Microsoft: Tausche Privatsphäre gg. Gratis-Software

Microsoft Microsoft hat ein neues Programm gestartet, mit dem das Unternehmen Informationen darüber sammeln will, wie die Kunden seine Produkte nutzen. Wer daran teilnimmt, muss für drei Monate einen Teil seiner Privatsphäre aufgeben, erhält aber im Gegenzug ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
joa ein anreiz... das kann man wohl sagen. Feine Software dabei xD
 
boar...was is los^^....also dann lieber kaufe ich die Software...
 
@mke85: warum?? ist es soviel arbeit für dich ein paar fragebogen alle 2 wochen auszufüllen?? denke mal nicht.
 
@mke85: nein, die Fragebögen wären noch o.k!Aber es wurde ja bereits festgestellt das man sowohl die Fragebögen ausfüllen muss als auch die Software installeren...
 
@mke85: sowit ich das les, steht da ein "oder" zwischen beiden
 
@mke85: siehe Beitrag16
 
@mke85: nö, du kannst dir aussuchen welches der beiden sachen du willst. probiere es aus. klicke auf den button unten und dann kannst du häkchen setzen, danach musst du deine persönlichen daten eingeben und....weiter war ich noch nicht :)
 
@mke85: Microsoft? Bislang dachte ich Google wäre nur der böse Datensammler. Gleiches Recht für alle: Bundestrojaner von Schäuble!
 
Eigentlich leicht zum umgehen... Man installiere die Software auf einem Zweit-PC, füllt immer brav die Fragebögen aus, wartet drei Monate und schon ist das lästige Call-Home-Problem erledigt.
Würde ich halt machen...
 
ich wär dabei...hab ja nix zu verbergen
 
@mcsick: ich auch her mit den sachen mal ebend nen paar hunder euronen sparen warum net...habe auch nichts zu verbergen.
 
@mcsick: ich auch
 
@mcsick: Und in der Birne offenbar auch nix. Sorry, aber wer ernsthaft meint er habe nichts zu verbergen, ist einfach nur dumm und denkt nicht weiter als bis zur Nasenspitze.
 
@mcsick: Habe ich auch mal gedacht, bis mein gekauftes Windows den WGA-Check nicht mehr bestand, weil bei MS jemand der Meinung war, ich hätte es geklaut.
 
@ TiKu : Du bist voll gemein und so!! Ich denke mindestens bis zu meinen Zehenspitzen weit! Da guckst du! Und sollte das Projekt auch in DE an den Start gebracht werden, dann melde ich mich freiwillig, installiere mir die nette Spyware und schreibe in Office 2007 über die Leichen in meinem Keller.
 
@legastheniker: lol (+), am besten auch, wie du sie umgebrachst hast. Sie liegen im Keller, damit du weiterhin regelmäßige Gelder (Pension), oder Medikamente (zum Verkauf an Süchtige) bekommst.
Nur ein paar weitere Vorschläge für deine Story.____

Zum Thema Privatsphäre: Füllt einfach alle 2 Wochen so einen Fragebogen aus. Dann kontrolliert ihr, was gesendet wird.
Und legastheniker wird nicht wegen der Leichen im Keller verhaftet.
 
@mcbit: "[...] weil bei MS jemand der Meinung war, ich hätte es geklaut". Ja nee, is klar, bei Microsoft sitzen Leute, die den ganzen Tag nichts besseres zu tun haben, als manuell die Lizenzen irgendwelcher mcbits zu prüfen und ggf. zu sperren... In welcher Welt lebst du? Da hast du entweder Hardware gewechselt, oder der WGA-Algorithmus hat einfach gesponnen, das kommt halt vor. BTT: Also wenn die ganze Aktion auch mit dem reinen Ausfüllen von Fragebögen getan wäre, wäre ich auch dabei, wenn's das in DE gäbe.
 
@DON666: Wo habe ich das von Dir hochgesspitzte behauptet? Und nein, das geschah ganz ohne Hardwarewechsel, einfach beim Update, einfach so. Paßt jetzt nicht in Dein Weltbild, nehme ich an?
 
Microsoft verschenkt nicht jeweils eine Retail-Version, sondern man kann eines der angeboten Produkte auswählen.
 
@CoxFritz: Alles andere wäre auch glatter Overkill gewesen.
 
@Johnny Cache: Liest sich in der News allerdings etwas anders :)
 
Also spätestens bei der Nutzung von Money Plus würde ich lieber keine Auskunft geben.
 
Mhh ein Office 2007 Ultimate oder ein Vista Ultimate für alle 2 Wochen ein Papier bekritzeln... hört sich in der Tat nicht schlecht an. Das gibts auch schon von der Telekom (100€ im Jahr für 2 mal im Jahr nen Fragebogen ausfüllen).
 
@doneltomato: kann man sich da einfach so anmelden oO
 
@skelle: Wo jetz?
 
@doneltomato: bei der telekom, denn ich denke mal nicht das er in den usa lebt :)
 
@doneltomato: Ahso, das gabs vor etwas längerer Zeit. Die haben die möglichen Tester dazu persönlich angeschrieben. Ob man sich noch "bewerben" kann weiss ich nich.
 
@doneltomato:
Ich nehm an dem T-Com Berater Programm teil und hab vor kurzem den 3. von 4 Fragebögen ausgefüllt. Nach jeweils 2 Fragebögen gibts ne 50€ Gutschrift(insgesamt 100€). Aber ich denk mal man kommt da nicht mehr rein weil die Aktion schon über 1 Jahr läuft. Das Angebot dazu hab ich übern T-Com Newsletter bekommen.
 
Bin dabei ... Vista Ulti und Office Ulti nehm ich doch gern
 
@voodoopuppe: ich wusste es schon immer, du bist US-Staatsbürger
 
@voodoopuppe: Ist das nu auf US-Bürger limitiert? steht ja in den Bedingungen "Participation is currently limited to US residents of 18 years and older."
 
Hehe...meine Tante wohnt dort (: Im übrigen muss man dafür nicht US-Staatsbürger sein ...
 
Nadenn schieß mal los und merz den Widerspruch aus!
 
Diese "spezielle Software" ist bestimmt die Beta des Bundestrojaners *lol*
 
Ergebnis: Tausche illegal verwendete Software gegen Privatsphäre und legalen Lizenzen :) Noch dazu helfe ich MS dabei Ihre Produkte zu verbessern :)
 
Wozu das ganze? Die spionieren die Windows-User doch eh schon aus. Wollen die das nun plötzlich offen machen oder warum der Unfug?
 
@noneofthem: Ich habe Windows, und bei mir wird nichts spioniert. Und am Verbesserungsprogramm für den Windows Live Messenger habe ich freiwillig teilgenommen.
 
@noneofthem: Tja, wenn dein Blickwinkel so verkorkst ist, ist es kein Wunder dass du das nicht verstehst. Nimm einfach mal an, Microsoft spioniert dich nicht aus, sondern versucht nur 1x im Monat dein System abzusichern und sicherzustellen dass deine Windows-Lizenz legal ist. Dann ergibts plötzlich einen Sinn.
 
@Islander:

Du wirst also nicht ausspioniert, ja?

http://www.microsuck.com/content/ms-hidden-files.shtml

Viel Spaß beim Lesen...
 
@noneofthem: ... ein Artikel unter einem solchen Domainnamen ist zum vornherein unglaubwürdig und nicht lesenswert. Ausserdem komplett veraltet, er wurde offenbar auf Basis von Windows 9x geschrieben.
 
@noneofthem: Vermutlich läufst du auch schon mit einem Aluminium Hut draussen rum man könnte ja draussen beim Shoppen dein Gehirn scannen , was allerdings Verschwendung wäre .
 
@noneofthem: die gesammelten informationen werden selbst verständlich an den höchstbietenden verkauft. das ist ein milliardengeschäft. da steht doch, wer da mit macht, muss alles preis geben was verlangt wird, sonst gibts nämlich erst mal gar nichts von microsoft. der letzte mist.
 
@noneofthem:
So, Ihr Nasen...

1. der Artikel ist NICHT veraltet. Auf meinem alten Windows XP Rechner geht das immernoch so.

2. Kein Aluminiumhut oder dergleichen. Stattdessen seit über 2 Jahren 2 M$-freie PCs und weitaus weniger Stress als vorher (vorher seit MS-DOS 3.0 auch M$-Fanboy gewesen)

3. Leute wie Ihr sind es doch, die eine Vorratsdatenspeicherung und einen Bundestrojaner überhaupt möglich machen. Wenn alle so drauf wären wie Ihr, dann würde keiner etwas gegen diese Maßnahmen unternehmen und wir wären alle derbe in der Scheiße...

LG
 
@noneofthem: Du schwingst ja ganz schön grosse Reden hier. Was "geht denn auf deinem alten Windows XP Rechner so"? Zu deiner Information: Der sogenannte Bundestrojaner würde im Falle eines Falles unabhängig vom Betriebssystem arbeiten. Da kannst du dir noch so ein cooles Linux oder MacOS draufknallen...nützen tut es dir nichts. Es sind also nicht "Leute wie die", die das Projekt "Bundestrojaner" möglich machen. Dazu wäre auch noch zu sagen, dass ich kein Windows Liebhaber bin, sondern einfach nur damit arbeite. Genauso wie mit einigen anderen Betriebssystemen. Ich sehe das nur nicht so engstirnig wie manch ein anderer hier, der sich ein paar Wörter in den Mund legen lässt von denen er keine Ahnung hat.
 
@~LN~: ... man sollte grundsätzlich nicht mit Steinen werfen, wenn man selbst im Glashaus sitzt ...
 
Wenn es das in Deutschland gäbe würde ich da auch mitmachen.
 
Also die Software wäre mir trotz "nichts zu verbergen" irgendwie eindeutig unangenehm, gegen die Sache mit dem Fragebogen spricht hingegen imo nicht wirklich viel. Jetzt müsste man nur noch US-Bürger sein :)
 
Wäre dabei, selbst als MSDNAA-Mitglied bekommt man "nur" ein Vista Business, ein Ultimate würde mich eher reizen... Obwohl, am Ehesten wäre ich an Offic 2007 interessiert (sogar die Ultimate-Version davon, die im Handel schlappe 600€ kostet (oder waren es mehr? *grübel*))
 
@Astorek: hauptsache haben, oder? genau darum scheint es nur zu gehen. ob das sinnvoll ist, darüber denkt man erst mal nicht da, hauptsache man hat etwas. eine verkommen gesellschaft ohne hirnschmalz.
 
@willi_winzig: Jetzt fahr mal einen Gang runter und schließe nicht von meinem Posting aus (der nur ein Teil von mir beschreibt) auf die ganze Gesellschaft: für den "verkommene Gesellschaft ohne Hirnschmalz" könnte ich dir wg. Beleidigung ein Minus aufbrummen. Es ist klar das man bei sowas Kosten und Nutzen abwägen muss, und in diesem Fall wäre es FÜR MICH(!) kein Problem, mal 3 Monate lang so einem Spion in meinem PC zu haben und einen Fragebogen auszufüllen: Hoffentlich kriegst du das jetzt nicht in den falschen Hals, ich will nicht prahlen: Ich behaupte, das man als Fachinformatiker in diesem Fall relativ gut zwischen Kosten und Nutzen abwägen kann... Mir ist auch klar, dass MS von dieser Aktion etwas hat, was ich in dem Zeitraum für entbehrenswert halte... Glaub mir, ich bin kein 14jähriger Kiddie, der scharf auf das "obercoolste" Zeug ist... Kurz: Fahr mal einen Gang runter und ändere deine Wortwahl... edit: Eh ichs vergesse: Als Office habe ich nur OpenOffice, was allerdings keinen brauchbaren Outlook-Klon unter Windows anbietet... Nix da mit "hauptsache man hat etwas" ohne Sinn...
 
Ich wär dabei. Bei einem Fragebogen kann ich noch immer selbst entscheiden, was ich wirklich preisgeben will.
 
Man sollte hier eventuell noch anmerken das man die Software nur erhält wenn man Automatisches Feedback Programm + (PLUS) Fragebogen macht ansonsten is nix mit Software. Hier mal der Originalsatz ... steht auf der Seite wo man sich anmelden kann UNTEN "By signing up for both programs, you are eligible for a free product. "!
 
@b0toxXP: Danke für den Hinweis. In der jetzigen News entsteht der Eindruck, als ob man bei nur einem einzigen Programm gleich die kostenlose Software bekäme...
 
Irgendwie seltsam. Würde die News jetzt lauten "Schäuble will Daten sammeln und gibt dafür Steuervorteile" würden ca 99,5 % aufschreien und sich beschweren. Kaum kommt MS vorbei und verschenkt für die Aufgabe der Privatsphäre Software wollt ihr alle mitmachen. Mann, mann, mann, seit ihr käuflich
 
@reaper2k: Der Unterschied liegt in der Verarbeitung und Auswertung der "Beweise". Allerdings hätte ich kein Probleme damit, für Steuererleichterungen einen blanken PC an Netz zu hängen für Herrn Schäuble:-)
 
@reaper2k: Mir persönlich gehts eher um den Fragebogenteil. Wenn Herr Schäuble mit Fragebögen Steuervorteile erteilt, wäre ich auch nicht unbedingt abgeneigt, dem zuzustimmen :D @mcbit: dito :)
 
@reaper2k: Also ich würd nicht schreien. Ich würd die Steuervergünstigungen ablehnen und mich meines unausspionierten Lebens freuen.
 
@reaper2k: Ich sehe das wie mcbit. Du vergleichst im Grunde mal wieder Äpfel mit Birnen. Datensammlung != Datensammlung. MS geht richtig an die Sache ran. Sie verkaufen es als "Feedbackprogramm". Ob das nun so ist sei dahingestellt. Schäuble macht es um einiges dümmer...es wird als "Jeder-ist-ein-potentieller-Terrorist-Programm" verkauft.
 
@reaper2k: Das Schäuble Programm gibts doch schon , du lässt dich überwachen und dafür wirste von den Mullahs nicht in die Luft gesprengt lol
 
@Zoki: Was soll das "mal wieder"? Ich mein nur dass, viele Leute hier daruaf bestehen, dass ihnen ihre Privatsspähre wichtig ist, auf der anderen Seite dann aber bereit sind diese aufzugeben, solange das Angebot stimmt. Und wenn Schäuble sein Programm origineller verkaufen würde, würden vermutlich auch alle Leute dahinter stehen, bis sie merken das es zu spät ist.
 
@~LN~: bist du ein rassist?
 
@reaper2k: Das "mal wieder" war nicht auf dich bezogen, eher auf die Allgemeinheit. Sorry, hab mich unglücklich ausgedrückt. Dennoch bleibe ich dabei...man kann das nicht vergleichen.
 
@willi_winzig: sind mullahs eine rasse?? wie katholiken und buddhisten??
 
@BernbaZ: Das Wort "Rasse" wird bei Menschen nicht angewandt, sondern bei Tieren. Also lasst diese Diskussion. Bringt nichts. Pscht! :)
 
@Zoki: welche diskussion?
 
@~LN~: Wer wurde denn bis jetzt in Deutschland von den Mullahs in die Luft gesprengt? Habe ich was verpasst? ^^ Ach stimmt der Irak hat ja atomarer und biologische Massenvernichtungswaffen!
 
@~LN~: Du bist echt das letzte was hier rumkreucht. Du kannst froh darüber sein einigermaßen anonym deinen Dreck von dir geben zu können. Im "echten" Leben würde das ganz anders laufen, glaub mir mal... wann wird dieser Hetzer eigentlich mal gesperrt?
 
@sesamstrassentier: Nun mal ganz sachte! Man beachte seine Ausdrucksweise und das "lol" am Ende seines Beitrags! Um es klar auszudrücken: Das war ein Scherz, im Volksmund auch Witz genannt! Und warum greifst Du eigentlich IHN an? Immerhin ist das doch wirklich so ungefähr die Begründung, mit unsere Regioerung ihr Schnüffelrpgramm rechtfertigt!?!
 
ich wäre da wohl dann auch dabei, für fast geschenkt, kann man vista noch so eben ertragen...
 
@technocity: Also bei meinem Lappi war Vista dabei aber ich musste es verschenken da einfach scheisse...
 
Wenn man nix zu verbergen hat, kein Problem. Die Sammeln da auch nicht mehr infos wie im normalen Betrieb von Vista und XP auch, lol
 
ICH WILL HABEN *schlürf*, die Programme sind voll viel Kohle Wert und dann noch Original... geil !!!
 
@tito_2000: Money Plus Premium bekommst du schon für 30 euro... wow, was für ein gewinn und wie tolll das programm doch ist "oink"...encarta? bekommst du teilweise schon geschenkt. office ist teuer. für den normalanwender eh sinnlos, weil er das gar nicht alles nutzt was da angeboten wird, also auch für die tonne, oder zum angeben, aber was bringt das, wenn man keine ahnung hat^·.. lad dir lieber openoffice runter, dass reicht für dich. und zu vista sag ich jetzt nicht, weil, dass kann ich dir gerne schenken da es bei mir in der schublade rumgammelt. aber ich schenks dir nicht, weil ich dein freund bin. :D
 
wenn auch DE geht mach ich das! vista und office kostenlos!!!!!!!
 
Das Zeug bekommt man als Student auch für einen Apfel und ein Ei.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ... nicht jeder ist Strudent.
 
Geht ja erstmal nur für USA, noch nicht für Deutschland
 
Also meine Privatsphäre ist nicht käuflich.
 
@Gexno: falsch, jeder ist käuflich, das liegt schon in der natur des menschen, nur der eine halt für weniger und der andere halt für mehr.
 
@Gexno: So pauschal stimmt das ja nicht, sonst sehe unsere Welt heute ganz anders aus.
 
@Gexno: doch das sage ich ganz pauschal, denn jeder wird schwach, der eine bei 100 euro oder weniger, der andere bei 100 millionen oder mehr. kommt ganz auf den fall an und wie käuflich man ist. jemand der sagt er wäre nicht käuflich, der lügt einfach. solche diskussionen hatten wir auf der uni schon in den 80er jahren und umfragen haben ergeben das es stimmt :).
 
@Gexno: Das ist aber abhängig vom Fall. Ich würde z.B. selbst für 1.000.000.000 niemanden töten und auch für jegliche Summe darüber nicht. Wenn du dich aber lediglich auf die Privatsphäre beziehst, dann könntest du recht haben. Aber die hat bei mir einen so stolzen preis, das würde niemand bezahlen und soweit ich weiß zahlt ja auch keine Firma, um an die privaten informationen von benutzern zu kommen. So lohnenswert ist es dann ja doch wieder nicht. ^^
 
@Gexno: Ja, dat sagen sie alle. Wenn die Kohle dann auf dem Tisch liegt dann schaltet das Hirn ab und es bimmelt nur noch. Man denk sich "für das Geld habe ich und 10 Generationen nach mir ausgesorgt" oder "ich kann damit 100 neue Krankenhäuser in Afrika bauen" usw. usf :) Ich übertreibe etwas und es kann auch gut sein, dass nicht jeder alles für Geld macht, aber käuflich ist man dennoch. Und zwar jeder.
 
Wenn nicht jeder alles für Geld macht (was definitiv auch so ist), dann ist man auch nicht in jeder Beziehung käuflich. Man muss da schon differenzieren. Wenn man pauschal sagt, dass jeder käuflich ist, dann muss auch die Bedingung "kommt darauf an für was" berücksichtigt werden.
 
@Gexno: Nunja, das kann ich auch umdrehen. Ich habe nicht gesagt "in jeglicher Beziehung", sonder nur, dass jeder käuflich ist :) Wie auch immer...wurscht. Gehört eh nicht hierher.
 
@Gexno: Ja gut, aber wenn mir jemand 50 € geben will, wenn ich ihm meine Hausaufgaben gebe, bin ich dann auch schon käuflich. ^^ Ok, ist off-topic...
 
@Gexno: Vielleicht nicht mit Geld, dafür versuchen es z. B. unsere Politiker ja auch mit der Panik-Masche! Da wird ordentlich Angst gemacht, damit die Bevölkerung vor lauter Angst zustimmt. Irgenwo ist jeder käuflich, spätestens wenn es um duie Gesundheit oder ähnliches geht oder einem zuindest glaubhaft versichert wird, daß es darum geht.
 
Noch lieber wäre mir nen einjähriges TechNet Abo :-D
 
@b0toxXP: Naja, technet abo is bissal übertrieben.. hier bekommt man ja nur eine vollversion geschenkt, technet wär ja jede software oO
 
Ja ich weiß :-p Aber schön wär's trotzdem :) Weiß eigentl. zufällig jemand was das im Monat/Jahr kostet? Dann brauch ich nicht nachzusehen :)
 
@b0toxXP: TechNet Plus Direct: 452 Euro TechNet Plus Single User: 763.14 Euro TechNet Plus Single Server: 1272.74 Euro
 
Also wenns das in deutschland gibt bin ich sofort dabei.. Mehr abfragen als jetzt schon bei xp und vista werden sie kaum.. und bei den schriftlichen sachen muss ich ja nicht alles angeben..
 
*schleck* also ich glaub das wärs mir wert :) wenn das auch in deutschland kommt würd ichs machen
 
die überschrift finde ich zum schreien, als wenn microsoft bis jetzt nicht gewusst hätte was alles so auf einer platte ist. die software können sie sich sparen.
 
Also ich mache da sofort mit.Ich gehe dann nur noch mit meinem 2t Pc ins Netz bis die Software ganz mir gehört ^^
 
ich hab mir Office besorg. ist das geil das angebot
 
@Corefice: Nur die Frage ist ob du jemals was bekommen wirst da du nicht in den US wohnst und die sicher nich so dumm sind und das nich merken ^^
 
@Corefice: ne, es kommt net nach deutschland, weil im text steht das es NUR nach usa geht
 
office besorgt? poste doch mal die url zum torrent...
 
Ihr Louis - denkt doch mal nach: einfach einen kleinen Schrottrechner für die Aktion nutzen und gut is'.
 
@Xionic: Haste dich schon beworben ?
 
wenn das bei uns verfügbar ist mach ich sofort mit.
 
Bin auch dabei sobald hier verfügbar.
 
Die Idee könnte vom Überwachungsterrorfanatiker Schäuble stammen, die Terrorfanatiker wollen Überwachunsterror per Video und Audio in der Wohnung. Ideal wären da Laptops mit Augen und Ohren bzw. eingebauter Kamera und Mikrofon, die braucht die Terrorsoftware bloß noch einzuschalten, wie es den Überwachungsterrorfanatikern gerade gefällt. Privatsphäre war gestern. Das Gegenkonzept ist OpenSource, weil die Privatsphäre wichtig ist und Software Überprüfbar sein muss.
 
@Fusselbär: Ich persönlich finde, dass das einen Tick zu eng gesehen wird (die Werbeaktion von MS, nicht die Geschichte vom Bundestrojaner^^). Immerhin machen das andere, kleinere Firmen schon seit den 60er-Jahren so, dass es für Fragebögen irgendwelche Sonderaktionen gibt... Ich bin der Meinung, dass sich MS mittlerweile sogar ein wenig des OpenSource-Konzeptes bedient, immerhin ist ein Grundgedanke davon, dass die Community Wünsche und Anregungen mitteilt, um das entsprechende Produkt verbessern zu können... Verglichen mit dem, was MS werbemäßig früher machte, ist das IMHO ein echter Fortschritt in Redmond...
 
@Fusselbär: Klar dass unser kleiner Kommunist wieder mit der alten Leier daherkommt *gähn*
 
cmaos@mac.com: Wieso nennst du ihn einen Kommunisten? In diesem Regiemen wurde doch erst recht viel von der Überwachung gebrauch gemacht.
 
Naja ich könnts auf meinen Testrechner durchführen da ist sowiso schrott drau danach 20X Formatieren, auf vista warten, installieren, testen ob das kurzlebige vom Server abhängigen Vista nach ablauf des Vista Lebens in die Tonne Werfen da unbrauchbar weil kein server mehr vorhanden ist und gut ist, ein perfekter Plan Muhaaa haaa ha.
 
diese software ist bestimmt lustig... ob die auch übermittelt, wenn die WGA-Prüfung mal wieder fehlschlägt?
 
Verdammt, warum gibts sowas nicht in Germany??? Ich würde sofort daran teilnehmen! Mein Gott, alle 2 Wochen nen Wisch ausfüllen - wie schlimm!!! Dafür aber Office 2007 Ultimate haben!!! Das wär fett!!! Windows Vista Business x64 hab ich schon (Legal - MSDNAA), aber Office gibts da leider nicht... :(
 
Sollten sich diejenigen mal aufs Hirn greifen die gleich wieder von Schäuble und Terror etc... anfangen. Es geht hier darum dass jemand sich zusehen lässt wie er gewisse Programme bedient und dafür eine Gegenleistung bekommt und nicht um Schäuble, Bin Laden, Bush oder sonst wen. Naja Intelligenz ist nicht jedermanns Sache ...
 
Seelenverkäufer.
 
Hey da bin ich auch dabei wenn ein Fragebogen ist aber niemals Software installieren
 
Hm. Da muss ich unweigerlich an eine Aussage eines Microsoft-Mitarbeiters bei einem Microsoft-Licensing Seminar denken. „Natürlich Spionieren wir… Allerding nur beim MediaPlayer…. Schaue Sie sich doch mal google an, die sammeln sehr viel mehr Daten…“ Und damit hat er wohl gar nicht so unrecht. Ich meine, wie viele Seiten nutzen z.B. Google-Analytics?
 
@eSHa: Ja super und deswegen ist das normal, nur weil andere es tun. Was für ne seltsame Logik.
 
@eSHa: Gut zu Wissen das da freu ich mich direkt das ich den VLC Player nehme
 
@eSHa: google analytics ist aber ein sehr hilfreiches progamm , wie sollte ein webdesigner sonst seine pages optimieren um dem besucher das zu bieten was in interessiert. microsoft macht es aber anders und baut hintertürchen ein wie port 445 zb. wieviele leute wissen das ?. ausserdem ist es nicht nur der mediaplayer dazu kommt noch eine latte von spionageprogrammen in windows , defrag ist eines der schlimmsten da er schön brav alles vorbereitet damit die andere brigarde alles senden kann. warum erzählt das keiner von den windowsfreaks ?
 
Besuchen Sie doch Amerika. Nein Sie brauchen kein Visum denn wir wissen bereits alles über Sie!
 
Geil. Will ich haben!
 
Dabei würde ich ja nichtmal was sparen. Sparen würde man nur, wenn man eh vorhat die SW zu kaufen. Da müssten die schon ein Stück Hardware drauflegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles