Apachefriends XAMPP 1.6.5 - Eigener Web-Server

Software So Mancher wird schon die Erfahrung gemacht haben: Ein Apache-Webserver installiert und konfiguriert sich nicht so leicht - auch nicht unter Windows. Noch schwieriger wird es, wenn weitere Pakete wie MySQL, PHP oder Perl dazukommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das ding ist ansich nicht schlecht... wenn man nicht unbedingt nen port öffnen müsste, oder man stellt sich ne DMZ hin.... hat jemand schon erfahrungen mit xampp?
 
@mistar-gee: was meinst du damit: "wenn man nicht unbendingt einen port öffnen müsste" ? wenn du dir einen apache oder einen ftp server hinstellst und du willst von außen drauf zugreifen, musst du doch auch einen port öffnen. und xampp ist ja nix anderes, nur schon vorkonfiguriert. ich finde das teil echt eine erleichterung. ich habe mir das ganze auf meinen usb-stick gepackt und habe so jederzeit meine db und meinen apache dabei. (arbeit und zuhause...) mfg sharky
 
@mistar-gee: du willst das ding nicht wirklich produktiv einsetzen oder?! setz lieber das ganze von hand auf und du weisst wo die sicherheitsrelevanten einstellungen sind, xampp ist nur für entwikclungsumgebungen geeignet und auch nur dafür entwickelt worden
 
@gl4di4t0r: wenn man nur Xamp nutzt um seine eigende DB immer dabei haben möchte brauch man eh kaum sicherheitsrelevante einstellungen.. da das ganze dann eh nur lokal läuft .. aber erlich gesagt würd ich nen usb stick nie soweit trauen das ich dort eine DB laufen lassen würde :)
 
@mistar-gee: setzen ihn business technisch ein. er läuft auf meinem laptop als entwicklungsumgebung und wenn ich unterwegs bin, nutze ich ihn so weiter. außerdem per dyndns.org zugriff für kunden. klar, von der sicherheit her sehr bedenklich. aber allgemein ist es eine feine, schnell lauffähige lösung.
 
Hatten den früher immer benutzt, jetzt hab verwend ich IIS.
 
@nim: Änder im Text mal die Versionsnummer :) -

Das Programmpaket ist eine gute Sache, finde ich. Nach einigen fehlgeschlagenen Anläufen hab ich es damit endlich geschafft MySQL zum laufen zu bringen.
 
Ist zwar indirekt passend zum Thema, aber egal:
Ich hab damals ebenfalls xampp verwendet, ging eigentich alles Problemlos.
Dann hab ich mich mal an den IIS rangemacht: Ging nicht.
Kann es sein, dass der IIS keine Dynamischen IPs mag?
Ich hatte auch nen Accout bei DynDNS.org den ich bei xampp verwendet hab...
 
@Black-Luster: Nein, den Fehler musst du da woanders suchen.
 
@shql: Ok, Danke :)
 
IIS und Apache vergleichen find ich persl. immer komisch :)
 
@besserwiss0r: Man muss aber zwingend immer Vergleichen. Linux vs. Windows, Firefox vs. Internet Explorer, Thunderbird vs. Outlook usw. usf. Schlimm, schlimm.
 
Opel versus VW... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen