Nvidia ForceWare 169.21 Beta für Vista & XP liegt vor

Treiber Der Grafikchiphersteller Nvidia hat eine neue Betaversion seiner ForceWare veröffentlicht, einen Treiber für nahezu alle Grafikkartenmodelle. Die Version 169.21 ist für Windows XP und Windows Vista erhältlich. Sie soll von Microsoft die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ja wie....das Wort Crysis ist nicht im Changelog drin?????? :)
 
Das war auch das erste was ich dachte :)
 
@Bogy: Du meinst wohl eher in der Überschrift xD
 
@Bogy: ...genau! endlich mal wieder nvidia forceware mit OHNE crysis anhang. dachte schon irgendwann würden die den treiber komplett in nvidia crysisware umbenennen, ...und meiner alten 6800er haben die sich auch nochmal angenommen. die ist zwar schon museumsreif, aber ich bin durchgehend abgebrannt, und bekomm keine 200€ für ne 8800gt zusammen...
 
@Bogy: Habe den treiber mal grad installiert und den Crysis GPU Bench gemacht. Vorher 26 fps jetzt "nur" noch 23 fps. Das mit einer 7600GT AGP. Nur mal zur Info.
 
schön, bleibt zu hoffen, dass auch bald mal wieder ein final nvidia treiber für linux folgt, die performance bei meiner 8400gs lässt doch echt massiv zu wünschen übrig.
 
@He4db4nger: Naja.. wie erklärt man dir das ohne dich zu "verletzen". Die 8400GS wird keine Leistung bringen. Die Karte ist nicht annähernd im Stande DX10 effektiv wieder zu geben und selbst auf 1024x768 wird die Karte bei vielen Non-Highend-Spielen seine Probleme haben anständige Framewerte zu erreichen.
 
nur blöd, dass das mit der DX10 Performance unter Linux ziemlich egal ist :)
 
@He4db4nger: Man braucht sich unter Linux auch keine 8xxx-er zu kaufen da Linux eben weder DX10 bietet und nur wenige 3D-Spiele erhältlich sind. (ok die 8400 braucht man sich auch nicht kaufen).
 
@He4db4nger: 3:1 du bist im rückstand, jetz stehst du im Zugzwang zu erklären wofür eine 8400Gs überhaupt entwickelt wurde!

PS: 4:1^^
 
@kirc:

Die 8400/8500 wurde nicht entwickelt sie ist aus defekten/abgespeckten 8600er Chips entstanden. Sinn ist einzig und allein Marketing und der VP2 (beschelunigung von HDTV Material).
 
@He4db4nger: außerdem ist sie immer noch besser, wie onboard grafik in einem office rechner
 
Alle jene, die trozdem so schlau sind eine DX10 karte für linux zu kaufen werden sich bald über OpenGL3 freuen.
 
@He4db4nger: Nvidia Unix (FreeBSD, Linux, Solaris) Grafikkarten Treiber: 169.04 http://www.nvnews.net/vbulletin/showthread.php?t=102509
Der Nvidia Treiber 169.04 ist zwar Beta, aber bei mir rennt der auf FreeBSD und Linux fein.
 
@Fusselbär: Nur so lange man nicht Dinge wie den TV-Out (PAL) benötigt, der funktioniert nicht mit der 169 Linux Serie, siehe die NVNews.net Forum Sektion. Daher bin ich zurück zur 100er Serie die läuft fehlerfrei bisher :)
 
Ich persönlich habe letztens eine Geforce 5500 FX AGP 256 MB verbaut, sie ist leise und billig, was auch die einzigen Vorteile zu sein scheinen :-/. Besser jedenfalls als das Vorgängermodell in meinem alten Rechner (Geforce MX 460...) Der Lüfter dröhnte wie ein Staubsauger :-D. Für den Rechner reicht es, leider kann ich nicht gleichzeitig Fernseher und TFT-Monitor betreiben. Geht das mit der neuen Treibersoftware? Stört mich schon ein wenig, nur Einzelanzeige zu haben...
 
@Nereus: meine GF 4MX hatte nicht mal einen lüfter sondern eine passive kühlung
 
Kann mir einer sagen, ob die es jetzt endlich geschafft haben, dass das Benutzerprofil von Windows jetzt wieder auf den Server zurückgeschrieben wird? Ab Version 100 ist das nämlcih nicht mehr möglich und der Rechner verhält sich wie ein Rechner zu Hause.
Treiber runtergeschmissen -> Profil wird auf dem Server gespeichert (Nachteil: Grafik flüssig? Ich fühle mich eher wie ein Eichhörnchen auf Koks)
Treiber drauf -> Profil wird nicht gespeichert.

Vielleicht kann das ja ma einer testen, ob er die gleichen Probleme hat.
Danke.
 
Und wieder ist das Problem mit dem wiederhergestellten "nvlddmkm.sys"-Treiber nicht behoben. Dies ist das einzige Problem, dass ich und viele andere auch (siehe Nvidia Forum) unter Vista derzeit noch haben.
 
Bringt Nvidia jetzt eigentlich nur noch Beta-Treiber raus?
 
@SmallDragon: glaube die sagen einfach nur Beta damit man hinterher, bei durch den neuen treiber aufgetretenen problemen, behaupten kann es sei ja "nur" ne beta also noch nich komplett ausgereift....^^ aba ich hab bisher noch keine unterschiede zwischen den betas und den finals wirklich gemerkt also solls mir lachs sein, von mir aus können die auch nen ati treiber als den eigenen vertreiben, so lange ich zoggen kann wayne... xD
 
ne angepaßte Version für ältere Karten und Notebooks steht wieder unter 2good4you.net zum Download bereit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links