Symantec: Öffentliche Beta von Norton 360 V2

Software Die Entwickler aus dem Hause Symantec haben gestern eine öffentliche Betaversion ihrer neuen Rundum-Sicherheitslösung veröffentlicht. Die zweite Version von Norton 360 bringt neben Virenschutz und Anti-Spyware noch weitere Funktionen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum denn bitte ausgerechnet 360? Und warum ausgerechnet Norton? *ROFL* Kann eigentlich mitlerweile mal jemand postives über den Einsatz von Norton berichten?
 
@doneltomato: 360 ist im Moment wohl ein populärer begriff in der IT, bedeutet hier nichts anderes als Rundum Schutz :). Ich nutze aber nur das klassische NAV und bin immer noch durchaus zufrieden. Negatives kann man so oder so über jede Firma schreiben, bei den anderen ist auch nicht alles Gold was glänzt.
 
@doneltomato: Weil Symantec leider keine Befugnis hat, eine öffentliche Beta eines Produkts einer anderen Firma durchzuführen...
 
@doneltomato: Nutze noton 360 und bin damit sehr zufrieden. Was die Systemauslastung angeht kann ich auch nur sagen das sich das in nem sehr gesunden rahmen bewegt. Was die sicherheit angeht bin ich auch mehr als zufrieden. virenverseuchte dateinen oder welche die zumindest virenähnliche signaturen aufweisen werden erst gar nicht entpackt. Viren was sind das? lol. Hatte noch keinen virenbefall und bin voll zufrieden. Hab als einziges die backup ausgeschalten, weil ich eh parallel auf extern sichere. Defragmentieren und solche sachen fressen auch nicht an der systemleistung, genauso wenig der virencheck, e-mailcheck, etc.
kann ich nur empfehlen.
hat meinen alten computer mit 1 gig arbeitsspeicher keine mühe gekostet das prog. und schafft es beim neuen erst recht nicht.
 
ohoh,ich seh schon eine klage seitens microdoof:norton beleidigt mit ihrem programm und den begriff 360 unsere xbox360...
norton meide ich seit jahren weil es 1 das system sehr bremst und zweitens die erkennungsraten in fast jedem test weniger als positiv sind..
 
@soulkisser: Was bremst, und wie? Ich spüre da von Bremsen nichts, das war mal und andere waren da auch nicht besser, zumindest früher nicht. Nicht schon wieder Trollen :). Die Erkennungsraten sind dann auch in Ordnung, sind nicht perfekt aber liegen fast immer über 95%. AntiVir ist hier meist immer auf Platz 1, ist da aber nicht selten, das es bei einem Fund und das entfernen einem gleich das System zerschießt, so jedenfalls meine Erfahrung.
 
beta? symantec? Gibs bei Symantec auch Final-Versionen? ^^
 
@phreak: eigtnlich nicht^^ da diese version nun beta ist (wie alle anderen auch) und öffentlich, dann ist es doch als freeware einzustufen oder?^^
 
@phreak: die kannst du dann im handel kaufen!
 
toll wenn man sein system rundum ausbremsen kann, das waren noch zeiten als es noch norton war und auch funktionierte.
 
@OSlin: Das waren noch Zeiten, als in Internetforen nicht nur Hirnchen und exorbitant merkbefreite Nichtsblicker unterwegs waren. Wie viele und welche der neuen Symantec-Versionen hast Du getestet ?
 
@ Pegasushunter: wenn du es genau wissen willst alle,
und dieser schrott und resourcenfresser hat mit norton von früher nichts mehr zu tun. es ist schon traurig wenn sich eine software nicht mehr rückstandsfrei deinstallieren lässt, die erkennungsrate von viren unterhalb so mancher freesoftware liegt, tja und die gute atguard firewall zu einem grafischen schnickschnack wurde die nur nerven kann. da gäbe es noch einiges zu sagen aber jedem das seine. *edit* die 360 v2 noch nicht und es kann mich auch nichts mehr dazu bewegen.
 
@Pegasushunter: muß mich OSlin leider anschliessen. Hatte heuer mit einem vorinstallierten pc zu tun. natürlich wird ja der pc aus dem laden immer mit symantec dreck ausgeliefert, damit sich ein otto normal verbraucher, kein anderes programm installiert.
dieses software suite 2007 war als absoluten mist einzustufen. ich hatte auch sofort einen virus auf dem pc. also sofort deinstalliert: aber siehe da: deinstallation ist halt so ein begriff bei symantec. eine neuinstallation ist der einzige weg, diesen schrott loszuwerden.
selbst wenn symantec ihre produkte verschenkt, verzichte ich liebend gern auf diesen dreck
 
Kann nur sagen das Vista und Norton 360 sehr geil laufen. Auf die Gefahr hin als Troll oder Noob oder sonst irgendwas (z. B. MS-Fanboy) beschimpft zu werden, beziehe ich klar Pro Norton Stellung. Die Firewall geht soweit auch in Ordnung. Auf das Argument, welches ich in anderen Foren gelesen habe:"Norton und Firewall?", kann ich nur entgegnen:"Schweigt einfach wenn kein Plan von der Materie habt!"
Norton 360 ist ein gutes "all-in-one Produkt". Der Preis geht für Firewall, virenscanner, Antispamprogramm, Backup, etc. voll in Ordnung.
 
Hatte mal die NIS 2004 und war sehr unzufrieden (Systemressourcen, Erkennung...), weswegen ich keine Symantec Sachen mehr kaufe. Vielleicht sind die heute besser geworden, weiss ich nicht. Aber Ich bleibe bei Freeware, genügt mir :)
 
LEUTE!! Grosse Warnung!!!
Habs instaliert und dann ging es den bach runter...
erstmal erkennt es jede sekunde ein virus in programmen die 100%clean sind (deamon tools zb oder steam) danach muss explorer.exe jede 5 minuten neu starten und nach dme neustart ging keine systemwiderherrstellung mehr, max auflösung war auf 1024x768, rundll32.exe stellt beim start ein prob fest und und und
Ich habs deinstaliert und sihe da...alles wider ok!!!
ALLSO LEUTE FINGER WEG DAVON!!!!! Vom Problemfaktor ist das nicht mal ne alpha!
 
@xxMSIXx: Danke für die Warnung . Norten hat sich meiner persönlichen Meinung nach mit XP selber zum Virus entwickelt . Konnte letztens mein System auch nur retten nachdem ich das kostenlose *ZoneAlarm* wieder gelöscht habe . Und mit *TuneUp* verhält es sich ähnlich . Alles da : aber nichts richtig entwickelt . Geschweige von ausgereift !
 
@xxMSIXx:

Du solltest dir angewöhnen keine gecrackten Programme zu nutzen... Der Virusalarm bei DT wird von der cryptapi.dll ausgelöst.. Bloodhound.Overpacked ist ein "Virus" der durch einen sogenannten Heuristikscan (bei Symantec Bloodhound genannt) erkannt wird. Da die Datei mehrfach gepackt ist, geht der Bloodhound davon aus es sei ein neuer Virus... Meist liegen Heuristikscans jedoch zu 98% daneben. Gerade dann wenn er auf maximal eingestellt ist.

Und ne Beta ist nun leider mal ne Beta und keine Final... Ich für meinen Teil nutze seit 2002 NIS und bin damit (abgesehen von der 2006er Version, denn die war tatsächlich n Resourcenfresser) immer zufrieden gewesen.. Hatte dieses Jahr mal ne Kombi aus AV und ZA getestet, die war für mich aber leider nicht zufrieden stellend, ergo kam NIS 2007 an den Start.. Und ab Januar wirds dann NIS 2008 sein...
 
1. Habe ich daemon tolls pro GEKAUFT
2. War der angebliche Virus in daemon tolls in der .exe datei und nicht in irgendeiner dll
3. Mit NIS kann ich dir rechtgeben, das ist ein gutes programmm
4. In einer BETA darf es nicht so gravierende Fehler geben!
 
wenn du einen pc willst der dann nur noch halb so schnell ist dann installiere Symantec Produkte -.-
 
Kaspersky IS 7 drauf. Gerüchte über fehlerhafte Signaturen ignorieren. Und dein Sys läuft wie geschmiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen