CES: Marvell beschleunigt WLAN auf max. 450 MBit/s

CES Vor kurzem wurde bekannt, dass der Elektronik-Konzern Marvell im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES), die vom 07. bis 10. Januar in Las Vegas stattfindet, einen neuen WLAN-Chip vorstellen wird. Dieser soll eine Übertragungsrate von 450 MBit/s ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
könnte man normale MIMO-N-Draft Acces-Pints per Firmware updaten?
 
@nikivista2005: Glaube ich nicht. Da es sich laut Meldung um einen neuen Chip handelt. Und diese Meldung bestätigt mich:

http://www.golem.de/0801/56764.html
 
Was will ich mit 450 MBit/s, wenn ich doch nur bis zu 2 nutze? ^^ Okay..Die denken jetzt an riesen Konzerne, die kabellos miteinander kommunizieren möchten...
 
@muplo: Riesenkonzerne kommunizieren nicht Kabellos miteinander! Sie nehmen Glasfaser etc :)
 
@muplo: du nutzt nur 2 MBit?
Also ich möchte meine 1 000 Mmbit eigendlich nicht mehr missen. Will ma sehn wie du mit 2 Mbit hochauflösende Filme streamen möchtest. zudem mein DSL hat auch immerhin 3Mmbit und da 16mbit langsam normal wird ...

Also wenn das Kostengünstig erwschwinglich wird werd ichs mir holen.
 
@Conos: Ja was denn? DSL 2000 eben.. Mehr geht in meinem Kaff nicht :/
 
@muplo: geht ja nicht nur um die inet verbindung sondern auch von PC zu PC. mit 100 Mbit (~10mb pro sekunde) brauch man ja scho ewig wenn man mal was größeres verschieben will.
 
Nicht Schlecht ! Aber wird dann das Haus nicht zu einer Mikrowelle !!!
 
@kv17: ich denke für haushalte ist das erstmal eher nicht so gedacht, aber wenn die damit mal die APs an der uni Ausstatten würden oder sonstwo, das wäre mal geil.
 
ist ja schön, aber wer braucht denn das noch außer Firmen und so? für Privatleute ists eh nichts zumindest die nächsten 1-2 Jahre
 
Bei mir kommt kein WLAN mehr ins Haus, sei es noch so gut ... Mit meinem 54MBit WLAN-Router gab es nur Probleme ... schlechte Pings, inkonstante Geschwindigkeit beim downloaden etc.
Und das obwohl er nur 5m von meinem PC wegstand (und nein, keine Eisenwand dazwischen etc...)
 
@citrix: Benutze meinen Router schon seid fast 4 Jahren und hatte noch nie probleme oO
 
@citrix: Wirf nicht alle Router in den gleichen Topf. Und es kann ja auch sein dass du da so Zeug wie LevelOne oder D-Link genutzt hast.
 
@citrix: Kommt davon wenn man sich irgendwelchen "billig"-Schrott bei ___ (bitte selber einsetzen) anlacht. hauptsache das Ding sieht schick aus und blinkt lustig . Mein Linksys wrt54g mit alternativen Firmware läuft bei mir im Mischbetrieb (AP, WDS, Switch, QoS, PortF,...) seit Jahren ohne Probleme. Selber schuld wenn man sich nur die Werbung durchliest.
 
@ts-mike:verallgemeiner lieber mal nicht. mein D-Link lief stabiler und schneller als meine erste Fritz!Box. Mittlerweile die 7170 läuft, aber die davor war der größte müll.
 
Brauch der dann auch 3 Kanäle?
 
@malimaster: Deine Logik stimmt.
 
@malimaster: das ist relativ ob er drei känale braucht oder nicht.. sobald ich weiß gibts nur 12(fürn fritz router) und in wenn man etwas weiter blickt, wird in der nachbarschaft bestimmt nicht jeder kanal vollausgelastet sein.. wird sich doch wohl in grenzen halten?oO
 
Mag ich net. Ich will nicht sowas Proprietäres, ich will nen Standard.
 
mit meinem 54 Mbit/s WLAN Adapter, laggt z.b. Counter-Strike, mit nem 108 Mbit/s WLAN Adapter laggt es nicht....obwohl der Router max. nur 54 Mbit/s empfängt, naja werd ich wohl nie kapieren, woran das liegt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets