US-Filmindustrie gewinnt Verfahren gegen TorrentSpy

Wirtschaft & Firmen Die us-amerikanische Filmindustrie hat gestern das Verfahren gegen den beliebten Torrent-Tracker TorrentSpy.com gewonnen. Die Webseite enthielt Daten, die benötigt wurden, um urheberrechtlich geschützte Werke über einen BitTorrent-Client ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Abgesehen von recht oder Unrecht, es ist schon reichlich blöd die Server ins Ausland zu stellen und als Betreiber im Zugriff der US-Justiz zu leben.
 
@Maik1000: " (...) vom kalifornischen Bezirksgericht (...)" Naja das ist ja anfechtbar... Bezirksgericht... Was ist das schon...
 
@Maik1000: nach D-Recht würde doch da überhaupt nichts passieren oder? Allerdings kP obs in den USA auch so ist, dass die eigentlichen Dateien vorgehalten werden müssten (jemand vielleicht so umfassend informiert?). Ist mir sowieso schleierhaft wieso eine SUCHMASCHINE haften sollte für das was der Nutzer eingibt. Da wäre Google schon lange beim Teufel... ^^
 
Ich fordere Kastration!!! Tod durch Spritze!!!
 
@MastaGodX: den server kastrieren oder die inhaber??^^
 
@ KinCH: *LOL*
 
@MastaGodX: Da habe ich durchaus nichts gegen, MastaGodX, solange es nur für Dich ist, sollst Du Deinen Spaß ja schließlich haben.
 
"... da die Server von TorrentSpy.com in den Niederlanden stehen. Die Angeklagten sind daher nicht verpflichtet, die vom Gericht geforderten Daten auszuhändigen" ... Sollen sie halt nochmal in den Niederlanden klagen. Aber da gibts sicher keine annäherend so hohe Strafe wie im "Land of the Free" ^^
 
ist es nicht immer wieder schön und putzig (da geht einem richtig das herz auf) wenn "amtspersonen" dem interesse und dem verlangen des "geld-adles" zuvorkommend nachkommen? aufsässig sind sie! verraten wollen sie niemanden! wollen ihre user schützen! pfui-bäh! hey, es gibt aber sogar länder auf dieser welt in denen ehemalige "amts-personen" für ihr ehrenvolles schweigen (weil sie im ehrenwort stehen und dieses nicht brechen und "ihre user" schützen wollen) respektvoll mit dem vorschlag den "friedens-nobel-preis" zu erhalten geadelt werden. - - - - - ja, ja, ich weiß - die fälle sind nicht völlig vergleichbar (unterschiedliches verfahren/unterschiedliche länder und rechtsverfahren (würde aber genügend ähliche bspl. aus den usa geben mit denen hier aber leider kaum jemand etwas anfangen könnte - deshalb die wahl...) aber sie zeigen sehr schön auf wie in dieser welt mit 2 verschiedenen massen gearbeitet wird. die einen bleiben honorig, sind weiterhin (reich dotiert) zu gast in aller welt, sind/bleiben "ehrenmänner/frauen". - - - - die anderen hingegen sind "aufsässige" schurken die "...systematisch und in großem Umfang Beweise vernichtet und unter Eid falsch ausgesagt" - äh... "gefälscht und unterschlagen" haben (ja was denn nu? "ge- verfälscht und unterschalgen" oder "vernichtet") - weshalb man einfach keine andere wahl hatte als zugunsten der klagenden partei zu entscheiden (obwohl man ja keine konkreten beweiße hat - da sie ja "systematisch vernichet" wurden. also im prinzip nur die anklage auf den aussagen der gegner stützen konnte.) - - - - oh sonne, wärme mein vor recht, gesetz und gleichheit (vor demselben) strotzendes herz!....and let freedom riiiiiiiing!!!
 
.bilbao...ich glaube mal gelesen zu haben, das Kommunisten hier bei uns nichts zu melden haben: vielleicht merkst Du Dir das mal.
 
@ zimmersonne: ... und ich glaube mal gelesen zu haben, dass (bitte mit ss fürs nächste mal) Trolle hier nichts zu melden haben: vielleicht merkst du dir das mal.
 
@ita-fan: Nein, aber Faschisten! Dumme Bemerkung! fettes minus
 
@zimmersonne: @ita-fan: hallo ihr id:oten. nur zu eurer inf.: ich bin euer schlimmster alptraum: ich bin ein 185cm großer, durchtrainierter kampfsport-und-durch-20-jahre-bauarbeit-gestählter-bundeswehr-erprobter, muskelbepackter halb/schwarzer, halb/jüdischer, halb/amerikanischer "links-radikler neonazi!!! :-)
 
bilbao....:das wussten wir längst.
 
@zimmersonne: Aber nicht mal die deutsche Rechtschreibung beherrschen, gell?
 
@bilbao: will gar nicht wissen was an dir noch so alles nur /halb ist :-D
achja, wie ist es eigl. wenn man keine heimat hat?
 
@ita-fan: "achja, wie ist es eigl. wenn man kein" hirn hat? wird das leben dadurch leichter und einfacher weil man andere für sich denken läßt, da man ja selber nicht imstande ist dies zu tun?
 
@bilbao: Er hat sich offenbart!!!Elf Mein Gott, er ist es!! Er ist der Duke!!!
 
@bilbao: und wann machst du die grundschule fertig?^^
 
Sorry, aber illegal ist illegal, und "Benutzer schützen" klingt doch ziemlich nach Gauner"ehre". Ob das DRM-Theater der Content Industrie wirklich so produktiv ist steht auf einem anderen Blatt.
 
woher wissen die überhaupt dass das deren Server sind wenn die in den Niederlanden stehen? Da dürften die doch gar keinen Zugrif drauf haben! Oder gehört denen die Domain? Dann sind die aber schön blöd wenn die da ihre echten Namen bei angeben! Sowas gäbs in D-Land nicht! zum glück leb ich nicht in den USA! Die waren wir noch nie richtig geheuer!
 
@vij26: hab gehört in china ist ein sack reis umgefallen
 
Ein Lob für die TorrentSpy Admins hab da zwar nichts her aber ich finds gut das es noch Leute gibt die sich nicht der mächtigen Musik und Filmeindustrie unterwerfen und die Daten gleich rausgeben.

 
TorrentSpy ist kein Tracker, es ist eine Suchmaschine... und darüber hinaus eine sehr nervige und mit Ads und Werbung überladene. Es macht nichts anderes als einen bestimmten String auf anderen externen Trackern zu suchen und die Ergebnise wiederzugeben. Genauso kann man Google verklagen, dass Sie auf illegale Inhalte verlinken wenn man "Windows XP torrent" eingibt und der Rest sich erledigt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!