AMD: Vergesst 2007, nächstes Jahr wird alles besser

Wirtschaft & Firmen AMD hat gestern mitgeteilt, dass die neuen "Barcelona" Server-Prozessoren nun doch erst ab Anfang nächsten Jahres in großen Stückzahlen verfügbar gemacht werden sollen. Auch die "Phenom" genannten neuen, vierkernigen Desktop-CPUs sollen erst ab dem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
News-Überschrift = (^_^)
 
@Eshfire: nach zehn änderungen hab ich glaube ich jetzt eine gefunden die da stehen bleibt :) genau das ist es doch was amd gesacht hat :P
 
@nim: "gesacht"? :P
 
@nim:
LIEBER NIM (liebe nim? bist m oder w?),
du könntest große karriere bei BILD machen!
__________________ zu der "news", amd hat 2006 ati geschluckt, 2007 die entwicklung des ersten nativen quadcore überhaupt fertiggestellt - also objektiv KEIN GRUND, das jahr 2007 negativ zu bewerten, insofern halte ich die schlagzeile für unpassend.
ich hätte geschrieben "AMD: 2007 wurde das Fundament gelegt, 2008 wird endlich gebaut!" __-
dafür das amds quad mit ca. 25% weniger MHz auskommt als intel, und "nur" ca. 15-20% weniger speed bringt, steckt noch ne ganze menge potential drin.
ich schätze daß im ersten quartal, passend zu cebit spätestens, amd bei 2,6-2,8 Ghz angelangt sein wird, und spätestens dann kann man erst "halbwegs" realistische benches laufen lassen!. alles andere ist zur zeit äpfel mit birnen verglichen.- nur weil beide am baum wachsen und kerngehäuse besitzen (zweideutig geschrieben) :-)
 
@nim:
oha, deine website ist also winfuture.
ok, dann bist du m und heisst sebastian?
nun denn, dann darf ich dir auch mal schreiben, daß ich die seite (ungeachtet der news-inhalte) für SEHR GELUNGEN halte !

"handwerklich" solide - wenn auch im tabellenlayout - die inhalte übersichtlich, strukturiert und aktuell dargeboten.

falls ich auch noch mein kompliment beim lesen des ein oder anderen beitrags deinerseits in form eines schmunzelns bzw. lächens bekunden dürfte :-)
______________-
kritik ist notwendig, um besser zu werden - selbstkritik ist lebenswichtig, um gut zu bleiben!
______________-
insofern schreibe auch ich das ein oder andre mal "über den durst" :-)
weniger ist mehr, mit diesem leitsatz schicke ich dich in klausur, nehme mich an der eigenen nase. :-D
____-
man könnte auch schreiben: vergesst 2007,nächstes jahr wird alles besser! :-)
 
@obiwankenobi: du hast aber schon den laengeren text in seinem profil gelesen, oder? du noch viel lernen musst, junger "padawan". ,-)
 
(^_^)? ( . Y . )!
 
@BessenOlli: grr~[ò_ó]~grr
 
@Blockbert:
"...Hallo! Mindestens 90% der Grafiken auf dieser schönen Webseite stammen von mir. Zusätzlich bin ich inzwischen auch als Redakteur für sämtliche für uns interessanten Themen tätig. Ich hoffe hier gefällt's und die Netiquette wird gelesen :)...."____meinste den?
 
News-Überschrift -> ...das sehen wir dann. :)
 
*daumen hoch*
 
Bleibt nur zu hoffen, dass AMD das auch schafft. Ein Mehr-als-Quasi-Monopol bei CPUs von Intel (IBM, VIA und Sun lassen wir mal außen vor, ist Spezialmarkt) dürfte gelinde gesagt verheerende Folgen haben...
 
@Anson: Richtig. AMD muss unbedingt den Bogen kriegen.
 
@Anson: jaja haus um haus.. solche durchhalteparolen hoert man in recht regelmaessigen abstaenden... sollen lieber mal sagen mit was ein wachstum von 6 % erreicht werden will...
 
Möglicherweise heisst das aber auch gleichbleibende Preise über längere Zeit auf gleichem Niceau im Jahr 2008 , es war doch schon davon die Rede das sich AMD und Intel geeinigt hätten den Preissenkungskrieg beizulegen was auch heisst das Intel nichts mehr kürzt und sich mit den günstiger zu produzierenden 45nm Produkten eine goldene Nase verdient.
 
In Zukunft wolle man weniger versprechen und dafür mehr schaffen - wenn das
mal kein Super-Versprechen ist!! ??
 
Hm, nicht bei der Einführung, sondern bei der Entwicklung von Produkten scheint bei AMD grundsätzlich was schief zu laufen. Die kriegen nur noch Mainstream hin. Kann mir nicht vorstellen, daß das so geplant/gewollt war.
 
@garbel: Ich denk mal als der Phenom geplant wurde, war er durchaus High-End, Intel hat einfach nur in weniger Zeit mehr hinbekommen
 
@garbel: Hybrid CrossFire scheint jedenfalls gelungen zu sein->http://legitreviews.com/article/612/1 und/oder http://www.hothardware.com/articles/AMD_Hybrid_CrossFire_Sneak_Peak
 
@garbel: mainstream und lowend sind die gewinnbringer, highend ist nur ein kleinzer fuzzi marktanteil
 
Dann hoffen wir mal, dass der "Bulldozer" das hält, was er verspricht, und dass der der neu "eingekaufte" RISC-Spezialist auch jeden Cent wert ist, und beides AMD voranbringen wird.
 
ende 2008 werden die das gleiche schreiben... Intel!!!
 
Haben sie es also doch noch eingesehen, dass das ganze Jahr quasi vermurkst war. Immerhin. Besser spät als nie. Hoffentlich brichts denen nicht doch noch im Nachhinein das Genick.
 
@DennisMoore: "Hoffentlich brichts denen nicht doch noch im Nachhinein das Genick." :) Das schaffen nicht mal 100 Elefanten, wenn sie auf AMD rumspringen.
 
Cooler Nickname *loooool* ^^
 
CB hat einen netten Artikel inkl. Roadmaps ->http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2007/dezember/amd_r700_2009_octal-core-cpus
 
das ist das ende von AMD !!!
 
@gimpfenlord: wen dem so wäre, würdest du für einen E2160 locker 300 € bezahlen :)
 
@gimpfenlord: Vorsicht. Wir sind nicht auf Golem.de
 
Quad core mit derzeit noch recht tief getakteten Kernen !

Oder Dual Core mit hoch getaktetem Kern ! (3 ghz +)

was würdet ihr euch zulegen !?
 
jaja, die AMD Aktie, der Todesstoß für jeden Neu-AKtionär xD http://rdg.ttweb.net/securityDetail/default.asp?SymbolName=tts-818248
 
AMD sollte auch unbedingt was an Ihren Proz.-Bezeichnungen ändern!
Aus Jahrelanger Erfahrung muß ich sagen das die meisten Kunden überhaupt nichts mit dem Bezeichnungen von AMD anfangen können und auch viele Verkäufer kommen bei Fragen darüber in Erklärungsnot und somit verkauft sich natürlich eine Intel CPU wo man einfach nur sagt "Dual Core" sind zwei Proz. in einem mit 2,4 Ghz doch wirklich einfacher unters Volk zu bringen!Auch fand ich immer lustig wenn ein Kunde festellen musste das sein 3000+ gar keine 3000 Mhz hatte und schon kam er sich verarscht vor! Tja die Leute die sich bei MD solche Bezeichnungen ausdenken sollten mal etwas weniger Geld bekommen und auch ruhig mal an der Basis nachfragen!
Gruß
 
@bigprice:

das die MHz Zahl nichts mehr aussagt sollte inzwischen eigentlich jedem bekannt sein, wenn dem nicht so ist sollte wenigstens der Verkäufer bescheid wissen, mir fällt es eher schwer bei den Bezeichnungen des C2D mit E6320 usw. kann ja nun wirklich kaum einer was anfangen, bei AMD konnte man die CPUs zumindest untereinander sehr gut unterscheiden/vergleichen
 
@bigprice: wenn die an der basis dem kunden nicht näher bringen können wo die unterschiede liegen, dann taugt das fachliche wissen der basis nichts. so einfach ist das! - - - - - ääääääh, woher ich das weiß....? nun, ich betreibe 3 geschäfte, 2 gastronomiebetriebe, 1nen versandhandel und (mittlerweile) 1ne reparaturwerkstatt für electronische geräte mit homeservice (u.a. auch für PCs, notebooks und artverwandtes) - und achte stehts darauf das meine mitarbeiter immer auf dem neusten wissensstand über die jeweiligen prudukte sind die wir vertreiben (oder reparierern). - - - - - tut mir leid. aber meiner ansicht nach ist der minder qualifizierte mitarbeiter hinter der theke das "missing link" zwischen dem endkunden und dem hersteller. - - - - - mein motto ist: wenn ich jemanden etwas verkaufen möchte, dann sollte ich gefälligst auch darüber bescheid wissen was ich da verkaufe. außerdem: es beherrschen sollte dem kunden ein produkt möglichst lückenlos näherzubringen. - - - - leider ist es aber heutzutage so das sich fast jeder depp für befähigt hält als händler (o. verkäufer - o. beides) aufzutreten, meist aber nicht mal die grundsätzlichsten ABCs des veranrwortungsvollen handelns/verkaufens beherscht. - - - - - und so kommt es das ich viele viele kunden habe die falsch beraten wurden - und zu dem noch dazu - (nach dem kauf) im regen stehen gelassen wurden. womit wir bei den kunden sind die sich "verarscht" vorkommen. nur wurden sie nicht von den herstellern verarscht sondern von den verkäufern die dem kunden nicht im vorfeld den unterschied zwischen einem apfel und einer birne erklären konnten, stattdessen aber lieber - mit MegaHerz und GigaByte - protzten, anstelle von "kundenorientierter notwenigkeit, ergonomie und produktivität". denn hauptsache MEGA-(irgendwas) und mit pseudo-fach-vokabular-um-sich-geschmissen und dem "dummen kunden" irgend einen (möglichst) teueren scheiß angedreht - als sich mit dessen bedürffnissen fachlich auseinanderzusetzen und als kompetenter berater zu fungieren. quasi als "missing link" (in beratender funktion) zwischen hersteller und endkunden aufzutreten!
 
"An der Börse wurden die Ankündigungen wenig positiv aufgenommen." JA, daß kann man so stehen lassen. Das Vertrauen ist m,ehr als verspielt, und zwar überall un allen Orten. AMD wird es noch feststellen müssen, da nutzen inzwischen keine flammenden Aufrufe mehr.
 
Lächerlich.Schmeisst die 2007er CPU`s weg, kauft die neuen 2008er verbugten und tauscht diese um. Bis dahin ist es 2009 und AMD aufgekauft worden.
 
AMD gehört nicht mehr zu den grossen Chip-Herstellern darum sollen's die lieber sein lassen... :P
 
Naja, glaub ich schon das nächstes Jahr besser wird....denn schlechter kanns ja auch nimma wirklich werden ^^
 
Vor etwa 1 1/2 Jahren mußte ich für eine Neuanschaffung die Entscheidung treffen AMD oder Intel! Ich entschied mich für Intel. Das Konzept, Perpektiven, Entwicklungaussichten und das gezeigte techn. Fundament sprachen für Intel. Ein Vertrauen hatte ich bereits vor 1 1/2 Jahren schon nicht mehr in AMD. Heute weiß ich, daß meine Entscheidung richtig war. Seriöse, zuverlässige und vertrauenerweckende Informationen sind von AMD so gut wie überhaupt nicht mehr zu erhalten. Zu vieles wird angekündigt und noch viel weniger eingehalten. AMD wird es noch spüren, daß man sich schneller einen guten Ruf verspielt hat als daß er zurückgewonnen werden kann.
 
@Trikan:

gab es den C2D da denn schon?
 
Zitat: " Alles wird gut, scheint die Devise zu lauten." NEIN, die Devise lautet: "Man habe aus den Fehlern gelernt ". Was soll dieser dumme (!!!) Kommentar am Ende der News ? Ohne diesen schwachsinnigen letzten Satz wäre es eine sachliche News ...
 
Hallo __ bilbao__ genau das meinte ich damit, Du konntest es nur schöner in Worte fassen!
Gruß
 
Hallo __ bilbao__ genau das meinte ich damit, Du konntest es nur schöner in Worte fassen!
Gruß
 
haben die meisten hier einen an der waffel? oder sitzt einfach die kiepe ein bißchen zu fest auf dem deez? - - - - wie ging das sprichwort nochmal? der ohne sünde ist werfe den ersten stein......jeder kann mal fehler machen, sich überheben, übers ziehl hinaus schießen usw. usf. - - - - seid ihr alle tadellos, perfekt, ohne fehler? ich würde mal behaupten die meisten die hier so einen unterdurchschnittlichen müll ablassen sind oft schon überfordert damit einen PC zusammen zu bauen, ein system richtig zu konfigurieren oder gar ein (oh böse böse) linux-system (oder einen windows-server) aufzusetzen. - - - - - aber die fresse aufreißen wenn ein anderer einen fehler begeht, das können sie. wer sich schon mal mit der materie befasst hat wie ein ein (micro)prozessor (oder überhaupt ein electronisches bauteil) aufgebaut ist bzw. sich mit der entwicklung und anschließenden herstellung von produkten im nanobreich auseinandergesetzt hat, kann sich eine vorstellung davon machen welche schier unglaublich große auswirkungen "kleine" patzer haben können. - - - - natürlich: AMD hat in der jüngeren vergangenheit die fresse ein wenig zu voll genommen - nichts desto weniger - stellen sie trotzdem gute produkte her. im (und das ist absicht) leistungs/preis verhältnis sind sie immer noch unangreifbar. mag sein das AMD ein wenig nachgelassen hat - sich mit dem kauf von ATI ein wenig überhoben haben - aber jedem tief folgt bekanntlich ein hoch (sofern man aus den vergangenen fehlern gelernt hat). man sollte nicht vergessen: INTEL kann (genau wie es schon in der vergangenheit mehrfach der fall war) auf einem ähnlich glatten parkett, genauso ausrutchen und auf die nase fallen. dazu gehört nicht viel - wie man unschwer feststellen kann. was AMD angeht darf man aber uneingeschränkt mit einem comeback rechnen. vllt. sogar eines mit knalleffekt. nicht zuletzt dank der einkäufe der jüngsten vergangenheit die ein unheimlich großes potenzial in sich bergen. das ganze muss nur erst mal reifen, die linie weiter(bis zu ende)gedacht werden. nur so entstehen gute, zukunfts-orientierte produkte. also erst mal die scheiße vor der eigenen scheißhaustür wegkehren bevor man abfällig von anderen spricht. - - - - - meinem alter entsprechend kann ich behaupten das ich den beinahe niedergang AMDs schon 2 mal miterleben durfte. doch jedesmal kammen sie stärker zurück als sie vorher waren. - - - - - also: einfach mal die fresse halten wenn man nicht weiß wovon man quatscht..........!!!!!!!
 
@bilbao: Gut gebrüllt löwe! Dafür ein sattes (+) von mir - weil ich das ganz ähnlich sehe. Ich sehe auch das mögliche leistungspotenzial von sich gegenseitig ergänzenden komponenten wie bei "Codename: Spider" und denke das da etwas ganz vernünftiges auf den richtigen weg gebracht wurde. Allerspätestens dann, wenn das ganze in einer kompromisslos auf 64-bit getrimmten OS umgebung läuft. Da sehe ich (mit einigen sorgenfalten im gesicht) derzeit allerdings noch gewaltigen verbesserungsbedarf seitens microsofts und seiner 64-bit varianten (Vista z.B.). Ich unterstütze dies jedenfalls, indem ich mit dem aufbau/ausbau auf genau diese architektur und hardware (790FX chipsatz) bereits begonnen habe. Das potenzial ist auf jeden fall gegeben wenn AMD/ATI da konsequent am ball bleiben! Es hat jeder selbst in der hand das zu erkennen, zu unterstützen und letztendlich durch den kauf zu honorieren.
 
Ich hoffe so sehr für AMD, dass die es packen und endlich mal wieder Platz 1 einnehmen. INTEL und AMD müssen den ersten Platz immer abwechselnd einnehmen, damit der Kunde vom Markt profitiert und vor allem damit beide nicht aussterben und beide mehr Druck für neue Technologien haben.
 
@screemon: im notfall gibs ja immer noch VIA :)
 
Der ALI(ULI)-Chipsatz war so verkehrt auch nicht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles