Die Deutsche Telekom schließt ihr soziales Netzwerk

Internet & Webdienste Die Deutsche Telekom hat angekündigt, dass sie ihr soziales Netzwerk, das auf den Namen T-Community hört, zum Jahresende schließen wird. Beim Besuch der Homepage findet man nun einen Counter vor, der die Tage bis zur Schließung herunterzählt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ja ja alles mode - typisch wer nutzt sowas?! hab ich bis heuer nicht ein mal! - kann mich noch nicht mal erinnern auf einer solchen seite gewesen zu sein
 
@ChinaOel: Ich kannte das gar nicht von T-Online.
 
soziale Netze? Was darf man darunter verstehen?
 
@rollyxp: MySpace zum Beispiel st ein soziales Netzwerk...wobei doch sehr viele User darunter doch eher asozial erscheinen...naja, Geschmackssache.
 
@rollyxp: Man erstellt sich ein Profil zu seiner Person und kann auf Profile anderer zugreifen, mit den Leuten Chatten, Mails versenden und eventuell Spiele machen und all son Kram
 
@rollyxp: Schaust du hier: http://www.cpc-consulting.net/Social-Networks.html
 
@rollyxp: Axo "soziale Netze" is find ich aber nicht gerade das rchtige Wort dafür. Wenn ich was höre dann denke ich an "Bort für die Welt" oder so.
 
Naja...Lokalisten ist ja wohl ziemlich erfolgreich :-) und Mitgliedschaft in einer Community reicht mir...va. wenn in Lokalisten alle sind die ich kenn und wieder kennen gelernt hab dadurch...
 
Das paradoxe is doch, das diese social networks auch nur oberflächliche Freundschaften forcieren, die an den Rechner fesseln sollen. Weil wirkliche Freunde findet man wohl eher selten per Mausklick. Wieviele von den imaginären Onlinefreunden sind wirklich zur Stelle wenn man wirkliche Freunde braucht? Ist immer interessant auf myspace zb. zu beobachten, da kriegste Freundesanfragen von Leuten die du gar nich kennst oder je ein Wort gesprochen hast mit denen - und sowas will mein Freund sein? Und wenn mans genau nimmt, sind solche netzwerke doch nur gegenseitige werbe-spam plattformen - wenn ich da myspace sehe.... oh hell da wird doch nur gegenseitig werbung gemacht
 
@Rikibu: Ich glaube eh nicht das man Online-Freunde und physikalsiche Freunde miteinander vergleichen kann und sollte.
 
@Rikibu: es gibt allerdings Fälle in denen Online-Freunde zu richtigen werden...aber wahrscheinlich eher selten...
 
@ mke85 einen meiner besten freunde hab ich vor 2 jahren in nem forum kennengelernt. also ich wär da nicht so pessimistisch. man sollte aber trotzdem wirklich vorsichtig sein
 
@Rikibu: ich sag ja nicht das es unmöglich ist, jemanden dort zu finden, aber die wahrscheinlichkeit das genau dies eintritt, ist schon sehr gering. ich hab meine freundin auch über ein forum kennengelernt, aber ohne myspace und co. dort zu kommunizieren erscheint mir doch sehr oberflächlich und irgendwie eingeschränkt. da ist instant messenging schon besser find ich.
 
ich logge mich echt selten ein um ein kommentar zu schreiben, aber das muss ich jetz mal loswerden! was iss das denn für eine bescheidene News?! bestes beispiel AMD: gut die sind sch... dran derzeit was marketing und wirtschaft angeht... aber was z.b. mit den neuerungen was amd so hat? also mich würd echt mal interressieren wann hier über den lotto-jackpot was gepostet wird... wo sind die alten Winfuture-News die interressant waren? mittlerweile kommen hier echt nurnoch "schund-news"
@Thema: nur weils so beta-test von t-com war ist das jetz ne news wert? die die es interressiert sehen es doch eh wenn sie auf die seite gehen!
 
@gooru: Du hast die Kinderschänder vergessen, ganz wichtig, ganz groß, jeden Tag der Hauptpublikumsmagnet, wer hat noch nicht, wer will noch mal die Abschaffung des Rechtsstaates fordern. Sinnvoll, denn wir sind ja auf einer Windows-Seite, wo bekannterweise die meisten Doctores juris eingeloggt sind...
 
kannt ick jarnich
 
@nixn: Du kannst zwar alles essen aber nicht alles wissen. :)
 
ich hatte mich vor etwa 8 Monaten auch bei myspace angemeldet, habe mich aber bald wieder abgemeldet: plötzlich "Freunde" aus Nirwana bis Nacotica, Blaue Pillen bis zum Abwinken etc..., ne, absolut oberflächlich..., was hatte ich eigentlich erwartet? DAS aber bestimmt nicht!
 
Ich glaube, da gab es damals bei der Anmeldung kostenlos ein Kabelheadset. Hab mich einfach mehrmals angemeldet und nie wieder sehen lassen. Aber diese Seiten wollen ja betrogen werden, denn dem Seitenmanager geht es nur darum, hohe Nutzerzahlen an seinen Chef u berichten und daraus einen imaginären Milliardenwert zu kalkulieren.
 
wusste garnicht, dass die Telekom sowas überhaupt hat o_O
Kommentar abgeben Netiquette beachten!