CES: Media Center PCs raus aus dem Wohnzimmer

CES Microsoft hat auf der Consumer Electronics Show 2008 in Las Vegas bekannt gegeben, dass man künftig teilweise auf eigenständige Erweiterungsboxen verzichten kann, wenn man ein Unterhaltungssystem auf Basis von Windows Media Center im Wohnzimmer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hört sich interessant an..
gibts da einen haken? :D
 
@abstrakt: in der regel auf der rueckseite, der monitore gibts die standart halterungen, also den haken nur an die wand und tv dran :)
 
@abstrakt: ist es heute nicht schon peinlich standard mit t zu schreiben
 
ich denke mal er meint die Stand-art des fernsehs, also die art und weise wie der screen im endeffekt irgendwo steht ( oder hängt ) und nicht den standard. Neologismus4TW !
 
@abstrakt: hehehe ja schon möglich^^
 
@abstrakt: ist es heutzutage nicht schon peinlich im internet ständig auf rechtschreib/grammatik fehlern rumzureiten?
 
@ I Luv Money: Danke! Endlich sagts mal einer. Peace.
 
@ I Luv Money: NEIN!
 
@abstrakt: Wenn wenigstens alle fehlerlos englisch könnten, würd ich ja nichts sagen, aber wenn deutsch, dann schon richtig!
 
Wieso Media Center nicht grad im TV integrieren. Mobiltechnologie und eine 2.5" Harddisk wird sich wohl noch im Gehäuse unterbringen lassen. Dann noch ein Netzwerkanschluss und gut ist.
 
@JTR: Solange es nur eine kleine Box ist, kann ich damit leben. Schön wäre es, wenn ich meinen alten ausgemusterten Laptop zusammengeklappt dahinter schrauben könnte. :)
 
@ stixx: Kannst du doch jetzt schon. Es gibt Schrauben jeder Art. Zur Not Superkleber nehmen. :-)
 
@JTR: Kann ich dir sagen. Weil du so oder so einen separaten Reciever brauchst (DVB-C/S/T). Und der ist in Form einer entsprechenden TV-Karte in einem HTPC schon integriert. Außerdem ist für mich als Kabelkunde das MS-Mediacenter uninteressant, da DVB-C nicht unterstützt wird.
 
ehm ich glaube du irrst dich, es wird nur dvb-c supported :-) dvb-s klappt nur über einen trick oder aufwändige installationsrutienen. habs unter vista und unter xp mit einer normalen dvb-s karte und mit einer dvb-s hdtv(nicht dvb-s2) karte nicht hinbekomme. gut bei der normalen hat mein mainboard mit pcie ein strich durch die rechnung gemacht. aber auch als ich andere programme benutzt hab ezum guggen muss ich sagen selbst bei richtig teuren karten is die qualität lange nicht so toll wie bei set top boxen.
 
@Azthel: ECHT? Aber irgendwie bekomm ich meine unter Vista nicht zum Laufen. Na gut, kann auch daran liegen, dass es die gute alte Premium T2300-C (o.s.ä.) von Technotrend ist. Welche Treiber brauch ich eigentlich, um Karten generell unter Vista (habe die Ultimate SB) zum Laufen zu bekommen?
 
@Gederian: Ja, aber die Fernbedienung :) Will nen einfachen Zapper :-P
 
Schade das die Samsungs nicht auch einfach nen Firmware Update bekommen können :'(
 
Hm wers braucht und das Geld dazu hat...
Mir reicht mein Monitor zum fernsehen völlig.
 
@Matti-Koopa: Dann legst du wahrscheinlich auch keinen Wert auf eine große Bildschirmdiagonale, hochwertigen Raumklang und die Gemütlichkeit eines Wohnzimmers. Das ist eben immer eine Frage des Anspruchs. Ich für meinen Teil bin froh, einen HTPC zu besitzen und TV, Radio, Internet, Skype, Video und Musik von der Couch aus mit der Fernbedienung steuern zu können.
 
Langweilig. Ich habe heute schon ein tolles Mediacenter, einen hochauflösenden TV, einen HD-Receiver an einer Fernbedienung. OneForAll nennt sich das gute Stück, steuert meinen TV, meinen Receiver und FrontRow meines MacMinis.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets