Bill Gates erwartet langfristig Erfolg mit Web-Services

Windows Microsoft versucht sich derzeit mit seinen so genannten Windows Live Services als Anbieter von kostenlosen Webanwendungen zu etablieren. Bisher dominieren aber Konkurrenten wie Google dieses Feld, das für viele Experten als die Zukunft des Desktops ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kenne keinen der Live benutzt__-und ich kenne viele...
 
@RomanGV1: Ich kenne einige, die Live benutzen und ich kenne mehr als du, und deshalb habe ich jetzt recht. :-)
 
@RomanGV1: Du bist ja ein Hecht.
 
ich bin mal gespannt was in den nächsten Monaten alles erscheinen wird :D
 
Also ich wart erstma auf den Live Messenger, der für andere Netze offen ist. Dann steig ich sofort um.
 
Gnome Online Desktop... Der wird fein... :-)
 
@noneofthem: Ein (-) wegen Off-Topic ohne es zu merken. Das ist fein.
 
Ich erwarte langfristig den Tod von Bill Gates.
 
@Ken Guru: und ich das ende der welt, also is eh alles vergebens...
 
@moniduse: Vielleicht aber auch nicht. Es gibt Hoffnung, denn das Ende ist immer auch die Chance für den Anfang von etwas Neuem . . . |-)
 
Der Mann ist wirklich ein visionaer. Ich schlage vor die Konkurrenz einfach durch Vorkonfiguration u.ae. aus dem Markt zu draengen. Das hat ja schon oefter geklappt.
 
soll er halt nen update raus bringen was die konkurrenz ausschliest :P
 
Also mache Kommentare hier sind echt zu geil xD
Egal welche News ich lese,immer muss ich über die Kommentare schmunzeln :D
Weiter so ^^
 
Also ich halte nix von solchen Online-Diensten die auf fremden Servern laufen. Wie wärs alternative mal mit dem "Windows Live Services Server für Windows Home Server"? Wenn die Daten in meinem Hoheitsbereich bleiben, würd ich das vielleicht auch machen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich