Spielzeug der Zukunft mit Technik à la iPhone & Wii

PC-Spiele Die Weihnachtszeit ist gerade erst vorbei, doch die Entwicklung neuer Spielzeuge für die Kinder läuft bereits auf Hochtouren. Besonders interessant ist ein "Future-Toy" von Andrew Fentem, einem britischen Künstler und Ingenieur. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cooler Discowürfel :)
 
@patty1971: jo, das ist doch eher was für unter die decke als zum spielen :D
 
@patty1971: oder dunkelkammer, weil bei tageslicht wirds eng.
 
Nehmt ein N95 oder N82, die können sich auch schon so steuern lassen. Siehe www.bysamir.fr
 
Was für ein Erfinder, so reicher sack der sich die Teile leisten konnte oder hat er sich das zusammen geklaut, die Zukunft ist Butter für 200 €
 
Was für ein Erfinder, so reicher sack der sich die Teile leisten konnte oder hat er sich das zusammen geklaut, die Zukunft ist Butter für 200 €
 
@Corefice: Hast du zuckungen im Zeigefinger? oder wie kommt der doppelpost zustande?
 
Fehlt nur noch ein WLAN Modul, dann kann man drauf im Internet surfen ^^
 
eher langweilig das "ding"...
 
Schwachsinn! Sowas kann nur von Engländern erfunden werden...
 
@solareffe: Der Würfen ist Schwachsinn aber die Idee bzw. das was man daraus entwickeln kann ist nicht Schwachsinn. Ich bin eher überrascht das die Engländer mal was entwickeln, was durchaus potenzial hat.
 
"jeder will das Spielzeug haben", sagte er gegenüber der BBC." - Ich nicht, also lügt er. BTW, welcher Sinn soll hinter dieser Erfindung stekcne?
 
"Ob das Gerät bis zum nächsten Weihnachtsfest im Handel sein wird, steht aber noch nicht fest."

Na ich denke mal dass die das bis 2009 hinkriegen... ^^
 
Irgendwie wirkt es wie ein elektronischer Rubiks-Würfel.
 
Hä? check nich was darn toll sein soll. Ich meine das sind halt LEDs. keine ahnug wo da ein "Display" sein soll. Auflösung 10x10 pixel oder wie :D
 
@Conos: Wenn's wenigstens 10x10 wären! Es sind leider nur 6x6 :) Und zur Überschrift: Was haben die Funktionen mit dem iPhone zu tun? Touchscreen und Bewegungssensoren gab es schon lange vor dem iPhone...
 
aha, ist das irgendwie pädagogisch wertvoll? lahm, gabs schon in den 80's nur diesmal mit led's... toll, sieht mir eher nach einem one-hit-wonder aus?!
 
Und was kann man nun mit dem Würfel machen? Ich meine, was ist das für ein Spielzeug, welches man nur drehen kann um die Farben zu ändern? Ich sehe im Moment keinen Sinn in dem Cube.
 
Hm ich dachte jetzt gleich spielt er nen movie ab auf dem würfel aber irgendwie scheisse das ding
 
Sagt mal habt ihr sie noch alle? Die ich gefragt habe fanden das Ding irgendwie cool. Nur weil ihr das nicht sinnig findet ist es aber trotzdem sehr stylish und ist mal was ganz anderes. Also ihr miesepeter guten Rutsch.
P.S.: Ich will es auch haben. Und nicht nur ich.
 
@knuprecht: langweilig! basta!
 
@knuprecht: Nur weil das Ding stylish ist (wo auch immer du den style siehst) muss man es noch lange nicht haben wollen. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Der Würfel ist eine digitale Fassung des Rubic-Würfels aus den 80ern. Vielleicht würde sich meine Meinung noch ändern, würden weitere Anwendungsmöglichkeiten des Würfels gezeigt. Sollte es bei dem bisschen "Licht-verschieben" bleiben, bleibe ich bei meiner Meinung: Gäähhn!
 
Erinnert mich irgendwie an eine StarTrek-Folge (Sternzeit 45208,2: "The Game")...
 
"á la iPhone und Wii"? nur weil ein getunter Kippsensor und berührungsempfindliche Oberflächen verbaut sind? Was soll ich mit dem Dingen anstellen? 4,99&$8364: an der Tankstellenkasse, viel mehr würde mich überraschen. Das Dingen wird übelst gehypt: mit den Technologien bekannter Marken in Verbindung bringen, bunte Farben, die gute alte Jeder-will-es!-Propaganda,... und dann? Boah... ist das ein nutzloses Biest! xD Ist es Geflame wenn ich die Dinge beim Namen nenne? Hätte ich die Wahl zwischen diesem komisch summenden Leuchtwürfel und einem singenden Fisch für die Wand, ich wüsste was ich mir über die Tür hängen würde...
 
berührungsempfindlichen Displays, wie man sie von Apples iPhone kennt........................... tzzzz
Ich liege wohl nicht falsch wenn ich sage es gab vor dem IPHONE schon viele Pocket PCs die auch eine berührungsempfindliche Oberfläche hatten .... eben ein Touchscreen .....
 
also ganz ehrlich...
ich find das ding total langweilig. und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass kinder damit spaß haben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich