Spam? Google sperrt versehentlich Gmail-Nutzer aus

Internet & Webdienste Google hat in der vergangenen Woche bei seinem kostenlosen Webmail-Service Gmail (in Deutschland "Googlemail") diverse Konten versehentlich abgeschaltet. Das Unternehmen wollte mit der Abschaltung eigentlich gegen Spam-Versender vorgehen, nahm die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann mal passieren!Dass es so schnell gehen würde,
hätte ich nicht gedacht
 
Letzte Woche ? Haha, jetzt weiss ich warum meine Freundin gestern abend nicht ihre Email abrufen konnte, oder gar einloggen.
 
haha...die sind ja auch dumm...wennn die viel spam verschicken, dann ist es doch gut das die gelöscht werden
 
@analarne69: Lies dir die Nachricht durch und schreib hier nicht so ein Schwachsinn...
 
Klar, aber net die die damit nix zu tun haben :)
 
Das sind die sogenannten Kollateralschäden im Kleinen. Die treten laut Herrn Schäuble aber nicht auf, alles ist sicher....
 
Lächerlich!
 
Kann passieren. Mich störts nicht. Wobei es mich schon nerven würde wenn ich mich nichtmehr einloggen könnte :P
 
lustigerweise filtert mein gmail account teilweise meine eigenen google-calendar benachrichtigungen auch als spam.
 
bei einem anderen großen bekannten Anbieter wurde ich sogar einmal gekickt, da ich angeblich Spam verschickt hätte... nun habe ich nur noch Konten auf eigenen Domains, da kann mich niemand mehr kicken...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen