Toshiba bringt erstes Notebook mit HD DVD-Brenner

Hardware Der japanische Elektronikkonzern Toshiba wird noch in dieser Woche mit dem Verkauf des ersten Laptops beginnen, der über einen eingebauten HD DVD-Brenner verfügt. Das Gerät soll Teil der Qosmio-Reihe von leistungsfähigen Multimedia-Laptops sein und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geiles Teil, leider relativ teuer!
 
also ich funds auch cool, schöne ausstattung zum akzeptablen preis :)
 
@caldera: 2450 euro ist schon was, dafür kaufen sich andere ein auto ... :)
 
@ krusty: lüge mein auto hat 2.500 euro gekostet, und somit mehr wie das notebook :P
 
@caldera: als das notebook, cladera "ALS" ...
 
Also die Qosmio G40-Serie hat schon seit langem ein HD-DVD-R-Laufwerk!
 
Typische Platzverschwendung. Haben links und rechts der Tastatur noch massenhaft Platz um eine vollwertige Tastatur einzubauen, tun das aber aus Kostengründen nicht. Finde ich armselig. Ansonsten ist es durchaus ansehnlich, das Ding.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Aus Kostengründen glaub ich nicht, denn ein Ziffernblock zusätzlich kostet eh einen $. Der Grund dafür liegt wohl eher im Ästhetischen. Wohin sonst mit den zusätzlichen Boxen?! Ausserdem was ist das bitte für ein Ding was da neben dem Display rauswächst ???
 
@MastaGodX: Der zusätzliche Ziffernblock kostet so wenig nicht (zumindest in deren Augen). Machen sie es so wie in diesem Fall, können sie für 15-Zoll und 17-Zoll-Modelle die gleiche Tastatur verwenden, das hat also für diese Leute ein gewisses Sparpotential und hat mit Ästhetik wohl wenig zu tun. Außerdem, "form follows funktion", und nicht umgekehrt. Sollten sich die Leute vielleicht mal zu Herzen nehmen. Das seitlich hervorstehende Ding gibt mir allerdings auch Rätsel auf. Eine Mini-Sat-Schüssel vielleicht?
 
@Der_Heimwerkerkönig: *LOL* Satschüssel! Mit dem "form follows function" geb ich dir natürlich Recht - so soll es meiner Meinung nach auch sein. Was die Tastatur angeht denke ich wurde die bewusst weggelassen weil das Teil ja nicht für den Bürogebrauch konzipiert worden ist sondern eben für MultiMedia. Und ohne siehts find ich ja auch schicker aus mit den Boxen neben der Tastatur.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Absolut meine Meinung. Auf einer normalen Tastatur schaffe ich 500 Anschläge pro Minute, aber auf manchen Notebooks suche ich Sonderzeichen sonstwo (mein Notebook hat die spitzen Klammern zwischen Alt- und Leertaste, was soll bitte das?) und tippe beim Programmieren viel langsamer. Einfach ätzende Tastenanordnung manchmal. Und Ziffernblock vermisse ich fast immer...
 
frage mich nur wer einen hd brenner braucht?? rohlinge sind noch immer sehr teuer und filme schau ich mir auf dem notebook nicht an.

 
lol, seit wann gibts die Sony AR-Serie mit BR-Brenner? Auf jeden Fall seit über nem Jahr. Jetzt erst gibts zieht HD DVD nach. Und da wundert sich einer, warum ich so für BR bin, obwohl ja schon die Datenmenge pro Schicht bei HD DVD schon der Witz war.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen