iPhone: Niedrige Verkaufszahlen - Bald bei Gravis?

Telefonie Wie der Tagesspiegel heute berichtet, will der Computerhändler Gravis noch vor Weihnachten das iPhone von Apple in seinen Läden anbieten. Bisher war das Smartphone nur in den Telekom-Shops erhältlich - weitere Partner wünschte der Hersteller nicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Deshalb will man das iPhone auch nicht über Service-Provider wie Debitel an den Mann bringen.
Ja ne iss klar.......erst selber mal fett abkassieren dann die scherben weitergeben..... SUPERTAKTIK!!!
 
Gravis, der Shop der von unfähigkeit nur so strotzt. Für Firmen würde ich CANCOM empfehlen, für Studenten ist unimalll ganz gut, und für Videolösungen gibt es diverse spezialisten. Naja und Gravis, ist halt der MM der Branche nur eben noch weniger kulant :)
 
@caldera: Du solltest das vielleicht begründen und betonen, dass du hier von deinen Erfahrungen sprichst. Wir haben nämlich ein meiner Meinung nach sehr fragwürdiges System in Deutschland, wo man Seiten wie Winfuture abmahnen kann, wenn Leute so schreiben wie du.
 
700 pro Tag sind genau 700 pro Tag zu viel :-) Aber gut, mit zwei Äbbel vor den Augen kauft man wohl jeden Mist, hauptsache teuer und vom Steve persönlich abgeleckt...
 
@charly1310: wer kauft sich denn am heutigen Tag noch ein I-Phone? Ist doch voll out, gibt es doch schon paar Wochen, erregt man doch keine Aufmerksamkeit mit. 700 Dödeldeppen.
 
niedrige verkaufszahlen ____ is doch wohl klar dass so ein gerät nicht massenhaft verkauft wird wie andere 1 euro handys...... aufgrund der technik und den funktionen und des daraus resultierenden hohen preises ist das ding nunmal nicht für jedermann geeignet. 700 stück am tag finde ich garnicht mal so wenig. und wo man das ding nun kaufen kann is doch egal... wer es haben will geht zu t-mobile und fertig. das wird wohl das geringste problem sein. ich glaube nicht dass wenn sie es noch woanders verkaufen dass dann unbedingt mehr geräte abgesetzt werden.
 
@zpe: Aufgrund der Technik und der Funktionen? Hallo? Einzig und allein durch Apples Gewinnsucht ist das Ding so teuer. Schon vor der Einführung war bekannt dass die reinen Produktionskosten des iPhones bei nicht mehr als 225 Dollar liegen.
 
@zpe: Daraus resultierender hoher Preis? Für Hardware die in der Produktion knapp 250 Dollar laut Apple kostet ist das nichts anderes als reine Abzocke!
 
@DennisMoore und @ TinWhistle:
Daran das ihr den Preis eines Produkts nur von den Produktionskosten ablesen wollt merkt man, das ihr von Betriebstwirschaft keine Ahnung habt.
 
@zpe: Mag überteuert sein, aber das ist nunmal Apple :)
 
@Frobenius: Sich bei dem Preis und dem Knebelvertrag über mangelnden Absatz zu beschweren heißt eher, daß da jemand am Ruder ist, der keine Ahnung von Marktwirtschaft hat. Die Zeiten der Kundenabzocke sind längst vorbei. Große Transparenz, vergleichendes Wertgefühl und notwendige Flexibilität sorgen heutzutage schon dafür, daß der Kunde die Angebote solcher Kartellbildungen links liegen läßt. Aber stimmt ja, die BWLer rechnen ja nur mit Fashion-Victims. Jungs, studiert mal was Ordentliches. Euch macht ja jeder Kaufmann was vor.
 
@Frobenius: Nur komisch, dass es dann Shops gibt, die das iPhone für wesentlich unter 700 EUR OHNE Vertrag anbieten können, und die kaufen sicher nicht die Masse wie T-Mobile beim Hersteller. Auch gibt es Angebote im Netz mit Handyvertrag für 0 EUR! Und bei Garantieübernahme durch einen selbst, bekommt man das iPhone als Händler für unter 350 EUR netto bei einer Abnahme von mind. 10 Stück - kannst ja mal rechnen...
 
@dennismoore: was für ein schwachsinn! schon mal überlegt dass ach weitaus mehr dazu gehört als material? was is mit entwicklungskosten? ich glaube nicht dass die entwicklung der multitouch oberfläche so einfach und billig gewesen ist. 250 dollar nur für material ist schon sehr viel.. was meinst du was andere handys für materialkosten haben? gewinnsucht?? was fürn schwachsinn. gewinnsucht hat wohl jedes unternehmen... oder meinst du es gibt irgendeine firma für die das wohlergehen des kunden an erster stelle steht? und auch wenn..ist apple wohl näher dran als andere hersteller.. auch wenn sie es sich gut bezahlen lassen...
 
@tinwhistle: bla bla... es ist aussergewöhnlich teuer.. dafür bekommst du aber auch ein aussergewöhnliches produkt...
 
@zpe: Och, es gibt schon einige Unternehmen mit einer Philosophie, ihre Mitarbeiter sehr sozial zu behandeln, ihre Produkte zu moderaten Preisen an die Kunden weiterzugeben und sich um Umwelt und Nachhaltigkeit zu kümmern. Gibt sogar ne Bank (GLS), die Geld für solche Unternehmen/Projekte extrem günstig zur Verfügung stellt.
 
@zpe: "bla bla... es ist aussergewöhnlich teuer.. dafür bekommst du aber auch ein aussergewöhnliches produkt..." wieder ein außergewöhnlich anspruchsvoller Post unseres iPhone-Trolls...man kann ihn mit Argumenten regelrecht erschlagen, aber er merkts nicht! Junge wenns in Frankreich fast 400&$8364: billiger ist als in Dt. dann kann das Ding noch so innovativ sein, es wird in Frankreich das gleiche Teil verkauft wie in Dt. in Dt will man die Leute nur mehr dafür zahlen lassen, aber hast shcon recht dein Argument schlägt das von TinWhistle natürlich völlig, auch wenns absolut nicht dazu passt. -.- .... LO...ach verdammt wollt ja nicht mehr lachen...armer zpe!
 
Und wie soll das gehen? Mit Vertrag zum Normalpreis oder ohne Vertrag zu 999 Euro / Stück ?
 
@DennisMoore: ... oder aus Frankreich importieren
 
Da das iPhone kein A2DP kann, ist es für mich im Moment leider uninteressant. Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: ein Handy, welches als iPod-Ersatz mit Bluetooth verkauft wird, unterstützt kein A2DP.
 
@Chatty: ...und kein MMS kann, keine Videos aufnehmen kann, kein UMTS kann usw. usw. Und das für offiziell 999 EUR.
 
@tinwhistle: mms wird es wahrscheinlich bald können.... wenn das sdk im januar/februar kommt wird man mit sicherheit videos aufnehmen können....... es kostet nicht 999! das war vielmehr ein von t-mobile absichtlich hochgesteckter preis für die zeit wo nicht sicher war ob sie es exklusiv anbieten dürfen.....und zu dem super tollen umts: was bringt dir umts wenn du mit den meisten handys garnicht vernünftig surfen kannst weil der browser schrott ist oder das display zu klein. die meisten handys mit umts haben einen zu langsamen prozessor um überhaupt einen vorteil gegenüber dem iphone+edge zu erzielen. umts ist nicht flächendeckend verfügbar. um das zu unterstreichen schau dir das mal an: http://www.applephoneinfo.de/2007/11/edge-gegen-umts.html
 
@zpe: Das Display bei der anderen Handys sind zu klein? Wetten, dass die Displays bei den zukünftigen Handys für dich zu groß sind? Mit UMTS kann man unterwegs Videos gucken und schnell Bilder laden. Es ist auch gut für den Internetcloud.
;-)
 
@zpe: "was bringt dir umts wenn du mit den meisten handys garnicht vernünftig surfen kannst weil der browser schrott ist oder das display zu klein."

was hälst Du davon, das UMTS-Handy als Modem zu nutzen und mit dem Laptop zu surfen? Als Alternative zu einer UMTS-Karte? Wäre as nichts?
 
@zpe: Also Opera Mini 4 geht auf so gut wie jedem aktuellen Handy und da kannst du vernünftig surfen. Auch mit Handy mit kleineren Auflösungen. Solltest mal ausprobieren :)...
 
solang das ding nur bei t-mobile ist wills keine sau
 
@urbanskater: LoL wenn man keine Ahnung hat und einfach nur dämlich ist einfach mal die Fresse halten. Mit welchen Netz willst du das EDGE only iPhone den bitte nutzen? Lass mich raten nee PrepaidKarte von E-Plus ...
 
Also das Niveau hier ist echt unglaublich.
Beleidigungen und sinnlose Kommentare wie der von "Narf!" hier oben sollten sofort gelöscht, solche User sofort gesperrt werden.

Die "niedrigen" Verkaufszahlen machen T-Mobile hoffentlich noch ein bisschen mehr Druck bei der Tarifgestaltung (günstigere Minutenpreise, Studententarife usw).
Dann gibt es nach Ablauf meines e-plus-Vertrages nächstes Jahr vielleicht das iPhone 2G.
 
Ich habe heute morgen Radio gehört und das hier war in der Werbung:

http://shop250.com/index.php?cat=0&product= I-PHONE
 
Ja, unglaublich was hier des öfteren abgeht. Jeden Tag min. eine Meldung über Apple und deren Produkte, jeden Tag die Hexenjagd der Applehasser. Dass das iPhone ein gutes Produkt ist steht ausser Frage. Dass die Tarife der Telekom und Apple absoluter Schwachsinn sind steht auch ausser Frage. Aber dass hier ständig Applehasser ihren ewigen Applehass ablassen nervt doch gewaltig. Ein kostenloser Tipp: Wenn Apple, Ipod, Iphone usw. in der Überschrift steht: einfach nicht lesen. Dass mache ich mit News die mich nicht interessieren auch. Ich muss dass doch niemanden mitteilen wenn ich ein Produkt nicht mag. Dass kann ich für mich behalten. Das bedeutet weniger Stress und bessere Gesundheit...so einfach ist das...
 
@alh6666: Zitat: " Dass das iPhone ein gutes Produkt ist steht ausser Frage." Ich halte es für Kinderspielzeug mit völlig überladenden Funktionen. KEINER (definitiv KEINER !!!) braucht alle Funktionen - daher ist es ein SCHLECHTES Produkt.
 
Wen wunderts, seit dem iPhone-Verkaufsstart in den USA hat sich eben selbst unter den Fan-Boys rumgesprochen, was das iPhone für Unzulänglichkeiten sein Eigen nennen darf. Der Wucherpreis bzw. Wuchertarif wird sein übriges dazu tun um die Verkaufszahlen nicht in den Himmel schießen zu lassen.
 
iSchrott bleibt iSchrott, da hilft auch keine Telekom ...
 
Einfach nur lol wenn ich hier immer Wuchertarif lesen muss ... 50 Euro für genug Freiminuten und SMS und nee InetFlat ohne Begrenzungen im besten Netz Deutschlands und an allen der 1000ten WlanSpots der Telekom. Ich mein klar für euch sind 50 Euro viel, bei 325 Euro Harz 4 wärs mir auch zuviel aber wenn man täglich sein Handy nützt und alle Funktionen wie Googlemaps usw benützt sind 50 Euro geschenkt und wieso denkste das die Telekom diesen Tarif nicht einzeln anbietet sondern nur mit dem iPhone zusammen?
 
@Fishburn: Nach deinem geistfreien Eintrag muesstest du derjenige sein der für Hartz 4 die Klinke putzen geht. Was hat die Meinung, das ein Vertrag zu teuer ist mit seinem Einkommen zu tun? Wenn ich für 100 Freiminuten und 150 Frei-sms mal grade 20 Euro zahlen muss ( ins Internet geht eh nicht jeder mit dem Handy, und somit auch die Flatrate dafür für manchen sinnlos ist) dann finde ich die Tarife auch überteuert. Ausserdem gibt es ausser Hartz 4 Empfänger und den Leuten die Geld verdienen auch noch Zivil- und Wehrdienstleistende, Azubis, Studenten etc. etc. Achja und wenn du schon meinst du wärst besser als alle anderen hier, die ja anscheinden nach deiner Aussage nur Hartz 4 Empfänger sind....dann achte auch auf deine Rechtschreibung... HarTz 4: nUtzt: benUtzt.... :)
 
@krucki: Natürlich hat das Einkommen etwas damit zu tun ob sich nen Tarif bezahlt macht oder nicht. Den ehrlich gesagt wenn ich 5000 Euro im Monat habe, habe ich auch meistens nen Job der wichtig ist. Heisst erreichbarkeit ist wichtig, guter und schneller Service ist wichtig und wenn ich meine Mails abrufe will ich nicht mit 3 kb/s ran sondern mit EGDE. Jemand der von Harz 4 lebt dem kann alles egal sein, wenn sein Handy mal nicht geht interessiert keine alte Sau usw. Ausserdem was du schreibst ist sehr sinnvoll, sich nen iPhone holen um damit zu telefonieren. Genau aus dem Grund legt ich auch 399 Euro am Tisch um dann zu sagen ich habs iPhone aber die Funktionen nutze ich nicht. Es ist nun mal so das ohne Flat das iPhone sinnfrei ist, und es nicht für die Bevölkerungsschicht gedacht ist am hungertuch nagt. Es ist kein Aldihandy für jedermann ... Und ich habe nicht gesagt ich bin besser als die anderen hier, nur ich bin nicht so bescheuert und jammere rum das ein Tarif nichts für mich ist nur weil ich ihn nicht nutze. Oder kaufste dir nee Wurstsemmel und beschwerst dich beim Metzger das es viel zu teuer ist weil du ja ehh keine Wurst isst??? Betrachte den Tarif bitte einfach für die Zielgruppe!
 
Wie Nelson sagen würde : "HAAHAA"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.