Bayern fordert ein Herstellungsverbot für Killerspiele

PC-Spiele Nachdem wir kürzlich darüber berichteten, dass die Bundesregierung zukünftig mehr Action-Spiele automatisch indizieren lassen will, geht das Bundesland Bayern noch einen Schritt weiter. Es fordert ein Herstellungsverbot für Killerspiele. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie kann man nur so bescheuert sein....
 
... tjoa, also kein Moorhuhn & Co mehr?! Bleibt zu hoffen, dass Tetris nicht, wegen den Explosionen, plötzlich auf'm Index steht...
 
@MastaGodX: Bayern, das erklärt alles... wenn man sagt das die wurzel allen übels in Berlin hasut dann kann man als zweitwohnsitz nun bayern eintragen und bald noch niedersachsen... ich bin für ein verbot von menschen ohne spieleerfahrung und für eine ausweisung von menschen ohne computer oder spielkonsole... die sollen gefälligst in ein land welches ohne technik leben kann ... die rückständigen menschen... (vorsicht ironie)
 
@MastaGodX: ^^Ich fordere ein Stoiberverbot und Schäubleverbot. Und wo ich gerade mal dabei bin, das Merkelvervot sollte auch diskutiert werden. Dann hol ich mir ne Flasche Bier und diskutier.^^
 
@MastaGodX: Nach der Tadellosen entscheidung über Rauchen im Gaststäten und viel Lob von allen seiten nun folgt so ein FLOP.
Das gleiche wie die Histerie mit CO2.
Wir leben nicht unter einer GLOCKE sterill und können uns abschottern !!!
Wir und das nur die Kleinen Leute sollen gezwungen werden 40 % CO2 einsparen
und die Amis werden dafür 40 % mehr auspusten. Tooool!!!
Die Amis Lachen sich jedes mal zum Tode bei solchen Ideeen.
Wir werden von Opas regiert bei dennen sich noch nicht rumgesprochen hat das die Welt nicht nur aus Deutschand besteht.
 
@HAL9000i: Nicht mitbekommen? In Bayern hat es sich ausgestoibert.
 
@JudgeThread: Oh nein hab ich nicht. Ich bin Ausgewandert nach NRW. Ist das Königtum wieder eingefürht worden und das Machtzentrum nach Neuschwanstein umgezogen? :D
 
@HAL9k: Auch in NRW gibt es TV, Zeitung und Internet :)
 
@JudgeThread: Dafür geht er jetzt als Berater nach Brüssel. Da kann er viel mehr Schaden anrichten.
 
@knoxyz: Wenn in den bösen Spielen alle Figuren durch Bären ersetzt werden, gibt es diese kostenlos von der bayrischen Landesregierung.
 
fordern,forden,forden....
 
Zieht den Bayern die Lederhose aus,...........:)
 
lol :-) Und das aus der größten Inzest-Zone Deutschlands...
 
@charly1310: Muhaaaa Geil Nagut wo ich lebe existiert auch eine Inzest Zone und nennt sich Lippe.
 
@charly1310: XD das mit der inzest da haste recht .....ey aba bayern gehört net zu deutschland das muss man sich besonders merkn .... mfg =)
 
@charly1310: Ich dachte die grösste "Inzest-Zone Deutschlands" liegt in Norddeutschland bei den Friesen. Noch eine Anmerkung in Bayern werden keine kleinen Babys umgebracht oder verhungert lassen, wie im Rest der so stolzen armen Republik! Ballert euch nur das Hirn aus dem Kopf und die Kinder werden wie in Berlin durch einen Sicherheitsdienst geschützt. Da lebe ich lieber im reichen Bayern ihr armen Deutschen und habe die Lederhose an und habe Laptop und PC, schöne Grüsse aus München, frohe Weihnacht gutes neues Jahr und ein Atomwaffenfreies Wochenende Ihr Preußen!
Anmerkung so viele Preußen gibt es nicht einen Bayern die Hosen auszuziehen, aufgepasst vielleicht ist es ein Preuße den ihr die Hosen auszieht, sehen wir in Bayern stehts zur Wies'n da wollt ihr dazugehören.
 
@rote-hand: Tja Tiere lassen sich schlecht von Menschen schwängern. Reich wohl kaum denn Subventionen von der EU sehe ich nicht als eigenen Verdienst an. Die Wies`n können von mir aus unter Wasser sein mehr als Alkoholleichen existieren dort nicht. Die Friesen sind noch die die nicht halb Deutschland mit holen Politikern zuteeren.
 
Das kostet alles wieder Arbeitsplätze.. vorallem, weil sich die ausländischen Firmen (also außerhalb von DE, nicht Bayern xD) - zu Recht - einen Dreck darum scheren
 
@Ensign Joe: ... und spätestens wenn mit der Arbeitsplatz-Keule kräftig gewunken wird, fallen die Damen und Herren Politiker wieder reihenweise um. Ist doch immer so. In Sachen Klimaschutz kann man das ja gerade schön verfolgen. Auf der einen Seite wird endlos diskutiert, was da jetzt alles zu machen sei, sobald aber konkrete Schritte gesetzt werden finden sich alle möglichen Gründe warum das nicht möglich ist (zuallererst Arbeitsplatzgefährdung).
 
naja, wenn ich meine Gewalt nicht mehr in solchen "Killerspielen" rauslassen kann, dann muss ich es jetzt wol in der Realität tuen :)
 
@Need_you: aber dann bitte in bayern...
 
@Need_you: Hey nix in bayern! hmm na dan werde ich mir die Spiele illegal ziehen müssen um das zu spielen was MIR gefällt!
 
DIE Christa Stewens musste wegschließen. Soviel verblödete dummheit mit schei.. im Hirn hab ich noch nicht gesehen. Und diese Voll... bezahlen wir noch. Das beste beispiel ist ja mal wieder unsere Kanzlerin. Erst Umwelt hier Co2 austoß dort, wir müssen alle zurückschrauben. Jetzt hat die EU mitbekommen ahhh Merkel vorschlag ist nicht so schlecht. Wer macht die Autos mit denn meisten Abgasen -> Ach na eben, kommen ja fast alle aus Deutschland. Und nun wo uns die EU wieder Strafen auferlegen will bekommen sie mit was sie eigentlich angerichtet haben. Immer erst schreien ohne an die Konsequenzen zu denken. Armes Deutschland !!!
 
@KV17: Offtoptic: Die Autos mit den meisten Abgasen sind zu 2/3 die Kleinwagen... Die menge macht's halt.
 
@HideatBuxtehude: öhm nein, die Autos haben in GER vllt nen Anteil von 2/3 im Straßenverkehr....jedoch stößt ein Polo weniger C0² aus als ein AMG Mercedes SLK :)
 
Nichts Neues ! Die ersten Kommentare hier auch nichts Neues! Leute mit anderer Meinung werden gleich mal wieder diskriminiert mit" Arme Irre, Bescheuert usw."
So läßt sich wahrlich sachlich diskutieren, weiter so !@KV 17: so ist es"...Armes Deutschland !!!..."
 
@uechel: Denn ihr Problem ist erst entscheiden dann denken. Die Konsequenz nicht auszumahlen. Und sie versuchen einen Fehler durch einen anderen wieder wegzubekommen. Außerdem lass mich mal überlegen mmmh [IRONIE]Hatten die 1939 schon Killerspiele in Österreich.[/IRONIE]
 
@uechel: is doch aber wirklich hohl, kein verkauf an minderjährige find ich ok aber herstellungsverbot is doch totaler schwachsinn. es gibt vllt einen von einer million menschen der so ein spiel nachahmen will, der rest wird es nur aus spaß spielen und nichtmal auf die idee kommen das nachzumachen.
lieber ein herstellungsverbot für lederhosen und bayrisch-deutsch/deutsch-bayrisch wörterbüchern :)
 
@KV 17 :"...Außerdem lass mich mal überlegen mmmh [IRONIE]Hatten die 1939 schon Killerspiele in Österreich.[/IRONIE]..." Ja, richtig, die hatten sie (?) tatsächlich und absolut realitätsnah und das Ergebis sollten wir eigentlich alle kennen : Kriegsverbrechen, Rassismus, Vertreibungen, Vergewaltigungen, KZs und Millionen von Toten und auf Dauer Verletzten. Eben das Ergebnis der Killerspiele. Aber ich glaube, das meintest Du so wohl nicht !!??
 
@uechel: Ich glaube uechel ist ein Bayer! ^^
 
@uechel: Nein ! Der Uechel ist ein Hamburger, spricht Platt und kein Bayerisch, aber er kann noch einigermaßen differenziert denken!
 
@uechel: Richtig ! Ich meinte Damals gab es keine Killer Spiele und Trotzdem haben Menschen andere Menschen getötet. Du darfst nicht verwechseln. Wir menschen die meisten töten nicht aus lust am töten sondern aus Hochmut, Habgier, Neid, Zorn, Wollust, Maßlosigkeit, Trägheit. !!! BITTE DAS HIRN ANSCHALTEN !!!
 
@uechel: Genau, und nicht die Killerspiele verursachen Kriege...Kriege dienen den Spielen als vorlage usw. Wie viele Leute sind schon an solchen Spielen bzw deren Folgen gestorben? Richtig, das sind wenige... Und jetzt halten wir doch mal die Drogentoten, Raucher und Alkoholoker dagegen. Da sterben viel mehr und belasten zudem noch die Krankenkassen. Spiele bringen im Grunde niemanden um.
 
@KV 17 : Fast hätte ich Dir in Deinem Kommentar Recht gegeben, warum Menschen töten ! Aber dann kommt es wieder, das dümmliche, unsachliche, auf den anderen eintretende Argument :"...!!! BITTE DAS HIRN ANSCHALTEN !!!..." Schade, das Du es nötig hast so zu kommentieren !!!
 
Werden denn dann auch Filme mit gewalthandlungen verboten??`??
 
@rollyxp: Nein, die sind schon in der Gesellschaft etabliert.
 
@mausi: lol ^^...ja lustig, aber eigentlich zum heulen
 
Ruhig bleiben Jungs und Mädels, alles nur das übliche Getrommel, um sich mal wieder namentlich in der Presse und im Volksmunde wieder zu finden. Sowas ist garnicht umzusetzen, schon garnicht weltweit! Solange es auch nur einen freien Spieleprogrammierer weltweit gibt, wird es Spiele dieses oder ähnlichen Genre geben.
Einfach die news lesen, lächeln und sich weiter auf die bevorstehenden Feiertage freuen.

In diesem Sinne ...... frohes Fest euch allen. 8-)
 
Wenn man denn wenigstens konsequent wäre.Dann sollte Bayern das erste Bundesland sein, welches keine Grundwehrdienste für seine Bürger zulässt. Wer lernt denn mit einer Waffe richtig schießen? das sind nich die Killerspielspieler, sondern die Bundis... Aber unser Land lebt von der hinterf.... Doppelmoral. Schließt alle Pornohefte weg, alle Sexshops zu und ich garantere, es wird keine Vergewaltigungen mehr geben. So nach diesem Motto scheint mier hier verfahren zu werden. Was natürlich absurd ist.
 
ich wäre wirklich dafür das sich bayern von deutschland absetzt. Ich fühle mich beschähmt Bayern als teil meines vaterlandes akzeptieren zu müssen. Resektieren tuhe ich es schon lange nicht mehr.
 
@Kalimann: Ist und bleibt einfach ein eigenes Volk...
 
@Kalimann: Die Bayern beherrschen wenigstens die Rechtschreibung... Das tuhe ich resektieren.
 
@Kalimann: so schnell geht das hier, von Killerspielen über Diskriminierung der hierüber negativ denkenden Personen bis hin zum Lästern über bestimmte Völker/Bevölkerungsgruppen. Schon gehts gar nicht mehr über die Spiele sondern über andersartige Menschen (Bayern?). Bin ich eigentlich der Einzige hier, dem dieser Zusammenhang in den Kommentaren hier auffällt.
 
@uechel: Nein, bist Du nicht. Ich finde es ebenfalls widerlich.
 
@uechel & JudgeThread: offensichtlich haben sie einen gemeinsamen Feind gefunden, auf den sie jetzt draufhauen können. Lasst sie doch und genießt die Show. Ich finds nur erbärmlich. Viele Grüße aus dem Süden. :-)
 
@uechel: Nein, bist du nicht :) Aber ich habe mir geschworen mich auf Kommentarseiten wie dieser hier nicht mehr auf fruchtlose Diskussionen einzulassen, da bestimmt 90% nicht differenziert argumentieren können und auch mal bereit sind die andere Seite der Medaille anzuschauen...:)
 
@uechel: (++) wie ich auch schon unten erläutert habe finde ich es eine sauerei dass bayern bzw die leute aus bayern disrminiert werden. das geht von "armen irren" bis hin zu der "ausgliederung bayerns" das ist ein armutszeugnis für deutschland... mir san mir und des werden wir auch immer bleiben, mir bayern halten zusammen!! mfg
 
@Kalimann: Soll ich dir was sagen? Ich bin Bayer und würd mich freuen wenn Bayern ein eigenes Land wird. Und alle Bayern forden sicher kein Verbot von Killerspielen, nur ein paar verrückte Politiker. Also warum wird hier alles auf die Bayern allgemein bezogen? Vielleicht sollte man die Überschrift ändern um so etwas zu verhindern, z.B. in "Politiker aus Bayern...". Sollte Bayern wieder ein eigenes Land sein kann man das ganze eh durch einen Volksentscheid verhindern. Den Rest von Deutschland und deren Schulden sind wir dann auch endlich los.
Schöne Grüße aus dem Nachbarland Bayern!
@uechel & JudgeThread & wurzelgnom: Kann euch nur zustimmen!
 
@Peter_J_Georg: gg bayern wird bald eh wieda königreich dann seh mer ja wer länger überlebt. bayern als wirschaftlich stärkstes bundesland oder der rest, der wirtschaftlich und in sachen bildung die letzten plätze in eurpa belegen. mfg aus bayern
 
@Kalimann: lol, und IHR wundert euch das viele froh wären die Bayern los zu werden. Sowas von eingebildet und Arrogant wie hier manche auftreteten...
 
@wurzelgnom: Meinste jetzt die ganzen Milliarden an Subventionen die ihr z.B. durch die EU erlogen habt? Ich denke eher Bayern wird untergehen wir in NRW machen uns da kein Kopp rum wir brauchen net Bayern als Land das lässtert zu Deutschland zu gehören.
 
@vij26: Mist, da war einer schneller als ich! :)
 
@vij26: Ich habe nichts gegen Bayern, aber für Spenden eines Maulkorbs für die bayrische Jugend- und Familienministerin Christa Stewens wäre ich dabei :P :).
 
"politisches Zeichen gewünscht, dass gewaltbeherrschte Spiele in unserer Gesellschaft nichts verloren haben" Also Strategiespiele werden dann auch verboten, schließlich werden da auch soldaten "getötet".
Willkommen in Deutschland wo Mario und SimCity den Tag versüßen.
 
@rollyxp: nix da mit super mario, der kann auch schießen!
 
@Kalimann: Ach ja ganz vergessen, Feuerbälle ein gewalltakt. ^^
 
...und ein Waffenarsenal im Keller
 
Wenn man gegen Gewaltspiele ist,dann sollte man auch gegen Gewaltfilme sein.Aber das ist ja Kultur.
 
wie die öffentlich rechtlichen im fernsehn WIRKLICH über killerspiele berichten:
YouTube - Killerspiele in ARD, ZDF und WDR http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak
 
Ich will die Mauer wieder.
Und zwar rund um Bayern.
Dabei ist nachgewiesen das Spiele nicht der Grund für irgendwelche Amokläufe waren.
Wahrscheinlich werden jetzt Amokläufe auf Bayerns Politiker zunehmen. -Ironie-
 
@Bunker-Mike: einfach nur saubehindert dein Kommentar!
 
@fredthefreezer : Nicht jeder, der behindert ist, ist auch des Denkens unfähig. Und nicht alle haben gottseisgedankt eine Bunker-Mentalität !
 
@uechel: Man kann sich aber auch an jedem Wort aufhängen, oder!?
Du weißt genau wies gemeint war!
 
...Ich forder jetzt hiermit einfach mal, dass die Volkstümliche Hitparade usw. verboten werden, wegen Irreführung des Volkes. Ich habe mich absolut und tiefgründig mit dem Thema auseinandergesetzt und diese Vorderung beruht nicht auf Vorurteilen :-D Aja, bitte erhöht jetzt meine Diäten, da ich dem Volk eine große Hilfe bin :-D :-D :-D
 
@XProfessor: Forderung kommt nicht von Vorurteilen, Forderung mit V kann aber zu Vorurteilen führen!
 
@uechel: LOL, ...und Klugscheisserei ist für'n Arsch
 
@XProfessor: Wie schnell man hier doch jemaden auf sein Niveau und seine Argumentationsweise zurückführen kann ("...Klugscheisserei ist für'n Arsch...") verblüfft mich immer wieder !
 
Ich gehöre wahrlich nicht gerade zu den Anhängern sogenannter Killerspiele, vor allem, wenn sie exzessiv gespielt werden und den gesamten Alltag des Spielers bestimmen, aber dennoch kann ich den bayrischen Vorstoß nicht gutheißen. Das geht doch schon regelrecht in die Richtung einer Entmündigung der Bürger. Gewisse Kontroll- und Schutzmechanismen - dagegen kann niemand etwas einzuwenden haben, sind sogar richtig und wichtig, ein völliges Verbot ist maßlos und realitätsfremd.
 
@Sele: (+) Ahmen Bruder ^^
 
Wenn man gegen Gewaltspiele ist,dann sollte man auch gegen Gewaltfilme sein.Aber das ist ja Kultur.
 
In Südkorea spielt der President Starcraft (ok ist zwar kein Killerspiel aber trotzdem..)
In anderen ländern ist eSports fast als Sport anerkannt was CS, CSS, WC3 Events
angeht und hier wollen es die Idioten verbieten?

Zuerst wollen die alle Protokolle 6 Monate lang speichern dann Killerspiele
verbieten was kommt als nächstes? Ins was für nem abgef*cktem Land
leben wir den hier :(.
 
Also ich bin auch dafür das nur noch Pong in Deutschland erlaubt wird. Wir haben merh Amokläufer als Schuhlen in Deutschland, man muss ja schon mit der Knarre schlage stehen und ne nummer ziehen. Und stunden warten, wie am Amt.
 
@rollyxp: Huch ich wusste ja noch garnicht das man dafür Anstehen muss. Hatten wir das nicht schon mal irgend wo in einem Teil Deutschlands. Wo darf ich mich aufstellen? Oder bekomm ich nun ärger wegen dieser Äußerung mit der Stasi 2.0?
 
@HAL9000i: Also erstmal beim Amt das passende Formular ausfüllen, und den Nachweis erbringen das man mindesten 50 Stunden Killerspiele gespielt und mimdesten 3 selbstgedrehtes "droh" Video gedreht hat. Nach ca. 2-3 Monaten (aber nur wenn man 7Monaten vorher einen Eilantrag gestellt hat und ohne Feiertage dazwischen) bekommt man die benötigte Erlaubniss. Und dann kann man zur gewählten Schuhle gehen und ne Nummer ziehen. Da leider Amokläufe nur alle 14Tage erlaubt sind, kann es bei beliebten Schuhlen 6-8Monate dauern. Nachdem man endlich drann ist bekommt das standart Amok-Kit: eine Pistole zwei Magaziene und eine brenbare Koktailflasche. Wer genügend kleingeld besitzt kann sich vom Bund, angefangen mit ner Schrotflinte bis zum Marschienengewehr käuflich erwerben. Aus versicherungstechnischen gründen sind Amtombomben,Fahrzeige,Bazokers und Schutzwesten verboten.
 
@rollyxp: Und Schu"h"le wird immer noch ohne h geschrieben. Du solltest evtl nochmal in die Schule(so wirds geschrieben) um weniger Killerspiele zu zocken und um die Rechtschreibung zu lernen.

"brenbare Koktailflasche" sollte warscheinlich auch "brennbare Cocktailflasche" werden damit es alle verstehen :)
 
@merlin1999: Wenn Du schon dabei bist, kannst Du mir bitte den Rest von rollyxp's Post auch noch übersetzen? Ich hab die meisten Wörter noch nie vorher gesehen bzw. gelesen :-)
 
Anstatt dauernd Verbote für alles aufzustellen, wie wäre es wenn man alles verbietet und einfach aufschreibt was alles erlaubt ist. Wäre doch sicherlich einfacher :)
 
ich kann da nix obejektives mehr hinzufügen, außer: bayern=römer
- die spinnen die römer !

bayern sollte aus der brd ausgegliedert werden.
die subventionierten "politiker" könnten dann endlich all ihre wahnsinnigen forderungen durchbringen, und mal abwarten, wie weit bayern käme.

csu = brett vorm kopp
schuhplattelnde, jodelnde,trachten tragendes volk. 30% der bayern mögen "modern" sein und fortschrittlich...der rest hat keine ahnung, worüber er redet !
__-
traurig aber wahr!
 
@obiwankenobi: nix gegen die bayern - lustiges völkchen:
http://www.youtube.com/watch?v=3wxXmuZA6xM
 
@krusty: Danke für den Link.. Hab mich soeben köstlich amüsiert.
 
@obiwankenobi: "30% der bayern mögen "modern" sein und fortschrittlich...der rest hat keine ahnung, worüber er redet ! __- traurig aber wahr!" aha dass ist mir aba neu. welches bundesland hat beim pisatest am besten abgschnitten? richtig, nicht dein bundesland sondern bayern. wenn bayern ausgegliedert werden würde dannn würde ganz deutschland im mittelmaß versinken! aber wenn man von der materie keine ahnung hat sollte man sich lieber zurückhalten und sei praissn"bier" genießen! mfg aus dem scheanen blau weißen BAYERN
 
@ wurzelgnom:
und trotz der tatsache,dass bayern so wundervoll im pisa-test abschneidet, labern die politker in diesem bundesland meistens nur müll.
schonmal stoibers "beste versprecher" gehört/gesehen?
sorry, der einzige bayer, dem ich (von den politikern) verstand zugestehe (von seinen urtrieben mal abgesehen) ist hotte seehofer.
__________-von beckstein ist man ja nun vieles gewohnt. er steht nun einmal nicht gerade für intelligenz und ausgeprägtes "allgemeinwissen", was die "jungen leute" angeht.____-

__-ich war mehrmals in bayern - die natur ist grandios, das "volk", das ich kennengelernt habe, war sehr "herzig", familiär und zuvorkommend. aber wie ich bereits schrieb - ds waren dann wohl die 30%...
____-übrigens - von der pisastudie (sei es aus dem jahr 2003 oder 2007) auf "unser" bundesland zu schließen - ist auch ein wenig unglücklich. die pisastudie wird leider immer wieder als einziger indikator angeführt. ____- gewaltspiele für unter 18jährige unzugänglich machen, wäre ja weniger das problem. aber die forderung, die produktion solcher spiele in deutschland zu "verbieten" (also quasi den vertrieb, denn bis auf wenige werden die spiele nicht in deutschland hergestellt !!!)...kann nur einem unwissenden hirn entspringen. ich wette, beckstein und seine "ähnlich altrige herrenrunde" hat weder crysis, noch ähnliche spiele jemals gespielt.

__-was die von sich geben, ist einfach typisches politikergelaber. DAS wollte cih damit sagen. wollte also nicht die bayerische natur oder die 30% nette bayern angreifen oder diffamieren.__-übrigens - wer humor hat, steht da drüber :-) ich zb nehms nicht persönlich, wenn du "mein" bundesland niedermachen willst. wie du als schlauer bayer ja weißt, bestehen "wir" aus mehreren stämmen, die sich früher niedergemetzelt haben :-D ** LOL **. neee, im ernst, bayern steht direkt hinter sachsen und niedersachsen als mein beliebtestes bundesland. :-D

__-aber immerhin bekomm ich von dir nicht zu hören "für einen franzosen schreibst du aber gut deutsch" (kein gag, sowas bekam ich schonmal zu lesen, von einem bayer (ok, einer von den 70%) :-) **..take it easy..**
 
@obiwankenobi: ja ich stehe drüber und verstehe spaß. mit dir kann man wenigstens über solche sachen ordentlich diskutieren ohne dass das niveau sinkt. mehr von deiner sorte und es würde eine gscheide dikussion entstehen. (+)
 
@wurzelgnom:
erstmal danke für die blumen :-) gern zurück :-)

 
Dann sollen sie auch den Wehrdienst abschaffen. Und die echten Killerspiele auch verbieten !!
 
Jaa, weg mit die pösen Killerspiele!!11elfzig
Denn merke: Ellenbogengesellschaft (von unseren "Volksparteien" so schön als Chancengesellschaft betitelt), zunehmende Vermögensunterschiede in der Bevölkerung und soziale Verrohung sind ja nicht etwa die Ursachen der Probleme die man angehen will: neeein, wo kämen wir da hin, wenn wir Wirtschaftlichkeit als Prinzip nicht mehr über alles stellen würden? Oder Deutschland nicht mehr am Hindukusch verteidigen könnten?
Nuja... is doch nich mehr feierlich was hier einige "Politiker" vom Stapel lassen

 
dann werden wir auch nicht mehr stolz sein könne, dass in unserem land so eine herrliche spieleschmiede - crytek - sitzt, die so herrliche spiele macht! ich finde ein solches verbot einfach nur krank. den leuten die so etwas fordern sollte man die drogen wegnehmen!
 
Totlach...
wenn ich mir das recht überleg hat fast jedes Spiel irgendwie den Hintergrund jemanden zu besiegen. d.h Killen *g*
- In Siedler metzelt man andere Völker ab, also Killerspiel,
- Mario schießt man auf Gegner und vernichtet sie, also Killerspiel
- NFS bringt man den gegner von der Straße ab, also Killerspiel

und die Liste geht weiter :P

und ich find übrigens das online Poker auch ein Killerspiel ist
 
Bayern = Die ewig gestrigen.....
 
.. Die Frage ist wo fängt "killerspiel" an und wo hört es auf ?! die grenze will ich gezogen sehen... denn nimmt man es ganz genau fällt ja darunter so ziemlich alles wo ich mit der waffe auf bewegte ziele halte. dann müssten genaugenommen auch sachen wie moorhuhn verschwinden oder ?
 
Ich fordere, Bayern endlich aus dem Staatenbund BRD herrauszulassen, damit sich die blöden Bayern endlich aus deutscher Politik raushalten.
 
@mcbit: sehe ich geneu so, raus mit Bayern...
 
@mcbit: nur allzugerne dann müsste bayern den anderen bundesländern nicht so viel geld in den a**** schieben-.- wirst schon sehen, bald wird bayern wieder königreich dann sehen wir mal wer am längeren hebel sitzt mfg
 
@mcbit: Ja schmeißt uns (Bayern) endlich raus aus der BRD. Wollen ja schon lange raus, nur lasst ihr uns ja nicht.
 
@wurzelgnom: Du weißt aber um den Länderfinanzausgleich, der Bayern erst aus dem Ackerzeitalter geholt hat? Und Du weißt auch, dass Bayern Strukturförderung von der EU erhält?
 
@mcbit: Zur Auflockerung schlage ich vor, dass sich jetzt alle von ihren Drehsesseln erheben und "Einigkeit und Recht und Freiheit ..." singen. Betonung liegt auf Einigkeit.
 
@ wurzelgnom :
und wieder du, wurzelgnom-..du könntest wissen, daß bayern ein armer bauernstaat war, bevor es zum "hightech- und vorbilds-bundesland" aufstieg.
nachm krieg gabs in bayern nix als felder und wiesen.
nur dresden war noch ärmer dran :-) [/scherz]
nachdem in bayern einige jahrzehnte (sagen wir mal, es war strauß' "verdienst") enorme summen invesitert wurden (und das zum großteil - man glaubt es kaum auch gewinnbringend angelegt),, und strauß' einen fullminanten "abgang" machte, konnte edi die lorbeeren einsammeln, und aus den geheimen schublädchen vom "amigo" die besten ideen klauen....zu seinen eigenen deklarieren, und somit ganz oft und ganz toll die wahlen gewinnen.

...__-d.h. - hätte die brd nachm krieg nicht soviel kohle nach bayern geschoben, wäre es heute nicht das, was es ist.__ich wette, du kennst die "harten" zeiten nich mehr, aber ist ja auch nicht pflicht.____________________ allerdings halte ich einige vorangegangenen aussagen über die bayern (sofern sie todernst gemeint sind) auch nicht ganz fair. :-D
 
Man müßte den (bayrischen) Politikern mal zeigen, um wieviel leichter es ist, sich harten Pron auf die Platte zu laden, weil jeder 11-jährige einfach nur die passenden Adressen kennen muss. DAS schadet mehr als irgendwelche Ballerspiele!
 
@sirtom: was hast du gegen Pornos ?
 
Bayern fordert Herstellungsverbot - und Verhütung betreiben die mit selbstgestrickten Kondomen! Die spinnen die Bayern.
 
Werden dann in Bayern auch wieder öffentliche Auspeitschungen sowie Scheiterhaufen eingeführt? Zuzutrauen wäre es ihnen...
 
@ElGrande-CG: Für die Frau Pauli? Sicher!
 
Ich vordere nen Vermehrungsverbot für die Bayern !!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@MartinWilli83:
du hast nix zu "v"ordern ! :-) sonst gibbet aufn hintern :-P
 
^^ dann kann man ja auch gleich filme,musik, bücher und bilder verbieten wo jemnd umgebracht wird, wenn man schon babei ist kann man auch gldstrafen verhängen, wenn man räuber und gendarm, cowboy und indianer spiel :D :D

und dann =?
haben wir ein himmel erschaffen wo jeder in rosa weißen sachen rum läuft, jeder jeden liebt überall herzchen rum fliegen und die glücksbärchis das land regieren
boaaaa wäre das nicht schön ??
 
Also das diese "Leute" oder "Irre" sich überhaupt noch auf die Strasse trauen..
 
Ich fordere ein Herstellungsverbot von Autos - schließlich werden damit jedes Jahr mindestens 1000 Menschen getötet.
 
OMG WER HAT DEN ARTIKEL VERFASST ???
der orginal text !!
http://www.stmas.bayern.de/cgi-bin/pm.pl?PM=0712-656.htm

es geht hauptsächlich um den online (download) von "killerspielen", und nicht um den kompletten verbot. kinder hätten online uneingeschränkten zugriff auf solche soiele !
 
@xenox:
xylen, neben nim der bunte hund was news angeht.

__-hab schon mehrmals geschrieben, daß copy&paste manchmal besser ist, als eigen-/umformulierung :-D
 
oh man, und das, wo jetzt eine deutsche Software-Schmiede mit einem Ego-Shooter Welterfolge feiert ...
 
@der_da: gratulation zu dem scheiss kommentar :)
 
@vaka:was heißt hier scheiß Kommentar???Du bist mit Sicherheit einer von denen die keinen blassen Schimmer von der Sache haben und den Beschluss sogar noch gutheißen würden....das ist einfach aus deinem Kommentar rauszulesen...
 
@all: was soll das ganze anti-bayern geflame hier? ich bin selber stolzer bayer und finde es auch nicht optimal, dass bayern die herstellung von killerspielen verbieten will, weil ich selber leidenschaftlicher gamer bin. trotzdem geht bayern häufig einen anderen weg und dass ist des öfternen gar nicht falsch siehe bildung, ohne bayern als wirtschaftliuch treibende kraft würde deutschland den bach runtergehen also lasst diese beschimpfungen und führt eine normale disskusion!! sonst gibts kein bier mehr :-)
 
@wurzelgnom: es tut gut, hier auch mal ein paar vernünftige Zeilen zu lesen. (+) Was es aus dem "gegnerischen" Lager zu lesen gibt, spottet echt jeder Beschreibung.
 
@wurzelgnom: euer Bier is eh nich so mein Ding:)
 
@wurzelgnom: naja was solls das bayerngeflame kommt eh nur von unterbelichteten Gestalten, von daher nicht ernst nehmen.
 
@mke85: aber dann wieda auf die wiesn im september/oktober gehen und sich die kante geben :-)
 
@wurzelgnom: nee...da is rauchverbot:)
 
@wurzelgnom: Bin auch ein stolzer Bayer. Die Meisten hier wissen wohl nicht wie es Deutschland ohne Bayern ergehen würde.
@mke85: Und warum ist da Rauchverbot? Hat sicher nicht die bayrische Regierung eingeführt und warum darf man ab nächstem Jahr unter 18 kein Bier mehr trinken?
Naja ich genieß mein schönes Bier.
 
@ Peter_J_Georg: bin ganz deiner meinung. (+)
 
@wurzelgnom: sag ja nich Bier zu der Plärre die aus deinem ach so tollem Land kommt.
 
@wurzelgnom:
"... @all: was soll das ganze anti-bayern geflame hier? ich bin selber stolzer bayer und finde es auch nicht optimal, dass bayern die herstellung von killerspielen verbieten will, weil ich selber leidenschaftlicher gamer bin...."____________-ok, nochmal von vorn._____1.Bayern nennt sich "freistaat", gehört zur BRD.___2.bayern hat nix zu fordern, schon gar nicht im alleingang.____3.das was der originaltext hergibt, ist wischi-waschi gesülze (offensichtlich ausnahmsweise mal nicht von beckstein!)___3. kann ich dich von daher beruhigen .-.Bayern hat was die produktion von "killerspielen" angeht, NICHTS zu fodern. 0,0!!!______________
"... trotzdem geht bayern häufig einen anderen weg und dass ist des öfternen gar nicht falsch siehe bildung, ohne bayern als wirtschaftliuch treibende kraft würde deutschland den bach runtergehen..."__________________ LOL, du bist offensichtlich sehr patriotisch.aber auch vom vielen stoiber/beckstein &CO gesülze geblendet. genau diese "vorstellung" vom bild bayerns innerhalb der BRD lob ich mir. man könnte als erbsenzähler "arrogant" sagen, ich nenns mal "sonderbar". ohne bayern wäre die welt verloren, das ist sicher. bayern, das kleinod des höchsten kulturguts auf erden! __-das dachte ludwig II. auch schon . :-)__________
"... also lasst diese beschimpfungen und führt eine normale disskusion!! sonst gibts kein bier mehr :-)..."________beschimpfungen niederer art kann ich allerdings auch nicht gutheißen.das unterfordert ja den intellekt von wurzelzwerg !!!...es darf auch subtiler sein :-)____-BIER ? lol.- ich trink kein bier. also trinkt einer von euch doppelt soviel wie gesund ist ! *haha*
 
hm, was sind Killerspiele doch gleich wieder? achso eigentlich alles, was dieser liebe staat nicht leiden kann :D
 
killerspiel-spieler fordern das verbot von bayern!
 
@klutz: hast wohl einen clown zum früstück verschluckt -.- (-)
 
Die alte sollte sich von ihrem mann mal wieder richtig durchb***** lassen, damit die wieder klar im Kopf wird.
 
als ob wir nicht wichtigere probleme in deutschland haben...
 
Wieso verbietet eigentlich keiner Grimms Märchen, damit werden unsere Kleinesten schon durch brutalste Darstellung von Gewalt und Tierquälerei fast täglich und auch noch meist vor dem Einschlafen konfrontiert.......
 
Musste ja so kommen. Den Schützenvereinen geht der Nachwuchs aus, weil alle jetzt lieber vorm PC ballern.
 
@noComment: Schützenverein? Bist Du des Wahnsinns? Das gilt ab sofort als Keimzelle des Terrors. :-)
 
@hcs: Schützenvereine sind die Keimzellen der CSU. Jeder der in Bayern ein höheres Parteiamt anstrebt muss mindestens in zwei Schützenvereinen Mitglied sein. Siehe Ex Ministerpräsident Stöbär.
 
Christa Stewens : Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fr**** halten

Wie Arm ist das denn bitte? Noch schlimmer kanns ja nich werden ......

Armes Deutschland
 
Vielleicht sollten Alle mal zu dem mutieren, was die Uns nachsagen, zu was wir durch Killerspiele mutieren, dann könnten Tausende diesen hirnlosen zwangsgewählten Politikern mal so richtig den Ar...Allerwertesten aufreißen. Da hätten sie dann einen Grund! Aber so! Die Stewens ist doch auch wieder nur einer dieser Maulhelden, die großspurig auftreten und von der Materie NULL Ahnung haben.
 
Kann mal jemand die Idioten wegsperren...
 
Ich kann mich darüber nicht ärgern. Alles was außerhalb von Deutschland hergestellt wird hat unsere Politiker nicht zu kratzen. Sollen sie ruhig verbieten, spiele ich eben keine deutsche Version mehr, kein Problem!
 
würd ich im Lotto gewinnen, würd ich Bayern aufkaufen und dann für 1€ an Österreich verkaufen
 
@matterno: so nun ist es aba zeit ins bettchen zu gehen, dem armen bua fallen ja schon die augen zu-.- aba nimms gelassen musst deine eifersucht nicht so raushängen dass du ned auf eine bayrische schule gehst ansonsten hätte man dir beigebracht nicht so einen schmarrn zu schreiben.... mfg
 
als erstes würde ich verbieten das auf ARD und ZDF (das sind nämlich offentliche Sender) Krimies verboten werden.

zur zeit laufen da nur noch sehr komische sachen (find ich)
 
Das schlimmste Bundesland Hessens, in Hinsicht vieler Dinge! Wie können denn nur solchen Pfosten an der Spitze stehen? Kann mir das mal bitte einer erklären? Unnützliches bescheuertes Dreckspack! Ich zensiere hier auch keine Wörter mehr, denn ich denke, in diesem Fall ist es überhaupt nicht nötig. Und das dümmste an der ganze Sache ist ya, dass es einen Scheiß bringen würde. Ein verbot für Deutschland? Naja, dann werden die Spiele halt als Import bestellt oder einfach runtergeladen. Die sollen eher die Eltern der betroffenen Kinder mal ordentlich vor den Kopf schlagen, denn das würde eher was bringen. So haben die Volljährigen dann mal wieder die Arschkarte gezogen...man man man. Bei sowas kann man doch echt nur noch den Kopf schütteln. Armes Deutschland!!! Echt.
 
Wie wäre es mit: "Deutschland fordert ein Existenzverbot für Bayern?"

Ist es mal wieder Zeit für Narrenzeit alias Bayern? Nicht nur dass Sie sich mit Ihrer Kultur lächerlich machen, jetzt wollen Sie auch noch Leute aufhalten die einen Weg gefunden haben sich kreativ in dieser Welt ein zu setzen. Wie geht es jetzt weiter? Wird als nächstes Tetris verboten? Father Raymond J. de Souza, Priester und Kolumnist der konservativen kanadischen National Post, hat ja auch geschrieben das Tetris tödlich sei *rolleyes*.
 
@aedmin: wow, was für ein toller und so Vorurteilsfreier Kommentar von dir....echt Klasse!.....du Vollidiot! (-)
 
@aedmin: noch so ein unterbelichteter... einen eigenen pc besitzen und nicht mal wissen wie man eine diskussion führt. ein anderes volk schlecht zu machen obwohl keiner der bayern etwas dafür kann außer die politiker und diese kannst du zurecht beschuldigen. aber dieses ewige antibayern geflame regt mich total auf naja ich gib dir mal einen tipp: such eine schule auf und lern die bedeutung des wortes "diskriminierung" und mir bayern ham im gegensatz zu euch eine kultur du bist nur neidisch. geh am besten raus an die frische luft und denk nochmal drüber nach was du hier für einen geistigen dünnschiss geschrieben hast! mfg
 
@wurzelgnom:
"...obwohl keiner der bayern etwas dafür kann außer die politiker und diese kannst du zurecht beschuldigen...."________dann tu ich das mal ausführlichst :-D und mit allem nachdruck.
 
@obiwankenobi: recht haste die politiker verbocken es imma xD
 
Die Schluchtenscheisser können Barbie spielen wenn sie wollen. Wie währe es wenn die anderen Bundesländer eine Mauer fordern würden für die Bayern?
 
@anti vista: ohhh als preusse kann man ja nicht wissen dass mit den schluchtenscheißern eigl die ösis gemeint sind jetzt weißt du es! wieder mal was gelernt kommt bei dir wohl nicht so häufig vor-.- also lass bitte diese kommentare das ist echt peinlich dass ein (hoff ich doch erwachsener) mann keine disskusion führen kann.... mfg aus bayern
 
@anti vista: Aber aufgepasst: Ösis nicht mit Ossis verwechseln. :-)
 
Für so ne dumme Idee bekommt die Ministerin nen Haufen Geld??? Typisch Bundesregierung! Das Übel liegt doch wohl ganz wo anders. Ich stand mit 12-13 Jahren auch auf Terminator, Splatterfilme und hab "Ballerspiele" gespielt und spiele sie immer noch...bis jetzt hab ich noch niemand "auf dem Gewissen"! und bin schon über 30! Das Problem liegt in unserem Sozialsystem und der Nichtbeachtung durch unsere Politiker, die sich wie immer scheuen, Fehler zuzugeben und stattdessen den Weg des geringsten Widerstandes gehen und mal eben Computerspiele für Amokläufer etc. verantwortlich machen. Wie beschränkt muss mann sein!!!! Natürlich war und ist auch Heavy Metal Musik für die "riesigen" Mengen an Satanisten unter uns verantwortlich!!! Komisch das ich noch kein Satansjünger geworden bin...hör die Mucke schon seit Jahrzehnten...."lol"...armes Bayern...armes Deutschland...ach so...bin ja auch für den Klimawandel verantwortlich...fahr ja Auto (wo sind die ganzen Pläne mit 3 Liter Autos, etc... und heize meine Wohnung...man oh man so ein Bullshit!!! Hoffentlich hat Frau Stewens, wenn sie Kinder hat keine Probleme mit "einem potentiellen Amokläufer"...aber bei den Diäten sollte zumindest das soziale Umfeld ja kein Problem sein....
 
Sollen die Bayern doch ihren eigenen Staat gründen. Mauer rum und sollen sie machen was sie wollen kotzi fix nochmal
 
@Runekin: würden wir ja gerne. Man läßt uns ja nicht. Dann wären wir wohl einige Probleme los. Schließlich müssen wir noch für einen Teil von euch noch viel Geld bezahlen. Und wir lassen uns dann auch gerne als Vollid... bezeichnen. Machen wir doch gerne. "kotzi fix nochmal"? Du bist mein Held für heute.
 
@ hcs: lass ihn reden bayern wird eh wieder königreich dann sehen die anderen wer am längeren hebel sitzt. aba er was ich lustig finde dass er versucht wie ein bayer zu fluchen "kotzi fix nochmal" naja no comment... mfg aus bayern
 
@Runekin: Da bin ich sofort dabei - Ich würd direkt die Mauer zum rest von Deutschland mit aufbauen. Die Württemberger dürften meiner Meinung nach auch noch mitmachen. Dann gibts eine Bundesrepublik Deutschland und ein um einiges sorgenfreieres und unabhängiges Süddeutschland. Und man bedenke, was wir Geld einsparen würden :-) (a kleus Spässle)
 
@darktrance: wer weiß vllt wirds ja bald der fall sein dass es ein süddeutschland gibt :-) i hätt nix dagegen mfg
 
@wurzelgnom:
bayern wird eh königreich ?__sorry,aber bist du ludwig II. fetischist ????
du scheinst vor "selbstbewusstsein" nur so zu strotzen. warum machste nicht ne eigenen partei auf?gibt bestimmt noch mehr patrioten wie dich :-P

____nee, nu ma butter bei die fische .- haltn ball flach - soooo n überflieger is bayern nu auch wider nicht!
 
Jährlich kommen ettliche Leute bei Autounfällen um's Leben. Es wurde eine Fahrerlaubnispflicht (Führerscheinpflicht) eingeführt. Den Bayern geht das allerdings nicht weit geung. Familienministerin Christa Stewens fordert, Autos zu verbieten und deren Herstellung als illegale Handlung zu deklarieren.
 
Es geht nicht um die Meinung eines einzelnen, es geht um die Wählerstimmen/-zustimmung vieler. In Deutschland gibt es soviele veraltete Hinterwäldler die zu viel Zeit haben und sich daher in der Politik beteiligen. Was dabei rauskommt, Gesetzesvorschläge die nie umgestezt werden können, aber Wählerstimmen bringen wenn se Glück haben.
 
Gut das ich Bayern nicht zu Deutschland zähle.
 
don't feed the troll! http://tinyurl.com/3vvuh
 
@overdriverdh21: Danke! Du lieferst mir gerade die Erklärung zum Ergebnis der Pisa Studie.
 
Naja, solange jemand, sei er nun Bayer oder nicht, so etwas blödsinniges verlangt, hat er wenigstens keine Zeit Schaden anzurichten... und z. B. die Gehälter, Renten, das Krankengeld oder das Arbeitslosengeld zu kürzen.... ^^
 
Wie wäre es mit Herstellungs- und Verbreitungsverbot für Alkohol! Dieses Zeug ist um vielfaches gefährlicher als Killerspiele.
 
*Kopfschüttel* Ich bin mit Bayern eigentlich sehr zufrieden... hier gibts wenigstens noch n bissle Ordnung - im Gegensatz zum kläglichen Rest von Deutschland mit ihren grünen, linken und rechten Assos. (Nur mal zum Bayerngeschimpfe) Aber das setzt jetzt echt mal die Krone auf... ein generelles Verbot - Tss! Das ist zum Glück eindeutig nicht durchsetzbar. Vielleicht sollte man mal woanders ansetzen... und zwar bei den Werten, Sozialbewusstsein, Moral, etc. Unsere Probleme liegen nicht bei den Computerspielen... sondern bei Erziehung und Co.!!! Wenn ich mir die ganzen krass abhängenden Checkerdeppen und Vollassos anschaue... S kann ja nur noch Bergab gehen. In diesem Sinne... Pfüa Gott
 
@darktrance: Meine Zustimmung an dieser Stelle von einem Oberfranken! Der bequemere Weg führt klar über Unwissenheit, mit monokausalen Ansätzen unterlegt. Bulls.it
 
@darktrance:
"...hier gibts wenigstens noch n bissle Ordnung - im Gegensatz zum kläglichen Rest von Deutschland mit ihren grünen, linken und rechten Assos...."______sry, aber definiere mal einen "grünen Asso" !!!...würd emich nur rein formell interesieren.
____dem rest deines beitrags - kann ich zustimmen!. :-D
 
Ich fordere ein Herstellungsverbot von "Bayern" !
 
@all: habt verständnis! manche leute kommt mir so vor gehen gerade mal in den kindergarten.(-)
 
Bald als überschrift : Killerspielespieler fordern Bayern auszuschliessen aus DE.
 
@xxxFrostxxx: Als quasi Preuße würde ich sofort unterschreiben! Aber ich denke, dass wir nicht zu hart mit den Bayern sein sollten, denn Profilneurose scheint dort eine unter Politikern weit verbreitete Krankheit zu sein.
 
Um Himmelswillen, das Beckstein-Syndrom ist ja äußert ansteckend. die Opfer sind natürlich die unwissenden und total verblödeten Politiker besonders im Bereich Familienpolitik XD. Gute Arbeit, Herr Beckstein, ich schäme mich richtig, in Bayern zu leben.
 
@Kill Bill: ein echter bayer ist sowohl in guten wie in schlechten zeiten stolz auf blau weiß! sieh dir doch mal die positive seite der bayrischen politik an: eine der am stärksten wachsenden wirtschaft in deutschland oder bildung siehe pisatest. jedes bundesland hat seine guten wie auch schlechten seiten. mfg
 
@wurzelgnom:
ich fänd es schöner, wenn du auf "deutschland" an sich stolz wärst, was du hier propagierst, grenzt schon an nationalistisches wunschdenken.
 
@obiwankenobi: ja ok ich habe es überspitzt ausgedrückt. aber es ist ja mal überhaupt nicht sinn der sache hier im forum irgendein volk als "irre" zu beschuldigen,das gar nix dafür kann. sei es jetzt bayern oder zb hessen, die politiker haben es verbockt und nicht die bürger. man kann hier auch sachlich disskutieren ohne dabei auf das volk einzugehen. natürlich wird bayern nicht königreich aba mir san hoild a bissl andersch des muasch verstonde:-) mfg
 
@wurzelgnom:

oiawai, des is koa broablemm. di saupreißn soan eh imma schuid :-D
 
@obiwankenobi: also friede zwischen uns. natürlich halten wir alle zusammen dass es deutschland besser geht und ned bayern oda sonst wem, aber schade ist es schon dass die bayrischen politiker öfters mal ihren eigenen weg gehen, hier hat es ganz klar negative auswirkungen für die gamer :( naja solange es nur bayern ist bringen die es eh ned durch also keine angst. deinen standpunkt der dinge kann ich sehr gut nachvollziehen und ich kann dir bei fast allem zustimmen. also frohe weihnachten wünsch ich dir und weiter so :-)
 
Ich als Unterfranke (leider auch in Bayern) muss mich ja langsam für dafür schämen.
Die ach so tollen Herrn und Dämlichkeiten von Politikern sollten sich lieber mit wichtigen Themen befassen. Anstatt uns die Games zu verbieten.

Kann ich die nicht wegen Diskriminierung dran kriegen? Lasst uns Bayern verklagen.
 
Find ich immer wieder sehr geil mit welchen Mitteln die Politik so arbeitet. Nicht vorhandene Information bei den Politikern wird herausposaunt um dann in der Bild, im Fernsehen oder sonstwo zu landen. Irgend ein Schwachmaat greift das dann auf und gibt seinen Senf dazu.
Von wegen seit dem es Video- und Computerspiele gibt nehmen die Amokläufe zu.
Alles schon gehört. Der Schluß, dass Amokläufe und zunehmende Gewaltbereitschaft auf Video- und Computerspiel zurück zu führen sind liegt dann gleich nahe. Was für ein Müll. Was haben die Leute da oben eigentlich gelernt oder studiert. Auf jeden Fall niemals was von Soziologie! Monokausale Ansätze sind Müll. Wer glaubt das Verbote von "Killerspielen" (der Begriff allein sagt schon alles. Das ist denen doch beim scheißen eingefallen) irgend etwas ändern, der sollte weniger Drogen nehmen, sich stattdessen informieren. Es gibt zum Beispiel Statistiken darüber, welche belegen, dass Amokläufe auch früher stattgefunden haben - der Irrwitz daran ist, dass dies nicht im größeren Umfang passiert ist als heut zu tage. Wie sieht es denn damit aus? Dieser falsche Aktionismus soll im Endeffekt nur von den wirklichen Problemen ablenken. Gewaltbereitschaft entsteht z.B. dadurch das der Vater gerade arbeitslos geworden ist, sich betrinkt und erst mal den Frust an Mama und den Kindern ausläßt. Dem Vater ist zu allem Überfluß noch irgendeine andere Laus über die Leber gelaufen. Das Kind ist in der Schule mal wieder ordentlich gemobbt worden. Wenn also der Vater das Kind verprügelt und selbiges in der Schule die Hucke vollgekriegt hat, wer hat da nicht Lust die Shotgun zu nehmen und den Pennern mal ordentlich zu geben? Ach ja neuerdings gibt es auch Forschungen, welche belegen, dass "Killerspiele" (zu geil) taktisches Verständnis fördern, aber kein erhöhtes Aggressionspotential verursachen.
Aber Bayern muss ja mal wieder auf die Kacke hauen mit seinen diktatorischen Tendenzen.

 
Ok also ich komme auch aus Bayern nur ich geb euch allen Recht was die Politik angeht geht es bergab.

 
@andi1983: Zum Verbot: Die gute Frau hat weder das Recht noch die Möglichkeiten, eine solche Forderung zu stellen,geschweige denn durchzusetzen... Ich möchte mal behaupten, dass sie sich lediglich profillieren bzw. wichtig machen möchte !
@Bayernflamer: Macht den Rechner aus und geht in die Schule oder lest ein Buch! Eure Andeutungen sind diskriminierend und völlig sinnfrei !!
@Bayern: Ihr beschwert euch verständlicher Weise über diverse, getätigte Aussagen, antwortet allerdings teilweise auf dem gleichen, erbärmlichen Niveau!! Ich bin Ostwestfale, sehe Bayern als einen sehr schönen und kulturreichen Teil von DEUTSCHLAND und mir würde als Vorzug dieses Bundeslandes garantiert nicht als erstes die PISA Studie oder die Wirtschaft einfallen?! tss..tss
Weiter bin ich der Meinung, dass auch der Rest Deutschlands viele kulturelle Vorzüge bietet, entgegen der Meinung mancher bayrischer Landsleute hier!
Und eins wird Bayern garantiert nie, ein Königreich...und das ist auch gut so !!!

Grüsse

Micha
 
Bayern fordert ein Alkoholherstellungsverbot für besoffene Jugend. ^^
 
"Denn sie sind mit dem Wertesystem unseres Grundgesetzes unvereinbar!" KLAR - dann schafft zu erst den grössten Geld verschleuderer Deutschlands - die Bundeswehr wenn ich mich nicht Irre gibt es auch dort Waffen und wozu zum töten - und das ist ein echtes realistisches und nicht änderbare realität! In einem spiel sterben wenigstens keine ECHTEN Menschen!!! Die frau sollte echt zum mond geschossen werden! das ist wohl eine alte frigide....
 
@ChinaOel: Der größte Bundesetatposten ist der "Sozialetat":Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
 
Fordern kann man viel! Ich fodere mit sofortiger Wirkung Politiker MIT HIRN (auch für Bayern, auch wenns da nicht viel nützt), und ein Verbot für dumme Politiker (*ups* alle aktuellen Politiker verschwunden).
 
Könnte bitte mal wer die "Weltmacht Bayern" wieder auf den Boden ihrer doch beschränkten Möglichkeiten zurück holen?
 
alter schwede sind die bayern bescheuert. da bekomm ich doch nen hals. noch nie ein game gezockt und so einen duennschiss labern, baaaaah

was ist denn dabei seelenlosen polygonen durch geschicktes spielen und gutes aiming die pixel einmal neuzuordnen :)

wenn wir alle ballergames mit quadern zocken wuerden, wäre ruhe von der politik, aber im prinzip wäre es das gleiche, gewalt gegen pixel und polygone.

die sollen mal ne studie machen, wieviele leute sogenannte killerspiele spielen, und sich dadurch entspannen^^. bin mir fast sicher, dass ne menge leute auf die straße gehen werden, wenn ihre lieblingsspiele dann enorm gesetzeswiedrig werden.

bin selbst cod-spieler und kann die weichköppe aus bayern da einfach nicht verstehn, die labern sicherlich wie immer einfach nur drauf los ohne sich zu informieren.

is die alte (Christa Stewens) irgendwie mit stoiber verwandt? weil so viel duennes habsch eigentlich nur von dem erwartet.
 
Der begriff Killerspiel ist ja nichtmal klar definiert... Davon abgesehen: ich freue mich drauf. Denn wenn es danach den ersten Amoklauf gibt, können Spiele nicht mehr als Sündenbock herhalten. Mal sehn, was diese hirnverbrannten Idioten sich dann einfallen lassen... Und ich wander aus, nach Österreich oder so... München ade...

ps: und sich dann wundern wenn die Rate der illegalen Kopien steigt... Flachpfeifen...
 
Ich liebe diese Seiten ! Ich liebe diese Emotionen, die hier losgetreten werden ! Ich finde es wunderbar, wie bei einem relativ harmlosen Thema niedere menschliche Instinkte zum Tragen kommen: Rassismus, Gewaltverharmlosung, Menschen- und
Gruppenbeleidigungen, Unsachlichkeiten, Unwissenheit. Bitte, bitte macht weiter so, dann brauche ich heute abend kein Fernsehen !
 
@uechel: krasse Meinung xD, selten so gelacht xD
 
Jo also i wui doch nua a Brezn un mai Waiswuascht... xD
Die Bayern werde immer verrückter und ich wohne mitten drin... xD
Holt mich hier raus! xD
 
richtig so. endlich wird mal klartext geredet. sowas gehört verboten, es gibt genug krieg in dieser welt und das ist ganz bestimmt kein spiel.
 
Ich fordere ein Herstellungsverbot von Bayern´ bzw. deren weitere verbreitung...is münchen jetzt welthauptstadt oder was...???...die knallköppe mit ihrem lederhosen gehopse sind jugendgefährdend...
 
Ich fordere das Bayern endlich Überdacht wird. Und am besten direkt eine Mauer drumherum. :-)
 
@Hans Gurkenwurst: Gerne! Nichts lieber als das! Ich spende meinen Bausparer für die Errichtung der Mauer! Und bitte mit Selbstschussanlagen! Nach außen. Dass die damischen Saupreissen endlich draussen bleiben!
 
Ich finde auch die haben alle nen Vogel! Die logische Konsequenz wird sein, dass viele die Spiele trotzdem beziehen werden, halt nicht in Deutschland, sondern beispielsweise in Österreich. Die machen da kein so rießen Ding draus, was auch sinnlos ist! Wünsche allen Killerspielern (auch nicht Spielern^^) ein besinnliches Weihnachtsfest :-)
 
Der Dünnschiss der aus Bayern verzapft wird hat in Unserer Gesellschaft nix verloren. Denn dieser ist mit dem Wertesystem unseres Grundgesetzes unvereinbar.
 
@ wurzelgnom: endlich mal einer der nicht nur dumme kommentare los lässt! bin voll deiner meinung! ist ja echt lustig hier was manche über bayern und über die bayern im speziellen ablassen. vielleicht sollten einige für ne zeit nach bayern kommen - denke das viele dann nicht mehr weg wollen. komme selber aus münchen und es nicht missen... allerdings ist ein herstellungsverbot schwachsinn und wird sicherlich auch keine zukunft haben...
 
@creutzfeldt: ja das stimmt manche sind hier total verblendet und schließen von den politikern gleich auf das volk und sowas finde ich einfach daneben: mir bayern müssen zamhalten. zum thema: wie ich schon öfters kungetan hab finde ich den weg absolut absurd. wenn man die jugend in den griff kriegen will muss man bei der erziehung erstmal anfangen: klar können killerspiele jugendliche beeinflussen aber wenn die eltern auf eine strenge handhabung achten dann wäre das schonmal ein fortschritt, denn alles auf die killerspilee zu schieben ist sehr banal. aber politiker meinen öfters mal sie wissen alles.... mfg
 
@creutzfeldt: Zustimmung aus Bayern! Verbote dieser Art sind immer toll. Immer getreu dem Motto "Ich kenn es nicht - weg damit" Wie sehr sich manch ein Politiker mit dem Thema auskennt, welches er betreut ist schon ernsthaft nur noch mit Galgenhumor zu nehmen. Da tut der Kopf weh beim zuhören was die für verbale Fäkalprodukte von sich geben. Ich bin auch der Überzeugung das Spiele, welches das Töten eines anderen zur Zielsetzung haben, nicht unbedingt der Weg sind meinem Kind Konfliktlösungsstrategien aufzuzeigen. Aber davon abgesehen sollte man das gute alte Cowboy und Indianer spiel dann auch verbieten. Peng peng sag ich nur. Am besten die Bild gleich mit zusammen mit RTL, RTL II etc. Dieses Triumphirat der Schlechtigkeit richtet deutlich mehr Schaden bei den Menschen an!!!
 
es wird zeit das in bayern der bier ausschank verboten wird... wenn man schon dabei ist kann man auch gleich den fc mit verbieten und die weisswürste natürlich auch... damit will ich nur ein politisches zeichen setzen, nicht das jemand an der wurst erstickt oder einem durch einen besoffenen bayernfan der schädel eingeschlagen wird...
 
@stephan76: toller beitrag - wieder mal einer der keine ahnung hat und ein hasser vom fcb ist. nur ohne fcb wäre fußball-deutschland international leider ne lachnummer! wie oft der fcb schon anderen vereinen aus der misere (nicht nur finanziell) geholfen hat darüber spricht niemand...
 
Wenn man so ein Noob ist wie Frau Stewens und Public immer weggeowned wird wiürde ich die Herstellung auch verbieten lassen. Tja die einen haben einen toten Mann am Kreuz in jedem Klassenzimmer und die anderen halt nicht.......
 
oh ja verbot über verbot ____ nur mal wirklich wen juckt dass gnaze hier denn wirklich
wenn ich das game haben will dann bekomme ich es auch egal wie oder woher.
 
Wie viele "Killerspiele" werden denn in Bayern und in Deutschland hergestellt?
Behaupte mal keine.
Wie sollte man so ein verbot durchsetzten? Ah ich habs.
Bayern marschiert einfach in die Länder ein die sich nicht daran halten!
Ich wette unsere amerikanischen und asiatischen "Freunde" haben dafür vollstes Verständnis und bekommen dann sicher angst.

Aber keine Sorge, das wollte nur wieder jemand in die Schlagzeilen.
 
@ Admins:Ich finde es zum Ko..en, dass hier einfach Kommentare wegeditiert werden.
Seid Ihr Bayern? Ich bin mächtig angepi..t von so ner Sch..sse!!! Fakt ist das diese Dikussion um Killerspile auf Seiten der Politiker auf Basis einer Unwissenheit und Pseudowissen, gepaart mit nicht-aufgepasst-im-Unterricht, geführt wird! Dieser wir schließen einfach mal von dem CS spieler auf einen potentiellen Amokläufer Ansatz ist Bullsh.t! Wen schon Statistiken lesen, dann bitte alle dazu. Neuere Forschungen belegen sogar, dass dieser Zusammenhang "Killerspiele" (alleine der Begriff ist so sch..se das es auf keine Kuhhaut geht und sagt zum geistigen Zustand des Erdenkers recht viel aus(die Grundschule wohl gerade geschafft?)) und Gewalttäter ,vollkommen haltlos ist. Unsere lieben Lenker wollen wohl gerade mal wieder ablenken. Es scheint wohl eher so zu sein, dass für wichtige Fragen wie z.B moralische und Wertorientierte Erziehung in der Schule einfach die Kräfte fehlen. Das selbstverschuldete Probleme wie die Kluft Arm-Reich nicht mehr revidiert werden können. Meiner Meinung nach sind diese zwei Probleme (nur stellvertretend für eine ganze Latte an Problemen) wohl eher mit einzubeziehen. Aus Frust über schlechte schulische Leistungen, dem nicht hinterherkommen im Unterricht, dem nicht finden eines Ausbildungs- oder Arbeitsplatzes entsteht wohl eher Gewaltbereitschaft. Nimmt man noch ein eh schon verkorkstes Familienleben dazu, entsteht so ein Amoklaufmüll oder so ein Mist wie "happy-slapping".
 
@ Admins: Schon wieder oder was! Nennt euch Win Bayern!
 
@Lostinhell78: Du hast wohl noch nicht viel über den Sinn der "+/-"-Symbole bei den Kommentaren oben rechts nachgedacht, oder?
 
Ich persönlich halte die Forderung "Killerspiele" (was für ein Ausdruck) abzuschaffen für völlig überzogen. Wenn man in Bayern der Meinung ist dadurch die eventuelle Gewaltbereitschaft bei denen einzudämmen die sich versuchen mit solchen spielen zu identifizieren, sollten auch viele Bücher verboten werden. So manche Lektüre beinhaltet mehr Gewalt als man in einem Spiel darstellen könnte. (ich denke da z.b mal an American Psycho von Bret Easton Ellis). Auch in der Filmbranche wird die Gewalt vorgelebt. Schweigen der Lämmer, Saw.....u.s.w. Wenn ich schon höre das Gewalt Spiele der Auslöser für Gewaltbereitschaft sein soll, sträuben sich mir die Haare. Von anderen Medien wird nicht gesprochen.... Danke
 
als außenstehender könnte man denken die politik bayern's hätte keine wichtigeren probleme zu lösen.
 
Scheiß Bayern,die haben doch den Arsch von hinten offen. Ich hasse die Bayern, wiederlich Kultur und ekeleregender Dialekt, zum kotzen. BAYERN gehört nicht zu Deutschland, diese Affen!!
 
@schattenfell: omg, aus welcher kiste haben sie dich heraus geholt? gleich wieder rein und deckel ganz schnell zu damit nicht noch mehr von dem schwachsinn kommt!
 
@schattenfell: nicht alzu elegant ausgedrückt aber in einem gewissen sinne hat er recht :)
 
@schattenfell: so viel unterbelichtigkeit muss doch weh tun? don't feed the troll!
 
bayern soll sich von deutschland abspalten und dann zu grunde gehen
 
@Aydin77: ich als ösi würde bayern willkommen heißen und gerne mit einem bundesland österreichs tauschen. diese aussage hat aber nichts mit dem titel und forderung dieser nachricht zu tun.
 
Wer "indiziert" endlich unnütze, bequeme, profilierungssüchtige, gehirnamputierte stammtischpolitiker wie einen herrn beckstein, huber oder nun auch frau stewens??? Diese pfeifen können nur eins: Dem bürger ans bein pinkeln, ihm seine hobbys madig -um nicht zu sagen: unmöglich!- zu machen und erwarten vermutlich auch noch stimmen dafür zu bekommen...und vermutlich kriegen sie die sogar: Von all den anderen spaßbremsen die einen pc oder konsole schon vom bloßen anschauen für teufelswerk halten! Früher war es nur groll den ich gegen diese nullchecker hegte... "Bekämpfen" sie doch nur die folgen in unserer gesellschaft und der heranwachsenden jugend - aber nicht die wahren ursachen, die da heißen: Wertemangel, Verrohung, Häusliches erziehungsdefizit, überzogenen neid, maßlosen konsum - und das alles in einer wachsenden Ellbogengesellschaft die das kräftig vorlebt! Heute habe ich erkannt, daß sie in wirklichkeit ratlos und hilflos sind. Doch das mildert oder schmälert den zorn in mir nicht weniger, denn sie tun was politiker am besten können: Auf die kleinste, wehrloseste (weil ohne gewichtige lobby) minderheit losgehen und nicht nur denen die schuld in die schuhe schieben die solcherart freizeitbeschäftigung konsumieren sondern nun sogar auch jenen, die sie produzieren. Immer weiter so, ihr politischen flaschen...denn so produziert ihr erst recht hass! Irgendwann platzt jemandem mal der kragen...
 
Beckstein, Beckstein, alles muss versteckt sein oh man Mich würde mal intressieren wie er sein Herstellungsverbot, was schon schwer sein sollte es in dem beschränkten Bundesland durchzusetzen, in Russland oder den USA durchsetzen will. Was nützt ein Herstellungsverbot in Bayern oder vllt. sogar in Deutschland? Damit vernichten die nur Arbeitsplätze bei deutschen Programmierern. Die gehen dann einfach ins Ausland und verdienen sich mit Spielen die auf dem index landen ne Goldenen Nase. Es gibt keine Bessere Werbung als wenn etwas verboten wird.
 
einfach mal die Fresse halten...

 
Bayern , dieser Freistaat (bzw. dessen Politiker), in dem die Anhänger des fiesen kleinen Österreichers immer noch, ziemlich unbehelligt, dessen "Heiligtümer" huldigen dürfen, fordert ein Verbot von "Killerspielen". Sollten die Politiker da nicht besser mal an anderer Stelle aufräumen? Danach kann man ja immer noch über Spiele nachdenken. Mit solchen Parolen aber lenken Politiker, wie Frau Stewens, doch nur von der Realität ab. Der braune Sumpf ist in Bayern doch viel tiefer - aber auf deutlich höherem intellektuellen Niveau, und deshalb weniger laut und auffällig - ,als in den neuen Bundesländern. Ich will hier auf keinen Fall irgendwelche fremdenfeindlichen Übergriffe entschuldigen oder gutheissen, aber es war auch schon damals so, dass die dumpfen Schlägertrupps, als sie ihre Schuldigkeit getan hatten, von der Intelligenz und dem Geld ausgeschaltet wurden.__- Also liebe bayrische Landesregierung, wenn ihr die, für den Staat realen, Probleme und Gefahren gelöst habt, könnt ihr auch ein Verbot virtueller Gefahren fordern - vorher nicht. Also erst die Hausaufgaben, dann die Kür.
 
ja sag mal gehts noch??? so kann man die deutsche wirtschaft auch in die knie zwingen! ich glaube nicht, dass sich deutschland den verlust eines solch bedeutenden industriezweigs leisten kann!
aber was will man erwarten, deutsche politiker halt!
 
und den bayern sollte man ihre sch.... aussprache verbieten
 
@vorador1984: noi, i glob des sob ma itt moche, weil des a saugroaßer verluscht an kultur wär! aba vo kultur hosch du eh koi ahnung, also würd i an dei stelle an ganz an lockre eilege bevor i dir oine eischenk! i bi beianad wia bär :-)
 
alles frohe nachträglich zum fest...

es ist ja nun bekannt, dass politiker manchmal von dem reden, wovon sie keine ahnung haben... also bewerten wir den kommentar, von dieser politikerin, als schwachsinnig... (das "passiert" polikern/politikerinnen bundes-/weltweit auch)... also kann man in dem punkt nicht mal auf die bayerische bevökerung böse sein... sondern einfach auf die politiker/innen...
"killerspiele" sind nicht das problem... sonst hätte es vor dem it-zeitalter keine kriege gegeben... denkt mal drübr nach... :)

offtopic-nachtrag:
woran man jenes festmachen kann, was so viele "preussen / preissn" sagen, ist dass sich der "freistaat b." (alles ohne persönlich zu werden und usernamen zu nennen) in eine position rückt, die vollkommen daher geholt ist __> das beste stück erde in der brd (manchmal auch der welt)... zumal es ziemlich hochnäsig ist, alle anderen "deutschen" als "preissn" zu bezeichnen, die nicht aus bayern kommen...
anscheinend hat euer "schulsystem" doch versagt... (meiner meinung nach sollte das bundessache sein und nicht ländersache)... EINIGKEIT!!!
wie schon vor mir erwähnt: zu führerszeiten ward ihr nicht besser, als mecklenburg-vorpommern heute (wirtschaftlich gesehen) und wer hats hin gebogen? zum teil die "preissen"... also "fickt" euch selber, indem ihr euch so loben tut, was ihr doch so seid... (ihr vergessert wohl auch gerne, dass die franken auch nichts mit euch zu tun haben wollen, und die stehen wirtschaftlich/finanztächnisch weitaus besser da, als der grossteil bayerns - vorallem der ländliche raum - also alles ausser münchen)
wenn ihr kein "bayernbier" x-portieren wollt, was mich nicht stört ,da ich eh nur gröstenteils tschechenbier trinke, dann macht das und seid glücklich...
mehr "preissenscheiss" wird folgen

(p.s. wer war so "stark" und hat das 'deutsche reich' erfunden?)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles