Vista: Blocker-Tool verhindert Service Pack Installation

Windows Microsoft ist derzeit dabei, die Arbeit am Service Pack 1 für Windows Vista abzuschließen. In der nächsten Woche soll das Paket in einer Vorabversion zum öffentlichen Download bereit gestellt werden. Schon im Januar wird dann wahrscheinlich die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der passende Titel wäre gewesen: "Kein Vista Service Pack - wegen Vista!"
 
@swissboy: hehe genau xDD
 
@swissboy: Mensch! Ich wollte das auch schreiben lol ... da frage ich mich, was passiert denn nicht wegen Vista?
 
@PC-Hooligan: "Dritter Weltkrieg ausgebrochen - wegen Vista!?"
 
@swissboy: Davor kommt aber noch: "Iranische Atomraketentests erfolgreich, wegen Vista! Die iranischen Atomraketentests waren ein voller Erfolg. Ursprünglich plante der amerikanische Geheimdienst die Testrakete mithilfe eines Virus im Steuersystem kontrolliert im Ententeich von Hintertupfingen abstürzen zu lassen, doch findige iranische Raketenwissenschaftler nutzten modernste Sicherheitstechnik um diesen Virus an der Ausführung zu hindern. Die U A C!"
 
Wie macht man das sperren der SPs wieder rückgängig, falls man das will??
 
@toby11279: den blocker auf der kommandozeile mit dem parameter '/u' starten... steht auf der microsoft-homepage zumindest so...
 
@prunkster:Leider bin ich in der Sache nicht der Hellste!! Wie soll das funken?? Eigentlich ändert das Tool doch nur einen registry-Wert von 0 auf 1 im Schlüssel (HKLM\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate) oder??? Dann brauch ich das doch nur rückgängig machen??!!??
 
@toby11279: koa, kein thema^^ also wenn du dir das programm runtergeladen hast erstmal nach z.b. 'c:\spblock' extrahieren lassen, dann in start->ausführen 'cmd' eintippen, enter, dann entweder 'c:\spblock\spreg.cmd /b' zum blockieren oder 'c:\spblock\spreg.cmd /u' zum unblocken (also zulassen)... hoffe das war die benötigt info^^ //edit: sry, post erst zu spät erhalten... theoretisch ja, hab in der .cmd keinen aufruf der .exe gefunden... wofür soll die denn dann überhaupt gut sein? //nochmal edit: koa, jetzt ist mir alles klar, .cmd für remote und .exe für lokal... mann mann, wer lesen kann ist klar im vorteil^^
 
Hm würde es nicht reichen auf den Rechnern die Funktion "Automatische Updates" zu deaktivieren. Weil wenn man es so wie in der News steht sieht, kann nicht nur ein neues Service Pack, sonder auch einzelne Updates die jeden 2ten Dienstag kommen, Proleme verursachen.
 
@omg: ... dann bekommst Du aber auch keine Updates mehr für Windows Vista ohne Service Pack, was nicht der Sinn der Sache sein kann.
 
Möchte demnächst zuhause Win Server 2003 R2 x64-Bit installieren. Hab schon nach dem SP2 geguckt. Aber weiß jemand, wann die deutsche Version dafür erscheint?? Seit März gibt es nur das englische SP2 für die 64-Bit Version. :(
 
@GodzillaXP: Off-Toppic, für sowas gibt es hier auch ein Forum: http://www.winfuture-forum.de/
 
@GodzillaXP: Sorry, hast natürlich Recht.
 
Weiß gar nicht warum es für Firmenkunden so wichtig sein sollte. Firmen mit einer halbwegs vernünftigen EDV benutzen den WSUS. Da stellt man einfach "Nicht freigegebn" ein und gut ists. Dieses Tool empfiehlt sich sowieso, weil dann nicht jeder Client über das Internet Updates laden muß, sondern die Updates vom fFirmeninternen Server ziehen kann.
 
@DennisMoore: Klar hast Du recht, aber Du deutest selber an, wieviele Bastelnetze esgibt.
 
@DennisMoore: Nun die Frage ist ja ob das Service Pack als Security bereitgestellt wird. Denn dann würde das Block Progi sinn machen. Anonsten wäre das SP sowiso nicht freigeschaltet. Irgendwie frag ich mich aber auch über den Sinn von diesem Blockprogi. Wer es nicht will, installiert es einfach nicht oder? Oder installiert es das SP automatisch ohne dass der User gefragt wird? Wäre ja nicht das erste mal dass ungefragt ein Update installiert wird:)
 
Die meisten wollen den Blocker, weil es die Raubkopien entlavt. Damit geht es anders. Ein Original ist da schon sicherer und bringt keinen Ärger.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen