AMD senkt Preise und überarbeitet CPU-Angebot

Wirtschaft & Firmen Erst am Dienstag berichteten wir, dass der Chip-Gigant Intel noch in diesem Monat neue Prozessoren auf 45-Nanometer-Basis für Desktop-Computer auf den Markt bringen wird. Bei AMD reagiert man darauf mit neuen Preisen und einem überarbeitetem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht schlecht ! Der Preiskampf geht weiter
 
@Klozze: Das kann man so nicht sagen. Die Preissenkungen sind nun nicht so der Burner, außerdem weichen die Marktpreise teilweise stark ab. So das einige CPUs schon länger günstiger zu haben sind, so wie es nun angekündigt wird. Außerdem schafft AMD ja nun Platz, indem ältere CPU-Typen nicht mehr angeboten sind. Aber ich warte auf das B3 Stepping.
 
Meiner Meinung nach kein Preiskampf,sonders AMD's verzweifelter weg das überleben & marktanteile zu sichern.
 
@OFA: was klappen könnte..
 
@OFA: AMD wird nicht untergehen. Sie bieten ja nicht nur Prozessoren fürs Desktop und Notebook. AMD produziert sogar prozessoren für Fernseher, Router..usw
 
@OFA: wenn man mal bedenkt, was Intel für seine CPUs haben möchte...

Es mag stimmen ja... mit einem AMD braucht man mehr GHz um auf die vergleichbare Leistung einer Intel CPU zu kommen, aber wenn man mal vergleicht... Intel hat wesentlich mehr Reserven um Forschungen zu betreiben als AMD.
Und AMDs sind so preisgünstig...

Ich hab mal zusammengerechnet, ich müsste rund 300-500&$8364: auf den Tisch knallen, wenn ich jetzt von AMD zu Intel wechseln möchte und dabei ungefähr das selbe zu haben, was ich jetzt mit AMD habe.

Da frage ich mich... was brauch ich mehr? Ein Fünkchen mehr Leistung oder noch ein wenig mehr Geld um z.B. mir noch was gönnen zu können?
 
@OFA: Was spricht gegen eine Phenom 9600 Black Edition mit einer HD 3870? Es ist ein ganz feines System. Und bedenke bitte auch wodurch Intel ihre Marktmacht erreicht hat - und zwar nicht durch technologischen Vorsprung (siehe div. News)
 
Blödsinn seit Core 2 Duo ist Intel technologisch vorne. Das bestätigt der gesamte Markt. Sind wenn man es auf die Leistung bezieht sogar laut Toms Hardware einiges stromsparender als AMD. Und Preisleistung kann AMD auch nur im unteren (für mich und viele andere uninteressante) Segment punkten. Wie gesagt mir kann keine Fanboy Gehabe vorwerfen, hatte ich doch vorher jahrelang ATI und AMD im Einsatz, aber die letzte Generation hat sich das Blatt gewendet. Man könnte das auf die Fusion von AMD und ATI zurückführen, obschon beim Prozessormarkt war der Trend zu Intel schon vorher absehbar.
 
@JTR: Das große Geld wird aber nicht mit Highend Sachen gemacht sondern im unteren und mittleren Segment und dort AMD / ATI sehr wohl punkten.
 
@JTR:
"... Blödsinn seit Core 2 Duo ist Intel technologisch vorne. Das bestätigt der gesamte Markt...." ____- DAS ist blödsinn! der c2d ist im vergleich zur K9 Generation überlegen - ok.aber daß intel alleine dadurch technologisch "vorne" liegt, ist BLÖDSINN. intel klatscht zwei dualcores auf ein board und nennt es QUAD - das ist sehr innovativ :-)______
"...Sind wenn man es auf die Leistung bezieht sogar laut Toms Hardware einiges stromsparender als AMD...."______- das entspricht durchaus den tatsachen, aber mal im ernst - seit wann kuckt die menschheit auf 20 watt beim cpu-TDP ?spätestens seit den P4-HEIZUNGEN-. vorher war die TDP SELTEN so ein (angeblich) wichtiges kriterium!!!!_______
"... Und Preisleistung kann AMD auch nur im unteren (für mich und viele andere uninteressante) Segment punkten...."______- stimmt nicht ganz. Im mittleren Segement holt amd auch auf. du vergißt zu erwähnen, daß intel durch diverse KNEBELVERTRÄGE mit z.b. MEDIAMARKT und konsorten wettbewerbsbehinderung betreibt. oder hast du innem mediamarkt schonmal EINEN AMD-rechner gesehn ?__________ Wie gesagt mir kann keine Fanboy Gehabe vorwerfen, hatte ich doch vorher jahrelang ATI und AMD im Einsatz, aber die letzte Generation hat sich das Blatt gewendet. Man könnte das auf die Fusion von AMD und ATI zurückführen, obschon beim Prozessormarkt war der Trend zu Intel schon vorher absehbar...."____-LOL__-ich dachte gehirnwäsche gäbs nur bei scientology?! der "trend" zu intel ? bis der C2D kam, hatte intel NICHTS, aber auch GAR NICHTS entgegenzusetzen. alleine die finanziellen mittel von intel und das kopieren von amds technologien ermöglichten den C2D.

ich finds immer wieder (oder noch) genial, wenn ein intel quad mit 3ghz mit nem amd quad 2,3ghz verglichen wird...in BENCHMARKS...
leute wann rafft ihr dat endlich: ein QX9650 ist nicht mit nem Phenom X4 9600 zu vergleichen, zumindest nicht mit den mitteln, die meistens zu rate gezogen werden !!!!...

ich bin nu wirklich kein "fan" von beiden, aber n bissl objektivität geht in letzter zeit meistens bei den intel-usern flöten.selbst THG testet meiner meinung nach nicht immer objektiv, und sich auf die denn zu berufen....naja.__persönlcihe erfahrung zählt da wohl mehr !...

__=es gibt kein besseres Bench als den täglichen REALbetrieb !!=__
 
@Obinwankenobi: du sprichst mir aus der Seele. Besser hätte ich es nicht formulieren können. Bewertet mit ienem +++
 
@JTR: "Blödsinn seit Core 2 Duo ist Intel technologisch vorne" Sind die QuadCores von Intel jetzt doch aus einem Guss? Und kann man die einzelnen Kerne jetzt doch separat takten und mit Strom versorgen und abschalten? Und hat Intel nun doch den Speichercontroller in die CPU integriert? Wow, ich habe ja echt was verpasst!
 
wird wohl so schnell kein ende mehr nehmen mit den preisen. aber ist schon seltsam dass innerhalb eines jahres die PC Preise fast in allen bereichen gesunken sind (CPU, RAM, Festplatte....)
 
Gut ist es bestimmt nicht für AMD, wenn sie die Preise immer weiter senken müssen. Hoffendlich geht es bald wieder etwas aufwärts mit AMD.
 
@Thetheeh: Das hoffen wir doch alle =/ Ich werde AMD heute Nacht mal in mein Nachtgebet mit aufnehmen :D
 
@OFA: Kauf lieber was von denen! Wir denen mehr bringen :-)
 
@Thetheeh: Ich glaub kaum, dass sie die Preise diesmal senken, weil es ihnen schlecht geht und sie keine Abnehmer mehr finden. AMD hat schon sehr lange keine Preise mehr gedrückt, ich schätze diese Preissenkung als gesunde Reaktion auf gesunkene Fixkosten dank mehr Abnehmer ein. Hoffentlich wird der Quartalsbericht mal wieder positiv! Schade dass AMD so viel Sonderabschreibungen tätigen muss, da sie ATI angeblich zu teuer gekauft haben :( EDIT: na gut. Abschreibungen sind doch gut. Wenn kein Gewinn ausgewiesen wird, müssen schon keine Steuern gezahlt werden. Leider denken sich dann aber die Aktionäre bei ständigen roten Zahlen genau das Gegenteil, nämlich dass das Unternehmen schlecht wirtschaftet - was nicht immer zutreffen muss!
 
Ohne mich jetzt hier auf unnütze Diskussionen einzulassen,einfach idiotisch was du hier von dir gibst.
 
@OFA: Mit wem sprichst Du? Bitte die Antwortfunktion (blauer Pfeil) benutzen!
 
Sollte ich ein Notebook kaufen, wird es ein AMD und ATI! Genauso bei billigen kleinen Arbeitscomputer, aber bei Hochleistungs-Computer ist Intel und NVIDIA zurzeit einfach deutlich besser...
 
die meisten leute haben nicht wegen vista oder neuen games ihr system aufgerüstet.

bei solchen preisen lohnt es sich ja, und wenn mann dann ein gutes sys hat kauft mann auch die games und soft und vileicht ein vista.

das ist markstrategie
 
@Sir @ndy: Ich denke keiner, der sich selber einen PC zusammenbasstelt, kauft Vista, nur weil grad die Hardwarepreise billig sind ^^. Es wird aber viele Anwender geben, die sich Aldi PCs o.ä. kaufen und Vista dann halt dazu bekommen.
 
Mag zwar sein, dass AMD die guenstigeren Prozessoren hat, aber muss man auch bedenken, dass man immer wieder ein neues Motherboard braucht. Ich weiss nicht genau wie lange Intel jetzt schon beim 775 Sockel ist, aber in der Zeit hat AMD den Sockel 754, 939 und AM2 vrbaut. Aktuell sind die ja beim AM2+ angekommen. Und zu jedem Sockel meinte AMD immer der waehre zukunftssicher. Vor allem beim 939 wurde es damals gross angekuendigt.

Seit den 486'er Zeiten war ich AMD treu geblieben, aber das wird sich aendern. Der naechste Rechner wird wieder ein Intel.
 
@Manny75: Dir ist aber schon bewusst das bei Intel zwar der Sockel gleich bleibt, aber du trotzdem alle Nase lang das Board wechseln darfst, weil die neue CPU auch gleich einen neuen Chipsatz fordert. Also nehmen sich AMD und Intel da gar nichts. Und wenn ich bedenke das die neuen Phenom sowohl im Sockel AM2 und AM2+ laufen und falls es mal so weit sein sollte und es die neuen AMD CPUs im Sockel AM3 zu AM2 und AM2$ kompatibel sein sollen, dann seh da Pluspunkte bei AMD
 
@Manny75: "Mag zwar sein, dass AMD die guenstigeren Prozessoren hat, aber muss man auch bedenken, dass man immer wieder ein neues Motherboard braucht" Ach tut man das? Der Phenom läuft bspw. auch auf AM2-Boards, es sei denn der Boardhersteller weigert sich ein BIOS-Update rauszubringen. Dass es an sich geht, zeigt Asrock. Selbst AM3-CPUs sollen nach Plänen von AMD noch auf AM2-Boards laufen.
Und beim Wechsel 939->AM2 sollte man auch bedenken, dass AMD einen integrierten Speichercontroller nutzt, d. h. die CPU muss geändert werden, wenn ein neuer Speichertyp (in diesem Fall DDR2) genutzt werden soll. Da beim Umstieg von DDR1 auf DDR2 ohnehin ein neues Board nötig ist, stört es auch absolut nicht, dass AMD bei dieser Gelegenheit den Sockel geändert hat.
"Ich weiss nicht genau wie lange Intel jetzt schon beim 775 Sockel ist" Und? AMD hatte jahrelang den Sockel A. Das Mainboard musste man trotzdem des öfteren wechseln, weil die Chipsätze die neuen CPUs nicht unterstützt haben oder die Boards die neueren CPUs nicht mit genug Strom versorgen konnten. Und genauso sieht es bei Intels Sockel 775 auch aus. Versuch mal eine aktuelle Intel-CPU auf einem Asbach-uralt-775-Board zu betreiben. Viel Spaß.
 
Ich kann es nur immer wieder sagen, mein Opteron @ 2 x 2,8 Ghz und nem Kumpel sein Core 2 Duo @ 2 x 2,8 Ghz geben sich in den meisten Spielen nichts! Er hat sogar 4 GB DDR 2 800 Speicher ( ich nur 2 GB DDR 1, aber beide 8800GTS ). Beim endcoden etc. ist der Intel klar schneller, nur mache ich das so gut wie nie! Also warum dann teurer kaufen wenn man es nicht braucht? Aber wie dem auch sei, Intel wird Ihren Fanboys noch früh genug zeigen wie wichtig Ihnen die Kunden sind :)

@Manny: Sockel 775 ist nicht gleich Sockel 775, aber warum sollte man das als Intel Befürworter auch wissen! Lasst euch blenden und kauft was Ihr wollt, manchen hier kann man echt alles einreden!
 
@2fast:
recht haste !!
 
Bei der Diskussion fällt mir spontan ein Artikel aus der aktuellen c´t ein, zum Thema Quad-Cores: Laut Tests sind zurzeit absolut keine Leistungsverbesserungen zu erwarten, trotzdem verbaut der Großteil der PC Hersteller Intel Quads.
Und warum ? Ganz einfach: enormes Marketing. AMD hat mit den Phenoms einfach nur nachgezogen, wohl weil Intel hier ein falsches Bewusstsein für Quad-Core CPUs geschaffen hat.
 
@m.schmidler: Nachgezogen? AMD hatte QuadCore-Pläne schon als vom Core 2 Quad noch nichts zu sehen war. Intel hat dann clever reagiert, 2 DualCores zusammengepappt und hatte so 1 Jahr vor AMD den ersten QuadCore (wenn auch als Mogelpackung) auf dem Markt.
 
@2fast, nicht nur das, mit einem amd 6400 x2 black edition sys fährt man was dualcore betrifft auf vordester front, was viele vergessen. Preis leistung is er nicht zu schlagen. Die Phenom takten zu niedrig....... ein phenom mit 3,2 GHZ währe ne feine sache :)
 
Dann warte ich mal das Intel nach zieht...

 
@TiKu: bin nicht so top informiert wie die meisten hier, habe geglaubt, AMD war da irgendwie langsamer

@Ramon31: Ich verweise wieder auf die aktuelle c´t, die Phenoms haben zwar gute Ansätze (HyperTransport 3 und L3 Cache) aber verbuggte Hardware traue ich mir in meinen PC nicht verbauen, da warte ich lieber noch ein paar Monate auf eine neue Serie.
 
@m.schmidler: Hab da nen netten Beitrag gefunden zu dem "angeblichen" Phenom-Bug der in der Praxis kaum reproduzierbar ist:

http://hardwarekenner.4oc.de/2007/12/10/amd-phenom-vdimm-bug.html
 
@alium sativum: danke, leider erfährt man nur selten die ganze wahrheit und es passiert oft, dass kleinigkeiten so aufgebauscht werden.
 
Also ich arbeite in einen PC Laden ich muss sagen das was wir festgestellt haben, ist das AMD billig und einfach zu verbauen ist und der Absatz hoch ist. Intel bietet aber direkt mehr Leistung besonders in der Leistung Core 2 Duo wie z.B mit dem É6750 oder auch E6850 also dort kann man nichts sagen. Gruss Paddy
 
@PeaT1105: AMD sollte die Kurfe griegen. Hab aber selber nur InteL, und bleibe auch bei InteL! =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.