China will Zugriff auf Online-Videos einschränken

Internet & Webdienste Wie heute bekannt wurde, plant die chinesische Regierung die Verbreitung und den Zugriff auf Videos im Internet stark einzuschränken. Dabei soll unter anderem der Zugriff auf beliebte Videoportale wie YouTube gesperrt werden, heißt es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WIR sollen ja auch ruig sein Stasi 2.0: Haben wir bereits..fehl nur noch das wir nur noch einen Radiosender und 1 tv programm sehen dürfen..
Also China macht vor was dann nächstes jahr auf uns wartet.aha
 
@network: auch wenn ich die derzeitigen überwachungsgeilheit nicht gut heissenmag, sollte man doch sehr vorsichtig mit dem Begriff Stasi umgehen. Erst recht wenn man sie nicht miterlebt hat beschweige zu dieser zeit überhaupt noch nicht gelebt hat.
 
@network: Wenns nicht so traurig wäre, könnte man noch ergänzen: Deutschland befindet sich im Hinblick auf Überwachungsmaßnahmen schon auf der Überholspur.
 
@ Kalimann: Wieso? STASI beloibt STASI, auch wenns eine Verson 2.0 ist.
 
so weit isses schon: Ich hätte mich nicht gewundert wenn stat China Deutschland da stehen würde
 
CHina is ne verfuckte dikdatur. Alles Idioten. Folter und Mord sind an der Tagesordnung, Zensur is da doch nichts neues...
 
@xxMSIXx:
denkst du wirklich, wir leben hierzulande noch in einer demokratie? guten8!__-
wir sind sicherlich noch ein paar schrittchen von china weg...aber darauf läufts hinaus.
nur daß die chinesen nicht den "antiterrorkrieg" als
vorwand nehmen.,...
 
Das heißt dann wirklich bald gn8, selbstdenker...
 
@kalimann Ja ich habe die zeit miterlebt,bin selbst beroht worden von der Stasi........Traurig das wir in Deutschland schon wieder so weit sind.Markus Wolf wird es Freuen. Und all die jenigen die "ES" nicht gewesen sein wollen. Jau richtig bemekt ..da Könnte auch Deutschland stehe...bei Schäuble wundert mich gar nichts mehr..
 
@network: Satire on\ So schlecht kann Markus Wolf nciht gewesen sein, wenn die CIA ihn haben wollte\Satire off. Und dass die CIA bei ihm geklingelt hat, ist ja nun kein Geheimnis.
 
@network:
ich behaupte, so ziemlich der einzige unterschied zur stasi dürfte bei unserer aktuellen stasi 2.0 nur der sein, daß die bevölkerung (noch) nicht einbezogen ist.

__-entweder ist es den leuten "egal", oder sie wissen es nicht einmal !!!

der eilantrag mit den 30.000 beteiligten ist meiner meinung nach lächerlich. es müssten millionen sein !

die deutsche mehrheit ist uninformiert - oder desinformiert.
es liegt durchaus im interesse der entscheider, das volk "dumm" zu lassen. damit gerade solche sachen durchgesetzt werden können, ohne mit heftigem widerstand der bevölkerung rechnen zu müssen,. traurig -.
 
China is doch so n super land, unsere arbeitgeber wollen doch alles dorthin verlagern. Warum regt ihr euch da so auf? Die Leute wollen billig, darauf fährt jeder ab - Geschäftsführer von ALDI Süd ist afaik reichster Mann Deutschlands mit gut 20,3 Milliarden. Ohne China könnte ALDI nicht so günstig anbieten. Wer also billig käuft - entschuldigung, es muss heißen: Wer zu wenig Lohn bekommt und deshalb nicht auf den Wochenmarkt gehen kann, der unterstützt sowas indirekt mit. Und ist indirekt auch wieder für CO2-Emissionen verantwortlich. Aber: Einem HartzIV-Empfänger kann man ja auch keinen Mercedes verkaufen. Und die Mehrzahl der Bevölkerung leidet ja auch unter immer höheren Preisen - China ist da der einzige Ausweg.
 
@pspfreak: Hast es nicht bemerkt das man nicht über China schimpft sondern über Deutschland und der EU!
 
@pspfreak: Und wenn der Lohn erhöht wird, werden deutsche Produkte noch teurer und noch mehr ausländische günstige Produkte importiert und weniger exportiert, die qualitativ nicht schlechter sein müssen: siehe Halbleiter aus Asien.
Außerdem bezweifel ich, das die Chips und der Käse als auch das Fleisch bei Aldi aus China kommt.
 
@modelcaster: Und exakt aus dem Grund bin ich absoluter Globalisierungsgegner. Unsere deutschen Arbeitsplätze werden vernichtet, ersatzlos gestrichen. Und wenn du bezweifelst, dass Brötchen oder was auch immer du genannt hast, bei Aldi aus aus China kommt, dann antworte ich darauf nur: Kühlcontainer. Der Frachthafen Shanghai soll ja bald schon größer als alle anderen der Welt - sagt das nicht, dass da viele Container verladen werden müssen, um überhaupt rentabel zu sein?
Und Halbleiter aus Asien: Kannst du 45nm Strukturen per Hand erzeugen? Eben. Da kann qualitativ gesehen auch weniger kaputt gemacht werden. Da gehts nur um die Reinheit, und ein Chinese kann bestimmt nicht schlechter putzen als ein Deutscher. Und wir sind dabei verwöhnt von höheren Löhnen, die Chinesen kommen vom Reisfeld und sind glücklich über die Arbeit. Und dass alle Produkte schlechter sein sollen, hab ich mit keinem Wort erwähnt, der Punkt auf den ich hinaus will, ist: Wir haben kaum Arbeit, und wer sie hat, hat häufig nicht genug Geld und rennt zum Amt wegen Wohngeld, obwohl er den ganzen Monat gearbeitet hat - und daran ist schlichtweg Preisdruck schuld, nicht nur durch China, auch durch billige Konkurrenz aus anderen Ländern. Das ist eine Tatsache, die niemand leugnen kann.
 
@pspfreak: aber den Preisdruck machen doch die Deutschen, weil sie die teuren Sachen nicht kaufen wollen. Und wenn du ihnen 200 Euro mehr gibst, dann kaufen sie sich nen größeren Flachbildschirm oder machen noch weiter weg Urlaub, aber zum Schuster oder Schlachter geht trotzdem keiner zusätzlich um Jobs zu erhalten.
 
@modelcaster: Du hast gerade unfreiwillig den Grund für zumindest einen EU-Zoll genannt. Wenn billigware den Markt überschwemmen und Unternehmen nach China gehen, um dort billig und hier teuer zu verkaufen, ist ZOLL genau das Richtige. Und nein, nicht jeder will billig billig. Ich bevorzuge Preiswert, das ist ein Unterschied. Ich kaufe gute Ware, gebe dabei einen Taler mehr aus, achte aber darauf, das ich den nicht überteuert kaufe. Wer billig kauft, kauft 2mal.
 
@mcbit: 100% agree.
 
Und bald der Psychisch Kranke, Bombenangriffe per Video untergangszenario
 
Das ist der Unterschied...
China sagt einskalt wie es ist, >Überwachung des Geldeswegen< und Deutschland belügt die Bürger mit "Terrorbekämpfung". Da finde ich China wesentlich besser, da die wenigstens gleich sagen, worum es denen geht und nicht ihr eigenes Land belügen.
Ich frage mich wirklich, wie viele Jahre ich noch warten muss, bis alles überwacht und zensiert wird und man einen kostenpflichtigen "Nutzungsschein" für das Internet mit Gesetzen und Regeln machen muss.
 
Tja das ist der Kommunismus. Die Grundidee ist super, aber nur, wenn man selbst die Macht hat. Planwirtschaft funktioniert nicht und das Volk wird extrem eingeschränkt. Ich bin froh, dass ich in einem Land mit Demokratie lebe, auch wenns nicht immer so läuft, wie ich gerne gewollt hätte. Meinungsfreiheit, Demokratie und freie Marktwirtschaft möchte ich nicht missen. Da merkt man doch erst, wie gut man es eigentlich hat, auch wenn wir alle nur am meckern über unser Land sind.
 
@skarot Demokratie ist das Scheuble?
Ist das die 19% Merkelsteuer
ist das Ökosteuer?
nun wie ein Vorredner schon sagte die Chinesen sagen wenigstens offen das sie das Volk belügen.Deutschland ist leider der Amerikanische Hund geworden dem man nur noch Pfeifen muss.
 
merkert nicht über china sonst schicken die uns keine brötchen rohlinge mehr und die preise für brötchen steigen >.<
 
Ich muss schon sagen, dass ich doch ein bisschen verwundert bin. Dachte die hätten das schon gemacht, sind doch normalerweise schnell dabei etwas zu blockieren!

Würd nie nach China fahren, auch wenn die Bevölkerung da nichts dazu kann, aber wenn man dort hin reist zeigt man das man diese Diktatur unterstützen tut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.