Plant Dell die Abschaffung des Direktvertriebes?

Wirtschaft & Firmen Bereits im November haben wir darüber berichtet, dass der PC-Hersteller Dell seine Computer künftig auch in europäischen Supermärkten verkaufen wird. Nun gab Dell eine Partnerschaft mit dem größten amerikanischen Elektronikhändler "Best Buy" bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab mal bei einem IT-Systemhaus gearbeitet. Das war Partner von Dell. Die haben soviel weniger für die Sachen bezahlen müssen, dass es sich für den Kunden gelohnt hat, über uns zu bestellen. Und wir haben noch dick dran verdient. Fand ich etwas merkwürdig. Ist aber auch schon 2 Jahre her.
 
Kann ich mir schon vorstellen. Ich statte unsere Firma zum sehr großen Teil mit DELL Produkten aus, und bekomme schon bei wenigen PCs oder Notebooks sehr viel Rabatt.
Die Einstellung des Direktvertriebes würde aber sicher immens viele Arbeitsplätze kosten, und DELL selber müsste schon ganzs chön umbauen. Wenn, dann machen die das sicher nicht sofort sondern schrittweise. Das die das 2008 einstellen bezweifle ich sehr.
 
@Executter: Tja dann seit ihr einer der Glücklichen gewesen. Unsere Kunden wollte zum Teil auch DELL PCs und die mussten wir dann für die bestellen. Resultat war, dass wir fast +-0 raus gegangen sind, weil DELL ja nicht zwischen Händler und Endkunde unterscheidet. Eines der Gründe warum ich als Verkäufer kein DELL mag.
 
@Executter: Kann ich nur bestätigen. Also wir bestellen auch als Firma bei Dell! Sind auf jeden fall extreme Preis unterschiede! ein laptop knapp 800 Euro günstiger find ich schon extrem! Der Aussendienstler hat uns sogar angeboten das wir Dell Systeme direkt im Einzelhandel verkaufen können!
mfg
 
@Executter: Kann ich ebenfalls bestätigen. Wir haben sehr hohe Konditionen. Hab mal ein Notebook verglichen, welches wir in der Firma ständig Kaufen. Wieviel es kosten würde, wenn ich es als Privatkunde bei Dell kaufen würde... über CHF 1000.- teurer... Leider dürfen wir nicht über die Firma Privat einkaufen...!
 
Immer diese Gerüchte-"News" - und das nur weil irgendwelche Hanseln das sagen. Solange die Meldung nicht direkt von Dell oder einer renomierten Zeitschrift stammt ist das keine News...
 
@Schnubbie: Da stimme ich dir zu. Ohne Quellenangabe ist sie "wertlos"!
 
Oh man! Schon mal daran gedacht, dass MarkusP genauso, wie die anderen Redakteure hier eine News verifizieren, bevor sie veröffentlicht wird? Also entweder glaubt ihr einfach, was hier steht (wobei das auch mal in die Hose gehen kann und leicht naiv ist) oder ihr bemüht eben selber etwas euer Hirn. Genauso wie bei einer Tageszeitung sollte man sich nicht auf eine Informationsquelle alleine verlassen, sondern für eine breitere Information mehrere Quellen haben. Und wenn man bei der Suchmaschiene seiner Wahl nach "Dell" und "Best Buy" sucht, sieht man, dass diese Meldung extrem viele Newsportale unabhängig von einander geliefert haben, was ihr eine gewisse Glaubhaftigkeit gibt. Ist das immer noch nicht glaubhaft genug, erfährt man mehr auf dem Blog von DELL (http://tinyurl.com/2wxjjd), wobei da natürlich nichts über die Gerüchte bzgl der Aufgabe des Direktvertriebs steht *smile*
 
@Cafe5: Mh... Das stimmt aber garantiert nicht mit jeder News. Ich erinnere mich, da gab es mal eine News, weil es bei Dell Probleme beim Bestellvorgang von Ubuntu-Laptops gab. Prompt wurde hier vom Newsschreiber philosophiert, dass Ubuntu-PCs für Dell nicht rentabel sind... Ergebnis: Flame-War Windows vs. Linux in allen Kommentaren. Immerhin hat der damalige News-Schreiber mit 2 News-Updates das Problem aus dem Weg geräumt, was zu dem Zeitpunkt allerdings schon zu spät war...
 
Auch wenn die wirklich in die Läden kommen sollten, würden die Preise höchstwahrscheinlich wie bei anderen Systemen sein. Die Preise wären höher als bei Internetbestellungen und vor allem dem Selbstbau.
Das schlimmste an solchen Computern sind meist die Müll-Mainboards oder bei einigen guten Komponennten kommen sehr billige und schlechte Komponennten dazu. Warum machen die nicht mal richtige Computer? Immer diese "Halb-Guten" für den Preis eines "komplett Guten"
 
@screemon: also bei dell werden keine müll-mainboards verbaut sogar das gegenteil ist der fall. da dell in den vergangenen jahren, einer der größten kunden von intel war, bekommen die auch von denen die absoluten top-boards-für wenig geld. die menge machts halt.
in dell rechnern die ich bisher gesehen habe (und es waren etliche), waren durchweg nur hochwertigste komponenten verbaut.
zudem der support und service kulant und schnell ist. da können sich einige andere hinter verstecken.
solche aussagen wie müll... lassen nicht gerade auf gute kenntnis der materie schließen.
ich baue meine rechner übrigens auch selber.
 
@ErichMielke:
Klar, für einfache Bürofuzis oder zum Arbeiten sind die okay, aber für richtige Spiele die ihre Computer übertakten, sind die wirklich nichts. Ich habe genug Dell-Rechner gesehen :)
 
@screemon: ich kann deine antwort nicht ganz nachvollziehen. mir verschließt sich der sinn.
spiele die den computer übertakten ? - kenne ich gar nicht.
wie alt bist du ?
 
Hauptsache mal ne News hingeklatscht über die wir alle diskutieren können :D
 
"Das ist für Dell so, als wenn ein Gläubiger zum Atheisten konvertiert." - also ich kenne Gläubiger, die SIND Atheisten! :)
 
@ZappoB: schon mal überlegt, dass es Gläubige heissen soll? Ihr diskutiert über jeden Scheiss
 
Also ich bin nicht allzu begeistert davon, bisher war Dell immer was besonderes weil es eben nicht überall zu haben war. Erleichtert auch den Support, wenn man Heute was bei MediaMarkt kauft und es geht kaputt, läuft man entweder zum MediaMarkt hin und wird zum Hersteller geschickt oder man geht direkt zum Hersteller und wird zum MediaMarkt geschickt. Wie man's macht, macht mans jedenfalls falsch und da ist Dell anders, da wird Support noch vernünftig geleistet. Bin jedenfalls mit meinem 2 Monate alten Dell Vostro zufrieden, und wenn man weis wie kann man auch auf der Dell Homepage sparen :)
 
Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht.
 
Wir haben in Österreich schon lange die Möglichkeit Dell anzubieten, nur ist das ganze inoffiziell :/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen