Google Earth ab sofort mit neuen Weltrauminhalten

Software Seit August bietet der Suchmaschinenbetreiber Google in seiner Software Google Earth eine Funktion namens "Sky" an, mit der man zu einem virtuellen Weltraum-Ausflug aufbrechen kann. Dieses Feature wurde nun sehr umfangreich ausgebaut. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google erobert den Weltraum! Ich finds Klasse!
 
@tommy1977: Den Weltraum und deine Festplatte xD.
 
@tommy1977: Internet für jedes grüne Männchen :D
 
Ja! Du kannst da auch selbstgemachte Fotos vom Mond hinzufügen (falls Du dort warst) lol
 
@Altmeister: omg a) er kann es nicht es sei denn er wäre der abtlleiter und b) googles chef war auch nicht höchstpersönl. aufm mond und hat seine digitalkamera mitgenommen-.-"

sateliten... machens
 
@O-Saft: omg a) das war ironie. b) solltest dich vl. mal beruhigen und ein witzebuch lesen =)
 
wo ist die denn? Die neue Version? Bei Google nicht.
 
@StarPoe: ein paar cm über deinem post steht da eine zeile, die lautet:
Weitere Infos & Download: Google Earth inkl. Sky einfach draufklicken dann kannste die neueste version downloaden mfg
 
@wurzelgnom : ich weis die ist aber alt die version, die gibt es schon lange
 
Is da auch das Ding dabei welches 202x auf die Erde fällt und die Menschheit auslöscht? :D
 
@Islander:

2029 um genau zu sein.
nein er wird nicht die menschheit auslöschen und auch nicht die menschheit auslöschen er wird die erde knapp verfehlen für weltraum verhältnisse.
wo er das erste mal entdeckt wurde waren die daten noch nicht genau die ersten berechnungen hatten da ergeben, dass er auf die erde fallen wir 2029 dann hatten sie ihn schon nach ein paar minuten verloren.
doch nach ein paar jahren haben sie ihn wieder gefunden und andere weltraumbeobachter informiert, dasss sie ihn nicht wieder verlieren und nach der 2. berechnung ist klar, dass wir einen "streifschuss" abbekommen.
das kam vor kurzem bei galileo :)
 
Jämmerlich ! Kommt bei längen nicht an Celestia rann...
 
@FairyCosmo: Jo Celestia ist geil um im Weltall herumzufliegen. Aber Stellarium ist für eine sicht des Weltraums von der Erde noch viel besser.
 
@FairyCosmo: Das ist ja mal richtig geil! vielen dank für den tip :)
 
ISt zwar ganz nett, aber mir wäre es lieber wenn es mehr hochauflösende Bilder der Erde gäbe. Meine Stadt ist noch immer nicht drin.
 
@ayin: wohnst du zufällig in österreich? :-) eine "stadt" wie du gesagt hast, sollte eigl schon zu sehen sein. soger mein örtchen 5 km an der grenze zu Ö ist sehr hochauflösend sichtbar, sobald man aber nach österreich selber zoomt, wirds unscharf mfg
 
Ja, wohne in Graz, und das ist extrem grob pixelig.
 
@ayin: Meine Heimatstadt ist massiv schlechter geworden. Früher konnte man sogar Autos erkennen und jetzt sind kaum noch Häuser zu identifizieren. Liegt nicht nahe zu Ö, sondern nahe zu NL.
 
@ayin: Vor ungefähr 1 Jahr konnte ich Goch ganz scharf erkennen. Jetzt ist Goch total verpixelt und da ist nix mehr zu erkennen. In Kevelaer (bei meiner freundin) haben die seit 8 Jahren ein Gartenhäuschen. Das sieht man bis heute nicht. :(
 
Alte Neuigkeit. Habe ich schon seit Ende November in Betrieb.

Zeitstempel: 26.Nov. 2007
 
Und demnächst: "Google Moonview" mit Fotos vom Mondbuggy aus geschossen. Hoffentlich beschwert sich da aber nicht der Mann im Mond, dass man sein Gesicht im Internet sehen kann.
Oder gibt es gar keinen Mondbuggy, weil die Amerikaner gar nicht.....ach, egal.....Google und die Regierung machen das schon. :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!