Flash statt Festplatte: Creative mit 32 GB MP3-Player

Hardware Creative hat nun die Latte was die Speicherkapazität von tragbaren Multimedia-Playern mit Flash-Speicher ein ganzes Stück höher gelegt. Mit 32 Gigabyte Speicher zieht der Hersteller aus Singapur mit dem Konkurrenten SanDisk gleich, der ebenfalls ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
irgendwie hat der was, würde ich mehr als 2 stunden am tag meinen player nutzen, wär das was wirklich brauchbares für mich :D
 
@TTDSnakeBite: Den würde ich nie gegen meinen Zune tauschen...
 
Wie mich sowas immer anko**** alle interessanten Erneuerungen kommen entweder nie nach europa oder erst ewig später wenns wieder uninteressant ist.
 
@skrazydogz-online: und wenn es dann mal nach europa kommt, dann kostet es hier Dollar=Euro oder noch mehr.
 
Klingt zumindest ganz nett. Aber warum wieder mal nicht für Europa, zumindest wohl nicht in naher Zukunft? Hat unsere Politik irgendjemanden gebissen, oder warum meiden uns fast alle inzwischen wie ein 3. Welt-Land?
 
@Tomarr: Harter Euro, weicher Dollar...
 
@Tomarr: siehe Post über mir, und dann natürlich der Neid, in Amerika geht alles den Bach runter und Europa wird langsam aber sicher zu einem Paradies (wenn man mal von zwei oder zweihundert Kleinigkeiten absieht).
 
@ allium sativum: Ach ja, harter Euro war für uns gut, für die anderen schlecht. Kein wunder das ich das immer wieder verwechsel bei den Symptomen die das nach sich zieht.
 
@Tomarr: Na wer hier ein Produkt auf den Markt bringen will, muss erst die 432 Vorgaben der EU erfüllen. Sonst droht eine Klagewelle... Die EU sorgt dafür, dass wir nicht mehr beliefert werden...
 
Da behalte ich lieber meinen Sandisk
 
nur 30h musi? sorry, aber mein hdd-player schafft das bereits seit 4 jahren. aber schön, dass flash endlich am markt ankommt, wettbewerb tut den preisen gut (auch denen der festplatten)
 
@muesli: tja der hat wohl auch ne autobatterie gehabt ^^
 
@xxxFrostxxx: http://fredfred.net/skriker/images/fred/2005/other/iriver_h320_1.jpg
 
Ich frage mich, was das ganze Theater um Flash-Speicher soll. Ich meine wo ist der grosse Vorteil? Der Akku? Also der iPod Classic 80 GB (um einfach mal einen Player zu nennen) hat genau die gleichen Daten. Die Grösse? Mit 55 x 83 x 12mm (Zen) anstelle von 62 x 103.5 x 10.5 mm sind die Masse relativ ähnlich. Der Speicherplatz? Ne, im Vergleich zum iPod 32 GB 80 GB. Die Geschwindigkeit? Mag sein, aber wofür brauch ich einen schnellen MP3-Player?? Der Preis? Der Zen (16GB) kostet 449 Dollar, der iPod 249 Dollar. Also nicht dass ihr mich jetzt falsch versteht, ich will hier nicht den iPod loben - es geht mir nur um den Vorteil von Flash gegenüber HD bei MP3-Playern. Dass Flash in anderen Bereichen von Vorteil ist, ist mir klar, aber bei MP3-Playern? Einziges Argument dafür wäre die Stabilität, aber ob das den Preis wirklich rechtfertigt?
 
@Big_Berny: Ja, magst Recht haben, für nen mp3-Player vielleicht heute noch nicht sooo wichtig. Aber als Förderung dieser neuen Technologie sicher sinnvoll, denn wenn die erstmal billiger werden und mehr Kapazität bekommen, dann wird man wohl nichts anderes mehr haben wollen... Endlich keine beweglichen Teile mehr, weniger Wärmeausstoß, also auch bessere Ausnutzung der hineingesteckten Energie und kein Betriebsgeräusch usw. Ist halt ne neu aufkommende Technologie, da sieht das halt am Anfang so aus. Man darf sich nicht immer nur an alt bewährtes klammern, sondern muss auch mal was wagen, finde ich.
 
@Big_Berny: es geht darum, dass die laufzeit verlängert wird (hier ja irgendwie ein totales negativbsp) und dass du mit dem teil auch joggen gehen kannst (was du mit einem hdd-player NICHT machen solltest)
 
@Christiancrt: Das mag sein, aber für MP3-Player lohnt sich Flash nun mal nicht, finde ich. Es geht hier keinesfalls darum neue Technologien nicht zu fördern - ich weiss, dass Flash in anderen Bereichen sehr wohl grosse Vorteile mit sich bringt bzw. in Zukunft bringen wird. Ich meine, ob mein Player bewegliche Teile hat oder viel Wärme ausstösst ist mir eigentlich ziemlich Wurst - genau so wie das Betriebsgeräusch. Eine längere Akkudauer wäre natürlich von Vorteil, allerdings sind die heutigen Leistungen schon ok - das Dekodieren und das Display fressen zudem sicherlich viel mehr Strom. Kurz: Auch wenn ich neue Technologien super finde, sehe ich nicht ein, warum diese bei MP3-Player so künstlich gepusht werden müssen. Vor allem scheinen sich viele Kunden gar nicht bewusst zu sein, dass sie davon gar nicht profitieren - einfach nur gutes Marketing.
 
@muesli: Ok, beim Akku stimme ich dir zu, aber wie gesagt sieht man das ja (noch) nicht. Und dennoch denken alle "geil". Zum Joggen: Das ist doch Quatsch. Wo bitte steht bei HD-MP3-Playern, dass man damit nicht joggen kann? So stark sind die Belastungen da nicht. Ich zumindest jogge oft mit meinem Player und hatte noch nie Probleme. Ich sage ja auch nicht, dass Flash bei MP3-Playern immer schlechter ist, aber für die breite Masse ist HD im Moment halt einfach noch besser bzw. günstiger. Also eigentlich anstelle für den Massenmarkt eher für eine Nische, wie z.B. Ultra-stabil-all-Wetter-Player für Bergsteiger, Kletterer, etc.
 
@Big_Berny: ebend, zu letzteren gehöre ich :-) bin öfters mit dem rucksack in der welt unterwegs. meine dslr ist regen und staubfest :-) bzw gegenfrage: würdest du deine compi-hdd zum joggen benutzen? ich glaube wohl kaum :)
 
@muesli: Ok, dann ist das Gerät ja super für dich. Ich habe nur kritisiert, dass Flash-Player überall als besser dargestellt werden als HD-Player - obwohl sie das für den NORMALuser nicht sind. :) Deine Gegenfrage finde ich aber etwas doof: Warum sollte ich meine Compi-HDD zum joggen mitnehmen?? :D
 
@Big_Berny: Weil in einem HDD-Player halt eine Computerfestplatte ist.
 
@floerido: Mit dem Unterschied, dass auf dem MP3-Player keine so wichtigen Daten sind! Also ich kenne niemand dem der Festplattenplayer beim Joggen kaputt gegangen ist...
 
32 gig sind die dimensionen, bei denen ich wirklich umsteigen würde. sieht interessant aus. das ding is dann erhältlich wenn mein h340 in rente ehen wird - aber noch hält er.
 
Genial! Das drückt nochmal die Preise für FlashSpeicher! :)
Ich hoffe viele Hersteller ziehen nach, nur so können Angebot und Nachfrage erhöht werden.
 
Das ist aber sehr günstig...stimmt der preis?
 
@TobiTobsen: Warum günstig? Für ~250 Euro bekommt man heute immernoch eine 32 GB SSD. Durch Massenbestellungen durch Händler gibt es noch Prozente und somit zahlt man wahrscheinlich locker über 50 Euro nur für das Gerät und die Software, der Rest geht eben für die FlashPlatte raus.
Also ist es überhaupt nicht günstig, es ist der normale Preis.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter