Handys: Die Schweizer Jugend telefoniert kostenlos

Telefonie Der schweizer Mobilfunkanbieter Sunrise hat jetzt ein neues Angebot gestartet, dass jungen Leuten das mobile Telefonieren kostenlos ermöglicht. Bis zum 27. Lebensjahr haben sie die Möglichkeit, ohne anfallende Gebühren im eigenen Netz zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
alles ne abzocke... dann ist man bestimmt noch verpflichtet den vertrag bis zum 27. lebensjahr zu behalten, und kann ihn nicht kündigen.. das gabs in AUT bei A1 auch schon...
 
@KarlKoch23: Das waren die sogenannten Xcite-Tarife, aber so eine lange Bindung hat es nie gegeben.
 
@ MastaGodX: der A1 Tarif geht vom 10.-26. Lj. mit Mindestgesprächsumsatz von 15€, gratis netzintern und gratis SMS. Und man ist nicht verpflichtet den Vertrag so lange zu behalten. (24 Monate Mindestvertragsdauer, waren es bei mir...)
 
@DeltaOne: Den hatte ich auch, nur bei mir war eine 18-monatige Bindung. Kurz darauf sind die Bindefristen verlängert worden.
 
@all: am anfang war man noch verpflichtet, dann hat logischer weise niemand den vertrag genommen... darum haben sie ihn nach ca. nem monat geändert... wollte zu dieser zeit eben den vertrag nehmen... aber wegen der langen bindung dann doch nicht (hab sogar im A1 shop nachgefragt)
 
nur für vieltelefonierer geeignet
 
@micropro: Würde ja zur heutigen Jugend passen :) die sind doch ständig am telefonieren :)
 
@ LiBrE21: Nur sagen die nix !
 
nein keine abzocke, vertragsdauer ist wählbar zwischen 1 und 2 jahren.
korrektur zum beitrag noch: Die Gratisgespräche bei der Swisscom sind von 20:00-06:00
 
erinnert sich noch jemand an die werbung von D2?

wo ein gruppe von jungen menschen in einem auto sitzt und durch plakate fahren die irgendein service von D2 damals bewerben.

als letztes fahren die dann auf das plakat "telefonieren völlig kostenlos" und knallen voll dagegen, weil es eine wand war.

es wird aus dem hintergrund gesagt: "wollen wir es nicht übertreiben!"

hehe, wie sich die zeiten ändern...
 
gebe cola recht. Ganz nette Sache wenn man Abends gern telefoniert (Swisscom, dafür sonst recht teuer.)
 
@xylen wenn du schon zu 2 von den 3 "grössten" Mobilfunkanbierter etwas schreibst wäre es doch angebracht zum 3 auch noch etwas zu sagen...nämlich Orange. Bei diesem kann man als Student/Lehrling/Schüler ebenfalls das ganze Wochenende und während der Woche von 19 bis 7 Uhr gratis telefoniern.

schaue hier http://img.orange.ch/static/Content/documents/General/Young/de/student.htm

Liebe Grüsse aus der Schweiz:D
 
so füttert man die nächste kundengeneration gleich ran. kostenlos ködern und dann können sie nich mehr ohne handy... ein telefon ist gut, aber es sollte auch ohne gehn und selbstverständlich sollte es auch nich sein. darunter leiden nur die sozialen kopmoetenzen der schüler. das muss nich sein...
 
@Rikibu: "Anfixen" nennt man sowas in Drogenmillieu. Am Anfang ist es konstenlos und später, wenn die Abhängigkeit da ist, kostet's. Dasselbe funktioniert auch bei WoW. Sind angeblich laut Focus schon über 100.000 Süchtige alleine bei WoW.
 
Bezahle für mein Abo (Monatsgebühr) 25 CHF Sprich etwa 16 Euro, für 1h Telefonieren bezahlt man somit 0.50 CHF Sprich 0.41 Euro... und dies ist in der Schweiz akzeptabel :)
 
"Allerdings fällt bei den oben genannten Tarifen ein monatlicher Mindestumsatz an - umgerechnet 15,23 bzw. 30,46 Euro." ja, und wo liegt jetzt der Unterschied zur hier verfügbaren Flatrate? Da zahlt man dann auch 30 Euro und darf ins eigene Netz und ins deutsche Festnetz kostenlos...
 
@frisch85:

Du musst wissen, hier in der Schweiz ist Telekommunikation so teuer wie nirgends in Europa. Zumindest kommt es mir so vor.
 
Mmh, ich zahle weniger als 30€ monatlich - für 2! voneinander unabhängige Mobilfunkverträge zusammen. Gut, dafür hab' ich keine flatrate, aber für Jugendliche find' ich 30€ monatlich ziemlich viel.
 
@kaffeekanne: dacht ich auch grad :D ist doch das selbe... nur das hier mehr netze zur Verfügung stehen oder...
 
ja diese sunrise abzocken kennen wir. die zwei schöns tower haben sie hier stehen.
einmal gab es ein angebot für 1000000 sms kostenlos und diese mussten dann innert 3 monaten versendet sein. jaaa ja.
 
mit sunrise telefonierst man sowieso am günstigsten, da man häufig gar kein netz hat. :)
 
@fischkopf:

Hab bis jetzt kein Problem, im Gegensatz zu Swisscom Kunden die bei uns in AR vielerorts gar kein Empfang haben!
 
@fischkopf: lol, mal im ernst, Orange bietet ähnliches schon länger und davor hatte swisscom schon dernen Angebot für unter 26ig jährige. Aber das von Sunrise ist doch ein Witz, deren Marktpenetration ist doch gar nicht soooo gross und imho kommen die an 3. Stelle im Schweizer Mobilfunkmarkt. DE hat der Schweiz viel voraus, wenns um flatrates etc. geht, aber man darf halt nicht vergessen dass wir nichma ganz 7mio einwohner haben... daher verstehe ich jeden aus DE der dabei den kopf schütteln muss, just me 2cts
 
@fischkopf: hehe wollt ich auch grad sagen. was nützt es wenn man gratis aufs sunrise netz telefonieren kann aber kaum jemand sunrise hat :)
 
@JTR: da habe ich leider andere erfahrung gemacht, ich bin aber leider auch sehr selten im schönen appenzell. mir ist sunrise aber auch so äusserst unsympathisch mit ihrer marketingstrategie. ich meine wer verkauft seine dienstleistungen am bahnhof: spendenverschwender, bücherclub mitglieder, billigschmuck verkäufer und sunrise. wenn kundenfängerei notwendig ist, fehlt es aus meiner sicht meistens an der qualität der dienstleistung.
 
@fischkopf: medionMobile ist in Deutschland der günstigste... Null Cent in das Medion Netz und ins Festnetz für 15 Euro. Kein Vertrag ist Prepaid.. in Österreich gibt es soetwas von Hofer auch.
 
@fischkopf:

Mir egal wer wo wie wirbt (Karaoke brauche ich auch nicht :). Ich habe Sunrise und bisher immer guten Empfang gehabt. Zudem habe ich ein Prepaid Abo, null Mindestumsatz, null Grundgebühren. Für mich am günstigsten und das Handy hole ich mir selber von Digitec (ungebrandt). Denn schlussendlich zahlt man mit den Grundgebühren sein "Gratishandy". Bei mir zuhause haste mit Swisscom null Empfang. Das ist sogar so klar, dass meine Mutter beim Umzug aus einem frischen Swwisscom Vertrag kam, weil die Techniker bestätigten, sie hätten hier keine Antenne!
 
Das macht irgendwie Sinn...So...laaangsaaam...wie...die...Scheizer reden...wäre...eine...normale...Abrechnung...viel...zu...teuer...hmmm...
War nur Spaß! Warum sollte man so ein Angebot nicht nutzen, wenn es die Kosten für Kommunikation im Monat senkt?
 
@tommy1977: gnihihi nur weil du nur jedes 10. Wort verstehst heisst das nicht das wir schweizer langsam sprechen^^
Btw: wer hat schon normale abrechnungen? Ich bezahle im Stundentakt.
 
@HNM: Stundentakt...pro angefanger Stunde? Viel Spaß! :o) Nur mal nebenbei...ich finde Schweizer-Deutsch (oder Schwizer-Deutsch) eine geile Sprache...klingt irgendwie lustig und sehr eigenständig.
 
@tommy1977: Na hoffentlich doch :) Grz Chris
 
@tommy1977: Viele Schweizer sprechen eben in anwesenheit von deutschen langsamer, dass diese eben auch mitkommen und alles verstehen :-) Nai, nai isch nur spass!
 
kostenlos ist nichts, man bezahlt nur nee Flat , das Angebot mag günstig sein ist aber auf Verarschung aufgebaut.
 
@~LN~: Sekunde, die Verarschung wird durch Medien wie WunFuture ja nur gefördert... wenn man die Überschrift hier anschaut, wofür der Anbieter ja nichts kann, dann finde ich das Verarschung.
 
sry. aber ich finde diese News hat nun eigentlich nichts auf Winfuture verloren. Nur weil ein heute ein Artikel auf heise.de darüber erschienen ist, muss Winfuture auch gleich dasselbe publizieren? Noch was zum Thema: also bei Orange telefoniert man als Schüler/Lehrling von 19.00-06.00 kostenlos auf Orange & Festnetz. Dazu kann man am Tag auf 3 Orange/Festnetz Nummern unbegrenz kostenlos anrufen, hat zudemn 2mb Surf-Traffic und 30sms gratis dabei. Netzabdeckung ist sehr gut (nur in Gebäuden ist der Empfang machmal optimierungsbedürftig). Zudem gibts bei Orange bei jeder Vertragsverlängerung ein Handy fast gratis (je nach Modell).. Ich persönlich finds das beste Angebot der Schweiz. Grz Chris
 
@CiM9: funktioniert das auch mit prePaid? oder nur mit optima u.Ä ?
 
ich wohn in österreich und hab einen ähnlichen tarif... 15€ mindestumsatz + 1100 Gratis SMS im monat. und gratis zu A1
 
@mephisto23: Würde mir wünschen, die 1100 Gratis SMS im Monat würden auch genutzt, dann würden die Leute wenigstens beim SMSen noch ein wenig Rechtschreibung lernen (nicht auf dich bezogen), aber das was man in Foren meist so liest ist grausam.
 
Traue es mich hier fast nicht hinzuschreiben. Ich habe privat das Zero-Abo von Sunrise für Fr. 25.__/Mt. Geschäftlich das Sunrise max-Abo für Fr. 75.__/Mt. und dann noch ein sunrise mobile-broadband-abo für Fr. 49.__/Mt. Natürlich läuft auch ADSL (Fr. 49.__/Mt.) und das Festnetz über Sunrise. Ich gehöre eben noch zum echten Fanclub. Habe Sunrise veranlasst, sobald ein neues Abo erscheint es sofort für mich abzuschliessen :-)))). Nein im Ernst, aber so ist es für mich tatsächlich, man glaubt es kaum, am billigsten!
 
lol. In was für einer verweichlichten Gesellschaft sind wir eigentlich angekommen. Das geht nicht hier um das Angebot generell. Aber nen 27 jährigen noch unter die Rubrik Jugendlichen zu führen finde ich echt etwas albern. Und die wohnen wahrscheinlich auch noch zu Hause bei Mutti oder wie? :D
 
LOL und wieviel haben die WF gezahlt?
Da in Ö sind wir ja WESENTLICH BILLIGER!
 
Die News haben hier nichts verloren.
~
Und was benutze ich seit einem Jahr? O2 Vertrag: 25 Euro im Monat, ein ziemlich übertriebenes Samsung Handy, kostenlos auf O2 und Festnetz deutschlandweit. 100 Frei SMS... Was ist da jetzt so besonderes dran?! o.O
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles