USA: LG und Netflix bringen Filme direkt auf den TV

Wirtschaft & Firmen Der Elektronik-Konzern LG und die Online-Videothek Netflix haben gestern eine Partnerschaft zum Vertrieb von Filmen bekannt gegeben. Dabei haben sich die beiden Unternehmen zum Ziel gesetzt, Filme über das Internet direkt auf den Fernseher zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es heute eigentlich noch DSL-Anbieter, die einem trotz Flatrate, wegen zu überhöhter Nutzung abmahnen ? - Wenn sich einer einen Monat lang täglich die Stream-Filme reinzieht, kommen doch auch einige Gigabyte zusammen.
 
@KamuiS: Was war vor 10 Jahren und was ist heute? 1 GB ist doch heute schon nichts mehr....
Es geht so weiter, bald sind die paar GB so viel schlimm wie heute 10 MB...
 
Wer will sich schon SD Filme auf seinem "hochauflösenden Fernseher" anschauen?
 
@Deathlock: mal den zweiten absatz richtig lesen.
 
@Deathlock: Ich.
 
hab ich. nur hat das eine mit dem anderen nichts zu tun, da LG ja extra das WLAN Modul in die hochauflösenden TVs einbaut und darüber sind wohl schwer HD Filme zu streamen.
 
@Deathlock:
du meinst also, die 45 Mbits via Wlan reichen net aus?
 
höchstens 11n, aber auf die theoretischen werte ist eh kein verlass.
 
@Ruffty: Woher ist denn der Anbau. Doch wohl von RZ77?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39