Telekom ab sofort mit Flatrate für das T-Mobile-Netz

Telefonie Die Deutsche Telekom bietet ab sofort für ihre Festnetzanschlüsse eine neue Tarifoption an, mit der man rund um die Uhr in das Mobilfunknetz von T-Mobile telefonieren kann, ohne den Gebührenzähler im Hinterkopf haben zu müssen, bestätigte ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
15 Eur is okay für ne Flat aufs Handy, auch wenn es "nur" T-Mobile is. Bei uns in der Region is T-Mobile eh der Platzhirsch, wohl auf Grund der besten Netzabdeckung hier.
 
@Narf!: Man muss den tarif aber zu einem "aktuellen Tarif" hinzubuchen, das bedeutet einen 2-jahres Vertrag. Ich bewahre mir lieber meine Flexibilität.
 
@Narf!: Naja, nicht wenn du schon einen Vertrag hast, dann kannst du die Flat alle vier Wochen kündigen!
 
keine schlechte idee. endlich nutzt die telekom mal den vorteil...
aber wer telefoniert schon mehr als 150minuten auf t-mobile? sonst rechnet sich das nicht...
 
@pawawe: Bei nem Minutenpreis von knapp 15cent rechnet sich das bei mir schon ab ca. 100Minuten/Monat. Für mich lohnt sich das trotzdem nicht, lediglich knapp 10% meiner Leute haben D1, was bei deren Preisen auch kein Wunder ist.
 
Änliche Flatrates gibts schon lange bei Concerntöchtern der Telekom, ua in den Niederlanden, USA und Groß-Britanien! Das man solche Angebote nun auch hierzulande anbietet, wurde längst Zeit! Tarifentwicklung ist ohnehin ein Punkt, den die Telekom verschlafen hat!
 
@Z3: Ich würd nicht sagen verschlafen, ich würd eher sagen geschickt die Leute geschröpft ^^ Der Rosa-Riese war viel zu lange ohne nennenswerte Mitstreiter am Markt, wieso also die Tarife anpassen und weniger einnehmen, wenn doch eigentlich viel mehr geht. Und gerade bei uns, wir Deppen (Deutschen) lassen es ja mit uns machen...
 
Ähm, ist das nicht T-Com die die Flat anbieten und nicht Telekom? Telekom is meines Wissens die Mutter aller Übel und T-Mobile, T-Online und T-Com die einzelnen Übel.
 
@Junktyz:
Das was du meinst nennt sich inzwischen T-Home :-)
 
@Junktyz: Richtig, die Deutsche Telekom ist in ein paar Sparten unterteilt: T-Home, T-Mobile und T-Business - mehr nicht. T-Home umfasst T-Com und T-Online. Wobe T-Online schon länger nicht mehr da war, man wollte mit T-Home alles für "zu Hause" ansprechen. Darum die Zusammensetzung... jetzt wollen sie jedoch wieder das man "Die Telekom" sagt, weil viele da nicht mehr durchblicken - mit Recht.... :)
 
Gilt das ganze auch für die Geschäftskunden?

Also für Business Call Tarife?
Oder wird man als Geschäftskunde mal wieder gegenüber Privatkunden benachteiligt?
 
"Ob es auch Flatrates für die anderen Mobilfunknetze geben wird, ist nicht bekannt."

Wird es bald geben ebenfalls für 14,95 € für die anderen Netze.
 
Ich sehe das Problem darin, das dank der Rufnummern-Mitnahme niemand mehr erkennen kann in welchem Mobilfunknetz der Anzurufende telefoniert, da wird es wohl leider einige böse Überraschungen geben.
 
@Maik1000: Na dann rufste an und fragst als erstes nach, welchen Handyprovider er nutzt und je nachdem legst auf oder telefonierst weiter (ok die erste Minute wird komplett abgerechnet, die kann man ja noch "ausfüllen" - oder gibt es da nicht so eine Abrechnung wie beim Handy?). :)
 
Die O2/D2/E+ Flats werden folgen!
Eine Frage der Zeit!
 
@Dreamer 2002: außer die regulierungsbehörde pt sagt wieder mal zu den tarifen vom großen T nein, könnte ja der konkurrenz schaden ... schon ein wunder das überhaupt der tarif durchgekommen is
 
@Dreamer 2002: Die werden kommen, keine Sorge! Und wieder falsche Informationen auf Winfuture. Die Option verlängert sich nicht um 4 Wochen, sondern ist nach den ersten 4 Wochen innerhalb von 6 Werktagen kündbar.
 
gibets für alle netze schon von arcor. ich versteh nich, warum die tcom nicht für alle handynetze so ne option bereitstellt. Der Preis is ja nich der Hammer. naja warten wirs ab.
 
@marscho22:

weil sie es vllt. aufgrund verbotes von der regtp nicht dürfen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!