Neue Core 2 CPUs und Dual-Core Celeron im Januar

Hardware Intel bietet in fast allen Segmenten mittlerweile mehrkernige CPUs an. Vom High-End-Prozessor mit vier Kernen und einem entsprechend hohen Preis, bis zum Dual-Core-Chip für günstige Systeme hat man alles im Angebot. Einzig die besonders günstigen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann freu ich mich schon auf die neuen Quads, dann kann ich endlich meinen E6600 gegen einen Q9450 ersetzen und mich freuen :)
 
@ayin: vergiß nicht die weissen fleken wegzuwischen. witz unter computer-freaks: und, was machen deine frauen? denen gehts gut, liegen alle in c:\pr0n
 
@ayin: Jupp der Q9450 wird auch mein nächster im austausch gegen meinen jetzigen e6750 :) @ muesli: LOL ? ^^
 
@ayin: Ernsthafte Frage, welche Anwendungen hast du im Einsatz die die Leistung eines Quadcores ausreizen können?
 
@powerpyx: Hauptsächlich Videoschnitt, Konvertierung und VMware. Und gelegentlich Spiele wie Crysis oder Flugsimulator X.
 
uiuiui, jetzt fährt intel die preispalette ein wenig nach oben, da amd geschwindkeitstechnisch noch nicht mithalten kann
 
@DOCa Cola: Intel musste auch nicht von Arrabern aufgekauft werden..^^
 
@DOCa muplo: ein paar prozent der aktien ist noch lange kein aufkauf...
wobei intel die prozessoren auch verschenken könnte, die machen dadurch keine verluste ^^
 
E6600 austauschen??? dein prozessor ist wahrscheinlich noch nicht mal bis zu 20% ausgelastet und denkst daran einen neuen zu kaufen? wer nutzt schon die leistung seiner cpu aus, wohl mal die core 2 duo sehr viel reserven haben... ich hab noch einen ahtlom xp 2100+ darauf läuft alles super, sogar Pro Engineer und Catia läuft flüssig... also meiner meinung nach überflüssig jedes halbe jahr einen prozessot kaufen.
 
@skuZz: Wenn mal videoschnitt / Encoding oder VMWare im Spiel ist kann man nie genug CPU-Leistung haben. Und wer wirklich viel mit Videoschnitt macht wird über jeden weiteren Kern froh sein :)
 
@kampfkekz: genau so ist es :)
 
@skuZz: ...und ich hab mich immer gewundert, wo diese ganzen schlechten Videos neuerdings herkommen...
 
@Santa666: zu geil (+) :D:D
 
Also ich wäre auch zufrieden wenn ich einen Q6600 hätte. Hat genügend Leistung und finde die Preisleistung gut. Es geht bei mir eher allerdings um Spiele und ab und zu VMware. Da ich wenig verdiene muss ich mir genau überlegen wann ich mir was Neues anschaffe. (Schön wärs jedes Jahr einen neuen Rechner zu haben) Mein XP 3000 stößt inzwischen an seine Grenzen. Nur am Ende ärgert man sich sowieso kaum gekauft schon veraltet. Hätte ich doch nur gewartet. :)
 
@hyper86: Manchmal hilft einfach auch den Rechner zu entrümpeln. Ausserdem solltest du mal einen Autostart aufräumen. Und bevor eine neue CPU ins kommt, solltest du mal über neuen RAM nachdenken. Ich verstehe noch immer nicht, warum alle auf diesen GHz-wahn gesprungen sind und nun ist es der Kerne-wahn.
 
@luv2ball: Richtig, das mit dem Gigahertz-Wahn ist schlimm. Beispiel, dass es nicht nur auf die GHz ankommt: Mein Prozessor läuft auf 3,5 GHz, der meines Kumpels läuft auf 2,1 GHz, jedoch ist seiner im SuperPi 10 Sekunden schneller ...
 
wann stirbt endlich diese satansbrut von celeron aus? ich hasse diese schrottteile. die anderen intel modelle reichen locker, auch im unteren preissegement. mit celeron müll muss die menschheit nicht beworfen werden. wer n celeron kauft, is selbst schuld.
 
@obiwankenobi: Du sagtest es doch schon. So kann Intel seinen Elektronikschrott noch für gutes Geld unter die ahnungslosen Käufer bringen, anstatt an der Sondermüllannahme noch dafür zu berappen.
 
Celeron Prozessoren sind auch nicht für Hardcoreanwender gedacht, sondern eher als günstige Lösung für Firmen die sich mit einfachen Office-Anwendungen begnügen und einen kühlen, sparsamen und mitlerweile wohl auch ausgereiften nahezu fehlerfreien Prozessor benötigen. Davon aber noch nen 2-Kern hinterherzuschieben halte ich auch für ein wenig überflüssig, aber scheint halt so im Trend zu sein :l
 
@Haaase: ich kann dir nur zustimmen ... celeron is rein fürs arbeiten hergestelt da er nicht so teuer wie wie nen core 2 duo ... hatte selber ma einem in nem office rechner ... zum arbeiten ganz klar genug leistung ^^
 
Naja, warum sollten 1-Kern-Cpus hergestellt werden, wenn sonst nur mindestens 2 Kerne produziert werden. Der Ausschuss kommt ja von dem, was produziert wird. Logisch, dass da auch die Celerons "mithalten". :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links