Core Temp 0.96 - Prozessor-Temperaturen messen

Software Core Temp ist ein kompaktes, einfaches Programm, das nichts weiter kann, als die Kerntemperatur von CPUs zu ermitteln und anzuzeigen. Dabei nutzt das Tool die Daten des "Digital Thermal Sensor" (DTS) aktueller CPU-Modelle von AMD und Intel, was zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
boa krass
 
Zwar startet es diesmal reibungslos im Sekundenbruchteil, dafür liegen alle Temperaturen meines Quadcore so neben der Kappe und gegen die fast einhellige Angabe von 6 anderen Programmen, das CoreTemp das letzte mal von mir genutzt wurde - sorry
 
@Hellbend: Core Temp standard Einstellung zeigt bei meinem E6550
100° T Junction Max
Core 0 37°
Core 1 39°

unter Optionen Settings kann man einen Haken bei Show Delta to T Junction max Temp einstellen,
dann hat Core 0 63° to TJunction max remaining, das hast Du nicht zufällig eingestellt??
 
@cheech2711: Nene, das hatte ich schon überprüft, zumal es ja da wenig zu überprüfen und einzustellen gibt^^ Eigentlich wären die angezeigten Temperaturen FAST glaubhaft, würden sie nicht zu reichlich anderen Programmen, um 10-15 Grad nach oben differieren und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das die Messung zur Diode so dermaßen abweicht. Ich halte es einfach für Unglaubwürdig.
 
@Hellbend: Bei meinem Q6600 stimmen die Werte - zumindest zeigen mir sowohl Speedfan als auch RMClock die gleichen Temperaturen an.
Die allermeisten anderen Programme zeigen jedoch nur die Gehäuse-Temperatur der CPU (über Diode) und nicht die interne Temp. jedes einzelnen Cores an, die nochmals um einiges höher liegt. Könnte das dein Problem erklären ?
 
Hmm, ich teste hier gerade mit einem Intel Core Duo E4500. Core Temp v0.96 zeigt mir eine 15 Grad höhere Temperatur an als Core Temp v0.95.4! Welche Temperatur ist nun korrekt?
 
@swissboy: Genau das Problem hab ich bei meinem Q6600, was ich in [02] über dir ansprach^^ Bin scheinbar nicht allein^^
 
@swissboy: Bei meinem Athlon64 zeigt Coretemp sogar lediglich 12° an...Everest hingegen 37°.
 
@swissboy: Ich würde einfach das Intel Thermal Analysis Tool (TAT) zur Gegenprobe verwenden.
 
Bei meinem AMD 6000+ passt es bis auf 1 - 2 Grad mit Everest überein.
 
habe noch was vergessen, ist auch immer abhängig vom Board wie genau es die Temps ausliest:-) sche...ß Board sche...ß Temps :-)
 
@cheech2711: ... man kann seine eigenen Kommentare hier auch editieren (das schwarze Symbol mit dem "Ar").
 
Programm lässt sich unter Vista64 nicht installieren und nervt mit Fehlermeldungen wegen Treibersignatur.
 
laut überschrift ist es eine normale version.
aber der download geht auf die beta !
liegts vielleicht daran ? das es ne beta is ???
ich mein die vielen verschiedenen temp-angaben !
oder steht das wort beta vielleicht nicht korrekt ?
im forum auf der homepage steht dieses :

Download Core Temp v0.96
What's new:

Version 0.96 - 31st December, 2007

 
@RalfGer es gibt extra eine version für vista 64. starte als erstes die coretemp-startup.bat und danach die coretemp.exe, dann ist die fehlermeldung weg. :-)
 
@Klabusterbeere: gibts nicht mehr: http://www.alcpu.com/forums/viewtopic.php?t=211
 
Mein E2160 hat jetzt auch 15° mehr, weil Tjmax jetzt 100° statt 85°. Die Werte sind jetzt identisch mit Everest. Und ich dachte, er is so coool...
 
@Silberling: haha, die neue Everest beta zeigt jetzt wieder was anderes an.
 
Dadurch ist allerdings auch die Zahl der CPUs beschränkt, bei denen Core Temp die Temperatur ermitteln kann>t
 
@xrsx: auf was bezieht sich jetzt dein Kommentar? Leute, benutzt doch den blauen Pfeil!
 
@JasonLA: Sorry, mein Kommentar wurde durch ein sonderzeichen abgehackt. Wollte nur auf das "t" zu viel bei "kannt" hinweisen und es hat sich auf kein anderen Kommentar bezogen :)
 
bei läuft es alles perfekt, zeigt exakt die genauen Werte an, cooles Tool 5 Sterne =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.