Intel 45-nm-CPUs halten im Januar in Laptops Einzug

Hardware Intel kann derzeit passende Prozessoren für jeden PC liefern, egal ob groß, klein, sparsam oder High-End. Mit den neuen "Penryn" Prozessoren bietet das Unternehmen zudem seit kurzem die ersten 45-Nanometer-CPUs für Desktop- und Server-Systeme an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Werden dann die Laptops dünner?  :-)
 
@swissboy: durchsichtiger :-)
 
Der Text klingt wie eine Werbeanzeige. Vor allem der erste Satz ist hochinteressant, er hat mit dem eigentlichen Artikel rein gar nichts zu tun.
 
@castelgandolfo:

eindeutig werbung, keine quellen sondern "selbstgeschrieben" bzw direkt vom marketingfeed der hersteller 1-zu-1 als "news" uebernommen....

so macht man brainwash und bekommt auch brav werbegelder.
 
@castelgandolfo: großes + ! Das nennt man dann auch schleichwerbung, warum knallt eigentlich Winfuture nicht mal Shop URLs mit Werbe ID rein, das wäre doch mal eine Maßnahme °_°
 
Eins muss man den Kerlen von Intel schon lassen: Die geben echt Gas! Respekt!
 
@MastaGodX: Wieso AMD is doch auch ganz erfolgreich. 3 Chip CPU 3xCF. Das sind zwar sachen die keiner haben will aber immerhin bieten die auch was neues. ^^
 
@ rollyxp: Stimmt schon, jedoch hat momentan Intel die Nase doch noch vorne. Schau ma mal wie sich AMD mit dem Zukauf ATI entwickelt!
 
Werden die Neuen auf den alten Core 2 Duo Boards lauffähig sein?
 
@Sequoia: denke eher nicht, wie wollen ja auch geld verdienen. :)
 
@Sequoia: So wars mal angekündigt, allerdings war mein letzter Stand lt. diversen Seiten, dass die Penryns frühestens erst im 2Q 2008 für Notebooks kommen
 
@Sequoia: Ja, aber nur mit P35 oder X38 Chipsatz.
 
Meine Güte, die hauen jetzt aber alle Nase lang neue Prozessoren raus. Ist ja schon nicht mehr normal. Ich seh schon: Bald klick ich im Onlineshop einen brandneuen Prozessor an, lese das Datenblatt und währenddessen ist er schon veraltet und vom Markt genommen so dass ich ihn gar nicht mehr ordern kann :O
 
@DennisMoore: ... schneller lesen lernen!  :-)
 
Die Taktrate ist ja fast ident geblieben, aber immerhin ist die Leistungsaufnahme und dei Wärmeabgabe gesunken, sehr schön für Notebooks. Dann haltet es die zukünftigen Gaming Notebooks es schon fast 70 anstatt wie bsiher 60 Minuten ohne STeckdose aus :)
 
@caldera: nur weil sich der takt nicht ändert, heisst es nicht, dass die Leistung nicht zunimmt! Geringere Wärmeabgabe = Andere Architektur = Wahrscheinlich Leistungsfähigeres Layout
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links