz verbrauchen, wie heute. Denn eine noch höhere Datenrate beim Film würde man optisch nicht erkennen können.

Das einzige was also noch bleibt, sind die Extras. Die Extras sind für die Masse unwichtig. Und selbst für jene, die Wert drauf legen, ist eine HD-DVD ausreichend. Auf einer 2-Layer HD-DVD passen noch genügend Extras drauf. Des Weiteren wird es ja auch noch eine 4-Layer HD-DVD geben.

Bisher hatte die HD-DVD dahingehend Vorteile, dass ein besserer Encoder verwendet wurde. Des Weiteren ist der Kopierschutz nicht so kundenfeindlich wie bei der BluRay-Disc und es gibt keinen Regional-Code!!!

Ebenfalls ist iHD bei weitem besser als dieser Java-Müll bei der Blu-Ray-Disc.

Zu guter Letzt bleibt noch der Preis. Da die Produktion einer HD-DVD und dessen Player bei weitem günstiger ist, sind auch die Endkundenpreise wesentlich humaner. Einen HD-DVD-Player kann sich mittlerweile jeder leisten (unter 200 €) und eine HD-DVD kostet genauso viel wie eine Blu-Ray-Disc. Übrigens sind die HD-DVD-Player technisch bei weitem besser ausgestattet als vergleichbare Blu-Ray-Disc-Player.

Also nur, weil die Blu-Ray-Disc pro Layer mehr Speicherplatz bietet, ist sie besser? Das ist Quatsch! Man muss auch mal nüchtern betrachten, ob man diesen überhaupt bei einem HD-Film benötigt.

Außerdem ist sowohl die HD-DVD oder die Blu-Ray-Disc nur ein Übergangsformat. Allerspätestens in 5 Jahren steht bereits der Nachfolger im Laden.

Also HD-DVD fürs Wohnzimmer, Blu-Ray-Disc für den PC!

HD-DVD ist auch für das gemeine Volk ein einfach zu verstehender Name, als "Blu-Ray" (wenn jemand überhaupt den Begriff kennt, schreibt er sogar Blue-Ray).

Übrigens: Hätte Microsoft damals ein HD-DVD-Laufwerk direkt in die Xbox360 eingebaut, hätte die HD-DVD jetzt gewonnen. Wer das leugnet, kennt sich mit Marktwirtschaft nicht aus.
 
@sushilange: Die BR-D ist rein speichertechnisch (sowohl kapazitäts- als auch ausfallsicherheitsbezogen) der HD-DVD Meilen voraus, das kann man nicht leugnen. Darüber, ob man die zusätzliche Masse an Speicher tatsächlich benötigt, kann man streiten, es ist jedoch so, dass mehr Speicher noch nie geschadet hat. Auch über die restlichen Parameter wie Anwendungsschicht (iHD vs BD-J) oder verwendete Kompression lässt sich streiten und hier ist die HD-DVD weit sympatischer, doch eines habt ihr alle hier vergessen, oder nur am Rande angeschnitten, nämlich das Problem der Regionalcodes. Ich hatte schon in einer weit älteren Diskussion anklingen lassen, dass die BR-D dahingehend mehr Chancen hat, da sie Regionalcodes und einen restriktiveren Kopierschutz unterstützt. Genau das ist der Wunsch der Filmstudios und genau das ist nun eingetreten. Regionalcodes sind dazu da, die Lizenzen für die einzelnen Regionen besser verteilen zu können, bzw diese Verteilung/Differenzierung überhaupt vornehmen zu können. Ich denke, dass das ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium war und ist.
 
@captainjkirk:

Hallo Jens!

Du hast total recht, es wird leider wieder so kommen. Na ja, meinen HD-DVD-Player behalte ich trotzdem erstmal! :-)

gruß Mark
 
Die Nachricht bei Variety ist schon 4 Tage alt, und eure Überschrift ist irreführend. Der Exclusivvertrag ist nämlich noch nicht gekündigt. Das sind alles nur Gerüchte bisher. Noch nichts ist bestätigt. Ein Fragezeichen am Ende eurer Überschrift wäre angebracht.
 
@seth6699: ist mir in letzter zeit auch aufgefallen,d ass die überschriften teilweise nicht korrekt sind hier. gefällt mir nicht diese tendenz. bitte kehrt zu alter seriösität zurück, danke.
 
@seth6699: Laut dem Bericht von Variety ist der Exklusivvertrag bereits beendet und genau so steht es auch in der Überschrift.
 
@seth6699: yo, aber wenn da 2 dementis hinterhergeschoben werden, dann mach halt ein fragezeichen dahinter oder sowas. is ja nicht böse gemeint, aber ich finds nicht ganz korrekt so. gruß
 
ne, dann lieber DRM Downloads als Filme mit BR+
 
@LoD14: ja genau.... lol
 
@LoD14: Noch so ein kleiner Sony-Hasser??? :-)
 
Ich habe bei einer Bekannten einen Blick in den Neckermann Katalog geworfen, und wenn ich mich recht entsinne, waren darin auch nur noch Blu-ray Player.
 
wow, eine der schönsten news am Sonntag xD
 
@urbanskater: was ist daran bitte schön?? naja wenn du es schön findest, das schlechtere format zu bekommen, welches zudem mit ländercodes versehen ist, welches rootkits enthält (man erinnere sich an dvd und cd des anbieters zurück) zudem einen kopierschutz enthält, der sogar auf externen playern probleme macht weil er nicht 100% sauber ist. wenn du das schön findest, dann herzlichen glückwunsch :) *lol*
 
@sirius: taschentuch ?
 
@LiquidSnake66: warum?? ich habe nur die wahrheit dazu geschrieben. dafür brauche ich kein taschentuch :). mit blu ray gewinnt ein format welches zwar mehr speicherplatz bietet als hd dvd, aber auch mehr nachteile :).
 
@serius: wleche nachteile? das ist doch der größte blödsin.. was stört? der kopierschutz ist normal und stört nicht. ländercodes isnd normal und momentan haben es nur serh wenige filme.
 
@himmellaeufer: muss ich dir zustimmen, das was sirius5 da von sich gibt is doch etws zu voreilig meiner meinung nach
 
@Sirius5: Volle Zustimmung von mir. War das HD DVD Format nicht auch noch billiger? Zu deiner Frage: "was ist daran bitte schön?", öffne mal urbanskater sein Profil. lol
 
@urbanskater: Bin ganz Deiner Meinung. Endlich ist bald Schluss mit dem Format-Krieg. Ein sehr gute Nachricht!!!
 
universal hat diese gerüchte längst schon wieder dementiert...
 
Da nehme ich doch lieber DRM Downloads in Anspruch als das noch Anwenderfeindliche BluRay das ist a schlimmer als HD DVD
 
Ich hoffe, Paramount zieht nach! Wenn nämlich Indiana Jones als Trilogie auf HD kommen soll, würde ich diese auch gerne kaufen und abspielen können :-) Ich setze auf Blu-Ray... genau so mit dem vierten Indiana Jones, der im Mai ins Kino kommt - ich schätze mal im November kommt er dann auf DVD und HD... und da wäre es klasse, wenn es Blu-Ray ist...
 
@Senfgeist:

Hallo,

Habe deinen Betrag gelesen und möchte allen Fans von Blu-Ray und Infoana Jones folgenden Link n Herz kegen:

http://www.movie-infos.net/news_detail.php?do=view&newsid=17980

Würde mich über ein Antworten freuen was Ihr dazu denkt?
 
Defacto ist Blue-Ray als Sieger hervorgegangen.
 
@Hakan: Blu-Ray, nicht Blue-Ray... sorry, dass ich das jetzt so korrigiere :-) Aber ich kann "Blue-Ray" nicht mehr lesen, weil es einfach so nicht stimmt :-)
 
@Senfgeist: Naja, genau genommen stimmt's doch. Was kann er denn dafür wenn die Marketingfuzzies nicht richtig schreiben können?
 
Schade, na mein HD Laufwerk von der Xbox habe ich nun Verkauf. Hoffen wir mal das die Blu-ray Player u. Laufwerke schnell billiger werden. Weiß jemand wann DHdR auf Blu-ray rauskommt?
 
@youngdragon: Das weiss leider noch niemand. Nur Ratereien...
 
@youngdragon: keine ahnung, aber sobald die wechseln, portieren sie sicher nochmals auf Blu Ray. glaub ich, bei der HD DVD haben sies ja auch gemaht, also beim HErr der ringe würd ich sogar zuschlagen,
 
Endlich hat im Gegensatz zu damals mit VHS nun mal ausnahmsweise das bessere Format gewonnen. Freue mich schon auf Multi-Layer-Blu-Rays mit 80GB und mehr.
 
@mh0001: Wird es echt 80GByte Blu-Rays geben? Wo hast Du das gelesen? Weisst Du, ob die PS3 das unterstützt?
 
@mh0001: Das bessere Format?
Ich finde es im Vergleich zur HDDVD schlechter.
Ok es bietet mehr speicherplatz das war es aber schon.

Der Kunde wird dank lizenzkosten, ländercode usw. usf. wieder gegängelt.

Für den Kunden selbst wäre die HDDVD das bessere Format.
Keine Lizenzkosten, kein Ländercode...
 
@ Sebastian2: Kunden oder Raubkopierer ? Dieses ganze gejaule wegen Kopierschutz, Ländercode usw. kommt doch nur von Leuten die schön in die Videotheke gehen wollen, sich einen Film ausleihen wollen um ihn dann möglichst ohne große Probleme zu brennen.
 
@mithoss: Ach das ganze Geschwätz wegen "Raubkopierer" (Man muss gestehen da hat Medienindustrie zu 90% selbst schuld) dieser ganze schei** kostet nur den Verbraucher dermassen Kohle bei viel zu hochgezogenen Preisen. Achja normale DVDs gibts doch als HD Bildmatrial (Hab mehrere DVDs) warum also die anderen Datenträger?
 
PS3 untestützt glaub ich 2 lagige Blu-Rays bsi 50GB was dicke reicht....
 
Jau 50 GByte reichen und ich glaube auch irgendwie nicht, dass die 80er sich so durchsetzen wird ausser vielleicht als Datenspeicher. Weil es zu unsicher ist, nen 80GByte Film raus zu bringen ohne sicher zu sein ob die Player die alle abspielen können!
 
@Senfgeist: 80er BRs sind sinnlos als Backupmedien/Datenmedien. Durch die extrem dünne focusierungsschicht sind sie sehr viel kratzanfälliger als alle anderen optischen datenträger im feld. Da kannst du höchstens unwichtigen müll drauf brennen, aber Backups würd ich an deiner stelle lieber auf ner HDD oder nem Flashspeicher machen als auf ner BRD. wenn die leute so mit ihren BRDs umgehen würdem, wie sie momentna mit CD und DVD umgehen, könnten sie ihre medien bald alle in die tonne kloppen.
 
@LoD14: Wenn man 80GB an Müll gesammelt hat, dann ist der erste Müll wahrscheinlich wirklich Müll, - da bereits veraltet. Und wenn ein 50GB Medien ab 22,50 EUR kosten(http://tinyurl.com/34ptsa), kann man sich für den Preis eines 80GB Mediums fast eine 80GB Festplatte kaufen. Und wie du ja erwähnt hast, wäre diese auch sicherer, und preiswerter, da man sie viel öfters nutzen kann.
 
@Senfgeist: "Brauchen" tut man vieles nicht. Überleben kann man auch ganz ohne Computer, Fernseher, etc. .
Aber wenn man mehr Speicherplatz haben kann, gibt es keinen Grund, darauf zu verzichten.
Wer weiß, wie viel Speicherplatz wir in den nächsten Jahren noch brauchen werden? Wenn das so weitergeht wie bisher, dann werden 50GB bald knapp. Vor 10 Jahren wirkte die CD mit den 650-700MB, die sie bot, fast gigantisch. Noch ein paar Jahre zuvor konnte man sich kaum vorstellen, dass man jemals größere Speichermedien als 1,44MB-Disketten brauchen könnte.
Das Argument "zu teuer" wird in ein paar Jahren nicht mehr ziehen, ihr wisst es doch von der DVD, dass der Preis irgendwann runtersaust.
Momentan gibt es z.B. schon Spiele, die 6 GB auf der Platte belegen oder mehr. In Zukunft wird man dann bei Spieleboxen (z.B. alle Teile einer Serie) statt zig DVDs eine Blu-Ray Disc haben, und gepresste 80GB Blu-Rays dürften in der Haltbarkeit auf jeden Fall in Ordnung sein.
 
Aus welchem Grund ist denn HD DVD das bessere Format?
 
@t.$23: Unter anderem wegen der fehlenden gängelung durch einen regionalcode.

Aber leider sind speicherplatz anscheinend wichtiger...
 
@ Sebastian2: Bei der DVD gab's auch einen Regionalcode und du hast es überlebt.
 
@Okkupant: Aber nur weil es auch code free Player gibt. Dazu kommt noch so einiger anderer Schnickschnack der auf BD eingebaut ist/wird, der einfach nicht not tut nur um einen Film zu schauen. Und zu recht haben einige auch eine gewisse Abneigung gegen vergangene Vorgehensweisen von Sony haben, siehe Rootkits etc.
 
@ Sebastian2: das mit dem Ländercode ist doch wohl Pille und Palle....und du hast es erfasst, der Speicherplatz ist wichtiger....
 
@t.$23: das problem sind einfach diverse kopierschutztechniken (die zwar teilweise uach HDDvD bietet aber bei BR+ noch deutlich weiter eingreifen als sonstwo). Stell dir mal vor du hast einen Player und du legst ein Disk ein. Und diese Disk kann in deinem Player: Die komplette Hardware untersuchen und nach manipulationen suchen, das gleiche mit der Software, die Disk kann die Ausgabesignale verändern und beliebigen Code auf deinem Gerät ausführen. Sowas gibts nur bei Sony...
 
@LoD14: ähemm BD+ und nicht BR+ :) *lol*. aber du hast schon recht. mit den ländercodes ist es nämlich nicht mehr möglich blu ray medien aus den usa in deutschland abzuspielen, die verweigern einfach ihren dienst. weiterer nachteil ist wie schon geschrieben der kopierschutz, der auch auf externen playern probleme macht (erinnert euch doch einfach mal an irgendwelche spiele, die ihr original gekauft habt und nach dem installieren kommt die meldung "bitte legen sie die original cd / dvd ein". wäre doch klasse, oder?? da will man sich einen schönen abend mit einem film machen und dann kommt so eine meldung :) (oder so etwas ähnliches in der art). die nette firma sony ist doch bekannt dafür das sie gerne mal irgendwelche software ohne zustimmung des nutzers auf rechnern installiert (beispiel: dvd mr & mrs smith) wie toll ist das wenn du danach etwas anderes machen willst und du bekommst nur fehlermeldungen oder es gar nichts mehr. @Okkupant: ländercodes bei einer dvd konnte man ganz einfach durch einen code free player umgehen, oder man konnte seinen player auf code free schalten. bei blu ray wird das nicht so leicht gehen, wenn es überhaupt gehen sollte. @FuTeRaMa: lol, speicherplatz ist wichtiger?? das ich nicht lache. ich denke die meisten kaufen sich einen film wegen dem film und nicht wegen der animierten menüs oder irgendwelchen kinotrailern die man auch in hd auf anderen seiten sehen kann. also sag mir bitte einen logischen grund warum der speicherplatz wichtig ist. fang jetzt nur nicht an das die quali besser wird!! ein film in 1080p ist auf blu ray genauso detailreich wie auf hd dvd. einen unterschied sieht man da nicht mehr. jetzt muss dir schon etwas einfallen um mich zu überzeugen das der speicherplatz wichtiger ist. wenn du meinst blu ray im privaten bereich zu nutzen, dann gewöhn dich schon einmal an die preise, denn für daten ist blu ray absolut ungeeignet (durch die hohen preise). da kann man sich echt besser eine hd kaufen, hat mehr möglichkeiten und wenn man das will diese noch mit einem wechselrahmen versehen, wenn nicht gleich in ein externes gehäuse packen :). das kommt im endeffekt doch billiger obwohl die anschaffung vielleicht ein wenig teurer ist :).
 
@Sirius5: "Denn für Daten ist xyz absolut ungeeignet wegen des Preises"... genau den selben Text hab ich schon bei der DVD und selbst bei der CD gehört. Hm... denk mal drüber nach. Das Regionalcode-Argument zählt mal gleich überhaupt nicht. Erstens wird selbiger noch nicht genutzt und zweitens - selbst wenn er mal genutzt wird - tut er genau DAS wofür er schon zu DVD-Zeiten erfunden wurde. Nämlich dafür sorgen, das ihr eure Blu-Ray Scheiben hier kauft. Und das ist kein Fehler des Blu-Ray-Formates, sondern es ist - wenn es denn so kommt - der Wunsch des betreffenden Studios. Da kann das Format selber mitnichten etwas dafür. Wenn euch also Regionalbeschränkungen nicht gefallen, dann meckert über das betreffende Studio, nicht über den Datenträger, der schlicht nichts weiter tut als dieses früher einmal eingeführte "Feature" zu unterstützen. Und was den Kopierschutz angeht, da gilt eigentlich genau das gleiche. Und sollte es Probleme geben, dann kann man DANN immernoch maulen. Bisher hab ich noch von keinen gehört, wenn das jeweilige Zubehör komplett unverändert war. Was bleibt am Ende: das technisch eindeutig bessere Format hat sich durchgesetzt. Da könnt ihr Sony hassen, wie ihr lustig seid (wobei ich ja bei den meisten den Verdacht habe, das einzig der etwas aufwendigere Kopierschutz der Blu-Ray-Disc für diese "Abneigung" verantwortlich ist). Auch ich mag keine Rootkits, allerdings mag ich Playstations... es wäre absurd, diese komplexe Firma mit ihren 3000 Unterabteilungen jetzt komplett auf ewig zu schneiden, nur weil sie mal Mist gemacht haben (da kämen übrigens noch ganz andere Firmen in Frage...) - letztlich schießt man sich damit nur selbst ins Bein...
 
@NewRaven: Erfahrungsbericht: Man kauft sich ein 600€ autoradio, was einen hervorragenden klang hat und sogar DVD,dolby und DTS bietet. man kauft sich original CDs. über 25% dieser CDs haben ihren dienst damals verweigert, weil das verbaute laufwerke einem PC laufwerk zu änlich war und deswegen der kopierschutz griff. die moral von der geschichte: ich kann auf meiner teuren anlage nur einen teil meiner gekauften CDs hören. Fazit: ich kauf in onlinestores, entferne das DRM und brenn mir die CDs selber, die sind dann sauber und ich hab garantie, dass sie laufen. und da kannst du mir sagen, was du willst, ich hab zu oft schon in die schei*e gegriffen mit originalen die auf 100% legaler, unmodifizierter, teurer hardware nicht liefen, nur weil irgend eine behind*rte industrie paranoia schiebt und uns alle kriminalisiert.
 
@Sirius5: bei blu-ray (25 GB) bekommt man 35 filme im divx-format á 700 mb auf die scheibe. auf einer hd-dvd (15 GB) bekommt man hingegen "nur" 21 filme unter! ich kenne in meinem verwandtenkreis noch niemanden der einen hd-fernsehr hat und damit die qualität ausnutzen könnte. außerdem eignen sich die scheiben auch für normale daten, und da ist 10 gb mehr speicherplatz schon sehr von vorteil. ich bin ebenfalls froh, dass sich die blu-ray nun durchsetzen wird, hauptgrund bleibt nunmal: größere kapazität.
 
@LoD14: Du hast vollkommen recht. Auch ich hatte Probleme mit vielen CDs... der Punkt ist: ICH mache nicht die CD dafür verantwortlich, sondern die Labels, die so einen besch... eidenen Kopierschutz mit da drauf geballert haben. Und da ist es völlig unerheblich, ob die CD das nun ermöglicht hat oder nicht - siehe Blu-Ray-Disc... das Format kann da nicht viel für. Das stellt eine Basis und möglichst viele Funktionen (eben auch solche zum vermeintlichen Nachteil des Verbrauchers) bereit - aber letztlich genutzt werden diese von den Studios. Punkt. Wenn man genau drüber Nachdenkt, hat die Blu-Ray-Disc da sogar einen Vorteil gegenüber den Audio-CDs... denn die unterstützt diesen Kopierschutz von Haus aus, während es für "Audio-CDs" ja diverse Kopierschutzmethoden gab. Somit sollte sich dein beschriebenes Fiasko sogar erst recht nicht wiederholen, da ein einheitlicher Kopierschutz zum Einsatz kommt. Und wer wirklich glaubt, das niemals HDDVDs mit Kopierschutz erschienen wären, ist ein mehr als naiver Träumer...
 
@NewRaven: Es sind ja leider keine Audio-CDs in dem Sinne mehr. Geh mal in den Saturn, von den "Musikdatenträger" erfüllt fast keiner mehr den Redbook standard. Und da mach ich ganz klar bei BR dem Datenträger den vorwurf. wurde beim Redbook standard damals drauf geachtet, dass auf JEDEM player JEDE cd läuft, die diesem standard genügt, so ist das bei BR nicht mehr gegeben. alleine schon durch die spezifikationen. Und da ist diesma (im gegensatz zu einer ECHTEN Audio CD) die schuld in der Formatdefinition zu suchen.
 
@LoD14: Dazu mein Edit :) Desweiteren bleibt es trotzdem Sache der Studios, ob sie den RedBook-Standard verletzen oder nicht... trotzdem ist die CD da nicht dran schuld. Nun haben wir halt eine standarisierte Schutzmethode direkt in den Spezifikationen. Der Kompatibilität KANN das nur gut tun, wenn nicht mehr jeder sein eigenes Süppchen kocht (was bei HDDVD garantiert irgendwann passiert wäre). Und nutzen muss diese Funktion kein Studio...
 
@ Sirius5: ich geb dir mal n lol zurück, Kumpel, was hat denn damals ne CD/DVD zur Einführung gekostet?? 3mal darfste raten...
 
@NewRaven: naja, es gibt halt keinen 100% festen standard bei BD+. das ist ja das problem. Du hast bei BD+ nen hypervisor im System sitzen und eine Java application auf der BRD. Und die kann halt über den Hypervisor mit dem gerät machen, was sie will.Die kann auch direkt die bullen übers netz rufen, wenn sie verdacht hat du hast dein gerät manipuliert. die kann alles! die kann auch den ganzen tag ping pong spielen. oder deinen player komplett zerstören. und das ist ein bedeutender schritt weiter als bei HDDVD und meilen weiter als bei CD. und erlich gesagt: so einen mechanismus will ich nicht, egal wieviel speicher ihc mehr hab als sonstwo.
 
@LoD14: Genau das ist es was ich ja auch meine. Es ist ja nicht die Frage ob der Kopierschutz fälschlicherweise Alarm schlägt, es ist mehr das Gefühl das ich kein Vertrauen dazu habe was diese Software mit meinem Player, eventuell mit meinen Daten, oder was auch immer, machen könnte wenn etwas schief geht. Wenn alles gut läuft ist es natürlich gar kein Problem, aber wenn das Wörtchen wenn nicht währe. Und es währe ja nicht das erste fehlerhafte Programm.
 
endlich haben es alle verstanden das Blu Ray das bessere format ist und nicht diese MS verseuchte schlechte hd format aber ein paar MS und nix box anhänger die werden noch ne weile brauchen ha ha ha so ein tag so schön wie heute .....
 
@albertzx: DU bist deutschland^^
 
@albertzx: satzzeichen?? ^^
 
@Sirius5: an dieser stelle wäre ein witz über den durchschnitts IQ des Sony klientels angebracht. der würde acuh erklären, warum man sich so über das beschneiden seiner rechte freuen kann :) die stellens aber auch immer wieder unter beweis :D
 
@albertzx: Gib dich nicht auf. Lern lesen und schreiben.
 
@albertzx: ... als Gott Hirn vom Himmel regnen ließ, hast du garantiert fest geschlafen ... *grins*
 
@xylen: Bild schreibt auch viel, und deshalb stimmt es trotzdem nicht. Wenn es wirklich so wäre, dann müsste es ja auch eine offizielle Pressmitteilung geben von Universal, oder nicht !!! Dann gib uns doch bitte den Link dazu :)
Variety hat ihre Informanten, aber sowas muss halt nicht unbedingt seriös sein. Variety selber ist dadurch auch in die Presse gekommen, was vielleicht deren einzige Absicht war. Informationen sollte man immer von Quellen haben und nicht über Dritte um 5 Ecken herum.
 
Gibt es eigentlich irgendwas, was noch nicht von irgendwem geknackt worden ist? Ich kann mich gut dran erinnern, was für ein Theater damals bei den DVD-Regionalcodes gemacht wurde. Und heute? Alles wurscht, wegen Codefree-Playern. Und genau so wird es bei BR auch kommen. Es ist doch unnütz, sich über Vor- und Nachteile der beiden Formate zu streiten. Ich freu mich, dass der Formatkrieg hoffentlich bald beendet ist. Ich nehm lieber nen Regionalcode in Kauf, als Jahrelang Equipment für 2 Formate zu kaufen. Auf Kombiplayer (erschwingliche) hätten wir nämlich noch 100 Jahre warten dürfen. Ich möchte so schnell wie möglich meine Filme in HD Qualität, bezahlbar auf meinem Ferseher haben. Und dem kommen wir nun immer schneller näher. Machs gut HD-DVD :-)
 
Es gibt bis jetzt nur ganz wenige BluRays, die den Ländercode überhaupt nutzen. Genauso ists auch bei HD DVD, Ländercodes sind möglich werden aber zur zeit nicht genutzt. Wenn man seine Scheiben legal erwirbt, dann braucht man sich keineswegs gedanken um Konpierschutz zu machen. Das Problem stellt sich doch nur für die Raubkopierer.
 
@Sala: es ist doch schön das selbst bei dir die werbung von sony angekommen ist, das es nur den raubkopierern schadet. doch wem schadet es eigentlich? bluray und hddvd beide geknackt. kannst dir beide formate schon downloaden und zuhause am pc oder sonstwo anguggen. raubkopierern wird es erschwert aber es schadet nicht. der der den eigentlichen schaden hat ist der endnutzer, und ganz ehrlich ich hoffe du wirst später viele probleme mit bd haben. ich freu mich schon auf den tag, wenn die ersten bd laufwerke ihren dienst nicht mehr antreten, weil ein kopieverdacht vorliegt, und das obwohl eine original bd im laufwerk liegt....
 
warum denkt hier eigentlich niemand daran, dass BR-D und HD-DVD Laufwerke auch in PCs verbaut werden ? Und dass PC Hersteller weit größere Stückzahlen davon absetzen ????
Die PC Hersteller sind noch ca 50 / 50 gespalten !!!!!

Moral von der Geschicht: Entscheidung gibts noch nicht !
 
@m.schmidler: dennoch wird es von den großen filmverleihern entschieden. dannach werden die laufwerke verbaut. was nützt dir ein hd-dvd laufwerk ohne passende medien? oder ein blu-ray laufwerk ohne passendem laufwerk? so gut wie nix wenn es nicht zufällig schreiben kann und man es nicht als teurer dvd/cd laufwerk nutzen will. die entscheidung ist so gut wie entschieden... gerade wenn man die letzen news sich vor augen zieht. (einschließlich heute)
 
Ich habe hier zwar HDTV-Equipment schönen Full HD 100HZ 46er LCD...Habe mir noch'n HDTV Satreceiver gegönnt.Hätte mir das Geld sparen können 2 TestDemos und 3 möchtegern HDTV Programme im Freewareangebot,egal...Nun was die Player anbetrifft,habe ich mir keinen zugelegt.Ich Habe einmal auf das falsche Pferd gesetzt,damals bei Video.Nun ich warte ab bis sich ein Format etabliert hat und schlage dann zu.Leute lasst euch Zeit die HDTV Technik mag zwar schön und scharf sein,leider hinken die Angebote der Technik weit,weit hinterher.Habe mir auch nur ein aktuelles TV zugelegt da meine 82er Röhre den Geist aufgab und nach 10 Jahren eine Reparatur kaum lohnte.Sorry das ich das Thema ein wenig ausgedehnt habe.Es wird halt nur um den DVD Nachfolger gestritten.Ich meine die ganze HDTV-Geschichte steht am Anfang und jeder Geräteanbieter will nur das Geschäft für sich entscheiden.Naja abwarten kann ich nur empfehlen.
 
@null.dschecker: würden wi ale warten wie du kommen wir nur nie zu einem ergebnis
 
@himmellaeufer: WOW so viele Schreibfehler.
 
@himmellaeufer: An dem Gestammel kann man sehen, dass übermäßiger PC-/TV-/Videogenuss scheinbar doch verblödet. Ich empfehle Bücher. Und das Beste: Die laufen in deinem Kopf auch ohne teure Zusatzhardware in Full-HD!
 
@null.dschecker: 46 cm FullHD? Da muss man ja die Nase direkt aufs Display drücken, um den Unterschied zu merken. Ich meine HD macht ohnehin erst bei Bilddiagonalen ab 100cm Sinn, wenn nicht sogar erst bei Beamern.
 
karstenschilder: LOL :-) 46 cm... Die Flachbildschirme sind in Zoll angegeben 46Zoll entspricht glaube knapp 120cm.Habe leider kein Meterstab hier um nachzumessen.Da passen paar hundert Nasen drauf *g*
 
himmellaeufer: Habe letzte Woche 2300€ in die Technik investiert.46'' LCD Monitor + HD-Satreceiver.Hätte ich gewusst das nur ne Hand voll HD Programme im FreeTV gibt und 4 davon nur Testsender sind(Astra) hätte ich mir lieber nen Player geholt und meinen Pal DVB-Satreceiver behalten :-(
Was die Playergeschichte anbetrifft wird wohl Blu-Ray das Rennen machen.Warte noch paar Monate dann ist auch wieder Kohle da.
 
Echt zum kotzen, warum wechseln alle zu Blu-ray??
Ich dachte mir schon bald hol ich mir für mein HTPC schön ein HD-DVD Laufwerk für 80€ aber nein.. Jetzt darf ich wieder warten, 200€ für ein sch.. Blu-Ray Laufwerk sind mir noch viel zu teuer.
 
@lordfritte: die gibt es auch für weniger als 200 euro !! augen auf :)
Edit: falls du fragst wo und wie teuer.. gerade mal 40 euro mehr aufschlag. und wenn du dich mit den fakten auseinander setzt ist es dies auch wert :)
 
@lordfritte: Denk doch einfach mal ein paar Wochen weiter: Die BD setzt sich durch, wird Massenfabrikat, was passiert dann mit den Preisen, hmm? ... Ach ja, warum die Leute zur BD wechseln: 10 GB pro Schicht mehr, ... reicht das als Argument? (Und denke dabei nicht an die BD als reiner Videodatenträger, sondern auch als "Daten"-Datenträger).
 
Wann kommen denn die ersten Kombo-Laufwerke?
 
@lordfritte: wer braucht sowas denn noch?
 
@lordfritte: Gibt es schon, zB: GGC-H20LRB von LG
 
Ich weiß eigentlich gar ned was ihr habt... 1. Ist es doch egal auf welcher Disc der aktuelle SCHROTT aus Hollywood gepresst wird. 2. Ist technisch gesehen der ganze HD-Hype auch schon wieder Technik von gestern...4K HD sach ich nur
 
@Daystrom: dann schau dir mal dazu die genauen fakten an wenn du mit 4k anfängst.. bis auf die auflösung ohnehin nicht markt tauglich.
 
Tja, macht BlueRay wohl doch das Rennen!!!
 
Ich find es immer wieder lustig, wie nach jeder Newseinsendung die Diskussion über "Wir haben es geschafft" und "xxx ist das bessere Format" aufs neue beginnt...
 
@Max84: nser gutes recht und ist sinn eines forums... wäre zudem schlimm würden wir alle gleich denken oder eine ansicht haben wie du!
 
@himmellaeufer: Ach ja der Sinn eines Forum beinhaltet auch die Rechtschreibung in einen gewissen maßen . Ach ja und Sinnloses zu spammen auch nicht.
 
@Max84: musst du gerade sagen... *lach*
 
Gleich Cowboys gegen Giants live. Sopcast, Kanal 39130. Viel Spaß.
 
ja schade, muss ich mein hddvd laufwerk wohl versteigern demnächst...
 
Los Paramount, ich will Star-Trek auf Blue Ray.
 
@unbound.gene: Was ist Blue Ray?
 
@unbound.gene: sowas wie ein standart :D
 
@Kommissar Flex: und auf welche art stehen die?
 
Blue Rey is doch ein sänger?
 
@CLASSIFIED: "I'm Blue daba di daba dei.." :)
 
wie die ganzen kiddies hier flamen öhhhh HD-DVD is besser wein , nix isses der speicher machts, bluray 4tw, rechtsschreibfehler könnt ihr berhalten ewigen scheiss laber hälse hier die nur laufend andere newsposter zuflamen. sucht euch ne ecke und weint.
 
@xxxFrostxxx: Sei nicht so gemein. Die sind doch nur frustriert, weil sie auf's falsche Pferd gesetzt haben... :-)
 
@xxxFrostxxx: die sind doch selbst schuld wenn die so naiv sind
 
Für ALLE, die sich über den Kopierschutz und die Regionalbeschränkungen bei Blu-Ray Scheiben aufregen: http://www.slysoft.com/de/anydvdhd.html
 
lauter gasdeppen hier mittlerweile das hällt man nicht mehr diesen kindergarten. hd dvd ist kompatibler und leichter zu produzieren. die bluy ray hingegen doppelt so teuer in der fertigung und man braucht extra einen zusaätzlichen laser kopf in jedem endgerät. aber bluy ray wird das rennen machen dafür sorgen die lobbisten wie immer und die kacke hat der user
 
@lexisdark: Wen nennst Du hier einen Gasdeppen? Wenn etwas NEU auf dem Markt ist, dann ist es immer TEUER. Wenn die Massenproduktion los geht fallen die Preise. Das war schon immer so und wird auch immer so sein. Siehe auch den Kommentar von "Since"...
 
Ich hab damals für einen CD Rohling 20DM bezahlt. Und da gab es noch keine Rohlinge mit 700MB. MEin erster DVD Player hat auch 900DM gekostet und der konnte nur Orginale abspielen. Da war nix mit MP3´s oder DivX. Ach ja DVD´s die nen anderen Ländercode hatten gingen auch nicht. Und heute wird sich beschwert das die BR ne Ländercode beschränkung hat. Es wird auch irgendwann BR Player wo man das aufheben kann. Oder es gibt gepatchte Firmwares die das dann machen. Die Rohlinge werden auch billiger werden, so ist es bei CD Rolingen und auch bei DVD Rohlingen gewesen und so wird es auch bei BR Rohlingen sein. Ich frage mich aber was wäre wenn Sony auf HD DVD gesetzt hätte, wäre es denn das schlechtere Format gewesen weil Sony was damit zu tun hat?
 
@Since: endlich mal einer der weiss wo es lang geht.Nen + haste jetzt mehr.
 
@Since: Besser hätte man es nicht sagen können. Auch ein fettes Plus von mir...
 
Schöne Technik,schade nur das die Nachfrage größer ist als das Angebot.Ich meine HDTV im allgemeinen.
 
Wenn ich mir hier so alles durchlese was manche schreiben, dann kriege ich das k...

Nur weil Sony Blue Ray entwickelt hat, ist das Produkt schlecht!
Die Realität hat es gezeigt. Blue Ray ist Standard geworden für den HD Markt
 
@Hakan:
Und wenn die VMD kommt kannste beide Formate in die Tonne kloppen und das dumme gehaue und gekloppe fängt von Vorne an.Und alle die dann soooo geil auf HD Formate waren bekommen nach dem krieg die rechnung...LOL
Zum nachlesen was VMD überhaubt ist: http://de.wikipedia.org/wiki/HD-VMD
 
@AlexB: blödsinn es wird immer was besseres und neueres geben daher ist deine aussage übertrieben und falsch. auch nach dem vmd (falls es die große marktreife erlangt) kommt wieder was neues... und dann wieder und wieder
 
Blu-ray, nicht Blue ray. Sony hat den blauen Laser nicht entwickelt, das gibts schon lange. Das Blu-ray Format und Spezifikationen wurde in Zusammenarbeit mit Samsung und Pioneer entwickelt. Warum hier immer nur Sony genannt wird, ist mit schleierhaft.
 
Aber es ist so das die VMD mehr oder weniger schon existent ist.Die VMD ist ja kein Produkt das man irgentwie im Labor testet und gut ist.Denn sonst würde es kein sinn machen wenn man damit kein Geld verdienen will.Ich denke nicht das Blue-Ray oder HD-DVD langlebig sein wird.Denn nur mal so am Rande...Die DVD ist zwar noch nicht vom markt aber soooooooo alt ist die auch noch nicht.Und genau das wird auch den Medien passieren.Von daher denke ich das manche leute nicht die nötige weitsicht haben um das zu beurteilen.Wer würde einen Blue-Ray oder HD-DVD kaufen wenn er wüsste das er in 2-3 jahren einen neuen Player kaufen könnte,dafür sind die Dinger zu teuer.Und so wie es aussieht hat HD-DVD noch nicht mal so lange ausgehalten.Ich mach da jetzt auch keine zeitangaben dazu wann das passieren wird.Aber ich denke nicht das die beiden Medien 3 jahre lang das non plus ultra sein werden.Und mehr hab ich damit auch nicht angedeutet.Von daher ist meine aussage weder falsch noch übertriebener Blödsinn.Behalte meine worte im Ohr und wir reden/schreiben uns dann in 2-3 jahren nochmal.
 
Wozu "HD-DVD" wenn doch "Blue" besser ist?...
...oder hab ich da was falsch verstanden?... xDDD
 
@Stefan1207: Ärgerlich für die HD-DVD-Player-Benutzer, wenn blue-ray DAS Format der Zukunft sein wird.
 
So ist es nunmal. Mich nervt es natürlich, weil ich in meinem Toshiba Notebook ein HD-Laufwerk habe
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles