Netgear ruft weltweit Powerline Adapter zurück

Wirtschaft & Firmen Der Netzwerk-Spezialist Netgear hat heute den Rückruf des Powerline Ethernet Adapter XE103 bekannt gegeben. Aus Sicherheitsgründen, so das Unternehmen, wird der Adapter in allen Ländern mit einer Netzspannung zwischen 220 und 240 Volt zurückgerufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
NATO erwartet Stoerungen durch Powerline Communication
____________________________________________________________
Die Nordatlantikvertrag-Organisation NATO hat einen Bericht
ueber zu erwartende Effekte, die von
Datenuebertragungseinrichtungen ueber ungeschirmte
Stromleitungen ausgehen, im Internet veroeffentlicht. Das
Dokument liegt im PDF-Format unter der Adresse
http://tinyurl.com/yqy2jt vor. Inhaltlich befasst es sich
mit resultierenden Stoergeraeuschen, die in laendlichen
Gegenden und solchen mit absoluter Schutz-Anforderung
auftreten wuerden. Die Berechnungen basieren dabei auf den
bereits vorhandenen Installationen der so genannten
Powerline Communication.
 
@daz: inhouse ist aber was anderes als Internet per Strom...und außerdem gibt es sogut wie keine PLC-Internet Anbieter...
 
so, Nummer eingegeben und RMA Nummer erhalten - das Gerät wird abgeholt und gegen ein Nachfolgemodell getauscht - Dauer ca. 2 Wochen
 
@steffen2: Es wird abgeholt?
 
@ja, mit GLS, aber Mail kam keine zwischendurch
 
82.000 Adapter - Autsch! Das ist ein sicher nicht kleiner Schaden! Vorallem aber ein Imageschaden
 
@felix.jabs: Ein Imageschaden ist es dann, wenn nichts getan wird und durch Unfälle bekannt wird das es n Problem gibt, meldet sich der Hersteller so ist´s in Teilen eher n Imagegewinn :)
 
@xxMSIXx: jow, wer weiß, wie lange noch... dann steht deine bude in flammen und die versicherung zahlt keinen cent - dann lieber mal schnell umgetauscht, dat dingens da... :p
 
versicherung bezahlt ganz normal das, was sie in einem solchen fall bezahlen sollte..
 
@B@uleK: naja, haste schon recht - hab net richtig nachgedacht :) - mir kam nur der 'vorsatz' in den sinn... man weiß ja, wie deut. versicherungen da so sind... *roll*
 
@the_saint: Naja. Vorsatz wird es wohl nicht sein. Aber da er das Problem kennt, ist es grob Fahrlässig. Da zahlt die Versicherung natürlich nichts.
 
Ich dacht schon "arghl" .... aber meine sind von devolo!
 
sry Markus, aber es ist nicht weltweit... nur da, wo es 220-240Volt gibt... hier kannste es nachlesen: http://preview.tinyurl.com/2heh4d
 
@Blockberd: Steht doch da (1. Absatz, letzter Satz)!?
 
@zkay: damit wiederspricht sich markus aber, da er in der ueberschrift von weltweit redet, was ja aber nicht stimmt...
 
@Blockberd: Typisch Winfuture: Weltweit klingt einfach spektakulärer. Da ist es nicht so wichtig, ob es stimmt oder nicht...
 
@DerSchlange: jo. leider eignet sich winfuture immer mehr die BILD ueberschriften an. am meisten betroffen waren davon nim seine beitraege, aber das scheint sich wohl inzwischen auf alle redakteure ausgeweitet zu haben... leider...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen