Formatkrieg: Die HD DVD gibt sich nicht geschlagen

Wirtschaft & Firmen Nachdem Warner Brothers am Freitag angekündigt hat, zukünftig exklusiv auf das Blu-ray-Format setzen zu wollen, hielten das viele für das Ende des Kampfes um die Nachfolge der DVD. Doch die Firmen rund um die HD DVD geben noch nicht auf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja ich denk mal, die machen jetzt alles damit HD-DVD am leben bleibt! Steckt ja auch ne menge Kohle drin!
 
@BiG-BennY: lt. dem Fachforum für Blue-Ray geht die HD DVD schweren Zeiten entgegen. Blue-Ray macht zur Zeit über 60% mit steigender Tendenz. Damit ist der Formatkrieg fast entschieden.

Nachzulesen unter www.blu-rayler.de - dort werden auch alle sonstigen Fragen zu den beiden Formaten erklärt.
 
wie bitte die HD DVD hat doch kein Marktanteil von 49,3 Prozent, bei jedem Elektromarkt bei uns gibts ein großes Regal voller Blu Ray`?s und ein kleines Sideboard mit HD DVDs. typisch eigene angaben, aber was sollen sie auch sagen außer: wir geben uns nicht geschlagen.?
Wir geben auf bitte lasst uns am leben oder wie?
 
@urbanskater: achso? verdammt dann ist euer weltort wohl das zentrum kulturellen wissens und handelns. mein fehler das ich bei den angaben auch an amerika und asien gedacht habe
 
@urbanskater: und anhand von dem was im regal steht, baust du deine erkenntniss auf? nicht gerade schlau :) Wer welches format letztenendes kauft, bleibt dem käufer überlassen. Sprich könnte ja auch sein, dass die meisten leute (so wie auch ich) auf ne PS3 Schei** und einfach abwarte, hab bisher keinen persönlichen favorit, wobei blu ray eben den vorteil der PS3 hat und damit nen günstigen player hat, aber genau solche formate gehen in der regel zuerst unter :) wiegesagt, meine meinung
 
@urbanskater: gaaaanz subjektiv hat für mich in meiner umgebung (hannover) aber auch blu-ray das rennen gemacht. in den stores, in der videothek...und mir fällt das auf obwohl ich beide medien daheim noch gar nicht lesen kann! ganz doof vielleicht...aber ich hab mir gedacht, dass blu-ray das rennen macht weil der schriftzug schöner ist und auch die verpackungen besser aussehen. der kauf von filmen und spielen ist halt doch recht emotional. das ist 'ne ganz subjektive empfindung von mir...keine statistik, nix belegbares.
 
@urbanskater: lol ich war in min 3 MMärkten (dort gibt es das teil am günstigsten im moment) und überall war das HD-DVD Drive ausverkauft, wo tags vorher noch'n ganzer Stapel da war. Im letzten war dann doch noch eine Palette rand voll da.

So wenn ich also nur in den letzten Mediamarkt gegangen wär, hätte ich wie du schlussfolgern müssen: dat ding verkauft sich selbst weihnachten nicht lol - tjo nur war aber das Gegenteil der Fall!
 
Wer sich ein Einzelgerät, anstatt eines Hybrids, anschafft, ist selbst Schuld, wenn er auf das falsche Pferd gesetzt hat. So sehr viel teuerer wie Einzelgeräte werden die Hybriden sicherlich nicht werden.
 
@KamuiS: Wie kann man sich denn überhaupt jetzt schon extra Geräte dafür anschaffen?!
 
@BiG-BennY: Frage ich mich auch. Vor allem Nur-Player. Für mich wird das erst interessant, wenn es Hybridbrenner gibt, und die Medien günstiger werden. Ob da alles so schnell so günstig wird, wie es mit der DVD war, die am Anfang ja auch recht teuer war.
 
@KamuiS: Warum ein Hybridgerät kaufen, wenn es auch ein Blu-ray Player sein kann. Warte doch erst mal ab...
 
Welches Format besser ist, ist doch völlig egal. "Gewinnen" kann nur das Format, auf welches die Pornoindustrie setzt :)
 
@straycat: und das ist blu ray ^^
 
@straycat: Die Pornoindustrie nutzt eher HD-DVD, allerdings gibt es mittlerweile schon einen Blu-ray-Titel. Der Publisher habe einen derartigen Ansturm nicht erwartet, man prüfe weitere Schritte. Im Übrigen ist die Pornoindustrie nicht mehr so wichtig, schließlich gibt es mittlerweile das Internet.
 
Ich persönlich mag Sony nicht und damit auch nicht das Blue Ray Format. Hoffe nicht das kaufen zu müssen, weil HD DVD das Rennen verliert...
 
@Dario: Gott, seit ihr vernarrt. Lass doch mal die Firmen raus und schau dir die Technologie als solches objektiv an (die übrigens nicht nur von Sony ist!!). Sagst doch auch net "Italien mag ich net, also ess ich keine Pizza". Mannmannmann, Leute gibts...
 
Bleibt nur die Frage, wie die HD-DVD Fraktion alle anderen nicht HD-DVD Supporter überzeugen will, doch für HD-DVD zu veröffentlichen? Ist doch armseelig. Es sind nur noch Universal und Paramount (sogar nur zeitexclusiv) für HD-DVD Releases zu haben. Und wer weiss wie lange sich beide den Gewinn durch Blurays noch nehmen lassen und vielleicht vertragsbrüchig werden um vom Bluray Kuchen auch ihr Stück abzukriegen. Warum kann das Format nicht einfach sterben? Das die HD-DVD Fraktion die PK auf der CES abgesagt hat, kann man auch als Kapitulation werten. Genauso wie die Verramschung der Player inkl. Tonnenweise Filme aus m Backkatalog. Kommt ebenfalls einem Ausverkauf gleich...
 
@Rikibu: wie hat jmd von microsoft gesagt? beide formate sind schlecht, aber eins davon gewinn zu lassen wäre katastrophal. deswegen stecken wir soviel geld in hddvd damit blu ray nicht gewinnt. (die aussage wurde vor etwa 3 monaten gemacht)

microsoft sieht die zukunft und der festplatte und dem internet, ergo dem streaming und kostenpflichtigen download von filmen.
 
@Rikibu: Universal hat keine laufenden Verträge mit dem HD Lager mehr. Paramount hat Ausstiegsklauseln im Vertrag. Angeblich kann man zum Jahresende aussteigen, wenn die Verkaufszahlen zu schlecht sind.
 
@Rikibu: Naja, mal sehen, was passiert, wenn Sony die Subventionen auf die Blu-Ray dinger abschafft, dann steigen die Kopierkosten von einer Blu-Ray nämlich auf 4 Dollar, statt jetzt, durch die Subvention, 2 dollar. Dazu gibt es kaum Blu-Ray Player im Handel, das könnte Blu-Ray wirklich einigen Schaden zufügen.
 
"Wir bereuen den Weggang von Warner Bros, weil wir eng mit ihnen an der Entwicklung des Formats zusammengearbeitet haben", kommentierte Ozaka"

Sollte es nicht eher "Wir bedauern..." heissen?
 
@sala : dann benutz doch den blauen pfeil ^^
 
Worauf MS seitzt ist mir schnuppe, um einen Film in guter HD Quali zu streamen braucht man schon nen recht fixen breitbandzugang. Und nicht jedes Kaff ist mit 16 Mbit und mehr angebunden. Das wäre aber für vernünftiges Streaming notwenig.
 
@Sala: Wovon redest du eigentlich? Sicher das du in der richtigen News bist?
 
@ Tomarr

ich habe auf das hier geantwortet

"wie hat jmd von microsoft gesagt? beide formate sind schlecht, aber eins davon gewinn zu lassen wäre katastrophal. deswegen stecken wir soviel geld in hddvd damit blu ray nicht gewinnt. (die aussage wurde vor etwa 3 monaten gemacht) microsoft sieht die zukunft und der festplatte und dem internet, ergo dem streaming und kostenpflichtigen download von filmen."
 
Toshiba versucht natürlich alles, aber der Zug ist abgefahren. Universal ist nicht mehr an das HD-DVD-Lager gebunden und könnte sofort Blu-ray's veröffentlich, was nicht ganz unklug ist, da Blu-ray immer dominanter wird. Paramount kann zum Jahresende aus dem Exklusivdeal austreten, sofern die Verkaufszahlen in den Keller fallen. Somit würden nahezu alle Filmstudios die Blu-ray unterstützen. Sofern es zu keiner unerwarteten Überraschung kommt, wird Blu-ray aller Wahrscheinlichkeit den Formatkrieg für sich entscheiden.
 
Formatkrieg: Die HD DVD gibt sich nicht geschlagen - Danke, weil ich habe keine lust dann für das andere 5mal mehr zu bezahlen nur weil da blueschrott draufsteht
 
@revo-: wieso sollte es wieder teurer werden, nur weil es ein format überlebt, ein anderes widerum nicht? die sicherheit, alle gewollten filme auf einem format zu bekommen (neben dvd) stößt die tür zum massenmarkt auf. höhere umsätze senken die preise... sieh dir mal entwicklung der dvd an... auch wenn es damals nur 1 format gab das zur einführung teuer war, sind die preise nicht höher geworden, sondern mit fortschreitender verbreitung, stetig gesunken. HÖR AUF MIT PANIKMACHE
 
@Rikibu: Es ist doch bekannt, das Sony im Momment einen Subventionsvertrag laufen hat. Dadurch bekommen die Hersteller von Blu-Ray Discs einen Zuschlag von Sony, um mit den deutlich niedrigeren Produktionskosten von HD-DVD mithalten zu können. Wenn HD-DVD jetzt aussteigt, wird Sony auch keine Subventionen mehr bezahlen, und die Preise von Blu-Rays werden wieder steigen. Irgendwie müssen sie ja die vermutlich 500Mio US-Dollar ja ausgleichen, die Warner für die Zusage bekommen hat...
 
@overflow: Das ganze mit den 500Mio ist mehr ein Gerücht in die Welt gesetzt von HDDVD Fanboys und irgendwelchen Bloggern ohne überprüfbare Quellen.

Im Vergleich zu Paramounts weggang wo die New York Times als Quelle zwei Executives von VIACOM (Der Muttergesellschaft von Paramount) herannahmen und alle sich einige waren über den Preis von 150Mio. $ schwanken hierbei die Preise von Bericht zu Bericht zwischen 250-600Mio. $. Ganz abgesehen davon hat Paramount damals sogar Blu-Rays aus dem Handel entfernt und schon fertige Vorbestellungen abgesagt bzw. vernichtet und ging vom einen Tag auf den anderen von Blu-Ray auf HD DVD... im Vergleich zu Warner, die bis Mai immer noch HD DVDs produzieren wollen und es auch langsam angehen bzw. ausklingen lassen.
Noch ein dritter Faktor ist die sofortige Demenz von Warner, sie hätten überhaupt keine Zahlungen angenommen... würde sich was anderes herausstellen wär das ein Grund fürs Gericht für die entsprechenden Personen und die Aktionäre wären auch nicht grade darüber erfreut während es von Paramount bis Heute immer noch keine Reaktion zu den "Gerüchten" gibt...

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass irgend ein Deal stattgefunden hat bzw. SONY etc. Warner Vorteile in der Produktion und andere Sachen zugestanden hat aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass es eine Zahlung... vor allem so eine hohe gab...

Für Paramount wäre die beste Entscheidung right now erstmal bei HD DVD zu bleiben und das Geld zu genießen bis die da vertraglich rauskommen können (Zeitlich oder durch Klauseln), da es sich im Moment finanziell nicht lohnt für etwa 8Mio. $ bei Toptiteln wie Transformers, was ihr größter Erfolg war und Meistverkauft auf 150Mio. zu verzichten bzw. diese zurückgeben zu können... Was Universal im Gegensatz macht wird man noch bald sehen..
 
Ich blicks nicht. Die Player für HD-DVD sind billiger - also für den Consumer eigentlich die "naheliegende" Wahl und die verdammten Unternehmen setzen auf das Format mit teuer. Lass mich raten: Besserer Kopierschutz?
 
@miwalter: Nicht viel günstiger. Der HD-E1 kann kein 1080p und hat nur 3:2 Pulldown, kein 24p, von daher Schrott! Also musst du schon ein teureres Gerät kaufen. Außerdem gibt es mehr Kriterien als den Preis.
 
Ich mag blu ray lieber. Einfach weil mehr raufpasst. Und als Computerbesitzer der irgendwann auch mal brennen möchte ist mehr Platz auf dem Datenträger eigentlich schon recht praktisch.
 
alles hat ein ende nur die wurscht hat 2
 
die geben doch nich zu das ihr eigenes format schlechter is als das von der konkurenz da können wir noch lange warten
 
Ich mag Blu-Ray auch viel viel lieber, weil die meisten Blu-Ray Filme sind nicht Region-Free und man wird bei selbstgebrannten Blu-Ray Discs stark eingeschränkt.
Ein Hoch auf eingeschränkte Konsumerrechte!
 
Na ja, die HD-DVD Promotion Group hat sich ja von der CES in Vegas zurückgezogen. So kann man wohl sein Format nicht vertreten. Auch wenn
die HD-DVD-Leute noch nicht aufgegeben haben, werden jetzt wahrscheinlich
die Hersteller von Kombi-Playern (HD-DVD und BR) darüber nachdenken,
weiter diese Player zu produzieren. Um einen Kombiplayer herzustellen ist
zusätzliche Hardware notwendig, die man bei nur einem Format einsparen könnte.
Leider kann die Fähigheit HD-DVD und BR abzuspielen nicht einfach durch
Firmwareänderungen (wie bei DVD-R und DVD+R) realisiert werden.
 
Note to people considering to invest in HD media: Please buy HD DVD instead of Blu-ray. HD DVD is much more consumer friendly (e.g., no region coding, AACS not mandatory, no BD+). Don't give your money to people, who throw your fair-use rights out of the window.
 
@master61: Mir ist gerade der Titel eines Liedes in den Sinn gekommen, der "Blowing in the wind" lautet. Warum nur? :)
 
@master61:
so why would I take care in not having a copy protectection for the medium that i legaly purchased and even sacrifice valuable more 25GB?

in contrary, in my humble opinion, bd is the medium that is by far more consumer friendly as it gives the costumer twice the quality that a hd-dvd could offer.

piracy is illegal, so what?
 
ich mag VHS :D
 
Ich bleibe HD-DVD wie alte DVD, CD, grosse Video-CD wie Schallplatte. Blu-Ray gehört Sony, was Sony Idee gemacht hat.
 
@killax: Bist wohl auch einer derjenigen die noch nen BetaMax Player, nen Schallplattenspieler und nen Laserdisc-Player im Wohnzimmer stehen haben oder? http://www.youtube.com/watch?v=kH7S_Nwb8fU
By the way, SONY hat auch rel. groß die CD gepusht indem ein Laufwerk in der Playstation integriert wurde und sie eines der ersten Studios waren, die Musik darauf releasten, davon bist du damals auch fern geblieben? http://www.youtube.com/watch?v=IvE_dONJIWU
 
MacOS hat einen Marktanteil von 2% und gibts sich auch nicht geschlagen. Wozu auch? Solange man damit noch massig Geld verdient gibt es auch keinen Grund.....
 
Wie die auf 49,3% kommen würd mich mal interessieren...
Fakt ist, dass in Australien und Japan blu-ray bereits mit 98% vorne liegt, in den USA und Europa mit 2:1

Bei netleih gibts beispielsweise eine unabhängige Statistik.

Und warum sollte HD-DVD mit 25GB besser sein als eine blu-ray mit 50GB und mehr? Weil die Verpackung rot und nicht blau ist oder wie?
 
@.NET Developer: HD-DVD mit 25GB gibt es nicht, nur 15GB oder 30GB.
 
@.NET Developer: Buzz nein HD gibt es schon mit > 50 GB (edit) also größer als Blu Ray :P
 
@.NET Developer: Öhh es gibt im Moment nur 15GB 1Layer und 30GB 2Layer HD DVD's und 25GB 1Layer und 50GB 2Layer Blu-Rays, wovon du evtl. redest ist eine 51GB 3Layer HDDVD mit 17GB pro Layer die es auf keinen Fall "schon gibt" und die wahrscheinlich auch in den nächsten paar Monaten nirgendwo verwendet oder angekündigt werden wird... ganz abgesehen davon, dass weniger Layer besser für die Schreib- und Lesbarkeit sind.
 
Ich will einfach nur meine HD-Filme auf meiner HD-Glotze wiedergeben könne, was ist denn bitte daran so shwer? -.-
 
Wie jemand neulich zu der Blu-Ray News bemerkte, sollte sich namentlich bzw. ausprecherisch Blu-Ray durchsetzen: Blu-Ray vs. HaDe-DeVauDe ^'-'^
 
*grins* ... ich lese mir jeden abend die nachrichten/newsletter bei winfuture durch, und ich muss öfters herzhaft lachen über die kommentare die hier zum besten gegeben werden. darüber sollte man einen film drehen. in welches format soll ich dieses bannen, ich weiß nicht, hd-dvd oder blu-ray............... :-)
 
@voliveri25: auf betamax :-)
 
@voliveri25: Video2000
 
Dem HD-DVD Lager bleibt im Moment wohl nur eins: Arschbacken zusammenkneifen und die Filme auf durchschn 10 eur senken um die Weiterverbreitung zu steigern. Beide Seiten verlangen im Moment ca 30 eur pro Film, das ist jenseits von gut und Böse! Die Seite, die zuerst die Preise senkt hat auch ne relle Chance sich durchzusetzen. Ich kenne viele Filmfreaks (mich eingeschlossen) die abwarten, bis die HD-Filmpreise endlich auf ein erträgliches Niveau fallen.
 
@ninjai71: Für mich hat das Format gewonnen das als erstes günstige Brenner + Rohlinge auf dem Markt hat.
 
Ja Mircrosoft weiss schon warum sie damals nur das HDDVD laufwerk rausgebracht haben aber keine Spiele auf HDDVD zugelassen haben!wird schon sein grund gehabt haben :P. (die rede is von der Xbox360)
 
ich versteh gar nicht wieso HD-DVD so schlecht abschneidet! Die Hardware für HD-DVD ist doch eindeutig billiger soweit ich das gesehen hab. Also würde ich mir doch lieber ne HD-DVD kaufen als Blu-Ray! Aber die leute haben ja zu viel geld.
 
@Desperados: Man bekommt aber auch wesentlich weniger. Und warum einen Zwischenschritt bei 15 GB pro Schicht in der Evolution der Speichergröße in optischen Medien mitmachen, wenn um die 60% größere gleichzeitig marktreif ist? Ist doch blanker Unsinn und net langfristig gedacht (und Milchmädchenrechnungen sind immer im Endeffekt teurer)...
 
blauäugig, zu glauben dass sich das "bessere" Format durchsetzen würde, das ist schon bei Video 2000 in die Hose gegangen. Ob in Zeiten von Internet & Co. allerdings immer noch die Pornoindustrie das Zünglein an der Waage ist, wage ich zu bezweifeln.
 
@Alirion: Betamax nich zu vergessen ^^ Wär natürlich zu doof, wenn Sony schon wieder MIlliarden in den Sand setzt für ein Super Standard der sich doch nich durchsetzt ^^ Abwarten und Jägermeister trinken :) Hab nichmal nen HD Fernseher ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles