Consumer Electronics Show: Der Wahnsinn ist vorbei

CES Am gestrigen Donnerstag ging in der Spielerstadt Las Vegas im US-Wüstenstaat Nevada die alljährliche Consumer Electronics Show 2008 zuende. Nach insgesamt vier Tagen offiziellen Messebetriebs findet nun der Trubel ein Ende. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
juhu endlich vorbei
 
@Mampf: yayle!!!!!!!!!!!!!!!!!11111eins
 
@Mampf: das ist. Und ob CeBit, CES oder sonst was, immer war und ist es ein "Wahnsinn" (Newstitel) *gg* :)
 
danke für die guten berichte aus las vegas. tolles special!
 
ja vielen dank für die vielen guten berichte!!
 
ohh jaaa, vielen Dank winfuture für die tolle Berichterstattung! Endlich mal schöne frische Hardwarenew jeden Tag, das war toll *g*
 
schade das es schon vorbei ist, hat die nachweihnachtliche newsflaute auf winfuture abgedeckt. Hab so das gefühl wenn nicht grade CES ist kriegt man am anfang des Jahres auf winfuture nur noch sachen wie "Program XY in neuer Version" "Filmstudion XY steigt auf BluRay um" oder "3-Klassiger Politiker der absolut keinen Plan hat zieht über Killerspiele her.."
 
ich hoffe, dass es nicht das letzte Mal war, das "old Bill" auf der Bildfläche erschienen ist. Jaja, hasst mich jetzt, "Microsoft-Nap", aber der Mann hat in der Entwicklung des PCs nun mal einen riesen Fingerabdruck hinterlassen, und auch wenn manche seiner Ideen gefloppt sind oder ein erfolgreicher Flop sind, so war ich trotzdem immer gespannt, was die Redmonder Jungs sich jedes Jahr ausgedacht haben. Vieles hat auf jedenfall Einfluss auf unterschiedlichste Systeme gehabt und einige Projekte sind echt gute Produkte geworden. Ausserdem ist Bill vielleicht ein genauso gerissenes Schwein wie Steve, aber bei Präsentationen ist wenigstens nicht so hochnäsig wie Jobs.

p.s.: Ja, ich habe auch einen Fileserver mit Linux und JA, Windows und Microsoft sind Monopolisten... aber trotzdem...
 
@Maggotfalcon: ich finde den mann auch gut :) naja und man sieht, dass windows sogar oberflächenmäßig nen sehr großen einfluss auf andere betriebssysteme hat, wenn man sich zum beispiel mal das KDE4 anguckt.. hab die alten leider nie gesehen
 
@Maggotfalcon:
"...aber der Mann hat in der Entwicklung des PCs nun mal einen riesen Fingerabdruck hinterlassen, u..."
____- mit DEM SPRUCH .__-hinterlässt du auch einen riesen finerabdruck! :-)__-billgotchi hat ungefähr 0,0% an der entwicklung des PCS teilgenommen.__LOL-Konrad Zuse hat "computer" erfunden. jobs und konsorten haben den ersten "personal computer" mit dem apple salonfähig gemacht. hardwaremäßig hat GATES nichts getan. IBM war es in den 80ern....Intel seit den 90ern.

____zur not - wikipedia lesen :-)
 
@Maggotfalcon:
für alle amd-fans, die man auch berücksichtigen darf: amd prägt(e) die erste dekade des 21.jhdts ! :-.
sei es "cool'n'quiet", nativer quadcore oder andre innovationen, die viel bewegung in die hardwareentwicklung brachten. :-)
 
@obiwankenobi: Solange Du nicht annähernd so viel geleistet hast wie Onkel Bill, brauchst Du Dich nicht so aufzuplustern....
 
@obiwankenobi:
Wie war das? Schön wenn man viel weiß - das Quiz mit Jörg Pilava?! Wikipedia machts möglich ,gell?
 
@pkon :
ich hab nie behauptet,daß der liebe onkel bill "nichts" geleistet hat - en contraire-. er hat jede menge geleistet. ohne bill gates wäre die welt nicht so,wie sie jetzt ist!

definitiv - er hatte mehrfach n guten riecher, disziplin, gute idde und geniale "schachzüge" auf dem brett. es ging mir um die feststellung, daß bill gates - sagen wir "unwesentlich" zur der ENTWICKLUNG des pcs beitrug. was Maggotfalcon meinte, war wohl die software-schiene.
:-)
man sollte bestimmte beiträge von mir nicht so ernst nehmen, wie ein benidiktinermönch den papst. ich überspitze nunmal des öfteren, aber der sinn dahinter erschließt sich anscheinend nicht jedem :-)
 
endlich! gott sei dank! *g*
 
Wieviel kostet eigentlich so ein Eintritt für die vollen 4 Tage an der Show?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets