VIA stellt Mikro-PC-Barebone zum Selberbauen vor

Hardware Der taiwanische CPU-Hersteller VIA liefert seit Jahren stromsparende Prozessoren und extrem kompakte Plattformen. In diesem Jahr präsentierte das Unternehmen mit Pico-ITX eine neue Plattform für besonders kompakte Rechner auf Basis seiner CPUs. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist aber schon teuer für das büssle, wow
 
@urbanskater: wenn du dir n vergleichbares System in der Größe aufbauen willst kommst du vermutlich auch nicht viel günstiger bei weg.
 
@urbanskater: Naja, währe ja nicht das erste mal das man für die Miniaturisierung Aufschlag zahlen muss. Nur zm installieren muss man ja auch ein USB DD/DVD-Laufwerk haben. Das finde ich dann schon etwas unpraktisch.
 
@Tomarr:
Wenn es möglich ist von einem USB Stick zu Booten währe dies besser.
 
Nettes Teil aber ein bißchen teuer. Ich würde mir aber noch mehr Baukasten Systeme für Laptops wünschen, Gehäuse, Display, Tastatur, Mainboard, CPU, Speicher, Festplatte, Grafikkarte, alles zum selbst zusammenstöpseln und selbst zusammenstellen. Bei den Fertiggeräten ist immer irgend ein Teil enthalten, was mir so gar nicht gefällt, nicht den Ansprüchen genügt.
 
@Fusselbär: Du sprichst mir aus der Seele.
 
Man muss dafür eine IDE-Festplatte kaufen? Kein SATA? hmmm...

P.S.: Im vierten Absatz ist ein "nutzt" zu viel :-)
 
Läuft da Windows XP drauf (ernst gemeinte Frage)?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Bist du so dumm oder tust du nur so?
 
@Der_Heimwerkerkönig: [...]unterstützte Betriebssystem nennt VIA Windows 2000 & XP [...]

Augen auf!
 
@Xpd: Huch, da hab ich doch ganz übersehen, dass es unter dem Bild noch weitergeht. Tja, diese Minibildschirme haben es eben in sich :-)
 
Nur wer braucht so etwas?! Als Fileserver taugt auch ausrangierte Hardware. - Als Workstation im Mini Format könnte man auch nen ThinClient nehmen. Und als Wohnzimmer PC ist die Box zu langsam....
 
@Tarnatos: Das brauchen zum Beispiel Leute, die einfach nen schicken, sehr kleinen Rechner brauchen um vielleicht mal ins Internet zu gehen oder DVDs zu gucken. Ausserdem finde ich persönlich das auch praktisch, da mein kleiner PC im Auto mit Navigationssoftware in noch greifbarere Nähe rückt ^^
 
@gonzohuerth : dvds gucken? huch, ich hab das immaginäre dvd-laufwerk gar nicht gesehen! :D
 
@gonzohuerth: Mit Verlaub, schick ist der aber nicht gerade, das sieht eher nach einem Industrie-Standard-Gehäuse aus. Und DVDs wirst du damit auch nur schauen können, wenn du ein externes Laufwerk dranhängst. Fazit, wenn das Stromsparen nicht das Hauptkriterium ist, ist man mit einem Mac-Mini oder was ähnlichem besser bedient.
 
Das Teil sieht genial aus...mit ein wenig Bastelarbeit kann man das doch sicherlich in einem 5.25" Schacht verbauen. über eine interne / externe maus und tastaturweiche die man noch in den rechner baut kann man dann umschalten zwischen dem sparsamen rechner zum surfen und ebi bedarf wird die gamingkiste angeworfen. einmal umschalten ohne umstecken oder Stuhlwechsel^^ Ode rbeide gleichzeitig für downloads usw...geil^^
 
@Pixelmonster:
ich hab grad mal nachgemessen.. ein 5,25" Schacht hat genau 15x4cm und von der tiefe her passt es auch locker rein^^
 
@Pixelmonster: die idee ist schon irgendwie cool :) ich hab mir gedacht fürn partyraum wäre so ein pc auch wirklich gut... einfach ne 120GB HDD rein, 1GB Speicher und schon hat man ne schöne Jukebox... wobei das teil da fast schon wieder zu teuer ist :-/
 
@Pixelmonster: Laut Herstellerseite ist es sogar für nen 5.25" vorgesehen :)

"The ARTiGO is an extremely ultra compact system that can be installed into a standard 5.25" desktop drive bay. Adding a mini PC within a Desktop PC."
 
@Pixelmonster: Juhu^^ Wobei es einfach zu teuer ist :-( Muss ich wohl leider verwerfen die idee -.- Oder ich bastel mir selber n shcickes kleines Case für nen mini-ITX board...größer, aber billiger^^
 
Als Car-PC wäre das sicher auch nicht schlecht, aber irgendwie scheue ich die Bastelarbeiten an meinste Karre. Das sieht dann immer so nach Gefrickel aus was neben dem Wurstelholz irgendwie seltsam aussieht.
 
@Johnny Cache: erscheint absolut nachvollziehbar mit dem seltsam. Denn was zum ... ist Wurstel-holz ? Magst/planst du computergestütztes Würstchen-räuchern ? :-D
 
@Johnny Cache: bau dir einfach ein DVD- und Dolby Digital-fähiges Radio (kann JVC empfehlen) ein und dazu nen 7" Monitor....das ist weitaus besser und auf Dauer kopfortabler...spreche da aus Erfahrung :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.