Bang & Olufsen: Luxus-TV & HiFi künftig mit Windows

Hardware Die Kombination von Stereoanlage, DVD-Player und PC zu einer kompakten Einheit kommt offenbar immer mehr in Mode. Nachdem der japanische Elektronikhersteller Onkyo vor einigen Monaten bereits Stereo-Anlagen mit Multimedia-PCs auf Windows-Basis ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist ja alles ganz toll, nur leider werd ich wohl nie das nötige Kleingeld für solche Geräte haben *heul*
 
@DennisMoore: Junge, spiel doch einfach mal Lotto, dann brauchst nicht "nie" sagen, sondern "vielleicht" und "vielleicht" klingt doch schon besser! =D Nicht so pessimistisch am frühen Morgen! :)
 
@DennisMoore: ja wirklich... wenn du schon so an die sache gehst wird es auch nie klappen :-). ist doch bald neujahr. neue vorsätze, neue chancen und schon bald gehört dir so ne anlage :-)
 
@DennisMoore: ... ist auch gar nicht so schlimm, denn du kriegst für einen Bruchteil des Geldes schon klanglich bessere Hardware ...
 
@Thaquanwyn: stimmt, aber....es steht dann kein B&O drauf :)
 
Warum nicht Linux oder MacOS ? Ok, Linux versteh ich ja noch, das ist Frickelei, aber MacOS wäre schon super gewesen.
 
@cmaos@mac.com: Simple Antwort: Weil Windows.
 
@cmaos@mac.com: War ja klar das irgendeiner wieder mit Linux angeschissen kommen muss. Habt Ihr eigentlich nichts besseres zu tun als auf News zu warten, die in Verbindung mit Windows/Microsoft stehen? Und müsst Ihr dann immer eure sinnlosen Kommentare loswerden? Wenn sich Bang & Olufsen dazu entschlossen hat, Windows zu nehmen, dann werden die sich da schon was bei gedacht haben. Es ist echt nicht mehr schön hier...
 
@cmaos@mac.com: Vielleicht bietet Windows eine bessere Kompatibilität auf breiterer Hardwarebasis. Was wäre an MacOS denn so super?
 
Das ist das Ende von Bang & Olufsen. Wer sich so eine MüllSoftwareschmiede ins Haus holt hat das Hig-End Predikat nicht mehr verdient. Tut mir leid Bang & Olufsen hat sich doch nur Microsoft ins Haus geholt weil die Finanzspritze gross ist. Eine Linux Lösung würde wohl viel weniger Ressourcen verschwenden aber egal es gibt auch ein Handy mit fast 1GB grossen BS.
 
@Knuprecht: welches denne ??? das würd mich jetzt aber interessieren ...
 
@Knuprecht: Sehe ich ähnlich. Zwar nicht im Sinne davon das Windows reiner Müll ist, aber irgendwie geht im Kopf schon durch das Massenbetriebssystem die Exklusivität der Marke stark verloren. Mag am Ende zwar alles toll funktionieren, aber von der "unerreichbaren" Marke für den Normalo bleibt dann nichts, bzw. nicht viel nach.
 
Das ist ja furchtbar!
 
@Der_Heimwerkerkönig: du?
 
@ MoeRitz : ....und 99,9 Prozent der restlichen Welt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: dann würde ich mich mal erkundigen mein lieber freund... es stimmt allerdings das es nicht jeder kennt, dennoch kennen es mehr als du denkst! achte mal drauf dann wirst du erst bemerken wo überall b&o zu finden ist
 
@Der_Heimwerkerkönig: Hat jemand anderes Deine Texte gelöscht, oder fehlen Dir die cojones, zu dem eigenen geschriebenen zu stehen?
 
Bleibt zu hoffen, das die Software mit der unzweifelhaft hohen Qualität der B&O Geräte mithalten kann. sonst geht das bitter ins Auge.
 
wäre auch für linux wie so wie mancher andere hier. habe keine lust mich mit dem fernseher zu streiten wenn er meint * wollen sie jetzt wirklich fernsehen * :-)
 
Gibts sowas wie nen Trollfilter??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.