YouTube: US-Behörden ermitteln erneut gegen Raser

Internet & Webdienste Laut einem Bericht des us-amerikanischen Nachrichtenmagazins KHPO ermitteln die Strafverfolgungsbehörden aus dem Bundesstaat Phoenix derzeit gegen einen Mann, der sich bei seiner Fahrt mit einem Lamborghini Murcielago selbst gefilmt hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
xylen mach mal halblang xD Nicht soviel Stoff aufeinmal!
 
Da kann man mal sehen was Geld und Sex so alles im Hirn verursacht :-)
 
@The Grinch: nur dafür sind wir hier :)
 
Und wie ist die Geschwindigkeit auf dem Video ersichtlich? Also zur Not würde ich behaupten, das Video manipuliert zu haben, um damit anzugeben. Das Gegenteil sollen die dann beweisen.
 
@mcbit: Das manipulieren durch Videobearbeitung zum angeben klingt bei 350 KM/h durchaus glaubwürdiger, als die außerordentlich unglaubwürdige Behauptung, das so etwas wie 350 KM/h auf einer öffentlichen Staße in der Realtiät überhaupt möglich wäre.
 
@mcbit: Dazu müssen die das Video doch nur genauer unter die Lupe nehmen und feststehende Punkte außerhalb des Fahrzeugs messen. Ob was geschnitten ist oder nicht ist nun wirklich mehr als leicht nachweisbar.
 
@mcbit: wie man´s nimmt ein mit Gas befeuerter S8 schaffts auf der A7 bei Hannover immerhin in Drehzahlbegrenzer bei ~310km/h und das Abends gegen halber 11. Guckst Du: http://video.google.de/videoplay?docid=-1063940552930517285
 
@Fusselbär: ich denke das es sehr gut möglich ist nachts: http://www.bildschirmarbeiter.com/fun_11709_vollgas-mit-lamborghini.html
 
da sag ich nur schweigen und genießen. die dummen bullen müssen auch nicht alles wissen. ich hab das video nicht gesehen, ich mein, so lange die straße frei war warum nicht. wenn er keine anderen meschen gefährdet hat ists doch ok.
 
@quad4: Die Frage ist dann nur, ob er bei den Geschwindigkeiten Fahrzeuge vor sich noch rechtzeitig erkennt. Stell dir vor, er fährt 350kmh und vor ihm fährt nen Kleinwagen Anhänger 80kmh.
 
Ich persönlich tippe auf einen unterdurchschnittlich kleinen Pimmel des Fahrers. Ein Video von einer schnellen Autofahrt ins Netz stellen, ist doch eindeutig was für Schulmädchenbeeindrucker. Wer was wirklich beindruckendes sehen will, der sollte sich im nächsten Frühjahr 2008 in der sächsischen Schweiz aufhalten. Dort fresse ich die Berge und zwar rauf und runter mit dem Rennbike. Da geht`s bergab richtig zur Sache. Yeah.....*Zeige -und -kleinen -Finger -nach -oben -haltend -und -cool- nickend*
 
@keiflin1: Jeder der sich keinen 640PS Lambo leisten kann fängt dann mit dem 'kleinen Pimmel' Argument an - lächerlicher Arme Leute Neid. Bei Dir reichts wohl 'nur' zu nem Moutainbike? Macht auch Spaß, ist aber wesentlich gefährlicher. Immerhin kannste die Praktikantin in der Unfallchirugie mächtig beeindrucken *rofl*
 
peter64, stimmt, die Pippis- in der unterschiedlichen Notaufnahmen , die ich bislang kennenlernen durfte- waren in der Tat ob meines bis zur Perfektion modellierten Körpers am Rande des Wahnsinns. Lambo hin, Lambo her- ich stehe auf reine sportliche Körperkraft. Und schön das du lachst. Dafür ist mein Post auch da. :)
 
Ich finde das Video langweilig. Geradeaus auf der leeren 3spurigen - das kann doch fast jeder. Der Ghost Rider war der einzige Raser der mich nachhaltig beeindruckt hat. Die Geschwindigkeit mit der TurboSuzi auf'm Hinterrad - da zieh ich den Hut.
 
@Fusselbär warum sollte es nicht möglich sein ?

Am besten schafft man es noch mit nem Motorrad.
Also bei uns ist besonders am Sonntag die Autobahn immer frei.
Und wenn du ein Sportfahrzeug oder schnelles Motorrad hast das nicht
so träge reagiert wie ein normales Auto dann hast du ja Blitzschnell über 200-300 drauf.
 
Interessant! Nur dass der amerikanische "Bundesstaat Phoenix" eine Stadt in Arizona ist...
 
@didi86: hehe. dafür denken manche das Europa ein Land ist und in Budapest französisch gesprochen wird:
http://www.youtube.com/watch?v=ANTDkfkoBaI
SEHR GEIL!!!!
 
Mich interessiert eher, ob er als Zahnarzt das Geld für den Murcielago verdient hat oder als Porno-Seiten-Betreiber... Ne Website betreiben kann jeder (also auch ich), als Zahnarzt muss man was tun. ^^
 
Oder er hat bei sich selber gebohrt und statt beim berühmten Loch im Knie beim Hirn gerufen: oooozapft-isss...
 
Bei 350km/h schalte ich nochmal einen Gang hoch...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube