Mozilla Firefox 2.0.0.11 Final - Open-Source Browser

Software Vor kurzem wurde eine neue Version des beliebten Web-Browsers Firefox zum Download bereit gestellt. Mit Version 2.0.0.11 werden keine neue Funktionen eingeführt. Stattdessen dient diese neue Ausgabe ausschließlich der Behebung einiger Fehler. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Soeben hat sich mein Firefox die neuste Version einverleibt.
 
@burnz: solange nur der firefox was bei dir einverleibt, geht das noch in ordnung...*grinz
 
schöner Mozilla Firefox 2.0.0.11 Final - Open-Source Browser...
läuft super, danke...kann empfohlen werden...
 
Zwischen Macht haben und machthaben sind es bei gewissen Schreibern hier nicht viele Worte. Mit dem Macht über sich selber haben ist es jedenfalls nachlesbar nicht weit her. Woher das Recht stammt .. wie schnell Winfuture etwas neues gefälligst zu melden hat .. man es soundso schnell vorzufinden hat hier oooder man darf vollautomatisch sonstwas wildes ...welcher Anwalt bzw. Gericht hat DAS denn zugesprochen ? Bei mir ist der 11er FF auch schon seit ein paar Std. und soweit ich das sehe zufriedenstellend am rennen..na und ? Das (online)Leben geht weiter..
 
@DerTigga: Dickes +für
 
Zur News: Super haben sie den Fehler so schnell gefixt, top :)
@bericht & Sielenc: Gehts euch noch gut? Was solln der Kindergarten?..
 
Dass ein Fehler mit Bildern gefixt wird, die in dieser Art nur selten genutzt werden, finde ich seltsam. der Firefox hat so viele andere Bugs, von denen viele Leute und Homepages betroffen sind, diese sollten eher mal gefixt werden. SChade.
 
@andreasm: Der Fehler wird durchaus einige Leute stören. Vor allem Benutzer. Aber nebenbei: Welche Bugs hat denn der Firefox, die viele Leute und Homepages betreffen? Das größte Sorgenkind ist er mE nicht. Vielleicht interessiert dich ja der kommende Firefox 3, der unter der Haube zahlreiche starke Veränderungen erlebt hat.
 
@andreasm: naja es hieß dass einige photowebservices das benutzt haben und auf einmal hunderte support anfragen bekommen haben, warum dass nciht mehr geht...
 
irgendwie war mir das mit den updates von ff diese woche zu verwirrend... mein ff hat zweimal upgedatet und nu schonwieder? oO naja, trotzdem toller browser xD @rest: könnt ihr eure kinderscheisse nich irgendwo anders austragen? da vergeht einem die lust -.-
 
@dj-corny: bleib cool - ich find die beiden kiddis zum piepen.
 
Firefox ist kein Open Source Browser.
 
@Snaeng: So? Was ist er denn dann?
 
@Snaeng: Wahrscheinlich hat er Probleme den Titel richtig zu verstehen. Den Witz mit dem "Open Source-Browsen" hatten wir aber schon. Von daher, der Fiefox ist Open Source und ein Browser und man wird sich ja wohl an diesem News-Titel nicht weiter stören müssen.
 
@vvii: Ah, ja. Muss ich mir dann wohl merken. Auch eine Art von Humor. Vielleicht erfindet ja jemand noch mal einen "Open Source Browser".
 
Wer keine lust hat, jeden Tag ein neues Update zu installieren, der sollte zu Opera wechseln, der nebenbei als einziger Browser den ACID 2 Test fehlerfrei besteht.
 
@Gauggi: und wer keine lust hat opera zu benutzen , der läßt den ff automatisch updaten und hat auch einen guten browser.
 
@Gauggi: Informier dich doch zumindest bevor du rumtrollst. Den ACID 2 Test bestehen Opera, Safari, Konqueror, iCab und auch der neue Firefox 3
 
@Ronin: Aber nicht der Firefox 2, um den es hier schließlich geht.
 
@Gauggi: Du bist so ein Schwätzer! Glaubst du etwa Opera hat keine Bugs? Ich glaube diese Naivität könnte man dir glatt zutrauen.
 
@Snaeng: Es geht einfach um seine Aussage, daß nur Opera den ACID 2 Test bestünde und das stimmt einfach nicht
 
@Gauggi:
Opera, Opera...
war das nicht auch so ein Nischenprodukt, mit dem man unter bestimmten Umständen ins Internet gehen kann?
 
@Gauggi: Schön, der Opera hat aber immer noch Probleme mit der Darstellung des CSS Befehls position: absolute und das schon seit x Versionen wo die Webdesigner immer wieder herumpruckeln müssen, also laber hier nicht so eine Scheisse
 
@Gauggi: Und welchen Privatanwender interessiert der Acid 2 Test? Ich surfe seit Jahren im Netz, aber ob mein Browser Acid2 besteht oder nicht ist mir ziemlich egal. Zeig mir eine Seite, bei der nicht bestandene Acid2-Test wirklich ein Problem darstellt.
 
@schnubbie: Kein ernst zu nehmender Webdesigner benutzt position: absolute:
 
@Snaeng: BOAH Junge halt endlich die Fr*sse wenn Du KEINE Ahnung hast. Fast jedes Barrierelose Seiten-Layout mit DIVs greift auf position:absolute zurück also quatsch keinen MIST! Immer diese Sch*isskinder die glauben Ahnung zu haben... Zum Kotzen!
 
Sehr nett, schnell Bugs beseitigen ist immer gut.
 
ich kann immer noch keine bilder mehr mit dem rechtsclick speichern. :(
 
Für alle die auf die nightly buils upgedatet haben gestern sei erwähnt, das die nightly build 2.0.0.11 und diese final sich in der größe unterscheiden: nightly= 5.821.552 Bytes und final 5.827.152 Bytes. Also trotzdem die Final installieren!
 
@mardon: Das ist der neue Bundestrojaner-Plugin, find ich gut das ich den nicht extra runterladen muss... :-)
 
also ich persönlich mag den firefox nicht...ist ja auch geschmackssache...ich kann euch nur opera empfehlen, dieser browser lädt bis jetzt am schnellsten die internetseiten...ich habe noch nicht mal geklickt und schon ist die seite da *grins
 
@bericht: Wieso (-)? Er hat doch recht. Bei welchem anderen Browser habe ich die Möglichkeit den Inetcache in den RAM speichern zu lassen? Alle anderen kratzen auf der Platte rum, toll, ab DSL2000 ist ein Cache über 8MB sowieso sinnbefreit da schnell genug für neuladen, wieso also den notwendigen Rest nicht einfach irgendwo in den Arbeitsspeicher basteln?!
 
@IcySunrise: In Firefox sollte das auch gehen, browser.cache.disk.enable auf false setzen. Allerdings weis ich jetzt nicht wie sich der Firefox dann genau verhält.
 
neue Verwundbarkeit fand im spätesten Firefox 2.0.0.11
Firefox 2.0.0.11 File Focus Stealing vulnerability:
http://www.derkeiler.com/Mailing-Lists/Full-Disclosure/2007-12/msg00008.html
 
Bei den comments von 1-17 siehts ja aus wie ein Schweizer Käse: lauter Löcher. Hatte da heute morgen einen kleinen ironischen Joke geposted, der nun auch weg ist. Muss ja heiß her gegangen sein. Hat zufällig jemand eine Screenshot von den kompletten Kommentaren, den er mir mailen könnte? naben-jim@g mx.net (Beim Mailen bitte Leerzeichen rauslöschen. Thanks!)
 
@Naben Jim:
Das Thema ist doch jetzt total Banane...Nicht umsonst hat der Admin die Einträge gelöscht...
 
@bericht: Mag sein, bin trotzdem interessiert und dankbar für jede Zusendung.
 
@bericht: Fünfmal minus und deine Kommentare sind weg. Da braucht der Admin nix zu tun ! Du hast dir heute aber echt Mühe gegeben !
 
@Guderian: Cool, endlich mal konkrete Zahlen bezgl. der "minus". Neulich war jedoch der Fall, dass ein comment mittags weggeminust war und am Nachmittag war er wieder da. Da hat der Admin wohl doch was mit zu tun gehabt, oder?
 
@Naben Jim: Na 5 Fake-Accounts werden wohl nicht reichen, um sich unliebsamen Kommentaren zu entledigen. Ein wenig intelligenter wird das System wohl sein. ... Hoffe ich.
 
@s0nic: Da ist was Wahres dran - 5 Stimmen und du bist zensiert (wohlgemerkt bei nicht verfassungswidrigen Inhalten) . . . fühlt sich irgendwie chinesisch an. Hoffe auch sehr, dass Winfuture da demokratischer vorgeht. Gibt es das irgendwo nachzulesen, wie Wf es handhabt?
 
@Naben Jim: Jeder hat die Möglichkeit einmal eine Bewertung abzugeben. Bewerten fünf verschiedene Leute den Beitrag mit minus, dann ist der Beitrag weg. Wenn einer den Beitrag positiv bewertet, dann rechnet sich das natürlich auf. WF hat damit nichts zu tun.
 
@Guderian: Schon kapiert, nur finde ich 5 Stimmen zum Löschen ein bisschen dünn. Wie s0nic schon sagte, 5 Fake-Accounts sind schnell gemacht, um sich eines unliebsamen Kommentares zu entledigen. Wenn dem so ist, dann ist diese Kommentar-Funktion bei Wf super easy zu manipulieren. Möchte sich Wf nachsagen lassen, dass seine offenen Diskussionsrunden gar nicht so offen, sondern absolut manipulierbar sind? Das könnte Wf doch auch aus eigenem Interesse sicherlich besser, z.B. die Anzahl Stimmen, die zum Löschen führen auf 30 erhöhen (immer noch manipulationsfähig aber mehr Aufwand nötig) oder die Anzahl der abgegebenen "plus" und "minus" zu jedem Kommentar anzeigen (dann kann der Leser selbst entscheiden, ob er den Kommentarverlauf weiterhin lesen möchte="plus" drücken oder ob er verschwinden soll= "minus" drücken). Klügeres fällt mir jetzt auf die Schnelle nicht weiter ein.
 
@Naben Jim: jo, der abstimmungsquatsch ist fürn A***. klar wird da von unseren trolls kräftig manipuliert. wer glaubt schon an das gute im menschen. ich jedenfalls nicht.
 
@willi_winzig:
 
@willi_winzig: Aber hallo, klar glaube ich an das Gute im Menschen. Das Gute in einem muss aber auch intensiv gepflegt und gefördert werden. Im Übrigen hat Dein Nicknamensgeber Heinz Erhardt auch an das Gute im Menschen geglaubt, was er ja gerade durch den Film mit dem gutherzigen Finanzbeamten Willi Winzig zum Ausdruck gebracht hat. Think positive!!!
 
@Naben Jim: wir werden alle sterben. ALLE SECHS MILLIARDEN menschen die jetzt leben.
 
@willi_winzig: Jetzt benimmst Du Dich aber selbst wie ein Troll.
 
@Naben Jim: stell dir das mal vor !!!
 
@willi_winzig: *plonk* Don't feed the troll!
 
@Naben Jim: du tust es aber immer wieder... wie inkonsequent^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles