CES: Dell mit neuem Display für Design-Fetischisten

CES Dell hat überraschend bekannt gegeben, dass man ein bisher nur als Prototyp präsentiertes neues Display nun auch als normales Produkt verkauft. Das "Crystal" getaufte Gerät war bisher lediglich auf Messen und Presseveranstaltung als Konzept ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja stylisch ist das Gerät schon, aber der Preis rechtfertigt irgendwo nicht die Leistung. Ähnlich wie mit dieser LED-Tastatur aus Russland. Ich würde nie soviel Geld nur fürs Aussehen bezahlen.
 
@Executter: design zählt bei manchen leuten mehr als du denkst. gut, ich würde jetzt auch nicht soviel geld für so einen bildschirm ausgeben, aber ich meine, aus dem zeitalter der grauen blechbüchsen sind wir nunmal raus... :)
naja, wobei die oled tastatur ist eher so teuer weil die displays unbezahlbar sind. die tastatur ist nicht unbedingt nur wegen dem aussehen zu teuer, da wird ein neues bedienkonzept ausprobiert
 
@DOCa Cola: Also neues Bedienkonzept und mindestens genauso umsetzbar wie die OLED-Tastutur wäre einfach eine Tastatur wo nur ein Touchfähiges Display drin ist. Oder es gibt auch Tastaturen, die mit Laser auf jede glatte Oberfläche projeziert werden können. Sehr interessant, Aber zum Display, das sieht echt mal gut aus, nur der Preis wäre für mich nix :)
 
fehlt halt der druckpunkt bei solchen tastaturen
 
Ein sehr sehr schickes teil. Aber der Preis... Mal schaun, vielleicht bringen sie ja bald was besseres für weniger Geld x)
 
Sieht zwar echt Hochwertig aus vom Design und der Qualität aber der Monitor wär mir keine 1200 US-Dollar wert, da kann man echt was besseres mit seinen Geld anstellen und sich 4 22" Monitore kaufen und die z.B. zu einem Bild verschmelzen lassen *g*

Ja ich gebe es zu, kranke idee *g*
Aber für den selben Preis realisierbar :)
 
ihr findet den echt hübsch? ein normaler bildschirm mit ner glasscheibe? uiuiui ich finde den totaaal hässlich :S
 
@ derinderinderin :man sollte nie die person angreifen, schreibe dir das hinter die ohren. zufällig hast du dich mit deiner aussage geirrt. habe sehr wohl eine ahnung davon, was das kostet. also klappe..... ("_")
nachbauanleitung für inde: man nehme: 1x 22" bildschirm (http://www.preissuchmaschine.ch/product_398864.html), ein plexiglas vom grossisten, 4 schlechte hochtönerboxen und ein paar drucksensoren . verkable zuerst die boxen im plexiglas, integriere die drucksensoren, klebe die scheibe auf den monitor und montiere einen hässlichen standfuss. ferig is das ding... kicher und dafür 1200$... so ein witz...
 
najaa mein 22" Dell Monitor gefällt mir echt besser!! stimme Matico zu. naja vielleicht nicht total hässlich, aber auch nicht besonders schön.. von der Qualität her, denke ich kann niemand Apple toppen.
 
über geschmack lässt sich bekanntlich gerne streiten, jedoch nicht über die anschaffungskosten... sowas ist einfach nur frech. keine neue technologie - nur design und dafür will dell einfach zuviel geld. ("_")
 
@n00bix: weil du keinerlei ahnung von logistikkosten, produktionskosten, aufwand, entwicklungskosten, annehmbare liefer und verkaufmenge, sowie kaufbereitschaft hast. glaube mir der preis ist genaustens berechnet für ein produkt das erst frisch auf den markt kommt und wird mit den jahren und dank konkurrenz und fallenden produktionskosten im laufe der zeit günstiger
 
@n00bix: Italienische Luxus-Sportwagen sind auch unverschämt teuer, bieten oft auch nur ein nettes Design. Auch da stimmt das Preis/Leistungsverhältnis nicht. Und doch gibt es genug Leute die sich so ein Teil kaufen.
 
ich sags ma kurz aus meiner sicht:
design - nice
preis - shice :D
denke mehr brauch man nicht dazu sagen?!
 
Wow... Ein display wo man die kabel sieht und der durchsichtig ist... ich bin sowas von begeistert :rolleyes: Was soll das kosten ? 3 Millarden dollar ? + 500 Euro für den HDTV Tauglichen Reciver und nochmals 50 euro für Premiere HD ? PAH !
 
@FairyCosmo: steht doch da 1200 dollar ich finde den preis ok
 
nim schreibt, dass die Kabelverbindungen IM Glas verlaufen. Das wäre natürlich gut. Ich vermute allerdings, dass sie - wie bei der heizbaren Heckscheibe - AUF dem Glas liegen und deshalb schon ein wenig empfindlich sind. Weiß jemand darüber Näheres?
 
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es sich bei 22'' eher um eine Übergangsgröße handelt und sich zukünftige Displays dann bei 24'' einpendeln werden. So wie heute 19'' der Quasi-Standard ist. Was sagen die Profis dazu?
 
ich find das teil hässlich...wayne :)
 
@muesli: jo wenn ich mein tft hinter das Fenster stelle dann sieht das Ding genau so aus :P naja Geschmackssache ^^
 
leute, es ist schon klar das ihr nicht soviel ausgeben würdet, ich glaube nicht das diese zielgruppe (mit viel geld) auf winfuture chattet...
 
Extrem schick, aber ich finds auch "etwas" teuer.
 
Habs schon mal an anderer Stelle geschrieben, weil die News eigentlich alt ist:

Der Fuß und die Drähte in der Glasplatte sehen grausam aus. Irgendetwas stimmt da nicht oder rundet das Ganze nicht ab. Er sieht eher zerklüfftet aus.

Nicht mein Geschmack, obwohl ich Design mag...
 
Viell ist es ja Panzerglas & der Preis deshalb "leicht" erhöht :D
 
2 Sekunden Umschaltzeit kann ich mir nicht vorstellen:-)
 
Sehr hübsch, aber um den Preis bau ich mir das gleich selber. Plexiglas kostet nicht die Welt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ist wahrscheinlich denen bei Dell auch klar, das es kein normalo-Endkunden-Gerät ist. Das stellt der Chef einer Werbeagentur seiner Empfangssekretärin auf den Tisch. :) Image ist alles. Jedenfalls in der Branche.
 
@Kammy: Da hast du wohl recht. Um das Geld gibts übrigens schon 24-Zoll-Eizo-Flachmänner der Spitzenklasse. Sehen nicht so schick aus, können aber deutlich mehr.
 
mein nächster bildschirm hat minderstens 1920 × 1080 pixel. entweder full HD, oder n normaler 1280x1024!
 
@Air50HE: [Ironie] Ist der auch in einem preiswerten Plexiglas Rahmen? xDD [/ironie]
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets