Fehler: Nutzer von Windows Live OneCare schutzlos

Sicherheit Microsoft bietet mit Windows Live OneCare seit einiger Zeit eine eigene Sicherheits- und Wartungs-Suite an. Die kostenpflichtige Software bietet unter anderem Viren- und Malware-Schutz sowie BackUp-Funktionen. Bei einigen Kunden gab es nun aber ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Braucht kein Mensch, bei weitaus besseren Gratis-Alternativen. Im Übrigen sieht man zum wiederholten mal, wie unfähig man in Redmond ist. einen vernünftigen Kopierschutz mit Benutzerfreundlichkeit zu verbinden.
 
Ja, es ist immer wieder schön, wenn Software einem sagt, dass man sie zwar bezahlen aber nicht wirklich besitzen darf (wenn es dem Hersteller nicht gefällt oder ein vorübergehndes Problemchen mit dem "Kopierschutzverwaltungsserver" auftritt).
 
@Der_Heimwerkerkönig: Kopierschutz ? Bist du wieder im falschen Film ?
 
@Der_Heimwerkerkönig: einfach ist es zu meckern, aber erst mal sollte man esdas Programm selber testen !Ich finde es gar nicht so schlecht! Es ist stabil, schnell und mit 20€ bei Media Markt auch billig für eine Sicherheitssuite für 3 PC
 
Naja der 90 Tage Test überlebte bei mir gerade mal 90 Minuten. Danach kam das Ding von der PLatte. Nicht nur schlechte Qualität sondern auch eine gute Sytembremse nach wie vor. Nein das ist mir keine 39 Euro wert. Da greif ich lieber zu AVG.
 
@HAL9000i: Also zum einen kostet die Software nur um die 20,- zum anderen kann ich nach meinen Erfahrungen nur mitteilen, das OneCare keinesfalls das System ausbremst. Ich kann das wohl auch sehr gut einschätzen, da ich noch mit einem Celeron 500 Mhz 368 MB Ram und Windows XP arbeite.

Ich bevorzuge OneCare auch, weil ich doch eher weniger Zeit habe meine Antiviren Software etc. einzustellen, nicht wie manch ein Anderer scheinbar hier der hunderte Einstellmöglichkeiten braucht. Ich arbeite viel mit Word und will mir um um die Datensicherung keine Gedanken machen oder um eine automatische Wartung des PC´s. Daher kann ich OneCare nur empfehlen!!! Außerdem ist der Support sehr gut. Dieser konnte/wollte mir schneller weiterhelfen als der Bitdefender Support!

Mfg
 
Der krueger steht doch auf der Gehaltsliste von MS...
 
@HAL9000i: Ich verwende das "Ding" ebenfalls seit einem Jahr, und im Gegensatz zu McAfee UND einigen Freewareprogrammen, kann ich das mit einer hohen Systemauslastung bei dir nicht nachvollziehen.
 
Wer nutzt den noch freiwillig dieses Programm? Sowas würde ich nicht installieren wenns geschenkt wäre.
 
@Ruffus2000: ich, zum Beispiel. Sollte ich mal 3 PCs haben (die ham ja 3er-Lizenzen im Verkauf), landet bei mir sofort OneCare auf der Platte. Und als Geschenk erst recht.
 
@Kirill: Das überrascht mich überhaupt nicht.
 
habe ein OneCare 1Jahr Abo wobei ich eigentlich recht zufrieden bin... das einzige was mich vielleicht stört ist, dass Ich nicht benachrichtigt werde wann ein Update installiert wird... habe McAfee durch OneCare ersetzt um zu testen wie das ding läuft.
 
Jojo begrenzte Zahl also 40.000 von insgesamt 60.000 Nutzern, die Zahl ist ja auch begrenzt
 
die Ursache des Programms oO solle es nicht die Ursache des Fehlers heissen ? oder ist das Programm selbst der Fehler ^^
 
ich persöhnlich habe es noch nicht getestet aber ich werde es sicher mal ausprobieren gerade weil ich viel von mcrosoft produkten halte und die zu denen mit den besten support gehören (wie ich finde)

so das geflame kann los gehen -.-

achso bin kein microsoft fan aber auch kein hasser bin neutral also net auf mir rumhacken :)
 
Nutzer von Windows im Internet waren schon immer etwas hilflos. Wer sich bloß auf "Schutzprogramme" verlässt und dafür ein leicht verletzliches System wie Windows nutzt, um damit im Internet rumzurutschen ist sowieso von allen guten Geistern verlassen. Nie war das Internet gefährlicher als jetzt, wo Terrorpolitiker wie Schäuble und Konsorten im großen Stil ankündigen, in das Schadsoftwaregeschäft einzusteigen und ständig Drohungen ausstoßen, in Bürger-PCs heimlich einzubrechen um ihre Schadsoftware klammheimlich darauf zu platzieren.
 
@Fusselbär: ++ Windows ist ja auch für Dau's gemacht. Z.B. soll UAC Sicherheit vermitteln, da wird ein Konto mit "Admin" Rechten angelegt, dann reduziert UAC diese Rechte wieder, und fragt den Dau ob das Programm mit "Admin" Rechten ausgeführt werden soll. LOL völliger Blödsinn. Ich surfe mit XP und "Benutzer" Rechten sicherer, und meine Server laufen sogar mit "Gast" Rechten einwandfrei. Einem Dau kann man eigentlich nur eines raten, lernen oder ein sicheres OS einsetzen.
 
Letztes Kapitel, zweiter Satz: "Die Ursache des Programms sei mittlerweile gefunden und nur vorübergehend" - das läutet aber nicht das Ende von Windows ein? Ja, es ist Freitag!
 
War man denn doch nicht ohnehin mit Live OneCare Mangelhaft geschützt ich meine Mangelhaft und nicht geschützt ist doch fast das gleiche?
 
ich benutze seit der version 2 auch onecare und habe es als betatester für knapp 20€ bekommen. ich habe bisher keinerlei probleme damit gehabt und ram braucht es gerade mal 848kb - von der sache her also nix. wenn er scannt, braucht er zwar mehr, aber das passiert ja nicht am laufenden band.
also hackt nicht so auf microsoft rum, auch die werden besser!!
 
Eigentlich warte ich noch auf Swissboy der einen erzählen wird das es bei anderen AV-Anbietern ja auch schon vorgekommen ist und alle nur mit Wasser kochen. Das Wasser von MS aber am besten schmeckt usw. Btw. Wenn ich Wasser koche und etwas übrig bleibt dann friere ich das ein. Heisses Wasser kann man immer gut gebrauchen. Thx God its Friday. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen