Leiter des Office-Geschäfts verlässt Microsoft

Microsoft Bereits am gestrigen Donnerstag hat Microsoft in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Jeffrey S. Raikes, derzeit Leiter des Office-Geschäfts, seinen Posten bei Microsoft aufgeben wird. Raikes war mehr als 26 Jahre für den Software-Konzern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich frage mich wo die alle hinwollen und warum die alle Ms verlassen.
 
@c3000: Kann ja auch mal vorkommen, dass einige einfach die Füße hochlegen und ihren Lebensabend genießen, wie Jim Allchin vor gut einem Jahr. Wenn der Herr Raikes alleine 26 Jahre bei Microsoft war. Vorher bei Apple.. da ist er ja - und damit will ich keine Teilnehmer hier beleidigen :-) - nun auch nicht mehr der Allerjüngste.
Andere gründen teilweise auch eigene Unternehmen, um eigene Ideen zu verfolgen...
 
muss ja nicht immer negativ bewertet werden so ein rücktritt. vieleicht nach so vielen jahren auch verständlich etwas anderes machen zu wollen. wobei es nur merkwürdig ist, dass es gleich so viele sind!
 
1981..da habe ich das licht der welt erblickt...war nice.Ach der will in die wohlverdiente Rente gehen denke ich.Hat ja auch viele gute sachen erschaffen der man^^.
 
Auch wenn es ein Frührentner sein wird, genug wird er bestimmt verdienen als höherer Angestellter von Microsoft! :D
Allerdings wohl kaum wie ein Bankscheff mit 28 Millionen :P
 
Da warens nur noch 2. Deswegen heißt Mircosoft, Microsoft. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr